Aufdeckung der Corona-„Plandemie“

durch ein Schriftstück des Deutschen Bundestags

vom Januar 2013

Nachweis das es sich bei der vermeintlichen Corona-Pandemie um eine tatsächliche „Plandemie“ handelt, um eine ungeheuerliche Lüge und um einen von langer Hand minutiös vorbereiteten gewaltigen Verknechtungskomplott gegen das Deutsche Volk und die Völker der Welt. (Mit dem offensichtlichen Ziel der Abschaffung der Völker als jeweiliger Souverän ihres Nationalstaats sowie dieser Nationalstaaten insgesamt, zugunsten einer  globalen totalen Entrechtungs-Terror-Diktatur, mit einer alles umfassenden Zensur und Überwachung, in der ein menschenwürdiges Leben nicht mehr möglich sein wird.)

In der im Anhang als PDF-Datei  beigefügten Schrift des Deutschen Bundestages vom 3. Januar 2013(!) werden zur Risikoanalyse für den Bevölkerungsschutz zwei Szenarien entworfen und hypothetisch durchgespielt: eines zu „Extremes Schmelzhochwasser aus den Mittelgebirgen“ und eines zu „Pandemie durch Modi-Virus SARS“. Letzteres ab Seite 55 der Studie – und dort wird, mit Veröffentlichungsdatum vom Januar 2013(!), genau das vorgestellt, was jetzt im Jahre 2020 unter einer immer weiter getriebenen Diktatur gegen die Volkssouveränität und massivem Entrechtungsterror umgesetzt wird!

Auf Seite 5 der Schrift des „Deutschen“ Bundestages heißt es (wohlgemerkt im Januar 2013):

2.3 Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“

Die Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ wurde unter fachlicher Federführung des Robert Koch-Instituts und Mitwirkung weiterer Bundesbehörden durchgeführt. (…) Das Szenario beschreibt ein außergewöhnliches Seuchengeschehen, das auf der Verbreitung eines neuartigen Erregers basiert. (…)

Zum Höhepunkt der ersten Erkrankungswelle nach ca. 300 Tagen sind ca. 6 Millionen Menschen in Deutschland an Modi-SARS erkrankt. (…)

Nachdem die erste Welle abklingt, folgen zwei weitere, schwächere Wellen, bis drei Jahre nach dem Auftreten der ersten Erkrankungen ein Impfstoff verfügbar ist. Das Besondere an diesem Ereignis ist, dass es erstens die gesamte Fläche Deutschlands und alle Bevölkerungsgruppen in gleichem Ausmaß betrifft, und zweitens über einen sehr langen Zeitraum auftritt. (…)

Und auf den Seiten 68/69:

Die zuständigen Behörden, zunächst die Gesundheitsämter und dort vornehmlich die Amtsärzte, haben Maßnahmen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten zu ergreifen. Das IfSG erlaubt dazu unter anderem Einschränkungen von Grundrechten (§ 16 IfSG), wie z. B. das Recht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 GG). Im Rahmen von notwendigen Schutzmaßnahmen können zudem das Grundrecht der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 GG) und die Versammlungsfreiheit (Artikel 8 GG) eingeschränkt werden (§ 16 Absatz 5 bis 8 und § 28 IfSG). Neben diesen direkt vom Amtsarzt anzuordnenden Maßnahmen kann das Bundesministerium für Gesundheit durch eine Rechtsverordnung anordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben (§ 20 Absatz 6 IfSG), wodurch das Recht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 GG) eingeschränkt werden kann.

Das im Januar 2013!

Es bedarf also schon einer durchgreifenden Covidiotisierung, um nicht erkennen zu können und es abzustreiten, daß es sich bei der vermeintlichen Corona-Pandemie (schlimmstenfalls ein grippaler Infekt gewöhnlichen Ausmaßes, weit von einer besonders gefährlichen Pandemie entfernt) um die Umsetzung einer Agenda handelt, deren Ziel es ist, uns unsere Freiheit und Selbstbestimmung restlos zu nehmen und eine globale totale Diktatur des Terrors jeder beliebigen Entrechtung und Zwangsmaßnahme zu errichten, wie es sie in dieser ausweglosen, alles erstickenden Finsternis noch niemals gegeben hatte.

Und auch nicht geben wird – denn sie werden es nicht schaffen! Dafür ist der Freiheitsdrang im Deutschen Volk zu groß, wo jetzt immer mehr Menschen mit weit offenem Herzen erwachen und aufstehen für ihre Freiheit, für ihr Recht und für ihr Land; für ihr Leben, ihre Zukunft und die ihrer Kinder. Das geben wir nicht preis! Niemals!

Deutsches Volk: die immer schneller und enthemmter vorangetriebene Diktatur mit der immer weiterreichenden Abschaffung Deiner Freiheitsrechte sind vorbei, wenn Du es nur willst, wenn Du Dich nur mit Willensmacht erhebst; denn Du bist der Souverän, Du bist der Herr im Haus, in Deinem Haus – in Deinem Land! 

Gerd Ittner

Nürnberg, den 5.12.2020 

.

Klicke, um auf Bericht-zur-Risikoanalyse-im-Bevoelkerungsschutz-2012.pdf zuzugreifen

 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
5 1 vote
Article Rating
Translate »