Arzt stirbt nach Corona-Impfung

In Brasilien hat sich ein Arzt freiwillig gegen Corona impfen lassen und ist kurz danach verstorben. Brisant: Der Doktor war gerade einmal 28 Jahre alt und erfreute sich bester Gesundheit. Er litt an keinerlei Vorerkrankungen. In der Türkei wurde ausführlich über den Vorfall berichtet.

In der BRD verschweigt man so etwas natürlich. Derartige Informationen könnten ja dazu führen, dass die Impfbereitschaft noch weiter abnimmt.

NEWSLETTER
5 3 votes
Article Rating
Translate »