Brandrede? Nein. Klare Ansage. Brandreden waren gestern. Heute wird gehandelt. Meine Prognose: Unsere französischen Brüder werden es tun.

Sie werden es tun. Hunderttausende, eher Millionen werden im Verbund mit volkstreuen Streitbaren nach Paris marschieren. Dezentral seit gefühlter Ewigkeit demonstrieren sie. Wieviele Tote schon? Jedem leuchtet ein: Wir benötigen die konzentrierte Aktion. Jedem ist klar: Gemeinsam sind wir stark. Sie werden marschieren, unsere französischen Brüder.

Die französischen Kabale-Marionetten haben fanatische Verteidigungskräfte, französische Corps sowie von äh Ausländern gebildete Corps. Ich schätze, Letztere werden erst schreien und schießen, und wenn sie auf richtigen Widerstand stoßen, werden sie rennen wie die Weltmeister. Die Ersteren? Schwer einschätzbar, wie die sich verhalten werden. Da sind zwei Möglichkeiten.

A

Sie sind überzeugt, für Recht und Ordnung einzustehen. In diesem Falle werden sie kämpfen wie die Beserker.

B

Es ist ihnen bewusst, dass sie im Solde von Verachtungswürdigen stehen. In diesem Falle werden sie die weisse Fahne hissen.

So oder so wird die Streitkraft des Volkes mit ihren verbündeten den Sieg erringen und das tun, was sich Millionen erdenweit wünschen: Die macht- und reichtumgeilen Menschenverächter von ihren Sitzen pusten, tot oder lebendig, einerlei.

Es wird Blut fließen.

Sie werden es tun, unsere französischen Brüder.

Komme mir nun einer und sage: „Auch die sind von der Kabale gesteuert. Alles nur Theater mit dem Ziele, Chaos zu stiften.“

Glaube ich nicht. Das ist nicht Dasselbe wie die Revolution damals. Die Gelbwesten sind nicht fremdgesteuert, sie sind nicht von hinterrücks fanatisiert.

Schön. Es gibt eine Variante. Der Sprecher ist Kabalen-Marionette? Er ruft Frankreich auf, nach Paris zu marschieren? Dort werden die Menschen, hinterhältig in die Stadt gelockt, von versteckten Panzern sowie Dassaulds und Drohnen überrascht, einfach mal mit grossem Geschütz dahingemacht? So dumm ist nicht mal die Makkarone, dass er nicht wüsste, dies nicht überleben zu können.

.

Thom Ram, 12.12.2020 (schreibe ich so, weils so schön aussieht, indes 2020 längst NZ8 heissen muss)

https://bumibahagia.com/2020/12/12/wir-marschieren-am-18-dezember-nach-paris-nicht-um-zu-demonstrieren-was-betteln-gleichkame-sondern-um-unser-gesetz-durchzusetzen/

NEWSLETTER
5 1 vote
Article Rating
Translate »