Der deutsche Notfallsanitäter Timo Sievert kann sich nach der Injektion des AstraZeneca-Vakzins die Schuhe nicht mehr binden.

Impfreaktionen auf die Vakzine gegen das Coronavirus sind normal, weil der Körper auf eine simulierte Infektion antwortet und Antikörper bildet. So viel wissen wir inzwischen. Dass eine Impfung jedoch sogar eine Teillähmung hervorrufen kann, damit hatte auch der deutsche Notfallsanitäter Timo Sievert nicht gerechnet.

Direkt nach der Injektion hatte er lediglich über Schmerzen im Arm geklagt. Doch dann verschlimmerte sich das Problem, seine rechte Körperhälfte ist inzwischen wie gelähmt, wie er gegenüber „NTV“ berichtet. „Ich kann meine Kaffeetasse nicht hochheben, ich kann meine Schnürsenkel nicht binden“, erzählt Sievert. „Experten“ stellten daraufhin eine Entzündung des zentralen Nervensystems fest, die Ursache ist allerdings unbekannt.

Nachtrag:

unabhängig wie wo, welches Alter, Vorerkrankungen oder nicht….offiziell wird stets auf „normale“, „kann passieren beim impfen“ – Reaktionen hingewiesen….ALLES KLAR, ODER!!!

.

https://www.heute.at/s/rechte-koerperhaelfte-nach-corona-impfung-gelaehmt-100128598

NEWSLETTER
5 2 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

Translate »
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x