https://t.me/Wiggerl_DL

„Nach Informationen der Bild-Zeitung hat das Bundeskabinett die Einführung eines digitalen Impfpasses ab dem Jahr 2022 beschlossen.

„Der Impfpass soll nach BILD-Informationen Teil der Erweiterung der elektronischen Patientenakte für Mobilgeräte sein. Damit können bereits Geimpfte Einlass z. B. bei Konzerten oder in Restaurants bekommen“, so das Blatt.

Unbemerkt von der Öffentlichkeit, hatte die Bundesregierung durch ein neues Patientenakten-Gesetz den Datenschutz ausgehebelt.

In der Akte sollen alle relevanten Patientendaten gespeichert werden. Ein Widerspruchsrecht auf die Speicherung der Patientendaten gibt es nicht. (…)

Zuvor hatte die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, die Idee gemeinsamer Impfbescheinigungen unterstützt , die von der EU erstellt und von den Mitgliedstaaten an jede Person ausgestellt werden können, die gegen COVID-19 geimpft wird.“

.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509860/Bundeskabinett-beschliesst-Einfuehrung-des-digitalen-Impfpasses

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
5 1 vote
Article Rating

Kommentar verfassen

Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x