Bretton-Woods-System

 

„Die US-amerikanische Finanzministerin Janet Yellen ist der US-Zeitschrift „Fortune“ zufolge bereit, von Grund auf eine neue Weltwirtschaft aufzubauen – „eine neue, umstrukturierte Weltordnung“.

Am 5. April 2021 verglich sie die künftigen Treffen des IWF im Rahmen einer Rede am „Chicago Council on Global Affairs“ mit der Bretton Woods-Konferenz von 1944.

Auf der Bretton Woods-Konferenz wurde das internationale Währungssystem neu definiert, um nach dem zerstörerischen Zweiten Weltkrieg eine neue Welt- und Währungsordnung zu schaffen.

Die US-Finanzministerin, die auch ein Mitglied des „Bretton Woods Committee“ ist, sagte am „Chicago Council on Global Affairs“, dass die aktuellen Herausforderungen globaler Natur seien. Deshalb werde keine Nation, die versucht, diese Probleme im Alleingang zu lösen, erfolgreich sein. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass eine globale Zusammenarbeit unerlässlich sei. Eine weitere Herausforderung betreffe den technologischen Sektor.

Die Digitalisierung habe die wirtschaftliche Landschaft verändert und die Welt miteinander verbunden. „Ich werde gemeinsam mit unseren Partnern daran arbeiten, Innovationen im Bereich der digitalen Finanzen zu fördern“, so Yellen.

Die Aussage über die Innovationen im Bereich der digitalen Finanzen ist besonders interessant, weil die nationalen Notenbanken allesamt dazu übergehen wollen, digitale Zentralbankwährungen (CBDC) einzuführen, um gleichzeitig dezentrale Kryptowährungen wie Bitcoin zurückzudrängen.

Somit kann festgehalten werden, dass im Rahmen eines neuen Bretton-Woods-Systems digitale Zahlungen eine herausgehobene Rolle spielen werden.

Was das für das Bargeld bedeuten wird, dürfte auf der Hand liegen. Die Bargeldnutzung würde zurückgedrängt werden.

Doch eine komplette Transformation des internationalen Währungssystems ließe sich nur über einen Finanzcrash durchführen.“

.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/511607/Neuer-Bretton-Woods-Moment-Die-Waehrungsordnung-steht-vor-einem-historischen-Umbruch


 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x