Ob sie auch wissen,dass Sie mindestens alle 6 Monate für die nächsten 10 Jahre
den Gen-Impfstoff verabreicht bekommen und Teil eines noch nie dagewesenen Menschenexperiment sind?

Thrombosen, Hirnblutungen, Herzinfarkte, Gesichtslähmungen und mehr: Das Paul-Ehrlich-Institut meldet fast 5.000 Verdachtsfälle auf schwere Nebenwirkungen und 524 Tote nach COVID-19-Impfungen. Brisante Gefahren mit unbekannten Langzeitfolgen verschweigt es weiterhin.

Ungeachtet massiver Nebenwirkungen und Todesfälle läuft die Impfpropaganda in Deutschland zu immer neuen Höchstformen auf. Man „impft in den Mai“, erlaubt Serum von AstraZeneca trotz hohen Risikos wieder für Jüngere, ein Arzt bot Termine dafür auf Ebay an; mobile Impfteams klappern Supermärkte und soziale Brennpunkte ab. Den Impfstoff von Pfizer und BioNTech will man ab August sogar Kindern ab zwölf Jahren verabreichen – obwohl diese fast nie an COVID-19 erkranken. Bahnt sich hier ein politischer Medizinskandal an? Schaut man auf die bisher erfassten Schäden durch die Vakzine, liegt das nahe.

Die meisten Toten, beschwichtigt das PEI, hätten „multiple Vorerkrankungen“ gehabt, „wie Karzinome, Niereninsuffizienz, Herzerkrankungen und arteriosklerotische Veränderungen, die vermutlich todesursächlich waren“. 18 mit AstraZeneca Geimpfte seien einer Hirnvenenthrombose erlegen, vier Frauen darunter mit einer Hirnblutung. Laut PEI waren zwölf mutmaßliche Impftote jünger als 40, weitere 39 waren zwischen 40 und 59 Jahre alt. 90 weitere Personen seien im Alter von 60 bis 79 Jahren verstorben, der Rest war älter.

Nachdem mehrere jüngere Frauen Hirnvenenthrombosen erlitten hatten und einige daran mit oder ohne Hirnblutung verstorben waren, geriet speziell (und einseitig) der Impfstoff Vaxzevria von AstraZeneca in die Schlagzeilen.

https://de.rt.com/meinung/117189-impfen-bis-der-arzt-kommt-paul-ehrlich-institut-meldet-hunderte-todesfaelle/

Ein Bild der Trauer…die Zahl der Verängstigten und Gehirngewaschenen der globalistischen NWO Mitarbeiterin Merkel wächst…ihnen wurden ja Versprechungen gemacht…ja dann!…lieber sich einem hohen Risiko aussetzen (auch ohne Virus) als auf das Kino zu verzichten….ist doch so, oder? 

Lasst! Euch! Impfen! Die „unerwünschten Reaktionen“ der Impfung erfahren bislang kaum mediale Aufmerksamkeit

ein dreifach HURRA für Klaus Schaub und seine »SDG-Wheel« Verschwörung…

»SDG-Wheel« – das Symbol der globalen Macher

 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
5 1 vote
Article Rating
Translate »