„Direkt nach der Impfung habe er die ersten Symptome gespürt. Diese starken Nebenwirkungen sollen «zehn Tage» angedauert haben.

Daraufhin wurde ihm gesagt, der zweite Impftermin sei in zwölf Wochen. Allerdings erhielt er die zweite Dosis bereits sechs Wochen danach.

«Meine Hände und Füsse waren entweder erfroren, taub oder brannten», beschreibt der Musiker die Nebenwirkungen. Seine Hände und Finger seien für «zwei Wochen unbrauchbar» gewesen.

Weiter beschwert sich der Brite: Er hätte «nie in die Nähe der Nadel» gehen dürfen. Bereits in der Vergangenheit machte er Schlagzeilen mit seiner «Corona-Verschwörungshymne» «Stand and Deliver».

https://www.nau.ch/people/welt/wegen-nebenwirkungen-eric-clapton-bereut-seine-corona-impfung-65928835

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x