Wer nicht verstehen kann, warum so viele Menschen freiwillig und sachlich betrachtet grundlos an einem gefährlichen Genexperiment teilnehmen, findet die Antwort in einem erschütternden Geständnis, das stillschweigend im Londoner Telegraph veröffentlicht wurde. Britische Regierungsberater haben eiskalt zugegeben, dass die Bevölkerung während der Corona-Krise mittels „Mind-Control“ bearbeitet wurde!

Dieses Geständnis ist absolut skandalös und erklärt, warum so viele Menschen vermeintlich freiwillig an einem gefährlichen Gen-Experiment teilnehmen. Des Weiteren wird einmal mehr deutlich, wie viel kriminelle Energie hinter dem Corona-Betrug steckt.

Trotz dieses Geständnisses läuft die mediale und staatliche Panikmache munter weiter.

Aufgrund von neuen Enthüllungen, die auch in diesem Artikel abgehandelt werden, wird leider immer deutlicher, dass der „Impfstoff“ nicht nur eine gefährliche Biowaffe ist, sondern auch Nanobots enthält, die über EMF ferngesteuert werden und die Kontrolle über die Gehirnaktivität der „Geimpften“ übernehmen können!

Anmerkung: Während dieses überaus skandalöse Geständnis flächendeckend ignoriert wird, läuft die mediale und staatliche Panikmache munter weiter.

–> Wir sind mittendrin …

 

Klicke, um auf BEVOeLKERUNG-wurde-mit-MIND-CONTROL-in-ANGST-versetzt.pdf zuzugreifen

.

https://www.legitim.ch/post/newsbombe-beh%C3%B6rden-gestehen-bev%C3%B6lkerung-wurde-mit-mind-control-in-angst-versetzt

TIPP: Telegram zensiert nicht. Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden

 


 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
4 2 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x