traurig, keine Frage…aber wer immer noch nicht kritikfähig ist und dem globalem Mainstream vertraut….

.

Ein britisches Model ist auf Zypern nur wenige Tage nach ihrer ersten Impfdosis von AstraZeneca an einer Hirnblutung verstorben. Zuvor fiel die 39-Jährige in ein Koma. Zypriotische Behörden untersuchen, ob ein Zusammenhang zwischen ihrem Tod und der Impfung besteht.

Laut übereinstimmenden Medienberichten hat das 39-jährige britische Model Stephanie Dubois eine Hirnblutung erlitten, nachdem sie in Paphos auf Zypern ihre erste Impfdosis von AstraZeneca erhalten hatte. Charalambos Charilaou, Sprecher des zypriotischen Gesundheitsdienstes, sagte, dass ihr Tod von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) untersucht werde.

Dubois erhielt ihre erste Impfdosis am 6. Mai und postete anschließend auf Facebook:

„So, ich hatte heute die Impfung! Ich hasse Nadeln, heute war keine Ausnahme … Und jetzt fühle ich mich furchtbar … Pizza und Bett für mich.“

Am 14. Mai wurde sie mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Sie schrieb:

„Ich wachte auf und fühlte mich gut, und dann hatte ich innerhalb einer Stunde ein Zittern am ganzen Körper, alle meine Gelenke verkrampften und ich hatte Schwierigkeiten, zu atmen und mir war kalt bis auf die Knochen mit anhaltenden Kopfschmerzen und Schwindel.“

Das Model befürchtete zunächst, an Covid-19 erkrankt zu sein, doch ein Test fiel negativ aus. Dubois schrieb dazu auf Facebook:

„Mum und Dad kamen, um nach mir zu sehen und brachten mich zu einem Covid-Test, der zum Glück negativ war … aber das erklärt immer noch nicht, was das Problem ist. Vielleicht habe ich eine anhaltende Reaktion auf meine Covid-Spritze von letzter Woche.“

Laut lokalen zypriotischen Medien verstarb Dubois am vergangenen Samstagnachmittag an den Folgen einer Hirnblutung. Wie die britische Zeitung The Sun berichtete, erklärten Gesundheitsbeamte im staatlichen Krankenhaus Zyperns in der Hauptstadt Nikosia, dass Dubois zuvor keine gesundheitlichen Probleme gehabt habe. 

.

https://de.rt.com/europa/118036-britisches-model-stirbt-nach-impfung-mit-astra-zeneca/?utm_source=browser&utm_medium=aplication_chrome&utm_campaign=chrome

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
ulysses freire da paz jr
ulysses freire da paz jr
25/05/2021 21:33

comment image

Wie experimentelle Militärimpfstoffe während der spanischen Grippe von 1918 Millionen Menschen töteten

Die Geschichte sagt uns, dass die spanische Grippe 1918 zwischen 50 und 100 Millionen Menschen tötete. Es wurde von medizinischen und pharmazeutischen Quellen als die schrecklichste Krankheit angesehen.
Es ist ein Kriegsmythos, der immer noch verewigt wird, um die experimentellen Militärimpfstoffe zu vertuschen, die während der spanischen Grippe Millionen Menschen getötet haben.

Quelle https://humansarefree.com/2021/04/experimental-military-vaccines-killed-millions-during-1918-spanish-flu.html

Translate »
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x