„Elektrogeräte, Autos, Kunststoffwaren – alles wird teurer, auch in Deutschland. Schon jetzt leiden die Menschen unter einer spürbaren Geldentwertung. Die Inflation nimmt Fahrt auf. Die Grünen wollen dafür sorgen, dass die Lebenshaltungskosten der Bürger weiter steigen – durch die Verteuerung der Energiepreise zum Klimaschutz (…)

Die Sorge der Welt vor dem Klimawandel und die daher bewusst vorgenommene Verteuerung der Energiekosten – zum Beispiel durch CO2-Steuern für Kraftstoff und Heizöl sowie empfindliche Strafgebühren für die zu großen Benziner-Flotten der Autoindustrie – sind politisch administrative Preistreiber par excellence.

Die Grünen stehen mit ihrem Programm, das der Landwirtschaft, den Energiekonzernen, den Automobilherstellern und der verarbeitenden Industrie bewusst höhere Kosten zumutet, für eine Politik der planmäßig erhöhten Lebenshaltungskosten. Die externen Kosten des Ressourcenverbrauchs werden mit Ansage internalisiert.“

https://www.focus.de/finanzen/boerse/gastbeitrag-von-gabor-steingart-alles-wird-teurer-und-die-gruenen-sorgen-dafuer-dass-wir-buerger-immer-weiter-bluten_id_13373349.html

 



 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
Translate »