https://t.me/Wiggerl_DL

Ein negroider Ausländer ist heute in #Würzburg Amok gelaufen und hat mehrere Menschen getötet und verletzt.

Der multikulturelle Terror hat wieder zugeschlagen

Mein Beileid allen Opfern dieser Kreatur!
Meine Achtung allen tapferen Kämpfern!

Nein keine Szenen aus dem Kongo sondern aus Würzburg

 

 

 

 

In der Würzburger Innenstadt ist es zu einem Gewaltverbrechen gekommen. Die Polizei meldet mehrere Verletzte. Mehrere Medien sprechen von drei Todesopfern. Derzeit bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung.

In der Würzburger Innenstadt kam es am frühen Abend zu einem Großeinsatz der Polizei. Auslöser war ein Mann, der mit einem Messer Passanten angegriffen hat. Aus Polizeikreisen erfuhr die Redaktion der Mainpost, dass es drei Tote und mindestens sechs Schwerverletzte gegeben hat. Eine offizielle Bestätigung dafür fehlt allerdings noch.

Der Täter sei inzwischen nicht mehr flüchtig, hieß es vonseiten der Polizei. Auf einem Video ist zu erkennen, wie Beamte den farbigen Mann überwältigen. Laut Bild wurde der Täter wurde durch einen Schuss ins Bein gestoppt.

Nach dem islamistischen Massaker auf dem Würzburger Barbarossaplatz, bei dem drei Personen erstochen und fünf schwer verletzt wurden, muss nun auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) einräumen, dass der Täter, ein 24jähriger abgelehnter somalischer Asylbewerber, während seines Anschlags mehrfach „Allahu akbar“ gerufen hat.
NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
5 2 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x