Es sind Lebensmittel-Katastrophen unvorstellbaren Ausmaßes, die sich anbahnen.

‼️Bauern zahlen für alles Rekordpreise:

‼️Agrarkosten so hoch wie noch nie!

„Das heißt auch: Die Produktionskosten gehen durch die Decke. Einen ähnlich starken Preisaufrieb gab es zuletzt vor der Finanzkrise 2008. Damals waren die Einkaufspreise allerdings nicht so hoch wie jetzt.

Das Schlimme ist: Die Preise für Dünger, Pflanzenschutz, Energie und fast alle anderen Betriebsmittel, gehen immer weiter nach oben. Die Erlöse jedoch nicht.

Ursachen für die Kostenexplosion sind die unterbrochenen Lieferketten und die weltweite Rohstoffknappheit. Ein Ende dieser auch historisch einmaligen Preisexplosion ist nicht abzusehen. Denn: In Südchina ist ein großer Hafen lahmgelegt, mit fatalen Folge für die globalen Warenströme (…)

‼️Strom, Landmaschinen Dienstleistungen – alles wird teurer (…)

‼️ Und welche Kostenarten steigen aktuell am stärksten? Fast alle muss man leider sagen. Für Energie sind die gewerblichen Preise im Mai knapp 15 Prozent höher als im Mai des Vorjahres. Danach haben sich Dieselkraftstoff und Benzin gegenüber dem Vorjahr um rund 30 Prozent verteuert. Heizöl und Flüssiggas (LPG) kosten fast 80 Prozent mehr.

Für chemische Grundstoffe – die in großen Umfang aus China kommen – müssen 18 Prozent mehr auf den Tisch geblättert werden. Und für Walbauern vielleicht überraschend: Nadelschnittholz kostet im gewerblichen Handel 51 Prozent mehr!

Und so könnte man noch eine endlose Liste von Preissteigerungen fortsetzen. Doch wie sollen die Bauern das alles bezahlen?“

https://www.agrarheute.com/markt/marktfruechte/bauern-zahlen-fuer-alles-rekordpreise-agrarkosten-so-hoch-noch-nie-582829

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 votes
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] — deutsche-stimme30.06.2021…Meldungen und Informationen..kompakt — deutschelobbyinfoBauern zahlen für alles Rekordpreise: Agrarkosten so hoch wie noch nie — deutschelobbyinfoCorona-Panikmache: Delta-Variante soll Angst und Schrecken verbreiten – Erziehung zur […]

linksistbullshit
linksistbullshit
01/07/2021 18:07

Dass wir die Zeche für Corona und die Klimahysterie irgendwann zahlen müssen, war klar. Wie sagte doch
der Kretschmichel aus BaWü: Nach Corona (und Klimahysterie) werden wir alle ärmer sein. Den Hauptkosten-
faktor Asylanten, Flüchtlinge und sonstige Sozialschmarotzer hat er geflissentlich übersehen.
Als Ausgleich will er noch kräftig an der Steuerschraube drehen! Wer hier noch die ‚Altparteien‘ wählt, ist selbst schuld.

Translate »