Katrin Kinnemann verlor ihre Tochter im Krankenhaus. Entgegen einer Patientenverfügung und dem ausdrücklichen Willen von Rike bekam sie Spritzen, deren Wirkung fatal sind. 

Ihrer Leiche sind alle Organe entfernt worden.

Die Methoden seien ihr aus der DDR bekannt, sagt Katrin, die sich ausführlich mit den Behandlungsmethoden und Substanzen befaßt hat, um zu dokumentieren, daß die Annahme, die medizinische Behandlung diene nur zum Besten der Patienten, naiv ist.

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
5 1 vote
Article Rating

Kommentar verfassen

1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] — br„Unterirdisch“: Kritik an Söders Attacke auf die Impfkommission — brTotgespritzt… — deutschelobbyinfoDIE ENTWERTUNG DER FAMILIE UND FOLGEN FÜR KINDER – MICHAEL HÜTER – TEIL 2 (VIDEO) — […]

Translate »
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x