https://t.me/Wiggerl_DL

Der Kanzler erinnerte an die ungesteuerte Zuwanderung des Jahres 2015: „Wir müssen als Europäische Union jetzt schon im Sommer aktiv werden, um zu verhindern, dass es wieder ähnliche Zustände gibt wie damals.“

Kurz befürchtet bei einem neuen Migrationsschub aus Afghanistan eine neue Qualität der Gewaltkriminalität: „Sie müssen sich ja nur die Kriminalitätsstatistiken anschauen. Vieles, was es hier an Brutalität gibt, hat es in der Vergangenheit so nicht gegeben.“ Die Zahlen seien „sehr eindeutig in gewissen Gruppen“, was die Häufung der Gewaltverbrechen betreffe, was die Häufung von sexueller Gewalt gegen Frauen betreffe.

„Das ist etwas, das darf man nicht schönreden.“ Der Kanzler warnte eindringlich vor einem eingewanderten Islamismus: „Ich möchte genau diese kranke Ideologie nicht nach Europa importieren.“

Kurz kündigte eine Fortsetzung seiner Abschiebepolitik an, auch wenn die Taliban in Afghanistan noch weitere Teile des Landes unter ihre Kontrolle bringen sollten: „Wir werden sicherlich weiter nach Afghanistan abschieben. Ich bin der Meinung, dass wir die Probleme Afghanistans nicht dadurch lösen können, dass Deutschland und Österreich wie 2015 massenhaft Menschen aufnehmen.“ Wenn Menschen fliehen müssten, dann halte er „Nachbarstaaten, die Türkei oder sichere Teile Afghanistans definitiv für den richtigeren Ort, als dass die Menschen alle nach Deutschland, Österreich oder Schweden kommen.“ Kurz bekräftigte die Forderung seines Landes, die Möglichkeit zu schaffen, „über Drittstaaten abzuschieben, wenn eine Abschiebung in das Herkunftsland direkt nicht funktioniert“. Darüber gebe es aber noch keine Verständigung in der EU.

 

Kanzler Kurz: Mit den afghanischen Flüchtlingen kommt die Gewalt und der Islam nach


 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
4.6 5 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Erika
Erika
29/07/2021 13:40

In Deutschland haben Asylbewerber alleine in einem Jahr ( Daten von 2020 )  300 Deutsche getötet! Eine Auflistung der offiziell belegten, aber nicht weiter publizierten Zahlen  zu  Asylbewerber – Kriminalität und  durch islamistische Migranten getötete Deutsche. Es gab im  Jahr 2020 in Deutschland, lt. offizieller Statistik genau:                      80 Morde und  220  Totschläge verübt durch Asylbewerber.             Das sind also  300 getötete Deutsche durch Asylanten in einem Jahr!                      750 Vergewaltigungen durch Asylanten.               14.000  Körperverletzungen durch Asylanten.                       Sucht dazu in  youtube  das Video  von  Dr. Brandner, Rechtsanwalt AFD  mit der… Weiterlesen »

Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x