https://t.me/Wiggerl_DL

https://t.me/Wiggerl_DL


.

Leserzuschrift

wegen der Sperrung einer Straße, musste ich heute eine andere Strecke fahren und nutzte die Gelegenheit, einen Abstecher bei LIDL zu machen. Dieser befindet sich in NRW im Rhein-Siegkreis und wurde vergangenes Jahr komplett umgebaut. Ich staunte nicht schlecht, als ich beim Betreten hinter der ersten Schiebetür einer kleinen Schranke mit 2 kleinen Glasflügeln (ggf aus Plexiglas) grün leuchtend gegenüberstand. Die grauen Halter dieser Flügeltüren waren beschriftet mit dem Wort eCARE. Nachdem sich die Schranke öffnete, öffnete sich eine weitere Schiebetür, sodass ich dann im umgebauten und komplett umgestellten Ladenlokal stand. Breitere Gänge und neue Kühlregale.

Ich bezahlte wie gewohnt meine Ware in bar und verließ den Supermarkt wieder.
Nun ist mir klar, wie in Zukunft die Kunden dieses LIDL-Marktes (und künftig allen Supermärkten?) selektiert werden.

.

heute erhielten wir postalisch ein an unseren 12 jährigen Sohn adressiertes Schreiben von der Berliner Senatsverwaltung „für Gesundheit Pflege und Gleichstellung“.

Die darin deutlich und dreist vorgebrachten Lügen, Auslassungen und Verdrehungen haben mich dazu veranlasst das Dokument zu scannen und Ihnen anbei zuzusenden.

Ich habe die darauf befindlichen persönlichen Daten und etwaigen zur Zuordnung geeigneten Codes unkenntlich gemacht, so daß Sie die Scans auch gerne veröffentlichen können.

 

 

.

 

.

INFO:

Ich war gestern bei Lidl hier in Karlsruhe.

Ich wollte u.A. auch Zucker kaufen. Als ich keinen fand, fragte ich eine der Angestellten danach.

Antwort: Wir haben keinen mehr! Unser Lieferanten beliefert uns zur Zeit nicht!

Liebe Grüße aus Karlsruhe

.

Wahnsinn oder Humor?

da ich mich vegan ernähre, benötige ich B12. Dazu hole ich mir immer ne Spritze beim Arzt. Ferner wurde noch Blut entnommen, um den Wert von B12 und Folsäure festzustellen. Währenddessen wurden 2 x die Handschuhe gewechselt, die med. Maske unters Kinn geschoben und dann die FFP2 Maske aufgesetzt.

Der Arzt fragte nach der Impfung, was ich verneinte. Dazu meinte er, ab Herbst kommt hier kein Ungeimpfter mehr rein, denn dann haben wir nämlich die Gamma Variante.

Ich wußte nicht, dass er auch Hellseher ist

.

Ich habe heute erfahren, dass die Polizei in einem Bundesland (BW) bereits ihr Personal zum Einsatz für die Durchsetzung der Schulpflicht einplanen soll. Dazu werden Daten abgefragt, wieviel Schüler sich im jeweiligen Zuständigkeitsbereich im Distanzunterricht befinden. Das ist natürlich dort, wo der Präsenzunterricht rigoros durchgesetzt werden soll – mit oder trotz Maske und Schnelltest.

Am Beispiel Hessen – ich habe dazu einen Leitfaden des Hessischen Kultusministeriums eingestellt – möchte ich den Eltern erläutern, was im Falle einer Schulverweigerung geschieht:

Der Schulleiter entscheidet über die zwangsweise Zuführung in der Regel erst nach Ausschöpfung aller pädagogischern Maßnahmen.

Ich zitiere:

„Entscheidet sich die Schulleitung danach für eine zwangsweise Zuführung, so gestaltet sich das weitere Vorgehen wie folgt:
Die Schulleitung holt das Einverständnis des Staatlichen Schulamtes ein.
Soweit dieses vorliegt, droht sie den Erziehungsberechtigten die zwangsweise Zuführung des Kindes oder Jugendlichen unter kurzer Fristsetzung an und informiert die örtlich zuständige Verwaltungsbehörde (Gemeinde- vorstand bzw. Magistrat – Ordnungsamt) (Anlage 2).
Sollte die Androhung erfolglos verlaufen, ordnet die Schulleitung die zwangsweise Zuführung an (Anlage 3).
Bei der Zuführung kann gemäß § 68 Satz 3 HSchG die Hilfe des für den Wohnsitz, für den gewöhnlichen Aufenthalt oder den Beschäftigungsort der oder des Schulpflichtigen örtlich zuständigen Ordnungsamtes in An- spruch genommen werden (Anlage 4). Dieses Vorgehen stellt den Normalfall dar, da der Schule in der Regel das geeignete Personal für die notwendigen Maßnahmen fehlt. Die Polizeibehörden leisten den Verwaltungsbehörden gemäß § 44 Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) Vollzugshilfe, insbesondere dann, wenn begründete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass mit dem Widerstand des Schulpflichtigen, seiner Eltern oder Dritter zu rechnen ist. Insofern ist das Ordnungsamt gegebenenfalls über solche Anhaltspunkte zu informieren.“

Es finden sich Standardschreiben für Schulleiter im Leitfaden.

In der Regel erfordert die Anwendung der Zuführung, die ein Mittel des sog. „unmittelbaren Zwangs“ darstellt, einen Bescheid und darin die vorherige Androhung. Wegen Gefahr im Verzug gibt es aber auch die Anordnung der sofortigen Vollziehung. Ihr findet die Muster im Leitfaden.

Es kommt auf uns zu, vielleicht nicht in allen Bundesländern, und vielleicht laden sie die Eltern vorher zu Gesprächen ein.

Die zwangsweise Zuführung der Polizei endet jedenfalls am Tor zum Schulgelände: Denn dieses darf ohne Test ja nicht betreten werden. Zwangstestung aber ist nicht vorgesehen. Also erschließt sich mir bisher nicht, wie man die Schüler am Unterricht teilnehmen lassen will, wenn sie denn zugeführt sind. Den Test in die Nase oder den Mund rammen darf weder Schulleiter noch Polizei. Mal sehen, was sie diesbezüglich für Überraschungen parat haben werden.

Klicke, um auf schulvermeider-leitfaden_zur_intervention-0801.pdf zuzugreifen

.

Die Studie zu den Corona Kindern hat mich etwas beunruhigt. Meine Tochter kam im Pandemie Jahr auf die Welt und unser zweites Kind wird es auch. Ich versuche das Beste, um mein Kind zu fördern. Leider konnte ich keine Gleichgesinnten in meiner Badener Umgebung finden, mit denen meine Kleine spielen und ich mich austauschen kann. Ihr fehlen natürlich die sozialen Kontakte. Auch Schwimmbäder, Zoos etc fallen wegen den 3Gs leider weg. Außer Waldspaziergänge fällt mir langsam nicht mehr viel ein. Vielleicht haben andere in der Community ein paar Anregungen und Ideen, was man noch machen könnte? Von Bällebad, Rutsche, Schaukelpferd, Farben, Büchern, etc hat sie alles..
Würde mich freuen, wenn Sie das veröffentlichen.

Liebe Grüße und alles Gute!!!

..

dieser Begriff Klimaschutz stößt mir schon lange auf.

Bin seit ca. 45 Jahren aktive Umweltschützerin durch Radfahren. Also, schlicht in den Lebensstil integrietes Aktivsein. Wurde viel deshalb belächelt, oder: die kann sich halt kein Auto leisten etc…. Auch möglichst einfach und bio essen etc. Naturliebe- und Schutz waren mir immer ein sehr großes Anliegen.

Der Begriff Umweltschutz erscheint nicht mehr – mit dem „menschengemachten Klimawandel“ kann man aber viel Steuergeld abziehen durch das Wecken von Schuldgefühlen.

Was mich sehr stört sind die staatlichen Vorgaben, anstatt mehr und richtige Informationen weiterzugeben. Mit der CO 2 Steuer wird der Regenwald nicht gerettet!!! Aber wer spricht davon. Es herrscht dieselbe Panikmache wie bei Corona.

Generell bin ich auch für viel weniger Fleischkonsum – aber nicht für das Ersatzfleisch a la Gates! Jeder Mensch sollte von sich aus, diese Herzensentscheidung fällen können. Denn nur dadurch ist sie tief verankert als Einsicht und kein staatlicher Zwang. Schließe da von mir auf andere;-))

Das geht relativ einfach, wenn der Mensch sieht, hinsehen muss, wieviel Leid den Tieren zugefügt wird. Oder wieviele Gifte im Fleisch sind etc. Oder das Tier selber schlachten muss und ausnehmen etc..

Ganz wichtig erscheint mir hier auch, wie Gustave le Bon, feststellen würde, die Begrifflichkeit.

Corona-Leugner, Klimaleugner – na, war da doch noch was?

Hier beginnen die Denkverbote und Spaltungen – der Begriff Leugner wird seit Jahrzehnten ganz gezielt eingesetzt, um Denk- und Sprechverbote auszulösen. Prof. Rainer Mausfeld kennt ihr? Finde seine Analyse dieser Tiefenindoktrination sehr gut.

Die „richtigen“ Worte lösen sofort im Kopf der Umwissenden eine Spaltung/ Vorurteil hervor. Wer will denn schon den menschengemachten Klimawandel leugnen. Es ist ein geistiges Sperrgebiet – vermint sozusagen.

Wollte ich mal loswerden. Der Begriff Klimaschutz sollte wieder in Umweltschutz gewandelt werden. Da besteht auch viel mehr Bezug zum eigenen Leben. Aber Klima ist ein abstrakter Begriff – gut um die Menschen zu verwirren – siehe jetzt auch Corona- Index etc….

Verwirrte Menschen überlassen diese Gebiete dann gerne den „Fachleuten“. Was dabei herauskommt wissen wir.

Alles Liebe euch und weiter so!

.

 

 

 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
5 1 vote
Article Rating

Kommentar verfassen

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hintergrungwissen
Hintergrungwissen
24/08/2021 10:15

Grundgesetz, Artikel 23 weggefallen.
Dadurch ist das Grundgesetz nichtig und die nicht legitimierten können tun und lassen was sie wollen.
Einfach hinterfragen, aber nicht bei der Doofmachglotze.

Corona hat allen genug Zeit gelassen sich ernsthaft über so vieles zu informieren.
Aber nicht einmal (Linke-Politiker gratuliert Taliban zu „jedem einzelnen eliminierten Bundeswehrsoldaten“) läßt die Leute nachdenken.
Die Dummheit wuchert gut in D-Land, besonders seit dem Fernsehen.

Was muß noch passieren bevor die paar Restdeutschen aufwachen.
Mit der Kapitulation 1945 haben alle Deutschen ihr Hirn mit abgegeben.

trackback

[…] deutsche-stimmeNachruf auf Henry Hafenmayer (gestorben am 11.08.2021) — deutschelobbyinfoLeserzuschriften zu aktuellen Geschehnissen — deutschelobbyinfo„Wir müssen den Planeten Erde vom „Virus Mensch“ befreien“ oder „2030 werdet Ihr nichts […]

simply4truth
simply4truth
17/08/2021 16:55

Die merkel und ihre Genossenbande nehmen den Auftrag Satan Rothschilds sehr, sehr ernst, komm her, wir
braquchen Dich “ Ernst“ ! Wie geht eigentlich den 600 angeschwemmten Säuglingen/Baby`s im Kessel des
Treibens der Gewissenlosen am schönen Rhein, bei den Wiesen !?

Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x