https://t.me/Wiggerl_DL

 

Auf der Straße wie im Parlament: FPÖ-Chef Herbert Kickl stand mit den Corona-Maßnahmenkritikern Seite an Seite bei den Demos. Im Parlament ist er bekanntlich der entschiedenste Kritiker von Kurz und Nehammer. Der Mainstream versuchte ihn zur Unperson zu erklären und dennoch rückte Kickl keinen Millimeter von seiner Überzeugung ab. In Oberösterreichs Vize-Landeshauptmann Dr. Manfred Haimbuchner hat Kickl nun einen Verbündeten gefunden, mit dem nach dem medialen Verwirrspiel rund um das FPÖ-Parteigefüge wohl die wenigsten gerechnet hätten. 

  • Im Parlament wie auf der Straße: Kickl vereint Corona-Widerstand
  • FPÖ in Opposition wie in Regierung: Für Freiheit gegen Willkür
  • Kickl rät von Stimme an Splitterpartei MFG ab
  • OÖ LH-Stv. Haimbuchner: Nüchtern im Ton, entschieden in der Sache
  • Haimbuchner: Treibjagd auf Ungeimpfte muss beendet werden
  • Kickl und Haimbuchner fordern flächendeckende Antikörpertests
  • Genesenen-Status muss anerkannt werden
  • Freiheitliche in Oberösterreich im Kampf gegen Corona-Willkür
Verbindend in Opposition, Demonstration und Koalition

Vereint im Widerstand: Kickl, der Oppositionelle, der Demonstrant. Haimbuchner, der Landeshauptmann-Stellvertreter in Oberösterreich. Auf den ersten Blick sind sie ein ungleiches Team. Was sie eint ist der Widerstand gegen das Corona-Regime. Denn ob nun in der Opposition oder in der Regierung: Für die FPÖ-Politiker steht die Freiheit immer im Vordergrund, über dem Zwang. Und so auch über den Zwängen der türkis-grünen Bundesregierung.

.

Kickl ruft zum vereinten Widerstand gegen Corona-Regime auf

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
5 1 vote
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x