https://t.me/Wiggerl_DL

Das Schweigen so vieler Kardinäle und Bischöfe sowie die unfassbare Förderung der Impfkampagne durch den Heiligen Stuhl stellen eine beispiellose Komplizenschaft dar, die nicht länger andauern darf.

Anmerkung der Redaktion: Erzbischof Carlo Maria Viganò hat beschlossen, einen Brief vom 23. Oktober an Kardinal Luis F. Ladaria S.J., Präfekt der Glaubenskongregation, Erzbischof José Gomez, Vorsitzender der Katholischen Bischofskonferenz der Vereinigten Staaten, sowie an alle Bischöfe der Vereinigten Staaten von Amerika zu veröffentlichen.

Eure Eminenzen,

Eure Exzellenzen,

Ich wende mich an Sie, Erzbischof Gómez, als Vorsitzenden der Katholischen Bischofskonferenz der Vereinigten Staaten, und an Sie, die Kardinäle Ladaria und Müller, wegen Ihrer Zuständigkeit, mit einigen ernsthaften Überlegungen im Zusammenhang mit den so genannten Impfstoffen gegen Covid-19.

Ich glaube, dass es einige Aspekte der Frage gibt, die jetzt eine vollständige Bewertung dessen erlauben, was diese Medikamente sind und welche Wirkungen sie verursachen; diese Bewertung sollte zu einer kollegialen Haltung führen, die mit dem Lehramt der Kirche übereinstimmt und nicht durch voreingenommene Informationen oder durch falsche Nachrichten beeinflusst wird, die von den Herstellern dieser Medikamente oder von den Medien verbreitet werden………

.

.

Klicke, um auf Papst-Vigano-warnt-US-Bischoefe-vor-COVID-Impfung.pdf zuzugreifen

.

Papst Viganò warnt US-Bischöfe vor COVID-Impfung: Der „Great Reset“ will „Milliarden chronisch kranker Menschen


 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL