https://t.me/Wiggerl_DL

Auffrischungs-Impfungen…nicht Booster…oder gilt nur noch englisch

.

Tedros A. Ghebreyesus:

„Wenn es also eingesetzt wird, ist es besser, sich auf die Gruppen zu konzentrieren, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung und des Todes besteht, anstatt, wie wir sehen, in einigen Ländern Kinder mit Auffrischungs-Impfungen zu töten, was nicht richtig ist.“

Diese Äußerung fällt bei Minute 27:10 und ist auf den Seiten der WHO über einen Audio-Link nachhörbar [Anm.: Blauer Audio Button, rechte Seite unter der Auflistung der „Speaker Key“ bei Minute 27:10]. Die gesamte Antwort auf die Journalistenfrage, einschließlich des zitierten Absatzes, wird in der schriftlichen Version des kompletten englischen Original-Transkripts folgendermaßen dokumentiert:

„So, if it’s going to be used, it’s better to focus on those groups who have the risk of severe disease and death, rather than, as we see, some countries are using to give boosters to children, which is not right.“

Das heißt dann ins Deutsche übersetzt jedoch:

„Wenn es also eingesetzt werden soll, ist es besser, sich auf die Gruppen zu konzentrieren, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung und des Todes besteht, anstatt, wie wir sehen, einige Länder es dafür benutzen, Kindern Auffrischungsimpfungen zu geben, was nicht richtig ist.“

Es fehlen nun die zwei Wörter „to kill“. Täuscht sich der Hörer des Audio-Mitschnitts? Es existieren zudem Bildaufnahmen der Veranstaltung und dementsprechend auch ein Videomitschnitt des entscheidenden Moments:

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
5 1 vote
Article Rating

Kommentar verfassen

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Lichtalb
Lichtalb
29/12/2021 11:14

Der sagt „to kill children“, unüberhörbar!

Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x