https://t.me/Wiggerl_DL

Gewidmet allen Busfahrern, die mir ihre Geschichten erzählt haben

Von Maria Schneider

anbei sende ich Ihnen eine Kurzgeschichte über die letzte Fahrt des Busfahrers Krause, der eines Tages beschloss, dass das Maß voll ist.

Krauses letzte Fahrt begann in aller Herrgottsfrüh’ an einem klirrend kalten Wintertag. Er hatte die Frühschicht zugeteilt bekommen, die um 04.30 Uhr begann und sich – wie man sich denken konnte – keiner besonderen Beliebtheit erfreute. Krause war müde – vom Arbeiten, vom Leben und einem ständigen Gefühl, irgendwie festzusitzen – und zwar nicht nur in seiner Fahrerkabine. Und so hatte es ihm gerade noch gefehlt, dass eine 10-köpfige, lärmende Gruppe Afrikaner in seinen Bus einstieg. Krauses Rücken versteifte sich, denn ihm schwante nichts Gutes. Dennoch versuchte er sich, trotz der lauthals auf Arabisch und Afrikanisch geführten Handytelefonate, weiterhin auf das Fahren zu konzentrieren und ließ die gestrige Teamsitzung Revue passieren.

volle Geschichte

Klicke, um auf Die-letzte-Fahrt.pdf zuzugreifen

.

Maria Schneider ist freie Autorin und Essayistin. In ihren Essays beschreibt sie die deutsche Gesellschaft, die sich seit der Grenzöffnung 2015 in atemberaubendem Tempo verändert. Darüber hinaus verfaßt sie Reiseberichte und führt neben ihrer Berufstätigkeit seit November 2020 den Blog Conservo, der 2010 von Peter Helmes gegründet wurde. Kontakt: Maria_Schneider@mailbox.org

 

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x