https://t.me/Wiggerl_DL

die sklavischen Auftragshetzer der Lügenindustrie wollen nicht daran erinnert, werden, dass der SWR diese Dokumentation produziert hat.
Unverblümt wird enthüllt, dass Bill Gates seine Milliarden durch Kapitalanlagen in Industriezweigen macht, die Giftnahrung und Alkohol produzieren, um die Menschen krank zu machen, damit der Absatz seiner Pharma-Medikamente gegen den von ihm erzeugten menschlichen Verfall gesichert bleibt.
Die ehemalige WHO-Direktorin Margaret Chan drückte das so aus: „Wir haben es bei diesen Unternehmen mit furchterregenden Gegnern zu tun, die Marktmacht in politische Macht verwandeln.“ Der Ernährungs- und Medizinwissenschaftler Thomas Gebauer ergänzte: „Und da kann doppelt verdient werden, einmal in der Verursachung des Problems, und dann in der Behandlung des Problems.“
Es wird in der Doku auf den Covid-Probelauf mit der Schweinegrippe verwiesen. Wenn man also diese Dokumentation sieht und weiß, dass sie vor dem Covid-Krieg entstanden ist, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, dass der „Große Schlag“, also die Covid-Spritz-Vernichtung, kommen musste. Neben den auf der Strecke bleibenden Gespritzten werden sie für die Überlebenden bald schon Medikamente gegen die von ihnen verursachten tödlichen Impfschäden herausbringen. Die Matrix Big-Food und Big-Pharma wurde mit Big-Spike-Pharma infernal vollendet.
Je mehr Milliarden Bill Gates mit seinen Gift-Konzernen macht, umso mehr kann er in die WHO investieren, um WHO-Herrscher die Nationen und Regierungen der Welt lenken und ausrauben zu können. Mit jeder Maßnahme gegen die gesundheitsschädlichen Aktivitäten von Gates‘ Süßgetränke-, Alkohol- und Pharmaindustrie würde die WHO die Gates-Stiftung daran hindern, das Geld für seinen Einsatz bei der WHO zur Ausübung der Weltkontrolle zu erwirtschaften. Aber dazu hat die WHO nicht mehr die Kraft, selbst wenn sie es wollte. In der Doku heißt es dazu: „Kurz, die Weltgesundheitsorganisation steckt in einem klassischen Interessenkonflikt, der sie in ihren Handlungsmöglichkeiten einschränkt und der angesichts ihrer finanziellen Abhängigkeit von der Gates-Stiftung kaum aufzulösen ist.“
Wer diese Doku sieht, der weiß, warum Corona kommen musste und gekommen ist.

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com auf Telegram https://t.me/Wiggerl_DL
0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
https://t.me/Wiggerl_DL
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x