mRNA-Injektion schützt nicht einmal vor schlimmen Verlauf!


wer’s erkannt hat weiss: keine Viren, sondern Gen-Manipulation. Sie hat keine Viren-Abwehr weil es keine Viren im angeblichen Corona-Spektrum gibt!…ausser die seit Jahrzehnten bekannten Grippe-Erreger

Nein, das Ziel und der Zweck ist ein ganz anderer!

 

sieh an, plötzlich schützt die mRNA-Injektion sogar in den Mainstream-Meldungen noch nicht einmal vor schlimmen Verlauf! Das war bislang pöhser Fake.

Preisfrage: WARUM sollte man sich dann „impfen“ lassen!?
Es schützt nicht vor Ansteckung!
Es schützt nicht vor Weitergabe!
Und jetzt auch nicht vor schlimmen Verlauf!

Das sollten die Impfnötiger an dieser Stelle unbedingt erklären! Aber da kommt bekanntlich NICHTS! Und kommt ja nicht mit „aber statistisch sind schwere Verläufe seltener“. Auch das ist nur eine unbelegte wilde These, vor allem im Licht der statistischen Manipulationen bei den Zahlen zur KH-Belegung, angeblich primär durch Ungeimpfte, die zT um über 60 (!) Prozentpunkte zu Lasten der Ungeimpften falsch ausgewiesen wurden! Es gibt sogar immer mehr Erkenntnisse für eine Pandemie der GEIMPFTEN in den KH, was mit den Nebenwirkungen zu tun haben könnte, die aber in den ersten 14 Tagen nach der Injektion statistisch noch immer und skandalöserweise als Probleme von UNgeimpften ausgewiesen werden!