Faeser (SPD) will noch mehr Migranten holen! | Irrenhaus Migration


Innenministerin Nancy Faeser (SPD) will mit einer „Koalition der Willigen“ die EU-Küstenstaaten entlasten: „Wir sind bereit, auf dem Weg zu einem funktionierenden EU-Asylsystem mit einer Koalition der aufnahmebereiten Mitgliedstaaten voranzugehen.“
Problem dabei (u.v.a.): Es gibt, außer Deutschland, keine Länder, die Asylanten in Massen aufnehmen möchte. Heißt: Am Ende landen sie wieder alles bei uns.

Darüber, und über über weiteren Irrsinn, berichte ich mit dem Islam-Experten Irfan Peci in einer neuen Folge von „Irrenhaus Migration“.

2 Gedanken zu “Faeser (SPD) will noch mehr Migranten holen! | Irrenhaus Migration

  1. linksistbullshit 25/01/2022 / 11:49

    Seehofer war zuletzt ein mieser Innenminister. Diese Antifa-Faeser übertrifft aber jetzt schon alles Negative. Außer Kampf gegen räächts und Einschleussung von Migranten fällt der nichts ein. Dabei geht die größte Gefahr von den jungen islamischen Eindringlingen und Islamisten aus. Deren Gewalttaten finden bei den Politikern und der Staatspropaganda nicht statt. Diese Frau ist untragbar, zumal sie offensichtlich gute Kontakte zur radikalen Antifaszene hat.
    Rotgrün ist ein Desaster in allen Bereichen.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.