Begriff „Vater“ wird gestrichen, stattdessen „Samenspender“ …erst in der Schweiz, bald in Deutschland…Genderwahn im Sinne der GRÜNEN


 

und die Frau,Weib…jetzt eventuell „Ausbrüterin“ oder „Samenverarbeiterin ???

Passend zum letzten Beitrag, hier ein weiterer Angriff auf die Familie: Der Vater wird im Schweizer Ehe-Gesetz zum Nutztier erklärt, das keine andere Bedeutung hat als den Samen zu spenden.

Schritt für Schritt in die totale Degeneration.

Hier das Video zum Bild-Tweet:

https://youtu.be/DnmG2nLruEA

 

WARUM MIT DEM MIGRATIONSPAKT DAS TOR ZUR HÖLLE GEÖFFNET WIRD…bzw in Deutschland schon wurde..


…für Deutsche und Österreicher sieht es zur Zeit bitter-böse aus…vielleicht schon im AUS….oder?

.

die Schweizer kämpfen…Bern, die Regierung, wollten den „EU“-Rahmenabkommen“ unterschreiben.

Aber die Bürger kämpften, über permanent Druck auf Bern aus….Ergebnis: das Rahmenabkommen

wurde abgelehnt…für immer!

Allerdings etwas mindestens ebenso schlimmes droht nun real zu werden:

der UN-Migrations-Pakt bedroht nun auch die Schweiz. Die Regierung will, warum auch immer,

diesen größten Verrat gegen die eigenen Bevölkerung unterschreiben…ohne Volksentscheid!

Was eine drastische, ja verfassungswidrige Massnahme wäre.

Was passiert jetzt bei den Eid-Genossen?

Interessant hierzu ist, das einem Deutschen, der eine Schweizerin geheiratet hat und seit 20 Jahren in der Schweiz lebt, die Staatsangehörigkeit trotz mehrfacher Anträge, ohne Begründung abgelehnt wird.

Warum dann die Grenzen offen für völlig fremde Fremdlinge?


Hans-Georg Maaßen – die „EU“ nutzt Corona als Ablenkung um einen gigantischen Migrationspakt im Rücken der heimischen Bevölkerungen vorzubereiten…

Eva Herman: Was Europa bevorsteht…Auf Seite 112 des UN-Migrations-Paktes: für Deutschland eine Einwanderung weiterer 192 Millionen Migranten vor, um auf die Zahl von 274 Millionen (!) Einwohnern zu kommen.

 

 


 

Was ist deutsch Hans-Christian Tobler IM GESPRÄCH


oder

 

 

Am 29.10.2018 veröffentlicht

Ich traf den unglaublich vielseitigen Aktivisten und Forscher Hans-Christian Tobler in der Schweiz.

verbesserte NEUE VERSION-Sommerhit 2018 ANGIE, DU LUDER! EIN MIR REICHTSBÜRGERLIED


 

Am 16.06.2018 veröffentlicht

Grüss Gott,

Hier eine verbesserte NEUE Videoversion.

Ich wollte hier eigentlich keine politischen Filme mehr hochladen aber als mir diese QUELLE: https://www.youtube.com/watch?v=U2V4z… zugeschickt wurde, konnte ich nicht umhin ein kleines Video dazu zu gestalten.
Kaum hatte ich es heruntergeladen war dieses Lied schon gesperrt.
Deshalb: schaut nach bei vk.com oder bitchute….besser scheint mir vk.com zu sein…

Nazneen Tobler zum Deutschen Volk


Dies ist ein Aufruf an die Frauen und Männer! Vor allem müssen die Frauen jetzt ihren Mann stehen!

 

Folgender Kommentar zu diesem Video fanden wir auf https://terraherz.wordpress.com/2016/…
Zitat:

„Großartig!
Tausend Dank!

Das trifft genau den Kern der Sache, die in Deutschland vor sich geht und das trifft genau das Herz und den Sinn nach Recht und Wahrheit in jedem Menschen!

Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

Es können nicht genug Worte gefunden werden, für das, was Nazneen hier gesagt und aufgezeigt hat, zu danken! Und es muss sich jeder unverbrüchlich vornehmen, alles das auch ZU TUN!

Herzlichen Dank!
Und: Mit dieser Bestärkung hinein in den Kampf um das Recht!“

Bitte Teilen! Danke!

Tobler: Der Fall Pamela und die Hintergründe


Der Fall Pamela

Am 27.02.2018 veröffentlicht

Die zerstückelte Leiche der 18-jährigen Italienerin Pamela Mastropietro wurde in zwei Koffern an einer Landstraße bei Macerata in Italien aufgefunden. Die Ermittlungen führten schnell zu der Heimat eines dunkelhäutigen Mannes mit dem ironischen Namen “ Innocent Oseghale“, ein 29-jähriger illegaler Einwanderer aus Nigeria, der wegen Drogenhandels vorbestraft ist. In seiner Wohnung wurden blutbefleckte Kleider des Mädchens gefunden.
Er hatte seine Hände mit Bleichmittel gewaschen. Die Entdeckung, dass ihr Herz und ihre inneren Organe aus ihrem Körper entfernt wurden, hat nun zu der Vermutung geführt, dass das Mädchen möglicherweise in einer Art Voodoo-Ritual geopfert wurde.
Die Mutter konnte den Körper alleine aufgrund des Kopfes des Mädchens identifizieren.
Es gab frühere Berichte von afrikanischen Drogenhändlern, die Voodoorituale praktizieren, um unter anderem den Tod der Polizeibeamten herbei zu beschwören, die sie verhafteten. Der Nigerianer bestreitet, dass er das Mädchen getötet hat. Quelle: https://schluesselkindblog.com/2018/0…
Zur Weiterbildung: Deutschland Erwacht 2018 – 2022
Hier wird aufgezeigt, wofür der EURO eineführt wurde und was geplant ist:
Deutschlands Vernichtung! Es war nicht möglich durch zwei Weltkriege dieses Volk herniederzuringen, nun arbeitet man auf allen Ebenen:
Ebene 1: Wirtschaftlich wird Deutschland zu gesamteuropäischen Reparationszahlungen verdammt und dadurch verarmt und heruntergewirtschaftet.
Ebene 2: Die gezielte Umvolkung und völkische Ausrottung der WEISSEN RASSE durch islamistische Migranten
Ebene3: Krieg: Das gezielte Ansammeln beider Seiten von Kriegsgerät, welches zum finalen Akt ausholt und Deutschland mit Krieg übersät.
Sollte sich der DEUTSCHE gegen diese Verschwörung der „Auserwählten“ nicht zur wehr setzten, droht der Untergang!
Dennoch kommt Rettung und ein goldenes Zeitalter für Deutschland nach der Zeit der Drangsal. So sahen es Heilige und Seher seit Jahrhunderten. Am Ende des Filmes finden Sie dazu die wichtigsten Informationen.
Dieser Film ist NICHTS NEUES für Aufgeklärte. Er ist aber ein Hilfsmittel Aufklärungsarbeit zu tun und wurde in dieser Absicht hergestellt. Hier werden Sie, falls noch nicht geschehen, weltanschaulich aufgeklärt:
Geschichtsstunde für Deutsche 2018
ebenso auf dem Sicherungs-Konto „Tobler“
Segen und Heil der Heimat und allen Brudervölkern dieser Erde!

Tobler: Euro_ Deutschlands Vernichtung


 

Hier wird aufgezeigt, wofür der EURO eineführt wurde und was geplant ist: Deutschlands Vernichtung! Es war nicht möglich durch zwei Weltkriege dieses Volk herniederzuringen, nun arbeitet man auf allen Ebenen:

Ebene 1:Wirtschaftlich wird Deutschland zu gesamteuropäischen Reparationszahlungen verdammt und dadurch verarmt und heruntergewirtschaftet.

Ebene 2: Die gezielte Umvolkung und völkische Ausrottung der WEISSEN RASSE durch islamistische Migranten

Ebene3: Krieg: Das gezielte Ansammeln beider Seiten von Kriegsgerät, welches zum finalen Akt ausholt und Deutschland mit Krieg übersät.

Sollte sich der DEUTSCHE gegen diese Verschwörung der „Auserwählten“ nicht zur wehr setzten, droht der Untergang! Dennoch kommt Rettung und ein goldenes Zeitalter für Deutschland nach der Zeit der Drangsal. So sahen es Heilige und Seher seit Jahrhunderten. Am Ende des Filmes finden Sie dazu die wichtigsten Informationen.
Dieser Film ist NICHTS NEUES für Aufgeklärte. Er ist aber ein Hilfsmittel Aufklärungsarbeit zu tun und

Tobler: Deutschland Erwacht 2018 – 2022 – der Film


 

Hier wird aufgezeigt, wofür der EURO eineführt wurde und was geplant ist: Deutschlands Vernichtung! Es war nicht möglich durch zwei Weltkriege dieses Volk herniederzuringen, nun arbeitet man auf allen Ebenen:

Ebene 1:Wirtschaftlich wird Deutschland zu gesamteuropäischen Reparationszahlungen verdammt und dadurch verarmt und heruntergewirtschaftet.

Ebene 2: Die gezielte Umvolkung und völkische Ausrottung der WEISSEN RASSE durch islamistische Migranten

Ebene3: Krieg: Das gezielte Ansammeln beider Seiten von Kriegsgerät, welches zum finalen Akt ausholt und Deutschland mit Krieg übersäät.
Sollte sich der DEUTSCHE gegen diese Verschwörung der „Auserwählten“ nicht zur wehr setzten, droht der Untergang! Dennoch kommt Rettung und ein goldenes Zeitalter für Deutschland nach der Zeit der Drangsal. So sahen es Heilige und Seher seit Jahrhunderten. Am Ende des Filmes finden Sie dazu die wichtigsten Informationen.
Dieser Film ist NICHTS NEUES für Aufgeklärte. Er ist aber ein Hilfsmittel Aufklärungsarbeit zu tun und

Aktuelle Stunde: Senat Berlin Frauenmarsch 2018….Kotzeimer unbedingt bereitstellen!!!


 

Tobler: Kulturbereicherer mit Mordauftrag


Am 05.01.2018 veröffentlicht

Mit diesem Film wird wohl auch dem Letzten klar was läuft!

Kulturbereicherer mit Mordauftrag

Bundestagswahl 2017: BILD UMFRAGE: AFD siegt mit 50%! und wird prompt vom Netz genommen…


Mit einem klaren Ergebnis von 50% führte die AfD,

gefolgt von der CDU mit 19%,

darauf die SPD mit 11%.

Die FDP lag bei 8%,

die Linke bei 5%

und die Grünen bei 2%.

Bundesjustizminister Heiko Maas hat der AfD vorgeworfen, ihr Wahlprogramm sei in mehreren Punkten verfassungswidrig.

In einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Rundschau“ bezeichnet er unter anderem die Forderungen der Partei zur Religions-, Familien-, Strafrechts- und Europa-Politik als verfassungswidrig.

Sie würden die Grundgesetzartikel 1, 3, 4 und 23 verletzen, schreibt Maas (SPD).

Darin werden die Würde des Menschen geschützt sowie die Unschuldsvermutung, die Gleichberechtigung von Mann und Frau und die Freiheit der Religion.

Außerdem verstießen mehrere der anti-europäischen Ziele der AfD gegen Artikel 23 des Grundgesetzes, der sich ausdrücklich zur europäischen Integration bekenne, schreibt Maas.

QUELLEN:

Bild Umfrage: https://www.journalistenwatch.com/201…

Heiko Maas: http://www.spiegel.de/politik/deutsch…

Carlo Schmid: https://www.youtube.com/watch?v=gWklZ…

Postkarten im Namen des Islamischen Zentralrats aufgetaucht, die dazu aufrufen, dass Frauen sich verschleiern sollen


Islam Postkarten in der Schweiz

In mehreren Schweizer Gemeinden sind Postkarten im Namen des Islamischen Zentralrats aufgetaucht, die dazu aufrufen, dass Frauen sich verschleiern sollen.

Adressiert ist die Karte unter anderem an die Bewohner der Gemeinde Lachen:
„Höflich weisen wir darauf hin, dass wir nun bald in der Überzahl sind, auch bei Ihnen in dem wunderbaren Dörfchen Lachen!“

steht geschrieben.

Auf der Postkarte sei zu sehen, wie die Zukunft des Dorfes aussehen wird: In ein Bild der Gemeinde Lachen wurden Minarette und Burkaträgerinnen eingefügt. Auffallend auch: Auf der Briefmarke ist eine Burkaträgerin zu sehen, zudem das Matterhorn und ein Schweizerkreuz, das von einem muslimischen Emblem überdeckt wird: der Mondsichel.

Auch in Schwyz, in Eschenbach SG und in Herrliberg ZH sind solche Postkarten, versehen mit den jeweiligen Gemeindewappen, bisher aufgetaucht. Wie in Lachen wurden auch hier in Bilder der Gemeinden Minarette und Burkaträgerinnen eingefügt. Das ganze Dorf habe diese Postkarte im Briefkasten gehabt, sagt eine Bürgerin aus Eschenbach.

 

Bei der Kantonspolizei Schwyz ist man über die Postkarten informiert: „Wir haben Kenntnis davon und haben Ermittlungen aufgenommen“, sagt Sprecher Florian Grossmann. Auch die Kapo St. Gallen hat Kenntnis von den Karten: „Wir tätigen derzeit Abklärungen dazu“, sagt Sprecher Gian Andrea Rezzoli. Auch im Kanton Zürich sind die Postkarten aufgetaucht. Die Kantonspolizei Zürich gehe der Sache nach.

Das ist ziemlich intelligente Werbung. Denn man geht davon aus, dass die Schweizer es nicht als Realität ansehen und es als Witz abtun, sich aber wundern werden, wenn es doch bittere Realität wird.

Nazneen Tobler zum Deutschen Volk


 

Dies ist ein Aufruf an die Frauen und Männer! Vor allem müssen die Frauen jetzt ihren Mann stehen!

Folgender Kommentar zu diesem Video fanden wir auf https://terraherz.wordpress.com/2016/…
Zitat:

„Großartig!
Tausend Dank!

Das trifft genau den Kern der Sache, die in Deutschland vor sich geht und das trifft genau das Herz und den Sinn nach Recht und Wahrheit in jedem Menschen!

Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

Es können nicht genug Worte gefunden werden, für das, was Nazneen hier gesagt und aufgezeigt hat, zu danken! Und es muss sich jeder unverbrüchlich vornehmen, alles das auch ZU TUN!

Herzlichen Dank!
Und: Mit dieser Bestärkung hinein in den Kampf um das Recht!“

Bitte Teilen! Danke!

Roban 2.0 verhaftet


Roban (2.0 youtube) ist seit Dienstag früh im Gefängnis. Er sitzt dort eine sogenante VERWALTUNGSSTRAFE von € 4200,- bis 8. Januar 2017 ab.

In diesen Tagen bekam er keine frischen Kleider zum anziehen, konnte sich nicht waschen und erst nach mehrmaligem Bitten, hat er eine Zahnbürste bekommen.
Er sitzt in einer Vierer-Zelle ein – es geht ihm psychisch nicht gut!

Nun überlegen wir, was wir tun sollen. Roban wünscht, dass möglichst viele von seiner Verhaftung erfahren. Deshalb die Bitte an Euch, dass Ihr diese Nachricht fleissig streut!

Schön wär natürlich, wenn wir Geld sammeln würden. Je schneller die Verwaltungsstrafen abbezahlt werden, das geht auch mit Teilzahlungen, desto schneller ist er wieder auf freiem Fuss.

Wer also etwas Geld spenden möchte, hier wäre die Kontoverbindung von Christina, sie ist seine Frau:

Christina Endler
BIC: RLNWATWWPRB
IBAN: AT32 3266 7000 0002 9637

Halten wir zusammen, das ist jetzt echt wichtig. Und ich möchte keine Kommentare lesen im Sinn von, Roban ist selbst verantwortlich für das wie es jetzt ist. Darüber können wir bitte später reden. Zuerst kommt das Lebewesen, dann die Klärung des WIE / WARUM / WIESO / WESHALB. Einverstanden?!

Dankeschön und bitte teilt diese Nachricht fleissig.

Oberst Bäuchler, Kommandant der Stadtpolizei St. Pölten,
Tel: +43 59 133 35 1000
Das ist der Name und die Tel.nr., falls wir dort anrufen wollen
Herzensgrüsse, eva

YT Kanal Roban 2.0:
https://www.youtube.com/user/NaBoR2pu…

Query: Mensch:
https://www.youtube.com/user/NaBoR2pu…

Sarah Brief an Oma


Liebe Oma,
auch wenn Du nun schon einige Jahre nicht mehr unter uns weilst, muss ich dir heute diesen Brief schreiben!
Von einem Freund bekam ich ein Buch geschenkt, „Erlebnisberichte zur Dokumentation der Vertreibung der Deutschen aus Ost – Mittel – Europa“.
Beim lesen der erschütternden Berichte fielen mir sofort deine Erzählungen von Früher ein, denen ich nie Glauben geschenkt habe. Ich dachte damals tatsächlich, „da reimt sich meine Oma aber wieder Schauermärchen zusammen“.

Hierfür möchte ich dich heute um Verzeihung bitten.

Nie wurde uns in der Schule oder in Zeitungen und Fernsehen berichtet, daß es solche abscheulichen Verbrechen gegen euch gab.
Umso erschütternder wirken die Darlegungen namenloser Angst, Qualen und Strapazen, die rohester Sadismus bereiten konnte.

Souverän Heinz Christian Tobler

Wollt Ihr den totalen Krieg? "Ja!" ; Kurrek Brief ; Reden von RK Adolf Hitler


Sehr geehrter Herr Pfarrer Nüllmeier,

Im heutigen Gottesdienst fragten Jugendliche Ihrer Kirchengemeinde, warum denn vor 75 Jahren die Deutschen Adolf Hitler nachgelaufen sind.
Anscheinend können sie das nicht fassen. Das ist verständlich, wird ihnen doch von unseren Meinungsmachern und Politikern, in Schulen, Kirchen und auf Universitäten, tibetanischen Gebetsmühlen gleich, nur die Geschichte eingehämmert, die von den Siegern geschrieben wird, und nicht die „Geheime Geschichte“, die die wahren Ursachen der Ereignisse birgt. Daß die Sieger in ihrem „Buch der Geschichte“ am Dritten Reich kein gutes Haar lassen, ist schon Beweis genug das hier nur Hetze betrieben wurde und keine wahre Geschichtsschreibung….

das konnten die sogenannten „Sieger“ auch nicht, da sie bei der Wahrheit sehr, sehr schlecht davon-kommen. Das genaue Gegenteil von dem was sie seit 70 Jahren in die Welt hinaus-schreien…in jeder Form…Schrift, Radio, TV, Kino…überall nur Hetze…mit Androhung schwerster Strafen…

Was lernen wir daraus? Jeder der noch „frei-denken“ kann und sich zumindest etwas in der Welt der historischen Großen auskennt, weiss um den Spruch:

„Nur die Lüge braucht eine Flut von Gesetzen um gestützt zu werden…..nur die Lüge muss tagtäglich wiederholt werden….nur die Lüge muss sich mit Gewalt vor der Aufdeckung schützen….

die Wahrheit braucht all das nicht…was wahr ist braucht keine Gesetze…was wahr ist braucht sich nicht vor „Aufdeckung“ fürchten…weil ausser der Wahrheit nichts aufgedeckt werden kann…

Merke: die heutige Geschichtsschreibung entlarvt sich von selber als Lüge…weil sie Gesetze und Waffengewalt braucht

Merke: was jeden Tag wiederholt wird…seit 70 Jahren…jedes Jahr umso schärfer…ist eine Lüge….  

  Nach dem Ersten Weltkrieg diktierten die Sieger der ersten demokratischen Regierung auf deutschem Boden Wahnsinns-Bedingungen, die zu erfüllen sie nicht in der Lage war, aber, die Faust im Nacken spürend, unerbittlich erfüllen mußte….

Souverän Heinz Christian Tobler

 

Zeitgeschichte

Zeitzeugen…

Ähnliches habe ich in Rußland erfahren. Alte Frauen haben mir gesagt, die deutschen Soldaten wären so gut zu ihnen gewesen.
Hildegard

Das gleiche kann jeder der die Wahrheit hören will, in zahlreichen Werken nachlesen oder sogar hören.

Aus meiner Verwandtschaft sowie Bekanntschaft waren und sind viele Zeitzeugen dabei, geboren zwischen 1905 und 1925.

Sie haben alles miterlebt….ich meine auch „alles“…..

Selbst von politisch anders Denkenden wurde nichts schlechtes berichtet….andere Meinung ja, aber keinerlei Gewaltexzesse.

Update: Sieben Verletzte bei Zwischenfall im Zug


wie bereits erwähnt hatte ich die Bezeichnung „Schweizer“ und somit die Ablenkung von einem weiteren muslimischen Angriff, widersprochen…

jetzt kamen deutlichere Details an’s Licht:

ein typisches „schweizer“ Gesicht, oder?

Quelle:

http://meteon.org/2016/08/13/a-hatosagok-szerint-a-kessel-es-benzinnel-tamado-terrorista-sem-terrorista/

.

Am Samstag, um etwa 14:20 Uhr, ist es im Kanton St. Gallen auf der Zugstrecke zwischen Buchs und Sennwald, kurz vor dem Bahnhof Salez zu einem Zwischenfall gekommen.

Medien und Polizei verweigern die Identität des Täters. “ kommt aus der Schweiz“…Krone schreibt: „ein Schweizer“….

Tatsächlich entspricht der Tatverlauf exakt denen in Deutschland zuvor bei Ansbach und Würzburg. Dort war eine Vertuschung der Herkunft nicht gelungen.

Die Medien wurden erneut extrem unter Druck gesetzt, sodass sogar die Kronen-Zeitung ihre bisherige Linie verließ…..

Wer sich hier irreführend läßt dem ist das Hirn erfolgreich blockiert worden…

Gemäss jetzigen Erkenntnissen hat ein 27-jähriger Mann aus der Schweiz, welcher mit mindestens einem Messer bewaffnet war, im Zug eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet. Diese Flüssigkeit geriet in Brand. Dadurch und durch Stiche wurden sieben Personen im Zug teils schwerst verletzt.

Nebst einem Grossaufgebot der Kantonspolizei St.Gallen standen die Feuerwehr, drei Rettungshelikopter, zwei Notärzte, drei Rettungswagen sowie Sachverständige der Bahnbetriebe im Einsatz.

Bei den Verletzten handelt es sich nebst dem 27-jährigen mutmasslichen Täter um einen 17- und einen 50- jährigen Mann, sowie um drei Frauen im Alter von 17, 34 und 43 Jahren und um ein 6-jähriges Kind.

Der Bahnhof Salez ist bis auf weiteres für den Bahnverkehr nur eingeschränkt befahrbar. Es sind Ersatzbusse organisiert. Der Sachschaden am Zug beträgt über 100‘000.- Franken. Der Zug war zum Zeitpunkt des Ereignisses mit mehreren dutzend Fahrgästen besetzt.

Einen Terroranschlag hat die Polizei bisher nicht bestätigt. (anbei: Terror-Vermutung durch einen geb. Schweizer???die Medien lügen so dumm, dass sich die Nägel biegen…)

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/regional/ostschweiz/27866-Sieben-Verletzte-bei-Zwischenfall-Zug.html

Mander s’isch Zeit! Deutschland als Köder zum Weltkrieg


Mander s’isch Zeit – Spruch von Andreas Hofer: „Männer macht euch bereit…es ist an der Zeit!“

Auf das Risiko hin mich lächerlich zu machen, was ich mir in diesem speziellen Falle sehr wünsche, lade ich dieses Video hoch in der Hoffnung, dass der Natoangriffsplan durch das Bekanntwerden vereitelt wird.

Vielmehr ist dieser Film aber auch ein Augenöffner um in kürzester Zeit hinter die Kulissen der Weltpolitik zu sehen und zu verstehen was hier gespielt wird und wie man Deutschland als Köder für einen dritten Weltkrieg präpariert hat.

Dank an Daniele Ganser und Johann Saiger!
Mander s’isch Zeit! Die Ereignisse überschlagen sich!

https://www.youtube.com/watch?v=Ie6xr…
https://www.youtube.com/watch?v=9gqTS…
http://de.news-front.info/2016/08/08/…
http://de.sputniknews.com/politik/201…
https://de-de.facebook.com/permalink….

Schicksalsberg Untersberg…ein Video für Deutsche mit deutschem Stammbaum…ein Muss…


Souverän Heinz Christian Tobler

Ich erachte dies als mein bisher wichtigstes Video. Bitte dieses weiterverbreiten.

Unten der Link zum Anlass wo auch Frank Willy Ludwig und ich sprechen werden.
https://www.youtube.com/watch?v=DcUVE…

Wichtige Links:

Webseite von Stan Wolf
http://www.stan-wolf.at/index.php/de/

http://www.urahnenerbe.de/index.php

http://anastasia-de.eu/de/buecher

Solidarität mit den Friedenspilgern in der Ukraine NEU!


Souverän Heinz Christian Tobler

ICH ERLAUBE AUSDRÜCKLICH DAS POSTEN, HERUNTERLADEN UND HOCHLADEN DIESES FILMES IN SEINER FORM IN SEINER GÄNZE:BEI PROBLEMEN BEIM VERBREITEN, BITTE DEN TITEL KOPIEREN UND DIESEN IN DIE YOUTUBE SUCHMASCHINE EINGEBEN! BITTE TEILEN: Solidarität mit den Friedenspilgern in der Ukraine NEU!
Es liegt an uns allen ob wir in die Kraft kommen den geplanten Weltkrieg abzuwenden! Seien wir mutig und unerschrocken! Füllen wir unsere Herzen mit Liebe und tun wir es den Friedenspilgern in der Ukraine gleich. Dank and den Honigmann, TaKi, Prof.Vogt, für Informationen, RT Deutsch, BRD-Schwindel, Uncut News, Klagemauer TV und alle anderen für den Mut die Menschen aufzuklären! Denn noch immer schweigen die System-Medien bei uns!!!!
Premierministerin Theresa May sagte bei einer Debatte im Unterhaus, dass sie bereit sei, einen Atom-Angriff anzuordnen und den Tod von „unschuldigen“ Menschen in Kauf zu nehmen. Als größte, reale Bedrohungen, bezeichnete May Russland und Nordkorea.http://www.standard.co.uk/news/politi… http://deutsche-wirtschafts-nachricht…

Eidgenossen wie immer Vorbild im Kampf um die Freiheit: Schweizer Gemeinden wehren sich gegen „Flüchtlinge


tell

[Text: H. W.; Bild: Olive Beaupre Miller The Treasure Chest of My Bookhouse,Chicago 1920]

In der Schweizer Gemeinde Rekingen ruft der Gemeinderat seine Bewohner offen dazu auf keinen Wohnraum an anerkannte Asylanten zu vermieten. Im Aargau trägt der Kanton die Sozialhilfe für die ersten fünf Jahre, danach muss die betreffende Gemeinde in der der Empfänger wohnt für die Finanzierung aufkommen. Dieser Umstand könnte die Gemeinde in den Ruin treiben und deshalb spricht man das auch ganz offen aus und warnt vor einer „existenzielle Bedrohung“.

In einer gemeindeeigenen Publikation werden die 950 Gemeindebürger aufgerufen keine Flüchtlinge in ihren Häusern zu beherberge. Rekingen rekingen ist jedoch nicht die erste Gemeinde die sich diesen mutigen Schritt traut, denn schon 2014 hat die ähnlich klingende Gemeinde Riniken, ebenfalls im Argau, den gleichen Aufruf an ihre Bürger gerichtet.

Was damals natürlich sofort linke Spinner auf den Plan gerufen hat, die von Verfassungsbruch und ähnlichem gefaselt haben. Da ja schließlich jeder das Recht haben müsse sich dort niederzulassen wo er wolle. Wie notwendig derartige Notwehrmaßnahmen der Gemeinden sind, zeigt ein Blick auf die blanken Zahlen.

Mehr als 80 % aller anerkannten Asylanten in der Schweiz leben von der Sozialhilfe, also auf Kosten der einheimischen Bevölkerung. Warum diese aber nicht das Recht haben soll wenigstens durch gutes Zureden zu verhindern, dass sie ungefragt für völlig Fremde, die oft ganz gezielt nur gekommen sind um das Sozialsystem auszunutzen, zu bezahlen, verstehen nur wirre Gutmenschengehirne.

Deshalb war auch die Art und Weise wie man sich in Oberwil-Lieli zur Wehr setzte besonders mutig.

Dort ließ man ein Haus abreißen, das als Unterkunft für Asylanten gedacht war um zu verhindern, dass überhaupt Asyleinwanderer in die Gemeinde kommen.

.

http://zurzeit.eu/artikel/schweizer-gemeinden-wehren-sich-gegen-fluechtlinge_1205?SID=ca4604ef6ae94a4ef87c0cf59980d30ca47c64a9

Schweiz: Bei Integrationsverweigerung wird Einbürgerung abgelehnt


Weil sich zwei Mädchen weigerten den Schwimmunterricht zu besuchen, wird ihnen nun die Einbürgerung in die Schweiz verwehrt. Foto: Frans Persoon / flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Weil sich zwei Mädchen weigerten den Schwimmunterricht zu besuchen, wird ihnen nun die Einbürgerung in die Schweiz verwehrt.

Für viele Einwanderer, nicht nur in Österreich, gilt einfach die Prämisse, Staatsbürgerschaft „ja“, Integration „nein“. Denn wo käme man dahin, wenn man sich an der Kultur der „Kuffār“ orientiere und deren Gesetze einhielte.

Schwimmunterricht aus religiösen Gründen verweigert

Allerdings ist ein Fall, der sich bereits voriges Jahr zutrug, aber erst jetzt bekannt wurde, ein Beispiel dafür, dass es auch anders gehen kann. Im Kanton Basel-Stadt verweigerte man zwei muslimischen Mädchen (12 und 14 Jahre) die Einbürgerung in die Schweiz, weil diese aus religiösen Gründen weder am Schwimmunterricht noch an den Klassenlagern teilnehmen wollten.

Schwimmunterricht ist Teil der Schulpflicht

Stefan Wehrle, Präsident der Einbürgerungskommission, wird vom Regionaljournal Basel so zitiert:

Jugendliche, die sich im Kanton Basel-Stadt einbürgern lassen wollen, müssen die Schulpflicht erfüllen. Das Migrationsamt erkundige sich daher bei den Schulen, ob dies der Fall ist. Schwimmunterricht und Schullager sind Teil der Schulpflicht.

Deutschkenntnisse für Integration zu wenig

Weiters spielt es für ihn keine Rolle, ob diese Mädchen gut Deutsch sprechen, denn wer die Schulpflicht nicht erfüllt, stellt sich bewusst gegen die geltende Rechtsordnung und hat daher kein Recht auf Einbürgerung. Denn eine Nichtteilnahme am Schulunterricht, sei ein Anzeichen für eine schlechte Integration.

Obwohl es sich bei dieser Entscheidung vorerst um einen Präzedenzfall handelt, geht Stefan Wehrle davon aus, dass die Einbürgerungskommission in ähnlichen Fällen gleich entscheiden wird.

56 Staaten zur Auswahl

Offensichtlich gedenkt die Schweiz nicht mehr, sich ununterbrochen von mohammedanischen Kulturbereicherern auf der Nase herumtanzen zu lassen.

Das sollte sich eigentlich ebenso Österreich und Deutschland zu Herzen nehmen.

Denn wer glaubt, nach seinen kulturellen Vorstellungen leben zu müssen, hat als Mohammedaner immerhin unter 56 Staaten der Welt die Auswahl, in denen der Islam Staatsreligion ist und Schwimmunterricht wohl nicht gefordert wird.

Sturmflut der Völker


Sturmflut der Völker: Volker Wittman, Autor, geboren in Bochum, Kriegsjahrgang 1940, Abitur am Staatlich-Humanistischen Gymnasium, Wehrdienst in der Luftwaffe, Studium der Politischen Wissenschaft, Abschluß Magister, Besuch der Deutschen Journalisten-Schule in München, ein Jahrzehnt Reporter, Redakteur und Korrespondent für Tageblätter, Zeitschriften und Sender, bevorzugte Arbeitsgebiete Raumforschung, Raumfahrt-Technik, Astronomie, Biologie, sieben Jahre Auslandsaufenthalt in Frankreich.

Nach Rückkehr Studium der Mathematik, Abschluß Diplom, Berufstätigkeit am Institut für Mathematik der Fakultät für Raumfahrt-Technik der Universität der Bundeswehr in Neubiberg, ferner am Institut für Hochfrequenz-Technik und Radar-Anwendungen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DLR, in Oberpfaffenhofen, sowie an den Instituten für Mathematik und Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität München, jetzt freier Journalist und Schriftsteller.

Reiner Elmar Feistle, Verleger, Schriftsteller. Seit seiner Kindheit interessiert er sich bereits für den Weltraum und alles damit Zusammenhängende, doch erfuhr sein Leben erst zu einem viel späteren Zeitpunkt eine in dieser Hinsicht dramatische Wende – durch Erlebnisse der „dritten Art“. Die Ereignisse um die Familie Feistle mit Außerirdischen und dem Paranormalen wurden zunächst in ihrem Buch „Die Unermesslichkeit des Seins“ 1996 im ARGO-Verlag veröffentlicht, und zwei Jahre später in weit ausführlicherer Form in Zusammenarbeit mit Jan van Helsing im „Unternehmen Aldebaran“.Aufgrund dieser Publikationen, hat Reiner Elmar Feistle in den 90zigern Vorträge und Seminare durchgeführt. Aber vor allem durch mehrere Auftritte im Fernsehen entstand ein reger Zulauf von Interessierten, die selbst von ähnlichen Ereignissen betroffen waren, denen er mit Rat und Tat zur Seite stand. Im Jahre 2006 brachte er das Projekt – Aldebaran über den Freier Falke -Verlag heraus, das nun in einer erweiterten Auflage im November 2012 vom All-Stern-Verlag neu herausgebracht wurde.Im September 2010 erschien in seinem ALL-Stern-Verlag“ Aldebaran die Rückkehr unserer Ahnen“ und im Februar 2012 das Folgebuch „Aldebaran, das Vermächtnis unserer Ahnen“.

Schweiz: Harte Strafen für Burkaträgerinnen…frohe und intelligente Schweizer…sie lehnen die „EU“ strikt ab und können so ihr Volk vor einer Islamisierung und Umvolkung schützen…


Island und Schweiz…die letzten freien Völker mit intelligenter Bevölkerung

Kanton Tessin: Das Burkaverbot gilt nun genau zu Beginn der Feriensaison ab 1. Juli, wobei Hoteliers und Tourismusmanager die Besorgnis ausdrücken, dass es nichteinmal für Touristinnen Ausnahmen gibt. Foto: Wikimedia / PaoloNapolitano / CC BY-SA 3.0

Kanton Tessin: Das Burkaverbot gilt nun genau zu Beginn der Feriensaison ab 1. Juli, wobei Hoteliers und Tourismusmanager die Besorgnis ausdrücken, dass es nicht einmal für Touristinnen Ausnahmen gibt.

10.000 Franken Strafe für Burkaträgerinnen in der Schweiz

Was in Österreich nicht möglich ist, weil sich hierzulande die Regierenden davor fürchten, dass das Volk nicht ihre sakrosankte Meinung vertritt, ist in der Schweiz gang und gäbe.

Volksabstimmung für Vermummungsverbot

Im Jahre 2013 haben sich 65,4 % der Bürger des italienischsprachigen Kantons Tessin für ein Vermummungsverbot ausgesprochen. Diesem Votum entsprechend stimmte 2015 der Gran Consiglio (das Kantonsparlament) mit der satten Mehrheit von 56 zu 3 Stimmen (bei 15 Enthaltungen) für das Verhüllungsverbot, welches sowohl verschleierte Frauen als auch vermummte Hooligans und Demonstranten einschließt. Die Mindeststrafe für Missachtung dieses Gesetzes beträgt 100 Franken, die Höchststrafe 10.000 Franken, ca. 9.200 Euro.

Das Burkaverbot gilt nun genau zu Beginn der Feriensaison ab 1. Juli, wobei Hoteliers und Tourismusmanager die Besorgnis ausdrücken, dass es nichteinmal für Touristinnen Ausnahmen gibt. Deswegen wurde der Justizdirektor (entspricht etwa einem Justizminister in einem deutschen Bundesland) und Politiker der Lega dei Ticinesi Normann Gobbi bei einem Interview gefragt, wie man etwa mit verhüllten Gästen aus dem arabischen Raum umgehe, da ja Frauen mit Burka oder Niqab im Tessin, aber auch in der gesamten Schweiz ein Randphänomen sein sollen.

Verschleierung gehört nicht zur Kultur

Als Antwort gab Gobbi, dass die Verschleierung nicht zu „unserer“ Kultur gehöre. Wortwörtlich meinte der Justizdirektor:

Das Gesetz schützt unsere Werte, die Gleichberechtigung von Frau und Mann. Außerdem ist das Gesicht ein wichtiges Erkennungsmerkmal. In der Schweiz besteht im Unterschied zu vielen anderen europäischen Ländern keine Ausweispflicht.

Deswegen gehe es ja nicht um eine etwaige Einschränkung der Religionsfreiheit, sondern um eine Frage der öffentlichen Sicherheit, zumal dieses Gesetz für jeden, der sein Gesicht verbirgt, gilt.

Eine weitere Frage an Gobbi war dann, wie man dieses Gesetz umsetzen solle und er antwortete, dass man nicht sofort Bußgelder einheben, sondern den Vermummten nahelegen werde, die Verhüllung freiwillig abzulegen. Wenn dabei allerdings Renitenz gezeigt wird, werden Strafen ausgesprochen, deren Höhen die Gemeinden selbst festlegen dürfen. Doch im Wiederholungsfall können eben bis zu 10.000 Franken eingehoben werden, wobei überdies nicht auszuschließen ist, dass sich die Staatsanwaltschaft einschaltet.

Verschleierte provozieren bewusst

Auf die Frage, was wäre, wenn sich, wie oft in Frankreich, vollverschleierte Frauen heftig gegen Kontrollen wehrten, redete Gobbi auch nicht um den heißen Brei herum:

Ich war letztes Jahr in Frankreich. Viele arabische Frauen waren nicht verschleiert. Das zeigt mir, dass nur diejenigen, die provozieren wollen, sich nicht an die Regeln halten…

Ebenso erzählte er von einer angekündigten Protestaktion einer gewissen Nora Illi, ihres Zeichens Frauenbeauftragte des Islamischen Zentralrats der Schweiz, die am 1. Juli nach Bellinzona (dem Hauptort und Regierungssitz des Tessins) kommen werde, um gegen das Burkaverbot zu protestieren. „…und solche Provokationen werden wir bestrafen.“

Keine Ausnahmen für Touristinnen

Obwohl in Frankreich immer wieder Ausnahmen gegenüber vollverschleierten Touristinnen, die sich nur kurz im Land aufhalten, gemacht werden, denkt Tessin nicht die Bohne daran. Für Gobbi wird es mit Sicherheit keine Ausnahmen geben, auch wenn dadurch eventuell sogar zahlungskräftige Touristinnen drüben, über der Grenze, in Italien bleiben.

Das tut mir leid, aber deswegen dürfen wir dem Druck von außen nicht nachgeben. Bei uns zählt der Souverän, und dieser hat an der Urne entschieden, dass die Vollverschleierung nicht toleriert werden darf. Die Leute sind klug genug, sich anzupassen. Wenn wir nach Saudi-Arabien oder in den Iran fliegen, halten wir uns auch an die lokalen Kleiderregeln.“

Anmerkung zu unserer Heimat

Leider wird in Österreich und Deutschland nicht nur das Volk andauernd übergangen, weil man sich stets davor fürchtet, wie eine Volksabstimmung ausgehen könnte. Auch hat man besonders in Zell am See und Umgebung (aber auch in genug anderen schönen Gegenden Österreichs und Deutschlands) den Hang, die mohammedanische Frauenverachtung  dem touristischen Profit zu opfern und hofiert dadurch in wirklich beschämender Weise

die perversen Auswüchse einer orientalisch-mittelalterlichen Geisteswelt.

 .

https://www.unzensuriert.at/content/0021075-10000-Franken-Strafe-fuer-Burkatraegerinnen-der-Schweiz?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Schweiz schockt Musels….und lässt mich zufrieden ein Bierchen aufmachen


Präzedenzfall in Basel

Ohne Schwimmunterricht kein Pass

Weil zwei muslimische Schwestern ihre Schulpflicht nicht erfüllt haben, verweigert ihnen die Bürgergemeinde der Stadt Basel die Einbürgerung.

Schwimmunterricht gehört in der Schweiz zur Schulpflicht. (Bild: Christian Beutler / NZZ)

Schwimmunterricht gehört in der Schweiz zur Schulpflicht.

zas. Die Bürgergemeinde der Stadt Basel, die für die Einbürgerungen zuständig ist, hat einem 12-jährigen Mädchen und ihrer 14-jährigen Schwester den Schweizer Pass verweigert, weil diese aus religiösen Gründen die Teilnahme am Schwimmunterricht und an Schullagern verweigern. Dies berichtet das SRF am Montag.

Verletzung der Schulpflicht

Der Schwimmunterricht ist hierzulande laut einem Entscheid des Bundesgerichts Teil der Schulpflicht, welche durch die Verweigerung verletzt wurde. Wie Stefan Wehrle, Präsident der Einbürgerungskommission, gegenüber SRF sagt, müssten Jugendliche, die sich in Basel einbürgern lassen wollen, die Schulpflicht aber erfüllen. Die Nichtteilnahme am Schulunterricht sei ein Hinweis darauf, dass jemand schlecht integriert sei.

Handschlag verweigert

Auch sollen sich die beiden Mädchen geweigert haben, ihren Lehrern die Hand zu schütteln – gleich wie im Fall Therwil, der weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Der Handschlag ist hingegen nicht Teil der Schulpflicht und hatte demnach keinen Einfluss auf den negativen Einbürgerungsbescheid.

Dieser stellt einen Präzedenzfall dar: Mit dem Nein der Bürgergemeinde der Stadt Basel sind nun die Weichen gestellt, wie in Zukunft mit solchen Fällen umgegangen wird.

http://www.nzz.ch/schweiz/praezedenzfall-in-basel-ohne-schwimmunterricht-kein-pass-ld.91863

14. Mai…Die Dritte Macht greift ein…oder schwindet eine weitere Hoffnung?


Wir erleben gegenwärtig wieder einen Verrat an Europa und seinen Völkern und seiner Kultur. Schon öfters hat DIE DRITTE MACHT eingegriffen. Es ist Zeit sich für den 14. Mai etwas GRÖSSERES einfallen zu lassen….Wenn WIR deutsch und deutliche Zeichen setzen, wird es DIE DRITTE MACHT auch tun. Bereiten wir uns vor auf den 14. Mai 2016!

Seit wieder einmal ein Gespenster U-Boot in Schweden letztes Jahr auftauchte, wurde es in den Medien ruhiger bezüglich der Ukraine. Die Georgia Guidestones sollen auch verschwunden sein.

Wüssten wir um die grossen Helfer, würden unsere Völker nicht verzagen und endlich den Mut fassen zusammenzustehen. Dies ist der Auftrag! Richten wir unser Wirken auf Diejenigen, die unseres Geistes sind und beklagen wir nicht die Lethargie der Masse. Wie Goethe schon sagte: „Alles Gescheite ist immer in der Minorität.“ Und gegenwärtig werden wir von einer Minorität beherrscht! Machen wir uns FREI! Zuerst im Geiste, im Inneren, dann im Äusseren! Und stehen wir zusammen! Wir sind in der Kraft und im Recht wenn wir uns wieder mit unserer innewohnenden Göttlichkeit verbinden….Dann werden unsere Helfer mit Ebenbürtigen die Freiheit erstreiten und das Goldene Zeitalter, das Tausendjährige Friedensreich begründen! Das wird uns nicht geschenkt! Die Masse wird sich inspirieren lassen und sich uns anschliessen!

Segen und Heil

14. Mai…Die Dritte Macht greift ein. Verrat an Europa – Damals wie heute


Wir erleben gegenwärtig wieder einen Verrat an Europa und seinen Völkern und seiner Kultur. Schon öfters hat DIE DRITTE MACHT eingegriffen. Es ist Zeit sich für den 14. Mai etwas GRÖSSERES einfallen zu lassen….Wenn WIR deutsch und deutliche Zeichen setzen, wird es DIE DRITTE MACHT auch tun. Bereiten wir uns vor auf den 14. Mai 2016!

Seit wieder einmal ein Gespenster U-Boot in Schweden letztes Jahr auftauchte, wurde es in den Medien ruhiger bezüglich der Ukraine. Die Georgia Guidestones sollen auch verschwunden sein.

Wüssten wir um die grossen Helfer, würden unsere Völker nicht verzagen und endlich den Mut fassen zusammenzustehen. Dies ist der Auftrag! Richten wir unser Wirken auf Diejenigen, die unseres Geistes sind und beklagen wir nicht die Lethargie der Masse. Wie Goethe schon sagte: „Alles Gescheite ist immer in der Minorität.“ Und gegenwärtig werden wir von einer Minorität beherrscht! Machen wir uns FREI! Zuerst im Geiste, im Inneren, dann im Äusseren! Und stehen wir zusammen! Wir sind in der Kraft und im Recht wenn wir uns wieder mit unserer innewohnenden Göttlichkeit verbinden….Dann werden unsere Helfer mit Ebenbürtigen die Freiheit erstreiten und das Goldene Zeitalter, das Tausendjährige Friedensreich begründen! Das wird uns nicht geschenkt! Die Masse wird sich inspirieren lassen und sich uns anschliessen!

Segen und Heil

Schweizer Gemeinde führt Deutschpflicht auf Schulhof ein


Egerkingen ist bislang außerhalb des Kantons Solothurn nur wenigen Schweizern bekannt. Aber das könnte sich nun ändern. Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ berichtet, führt die rund 3.000 Einwohner zählende Gemeinde mit Beginn des Schuljahres 2016/17 eine rigorose Deutschpflicht auf dem Areal der Primarschule ein, also auch auf dem Pausenhof. Schüler, die gegen die Deutschpflicht verstoßen, sowie deren Eltern müssen mit Sanktionen rechnen.

Dazu hat der Gemeinderat von Egerkingen einen dreistufigen Sanktionsmechanismus beschlossen: Wer das erste Mal erwischt wird, bekommt einen mündlichen Verweis, danach einen schriftlichen Verweis. Beim dritten Verstoß muss der betreffende Schüler nachsitzen. Vorgesehen sind dabei bis zu zehn Extra-Stunden Deutschunterricht. Und diese müssen natürlich von den Eltern bezahlt werden, was sich mit bis zu 550 Schweizer Franken (knapp 500 Euro) zu Buche schlägt.

Die von der Solothurner Gemeinde getroffene Regelung ist nicht unumstritten, und die Egerkinger Gemeindepräsidentin Johanna Bartholdi räumt ein, dass die Deutschpflicht rechtlich „vielleicht etwas in einem Graubereich“ sei. Allerdings musste die nicht unumstrittene Maßnahme zum Schutz der Schweizer Kinder getroffen werden: „Es kann nicht sein, dass die Schweizer Kinder ausgegrenzt werden“, sagt Bartholdi.

http://zurzeit.eu/artikel/schweizer-gemeinde-fuehrt-deutschpflicht-auf-schulhof-ein_863?SID=97155d5a791c5084627366400b01e08ad3399d11

Tobler: EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF…die wahren Schuldigen sind die Zionisten…die Deutschen sind Opfer und keine Täter…das deutsche „Verbrechen“ war, dass sie sich gegen das zionistische FED-Schuldgeldsystem gewehrt haben…seit 1913…


Souverän Heinz Christian Tobler hat aaaaatestupload hochgeladen. 1

Souverän Heinz Christian Tobler hat Schweizer Bevölkerung 2025 auf 3.3Millionen reduziert!2

http://www.deagel.com Ein Portal für die Rüstungsindustrie sagt den USA, Europa, sowie dem Rest der West-Verbündeten den fast vollkommenen Zusammenbruch in den nächsten zehn Jahren voraus. Auf welche Datenbasis sich deagel.com stützt, lässt die Firma weitgehend im Dunkeln. Klar ist nur, dass Faktoren einbezogen werden, die von anderen langfristigen Prognosen nicht verwendet werden. Zum Beispiel das Ende des westlichen Finanzsystems. deagel.com ist die Website eines Unternehmens, das man als Informationsdienstleister für die Rüstungsindustrie bezeichnen könnte. Seit 2003 können sich dort Personen, die Interesse an Militärflugzeugen, Schiffen & Raketen haben, an den neuesten must-haves des Gewerbes ergötzen. Manche bezeichnen das Ding sogar als “Webshop für Militärgüter”. Es ist unbestreitbar, dass deagel seit wenigstens 2003 kontinuierlich tätig war und heute ein wesentlicher Anbieter von Informationen über Waffensysteme ist. Die Seite ist jedenfalls weder “fringe” noch ist sie ein Hobby-Ding, das von irgendwelchen Amateuren gemacht wird, die schon einmal auf ein Update verzichten, weil sie keine Lust haben aufzustehen. Es handelt sich jedenfalls um Akteure, die gewohnt sind, Unmengen an (schein)präzisen Herstellerdaten zu bearbeiten und publizieren.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 13

BEJAMIN FREEDMAN klärt auf. Diese Videos vermitteln GRUNDLAGENWISSEN für den Befreiungskampf damit der ESAU SEGEN, der in einer späteren Produktion noch viel genauer erörtert wird, verstanden wird. Nach der Lehre des Jahwismus hat sich Jakob durch List den Erstgeburtssegen seines Vaters Isaak, den sogenannten Jakobsegen, der eigentlich seinem Bruder Esau zustand, erschlichen und dadurch den Anspruch auf Macht über Esau, auf imperialistische Macht über „den Andern”, nach Weltherrschaft, erlangt. – Esau war dadurch dazu verurteilt, fortan seinem Bruder Jakob zu dienen. Andererseits bekam Esau von seinem Vater Isaak im Rahmen einer anderen Segenerteilung das Recht zugesprochen, eines Tages das Joch seines Bruders Jakob vom Hals zu reißen, um auch Herr zu sein. JAKOB steht im engeren Sinne für die mosaischgläubigen Juden und im weiteren Sinne für alle den mosaisch Gläubigen beigesellten, ethnisch dem Judentum nicht angehörenden Bibelgläubigen. ESAU steht hingegen für die „Anderen”, im engeren Sinne für alle nicht mosaisch Gläubigen, im weiteren Sinne für alle nicht bibelgläubigen Nichtjuden. Hierbei gilt für alle Bibelgläubigen, insbesondere für die mosaisch Gläubigen, daß sich sowohl im Jakobsegen als auch im Esausegen der zentrale, die Geschichte der Menschheit bestimmende Wille ihres Gottes Jahweh äußert. Wer möchte da behaupten, daß diese Tatsache nicht von größtem Einfluß auf die Richtung des politischen Denkens, Wollens und Handeins der Bibelgläubigen ist? Der ESAUSEGEN beinhaltet nicht, daß Esau lediglich das Joch seines Bruders abreißen und dann vielleicht zur Abwechslung Jakob unters Joch beugen darf, sondern er enthält mehr, vielmehr. Die Verwirklichung des Esausegens soll nämlich etwas wesentlich anderes herbeiführen: Freiheit, Gleichberechtigung und Frieden für beide Brüder bzw. deren Nachkommen, beide die Erde bevölkernden „Gruppen” sollen nun Herren sein, Herren ihrer selbst, ausgestattet mit gleichen Rechten und Pflichten und somit wirklich frei und ohne Joch. Nur in diesem Sinne, d. h. im Dienst des Ziels der Gleichberechtigung und freien Selbstbestimmung, Selbsterhaltung und Selbstentfaltung sowie der gegenseitigen Achtung und Rechtswahrung für alle, ist es auch möglich, daß Esau die Folgen heilen kann, die Jakob mit dem Beschreiten des von ihm eingeschlagenen Wegs erzeugte, den man in richtiger Ausdeutung dieser Symbolgeschichte als imperialistischen Weg bezeichnen kann. Gewalt darf Esau hierbei nicht anwenden, außer natürlich in Fällen unmittelbarer Notwehr, wo andere Mittel der Abwehr nicht mehr möglich sind. Das bedeutet aber zugleich, daß das „Esausegen‐Konzept” nicht nur das ‐ an sich selbstverständliche, aber auch vom Jahwismus ausdrücklich anerkannte ‐ Recht auf Selbstbefreiung Esaus enthält, sondern auch die Pflicht, Jakob zu helfen, den Weg der Befreiung und ethischen Läuterung und damit der ERLÖSUNG mitzugehen. Das eine geht nicht ohne das andere, weder weltanschaulich noch moralisch noch politisch. Das bedeutet aber auch, daß Jakob, nachdem begonnen wurde, das „Esausegen‐Konzept” zu verwirklichen, Esau nicht in seinem Bemühen um Heilung hindern darf, will er im Rahmen des von seiner Religion bestimmten Konzepts bleiben und der Erlösung, nämlich der eigenen Befreiung vom falschen Konzept, teilhaftig werden. Oder mit anderen Worten: Es erfolgt aus bibelgläubiger, insbesondere mosaistischer Sicht das Hervortreten des messianischen Konzepts aus dem Raum des Glaubens und der Hoffnung auf etwas Zukünftiges in den Raum der aktuellen Politik. Aus dieser Sicht wäre eine Behinderung oder gar Verhinderung dieses Hervortretens gleichbedeutend mit einem grundsätzlichen Bruch des Bundes mit Jahweh und die Verhinderung der Ankunft des Messias. Das aber würde, auch wieder nach jahwistischer Lehre, die Verfluchung und Vernichtung durch Jahweh nach sich ziehen. Daraus folgt, daß es für die Bibelgläubigen im Willen Jahwehs, im Sinne der „Heils‐Logik” ihrer Religion liegt, daß sich der Esausegen als der letztlich stärkere Segen erweist. Und zugleich heißt das, daß derjenige, der den „Esausegen mobilisiert”, wie das einmal in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung hieß, nach dem Willen Jahwehs unangetastet bleiben muß ‐ solange er als Esau auftritt, sich also an die Regeln hält, nämlich ohne Gewalt, ohne Unterdrückung und ohne Hetze für die allgemeine Befreiung und Gleichberechtigung wirkt. Es ist klar, daß eine Befreiung, die nicht gewaltsam erfolgen und daher nur auf geistigem Gebiet vorangetrieben und sicher gegründet werden kann, hauptsächlich mit den Mitteln des Vorbilds, der Einsicht, der Hilfe zur Selbsterkenntnis, dann der Erziehung, der Wissenschaft und Kunst, der Aufklärung sowie der Mobilisierung des Stolzes und des Selbsterhaltungs‐, Freiheits‐, Rechts‐, Wahrheits‐ und Schönheitswillens herbeigeführt werden muß und auch nur so herbeigeführt werden kann.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 2  4

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 35

 Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 57

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 68

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 6 neu9

Souverän Heinz Christian Tobler hat 70 Jahre Hiroshima10

vielen Dank Heinz-Christian….für all Deine Müh und Courage…

Die Wahrheit wird vom System, zionistisch geleitet, mit Gewalt verdeckt. Wer die Recherche eines „Ereignisses“, völlig unabhängig der Art, verbietet, darf sich nicht wundern wenn gerade diese „Ereignisse“ von immer mehr bezweifelt und hinter-fragt werden. Wer sich die Mühe einer „Selbst-Untersuchung“ der Geschichte macht, als Freier Mensch und ohne System-Beeinflussung, erfährt sehr schnell, dass die Geschichte seit spätestens 1945 ausschließlich von den „siegreichen Feindstaaten, voran die USA, bestimmt und diktiert wird. Damit die Öffentlichkeit nicht im großen Umfang mit einer Hinterfragung konfrontiert wird, wird genau diese Hinterfragung mit ungeheurer Gewalt…bis hin zum Mord, unterdrückt. Die Geschichte war ganz anders…wer heute als „Das Böse“ dargestellt wird, war nichts anderes als der Gegner des internationalen FED-Zionistischem-Schuldgeldsystem…mit Sitz in England und den USA…die angelsächsischen Staaten haben bis heute mit nahezu allen Völkern dieser Erde Krieg geführt… Begonnen haben die Engländer, weitergeführt durch die USA. Diese Verbrechen, seit mehr als 300 Jahren kontinuierlich durchgeführt, müßten als EWIGE SCHULD England und der USA eingebrannt werden. Das sind die Bösen…nicht das Deutsche Reich und seine Vertreter… Doch wie dumm die Menschen sind, beweisen all die antideutschen Hetz-Gruppen, über die GRÜNEN, den Sozialdemokraten bis hin zu den Kirchen… Es ist nicht nur traurig…es ist unerträglich in so einer Welt leben zu müssen… Es sei denn man bleibt ein dummes Schlafschaf… Alles Gute, Wiggerl

ENIGMA – UNSERE VERNETZUNG BEGINNT JETZT


Alles in diesem Video gesagte stützt sich auf:

Die Meinungsfreiheit, genauer Meinungsäußerungsfreiheit, auch Redefreiheit, ist das gewährleistete subjektive Recht auf freie Rede sowie freie Äußerung und (öffentliche) Verbreitung einer Meinung in Wort, Schrift und Bild sowie allen weiteren verfügbaren Übertragungsmitteln.

Es handelt sich um meine persönliche Meinung und um meine Ansichten als Mensch und Souverän, die ich mir im Laufe der Zeit gebildet habe. Ich betrachte das Recht auf freie Meinungsäusserung als umfassender als bestimmte Gesetze, die dieses Recht beschneiden. Da die sensitiven Passagen meiner Ansichten das Resultat eines individuellen Meinungsbildungsprozesses sind, sind diese Aussagen als meine gegenwärtige Standortbestimmung zu verstehen, und daher sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Ich lasse mich durch stichhaltige Beweise und Analysen gerne überzeugen um die in diesem Film verlautbarten Ansichten zu widerlegen. Das ist schon mehrmals in meiner Inkarnation geschehen und auch ein weiteres Mal werde ich einen solchen Paradigmenwechsel überleben. Damit man seinen Standort bestimmen kann muss ein offener uneingeschränkter Dialog, im Rahmen des Rechtes auf freie Meinungsäusserung möglich sein und darum geht es auch in diesem Film.

Ich bedanke mich bei Robert Vogel für seine richtungweisende Arbeit!

Vernetzen wir uns!

heinz christian

ZITAT:
„Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“ Voltaire, französischer Philosoph

Rechtsrutsch in der Schweiz: SVP baut Spitzenposition deutlich aus


Das Bundeshaus in Bern Foto: Upload Bot (Magnus Manske) / wikimedia (CC BY 2.0)

Das Bundeshaus in Bern

Hochrechnungen zufolge konnte die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) die gestrige Wahl klar für sich entscheiden. Vor vier Jahren kam die Partei auf 28,9 % und erhielt damit 54 von 200 Sitzen im Schweizer Parlament und war damit die stärkste politische Kraft im Lande.

Diesmal konnte die SVP ihren Mandatsstand noch um weitere 11 Sitze auf den bisher höchstens Stand von 65 ausbauen, schreibt etwa die Süddeutsche Zeitung. In fast allen Kantonen gewann die SVP deutlich an Stimmen. Im Kanton Aargau kam die SVP auf stolze 38,6 %. Das sind 3,9 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2011.

SVP und FDP gewinnen viele Stimmen

Die Sozialdemokraten, die mit Simonetta Sommaruga die Bundespräsidentin stellen, konnten ihre Stellung als zweitstärkste Partei behaupten, mussten aber Verluste hinnehmen. Jubelstimmung herrscht nicht nur bei der SVP, sondern auch bei der FDP. Die Liberalen, als wirtschaftsfreundliche Partei, profitierten von der Aufwertung des Schweizer Franken. Die Gründe für den Wahlerfolg der SVP liegen hingegen in der Flüchtlingskrise, berichtet dieFrankfurter Allgemeine Zeitung.

Zwar ist die Schweiz noch nicht so arg von der Krise betroffen, wie manch anderer europäischer Staat, aber die Einwanderungsfrage beschäftigt die Bürger in hohem Maße. Die nächsten Tage werden über die politische Ausrichtung des unabhängigen Alpenstaats und die konkrete Zusammensetzung der Regierung entscheiden.

—————————–

https://www.unzensuriert.at/content/0019014-Rechtsrutsch-der-Schweiz-SVP-baut-Spitzenposition-deutlich-aus?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Segen und Heil!….Bürgerblock


 gesamtdeutscher-block-bhe_plakat_1990-12-482

Ich send Dir den Text als Word Dokument. Ich hoffe damit einen Teil zur Befreiung beizutragen. Das Video habe ich gelöscht, da 2 Quellen nicht akkurat oder Zweifelhaft gewesen waren. Der Container mit Waffen in Griechenland war nicht für Flüchtlinge bestimmt und Hartgeld hat nicht seriös ermittelt… Nachprüfbare Fehlinformationen schaden uns mehr als dass sie uns nutzen auch wenn es an der grundlegenden Tatsache der als Flüchtlinge getarnten Islamkämpfer und der Notwendigkeit sich zu organisieren Nichts ändert! Und dazu existiert ja eben auch noch mein anderes Video, welches ic hochgeladen habe.

Ich hoffe Ihr schreitet zur Tat indem Ihr Euch in Deutschland organisiert und verteidigungsbereit macht. Dies muss geistig und materiell geschehen! Im Buch der Sajaha ist auch vom 3.Sargon die Rede und mit seinen Getreuen wird er die Wende herbeiführen.

Harrt aus und organisiert Euch, auch wenn ihr in grosser Minderheit seid. 2016 wird das Schicksalsjahr.

Wenn der Winter sehr mild sein wird, ist es das Zeichen dafür!  Auch ist es wichtig über die in meinem Video „Deutschland Erwacht Teil 2 & 3“ geschilderten Prophezeiungen zu wissen und seine diesbezüglichen Vorbereitungen zu treffen.

Die Migrantenwelle ist dort schon prophezeit und das ist jetzt eingetreten. Der Sieg ist unser und das 1000 jährige Friedensreich wird, auch wenn uns die Wirklichkeit etwas anderes vorgaukelt, kommen! Nur wird es uns nicht geschenkt werden! Man erinnere sich, im Zweifel auch der Degeneration der Menschen in den 20er Jahren und die Wende durch A.H. ab 1933 und den Aufstieg zur Weltmacht.

Diese erneute Wende wird kommen und Gott ist mit uns! Zeigen wir uns würdig!

ORGANIGRAMM

Segen und Heil!

Heinz Christian Tobler

 Bürgerblock

gesamtdeutscher-block-bhe_plakat_1990-12-482

Ich überlege mir gegenwärtig, wie wir uns organisieren könnten…

Hier eine grobe Gedankenskizze für eine solche praktische Bewegung:

Grundsatz: Der Gegner hat nicht die Organisationsgabe der Abendländer oder derer, die hier aufgewachsen sind und unsere Kultur bejahen und sozusagen unseren Geist und unsere Werte angenommen haben, sprich Teil unserer Gruppenseele geworden sind. Das ist unser Vorteil. Auch funktionieren die Unterschichten dieser Südvölker, durch die stärker emotional ausgeprägte Gruppenseele bedingt, oft nur in der Gruppe und sind als Einzelindividuen leichter zu beeinflussen und willensschwach. Ohne Führer und isoliert, sind sie viel leichter zu bekämpfen.  Ich habe oft nur durch meinen intensiven starrenden Blick und eine energische Stimme Menschen in diesen Ländern willfährig machen können. Doch dies ist nicht immer möglich. Man darf keinerlei Angst besitzen im Umgang mit ihnen! Sie sind oft Spielbälle Ihrer unberechenbaren und unkontrollierten Emotionen und diese dürfen wir aber bei uns selbst nicht erlauben.

Grundlegender Gedanke zum Gesamtdeutschen Block (Der Name kann sich noch ändern, finde ich aber gut, da er feinstofflich schon als Gedankenform bei unseren Ahnen, welche durch uns leben, existierte):

Die Blockmitglieder sollten nicht öffentlich auftreten, bis es nicht wirklich eine grosse Bewegung geworden ist, und sie sollten nahezu geheim organisiert sein. Und in erster Linie Mitglieder anwerben und sofort Vorbereitungen treffen. Es soll nicht eine Sache der Leibesrasse, sondern der Seelenrasse sein, die eine Zugehörigkeit ermöglicht. Wir kämpfen um unsere Kultur! Und diese ist vielseitig! Wer nicht an den Sieg glaubt, hat im Kampfe NICHTS verloren!

Organigramm:

Die Grundlage und der Stamm sind die Blockmitglieder Sie befürworten und leben, und sind die Erben und Träger der DEUTSCHEN LEITKULTUR. In Dankbarkeit und Demut den Ahnen gegenüber sind sie bereit, ritterlich unser Volk und Kultur auch mit Leib und Leben zu schützen, zu hegen und zu pflegen! DAS ist das von  Gott gewollte, Alles vereinende Kriterium für eine Mitgliedschaft!

Blockwarte/frau                                 gebieten über maximal 50 Blockmitglieder    >

Quartierwarte/Frauen                       gebieten über 5 Blockwarte/Frauen  und damit über     maximal 250 Menschen

Quartierführer/Führerin                   gebieten über 4 Quartierwarte/Frauen  und damit über maximal 1000 Menschen

Stadtbezirksführer/Führerin               gebieten über 5 Quartierführer/Führerinnen  und damit über maximal 5000 Menschen

Stadtführer/Führerin                           gebieten über maximal 10 Stadtbezirksführer/innen und damit über maximal 50 000 Menschen

Grossstadt/Führer                                  gebieten über alle Stadtführer

Auf dem Lande werden die Zahlen nach Gegebenheit verhältnismässig angepasst.

>Blockwarte/Frau

>Quartierwarte/Frauen

>Dorfführer/Führerin 

>Landbezirksführer/Führerin              >Unterlandesführer/Führerin

Da es eine Bewegung, von Unten gewählt und organisiert ist, ist es zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine Zeitverschwendung sich weitere Gedanke darüber zu machen wer Landes-, Gau- und Reichsführer werden soll. Zumal eine föderalistische Entwicklung gewünscht ist und keine Macht Pyramide mit Zentrum gegenwärtig gewünscht wird welche durch die Zentralisierung schon angreifbar ist. Die Guerilla Taktik ist ein grosser Vorteil in diesem Kampf und diese Taktik wird auch von den Migranten angewendet werden. Vermutlich lässt sich der Kampf nur Sinnvoll bis zur Stadtführerebene/Landesbezirksfürerebene organisieren und dieses Organigramm dient zur Orientierung und zur Strukturierung des Wiederstandes und Kampfes gegen die umstürzlerischen Migranten. Ohne eine solche Struktur sind wir aber verloren.

Es ist wichtig, dass die straffe aus sich selbst in offener Wahl bestimmte Führung im Dienst der Blockmitglieder steht.

Erste Phase:

Blockwarte sind verantwortlich für Blockmitglieder in ihrer/ihren Strasse/n und werben ab sofort solche an, indem sie die ins Auge gefassten Menschen besuchen und ihnen die Situation auseinandersetzen. Informationsarbeit ist prioritär.

Blockmitglieder

-Kennen alle Blockmitglieder vom Eigenen Block, wo diese wohnen und ihren Blockwart, Quartierwart und Quartierführer.

-Mitglieder Listen werden nicht angefertigt, damit die einzelnen Mitglieder nicht verhaftet werden können anhand von Listen.
-sichern Nahrungsmittel und Wasser für 3 Monate.
-werben neue Mitglieder, angefangen bei der eigenen Familie. Wer den Ernst der Lage nicht begriffen hat, wird nicht weiter informiert und ignoriert.

-Wasser, Nahrungs- und VERTEIDIGUNGS- und Kommunikationsmittel werden beschafft.

Blockwarte/Frauen zeichnen sich für die Beratung und Kontrolle dieser Aufgaben verantwortlich. Es ist am besten, wenn Paare diese Aufgaben teilen. Sozialschwache Blockmitglieder werden von Sozialstarken getragen. Sozialschwache und Arbeitslose verpflichten sich zum Dienst beim Blockwart/Frau für das  Anwerben von neuen Blockmitgliedern und bei anfallenden Arbeiten. Man hilft sich gegenseitig. Die angeworbenen Blockmitglieder werden vom Blockwart im Kopf registriert und schwören die Treue.

Es werden keine Namenslisten angefertigt. Ein Blockwart muss all seine Blockmitglieder persönlich kennen.

Blockwarte  informieren die von Ihnen durch einstimmige Wahl durch Hand erheben aus ihrer Mitte bestimmten Quartierwarte über die neu angeworbenen Mitglieder. Neumitglieder müssen von den Blockmitgliedern angenommen und bestätigt werden.

Es müssen Nahkampf und Waffendienst trainiert werden. Pläne der Quartierverteidigung werden mit dem, von den Quartierwarten aus ihrer Mitte durch Handerheben einstimmig gewählten, Quartierführer unter dessen Führung erarbeitet und geübt. Eine Kommunikation auch ohne Handy muss organisiert werden. Dazu werden Meldeläufer rekrutiert und Funksprechgeräte organisiert, die mit Solar-Ladestation aufgeladenen Batterien betrieben sind.

Einer für Alle, Alle für einer. Es muss jeder Blockwart über alle Vorkommnisse seiner Strasse informiert werden. Kinder und Frauen, Kirchen und Kulturgüter im Blockbereich müssen bewacht und geschützt werden.

Ein unauffälliger Patrouillendienst und eine leicht bewaffnete Pikett-Truppe für Notfälle muss in jeder Strasse organisiert werden.

Ältere Blockmitglieder:

-werden von der Pikett Truppe unterstützt
-helfen finanziell (falls möglich) oder als Ausbilder und vermitteln die oft schon verloren gegangenen Werte der Jugend.

-helfen bei der Sicherung von Nahrungsmitteln, Wasser, Werkzeug und auch Waffen zur Verteidigung, Feuerlöscher, Gas-Kocher, Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, usw.

Jugendliche Blockmitglieder:

– organisieren sich im Sicherheitsdienst
-üben Kampf-Sport, Yoga

-Erste Hilfe
-Sie bewerben sich bei Jungschützenvereinen und bei der Polizei und dem Bund und Jagdgesellschaften.

-Helfen im Block den älteren Mitgliedern

Die Pikett Truppe sorgt mit dem Patrouillendienst für die Sicherheit der Blockmitglieder und wird von diesen gestellt. Die Existenz und die Zugehörigkeit zum Block muss weitgehend geheim gehalten werden, falls sich im Quartier oder Dorf eine Migrantenstärke von über 5%  herrscht. In von Migranten dominierten Quartieren ist eine solche BLOCKBEWEGUNG IM ERNSTFALL ein Selbstmordunternehmen. Solche Blockmitglieder müssen mit den Quartierwarten und Quartierführern jetzt schon  Rückzugsgebiete/Wohnungen ausmachen, wo sie sich hinbewegen können. Es darf nicht passieren, dass unsere Blockmitglieder sinnlos ihr Leben in solchen Quartieren verlieren. Blockmitglieder die in solchen von Migranten dominierten Quartieren leben müssen, sollen, solange sie dort leben die Nähe nutzen und Islamistische Extremisten orten.

Sie sollen Informationen sammeln und diese an die Führer-Ränge weiterleiten. Stichwort Geheimdienstarbeit.

Sobald unter einem Blockwart/frau sich 50 Blockmitglieder befinden werden kurzzeitige Aktionen mit militärischem oder Kampftraining Charakter von maximal 5 Minuten Dauer durchgeführt. Diese werden gefilmt, ohne die Identität der Mitglieder preiszugeben, und orchestriert mit anderen Blockwarten unter der Führung der Quartierführer und höherer Führer über Strohmänner im Internet  hochgeladen. Sie dienen dazu in Phase 2 die Organisationsfähigkeit der Bewegung zu zeigen und diese attraktiv zu machen. Anonymität sollte gewahrt werden. Der ÜBERRASCHUNGSEFFEKT zur Stunde Null für die ISLAMISTEN wird gross sein, wenn Sie einem durchorganisierten wehrwilligen Volkskörper begegnen! Bunter Fremdling, unwillkommener Gast, fliehe die Flur die Du nicht gepflügt hast!

Verschwenden wir keine Zeit auch nicht in Gedanken an Linke und Autonome und Grüne. Sie werden alle von den IS-Islamisten  auf ihre Weise „belehrt“ werden….

Polizei und Militär wird erstaunt sein über diese aus sich selbst heraus organisierende Art von Verteidigungswillen der Bevölkerung, wenn wir das so hinbekommen…

2.Phase:

Die Polizei und das Heer werden als Partner angegangen um den Machtwechsel zu ermöglichen. Die ganze Bewegung ist auf der Form der Huld aufgebaut. Darüber später mehr…

So, das ist nur ein kleiner Anfang und Teil meiner  Ideen, aber ich sehe keinen anderen Weg als in einer Bürgerwehr….

Denkt Ihr auch so?

Terror beginnt morgen…28.09.2015….?


Mitglied Heinz Tobler meldet:

Bereits morgen früh dürfte die grosse Terrorwelle in Europa beginnen, über die ich in meinem letzten Artikel berichte. Die Waffen-LKWs kommen auch schon bei den Flüchtlingslagern an. Auch Container mit Waffen.

voller Artikel bei der Seite: Netzwerk gegen Anti-Deutsche:

https://netzwerkgegenantideutsche.wordpress.com/aufruf-beitraege/

 

Tobler: Beweise und Studienmaterial zu: Rede an die Juden


Dies Video ist Quellensammlung und Film. Es sind auch einige Informationen/Filme doppelt oder mehrfach wiedergegeben, da die Informationen sehr umfassend sind und die Kontexte in Erinnerung gerufen werden. Auch sind teilweise auschnittweise Verdoppelungen da, die aber in einzelnen Quellen nicht vollständig wiedergegeben oder in einer schlechteren Qualität sind, darum habe ich diese nochmals in besserer Qualität wiedergegeben. Ich setzt bewusst das Mittel der Wiederholung ein, damit man auch wirklich begreift und nochmals genau hinschaut beziehungsweise hinhört. Hier ist der Videolink zu „Rede an die Juden“ welche für mich, nachdem ich diese gehalten habe eine wahre Befreiung meiner Seele bedeutete. In diesem Sinne möchte ich auch diesen Film verstanden wissen. Ich werde noch erweiterte und Verbesserte Versionen veröffentlichen, aber immer in Bezug und auf Berufung auf den ESAU SEGEN!

Dies ist eine Rede von mir als Souverän an die Juden und Zionisten zum neuen Jahr. Ich berufe mich auf den Esau Segen. Wir haben eine Supershemitha dieses Jahr, was nur alle 49 Jahre alle 7 Shemithas vorkommt. Diese Supershemitha wird im Video nicht erwähnt, nur der 7 Jahres Zyklus. Schaut Euch diese Rede an und Ihr werdet mich verstehen was und warum ich dies fordere.

Schweizer Armee probt wieder für den erwarteten (und erhofften) Zerfall der "EU"


Udo Ulfkotte

Während „EU“-Politiker gute Stimmung und Durchhalteparolen verbreiten, bereitet sich die Schweizer Armee mit militärischen Mitteln auf den Zerfall der „EU“ vor.

 Aus der Sicht der Schweizer Regierung sieht die Zukunft Europas nicht eben rosig aus. 5.000 Soldaten werden im September 2015 üben, wie man militärisch darauf reagieren wird, wenn  Europa zerfällt und in Anarchie versinkt.

 Es ist nicht die erste Übung dieser Art, die weltweit für Aufsehen sorgt. Schließlich üben die Schweizer ein Szenario, welches es nach Angaben von „EU“-Vereins-Mitglieder niemals geben wird.

———————————————

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/vorsicht-buergerkrieg-schweizer-armee-probt-wieder-fuer-den-zerfall-der-eu.html

Tobler: EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF…die wahren Schuldigen sind die Zionisten…die Deutschen sind Opfer und keine Täter…das deutsche "Verbrechen" war, dass sie sich gegen das zionistische FED-Schuldgeldsystem gewehrt haben…seit 1913…


Souverän Heinz Christian Tobler hat aaaaatestupload hochgeladen. 1

Souverän Heinz Christian Tobler hat Schweizer Bevölkerung 2025 auf 3.3Millionen reduziert!2

http://www.deagel.com Ein Portal für die Rüstungsindustrie sagt den USA, Europa, sowie dem Rest der West-Verbündeten den fast vollkommenen Zusammenbruch in den nächsten zehn Jahren voraus. Auf welche Datenbasis sich deagel.com stützt, lässt die Firma weitgehend im Dunkeln. Klar ist nur, dass Faktoren einbezogen werden, die von anderen langfristigen Prognosen nicht verwendet werden. Zum Beispiel das Ende des westlichen Finanzsystems.

deagel.com ist die Website eines Unternehmens, das man als Informationsdienstleister für die Rüstungsindustrie bezeichnen könnte. Seit 2003 können sich dort Personen, die Interesse an Militärflugzeugen, Schiffen & Raketen haben, an den neuesten must-haves des Gewerbes ergötzen. Manche bezeichnen das Ding sogar als “Webshop für Militärgüter”. Es ist unbestreitbar, dass deagel seit wenigstens 2003 kontinuierlich tätig war und heute ein wesentlicher Anbieter von Informationen über Waffensysteme ist.

Die Seite ist jedenfalls weder “fringe” noch ist sie ein Hobby-Ding, das von irgendwelchen Amateuren gemacht wird, die schon einmal auf ein Update verzichten, weil sie keine Lust haben aufzustehen. Es handelt sich jedenfalls um Akteure, die gewohnt sind, Unmengen an (schein)präzisen Herstellerdaten zu bearbeiten und publizieren.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 13

BEJAMIN FREEDMAN klärt auf. Diese Videos vermitteln GRUNDLAGENWISSEN für den Befreiungskampf damit der ESAU SEGEN, der in einer späteren Produktion noch viel genauer erörtert wird, verstanden wird.
Nach der Lehre des Jahwismus hat sich Jakob durch List den Erstgeburtssegen seines Vaters Isaak, den sogenannten Jakobsegen, der eigentlich seinem Bruder Esau zustand, erschlichen und dadurch den Anspruch auf Macht über Esau, auf imperialistische Macht über „den Andern”, nach Weltherrschaft, erlangt. – Esau war dadurch dazu verurteilt, fortan seinem Bruder Jakob zu dienen. Andererseits bekam Esau von seinem Vater Isaak im Rahmen einer anderen Segenerteilung das Recht zugesprochen, eines Tages das Joch seines Bruders Jakob vom Hals zu reißen, um auch Herr zu sein.
JAKOB steht im engeren Sinne für die mosaischgläubigen Juden und im weiteren Sinne für alle den mosaisch Gläubigen beigesellten, ethnisch dem Judentum nicht angehörenden Bibelgläubigen.
ESAU steht hingegen für die „Anderen”, im engeren Sinne für alle nicht mosaisch Gläubigen, im weiteren Sinne für alle nicht bibelgläubigen Nichtjuden.

Hierbei gilt für alle Bibelgläubigen, insbesondere für die mosaisch Gläubigen, daß sich sowohl im Jakobsegen als auch im Esausegen der zentrale, die Geschichte der Menschheit bestimmende Wille ihres Gottes Jahweh äußert. Wer möchte da behaupten, daß diese Tatsache nicht von größtem Einfluß auf die Richtung des politischen Denkens, Wollens und Handeins der Bibelgläubigen ist?
Der ESAUSEGEN beinhaltet nicht, daß Esau lediglich das Joch seines Bruders abreißen und dann vielleicht zur Abwechslung Jakob unters Joch beugen darf, sondern er enthält mehr, vielmehr. Die Verwirklichung des Esausegens soll nämlich etwas wesentlich anderes herbeiführen: Freiheit, Gleichberechtigung und Frieden für beide Brüder bzw. deren Nachkommen, beide die Erde bevölkernden „Gruppen” sollen nun Herren sein, Herren ihrer selbst, ausgestattet mit gleichen Rechten und Pflichten und somit wirklich frei und ohne Joch. Nur in diesem Sinne, d. h. im Dienst des Ziels der Gleichberechtigung und freien Selbstbestimmung, Selbsterhaltung und Selbstentfaltung sowie der gegenseitigen Achtung und Rechtswahrung für alle, ist es auch möglich, daß Esau die Folgen heilen kann, die Jakob mit dem Beschreiten des von ihm eingeschlagenen Wegs erzeugte, den man in richtiger Ausdeutung dieser Symbolgeschichte als imperialistischen Weg bezeichnen kann. Gewalt darf Esau hierbei nicht anwenden, außer natürlich in Fällen unmittelbarer Notwehr, wo andere Mittel der Abwehr nicht mehr möglich sind.
Das bedeutet aber zugleich, daß das „Esausegen‐Konzept” nicht nur das ‐ an sich selbstverständliche, aber auch vom Jahwismus ausdrücklich anerkannte ‐ Recht auf Selbstbefreiung Esaus enthält, sondern auch die Pflicht, Jakob zu helfen, den Weg der Befreiung und ethischen Läuterung und damit der ERLÖSUNG mitzugehen. Das eine geht nicht ohne das andere, weder weltanschaulich noch moralisch noch politisch. Das bedeutet aber auch, daß Jakob, nachdem begonnen wurde, das „Esausegen‐Konzept” zu verwirklichen, Esau nicht in seinem Bemühen um Heilung hindern darf, will er im Rahmen des von seiner Religion bestimmten Konzepts bleiben und der Erlösung, nämlich der eigenen Befreiung vom falschen Konzept, teilhaftig werden. Oder mit anderen Worten: Es erfolgt aus bibelgläubiger, insbesondere mosaistischer Sicht das Hervortreten des messianischen Konzepts aus dem Raum des Glaubens und der Hoffnung auf etwas Zukünftiges in den Raum der aktuellen Politik.
Aus dieser Sicht wäre eine Behinderung oder gar Verhinderung dieses Hervortretens gleichbedeutend mit einem grundsätzlichen Bruch des Bundes mit Jahweh und die Verhinderung der Ankunft des Messias. Das aber würde, auch wieder nach jahwistischer Lehre, die Verfluchung und Vernichtung durch Jahweh nach sich ziehen. Daraus folgt, daß es für die Bibelgläubigen im Willen Jahwehs, im Sinne der „Heils‐Logik” ihrer Religion liegt, daß sich der Esausegen als der letztlich stärkere Segen erweist. Und zugleich heißt das, daß derjenige, der den „Esausegen mobilisiert”, wie das einmal in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung hieß, nach dem Willen Jahwehs unangetastet bleiben muß ‐ solange er als Esau auftritt, sich also an die Regeln hält, nämlich ohne Gewalt, ohne Unterdrückung und ohne Hetze für die allgemeine Befreiung und Gleichberechtigung wirkt.
Es ist klar, daß eine Befreiung, die nicht gewaltsam erfolgen und daher nur auf geistigem Gebiet vorangetrieben und sicher gegründet werden kann, hauptsächlich mit den Mitteln des Vorbilds, der Einsicht, der Hilfe zur Selbsterkenntnis, dann der Erziehung, der Wissenschaft und Kunst, der Aufklärung sowie der Mobilisierung des Stolzes und des Selbsterhaltungs‐, Freiheits‐, Rechts‐, Wahrheits‐ und Schönheitswillens herbeigeführt werden muß und auch nur so herbeigeführt werden kann.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 2  4

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 35

 Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 57

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 68

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 6 neu9

Souverän Heinz Christian Tobler hat 70 Jahre Hiroshima10

vielen Dank Heinz-Christian….für all Deine Müh und Courage…

Die Wahrheit wird vom System, zionistisch geleitet, mit Gewalt verdeckt. Wer die Recherche eines „Ereignisses“, völlig unabhängig der Art, verbietet, darf sich nicht wundern wenn gerade diese „Ereignisse“ von immer mehr bezweifelt und hinter-fragt werden. Wer sich die Mühe einer „Selbst-Untersuchung“ der Geschichte macht, als Freier Mensch und ohne System-Beeinflussung, erfährt sehr schnell, dass die Geschichte seit spätestens 1945 ausschließlich von den „siegreichen Feindstaaten, voran die USA, bestimmt und diktiert wird. Damit die Öffentlichkeit nicht im großen Umfang mit einer Hinterfragung konfrontiert wird, wird genau diese Hinterfragung mit ungeheurer Gewalt…bis hin zum Mord, unterdrückt. Die Geschichte war ganz anders…wer heute als „Das Böse“ dargestellt wird, war nichts anderes als der Gegner des internationalen FED-Zionistischem-Schuldgeldsystem…mit Sitz in England und den USA…die angelsächsischen Staaten haben bis heute mit nahezu allen Völkern dieser Erde Krieg geführt… Begonnen haben die Engländer, weitergeführt durch die USA. Diese Verbrechen, seit mehr als 300 Jahren kontinuierlich durchgeführt, müßten als EWIGE SCHULD England und der USA eingebrannt werden. Das sind die Bösen…nicht das Deutsche Reich und seine Vertreter… Doch wie dumm die Menschen sind, beweisen all die antideutschen Hetz-Gruppen, über die GRÜNEN, den Sozialdemokraten bis hin zu den Kirchen… Es ist nicht nur traurig…es ist unerträglich in so einer Welt leben zu müssen… Es sei denn man bleibt ein dummes Schlafschaf… Alles Gute, Wiggerl

Schweiz bereitet sich auf "EU"-Zerfall vor


Die griechische Schuldenkrise könnte zum Anfang vom Ende der „Europäischen Union“ werden

schweiz armee

Mit der Zuspitzung der Lage in Griechenland erscheint ein Austritt eines Landes aus der Eurozone und sogar aus der Europäischen Union nicht mehr undenkbar. Die griechische Schuldenkrise droht nur der Vorbote einer umfassenden Krise der „EU“ zu sein.

Erneut bereitet sich die Schweizer Armee auf einen Zerfall der europäischen Ordnung vor. Im September sollen 5000 Soldaten in der Westschweiz für ein Szenario üben, das „Europa zerfällt“ lautet. Angenommen wird, dass es als Folge einer Wirtschaftskrise zu ethnischen Spannungen in Europa kommt und die Schweiz von „Flüchtlings“strömen überflutet wird. Offiziell handelt es sich um ein fiktives Szenario, das in einem Europa der Zukunft spielt. Tatsächlich ist aber unübersehbar, dass sich die „EU“ schon jetzt in einer tiefen Krise befindet. Längst geht es nicht mehr darum, ob die „EU“ zu einer weltpolitischen Supermacht aufsteigen kann, sondern darum, ob sich überhaupt ein Zerfall der „EU“ noch verhindern lässt. Bereits erkennbar sind die Bruchlinien, an denen das Projekt „EU“ zu scheitern droht.

Enorme politische Sprengkraft steckt etwa in der Unfähigkeit, eine Lösung für die illegale Masseneinwanderung nach Europa zu finden. Es gelingt bislang, weder durch Sicherung der Außengrenzen den weiteren Zustrom zu begrenzen noch sich intern über die Lastenverteilung zu einigen. Länder wie Italien und Griechenland zeigen sich überfordert, den Massenansturm auf ihre Grenzen aufzuhalten – Großbritannien, Dänemark und die osteuropäischen Länder lehnen es ganz offensichtlich ab, die Folgen dieses Versagens zu tragen und zum Ziel einer Massenzuwanderung zu werden. Als Folge liegt inzwischen die Dublin-Vereinbarung zum „EU“-Asylrecht in Trümmern, der Ruf nach Wiedereinführung von Grenzkontrollen dürfte bald folgen.

Allerdings ist Brüssel nicht nur beim Thema Massenzuwanderung immer weniger in der Lage, einzelne Länder auf Linie zu bringen. In eine ausweglose Lage hat sich die „EU“ ebenso bei dem Projekt „Euro“ manövriert. Offenkundig ist, dass eine vergemeinschaftete Währung für höchst unterschiedliche Volkswirtschaften zu extremen Verwerfungen führt, die sich nur mit massiven Transferzahlungen und hoher Verschuldung abmildern lassen. Um das Versagen zu übertünchen, hat man nicht einmal davor zurückgeschreckt, ganz massive Rechtsbrüche zu begehen oder zu dulden. Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ ganz richtig anmerkt, ist der Euro-Raum inzwischen zu einer Union ohne durchsetzbare Regeln verkommen. Maßgeblich hat hierzu das Gezerre um Griechenlands Schuldenwirtschaft samt den diversen faulen Kompromissen beigetragen, das mittlerweile fünf Jahre andauert.

Drohende Verluste in Höhe von Hunderten Milliarden Euro an europäischen Steuergeldern im Zuge der sogenannten Griechenland- oder Euro-Rettung werden es künftig schwerer machen, offen und transparent Transfermechanismen innerhalb der „EU“ zu installieren, da dies zentrifugale Kräfte in der Eurozone und in Europa stärken würde. So ist der Rückgriff auf versteckte Transferinstrumente und damit noch mehr Intransparenz und Verschleierung zu befürchten. Nunmehr auch noch mit einer faktischen Blanko-Vollmacht des Europäischen Gerichtshofs ausgestattet, könnte etwa die Europäische Zentralbank noch massiver als bisher eine direkte Staatsfinanzierung betreiben. Wie lange sich der Offenbarungseid beim Projekt Euro mit solchen Mitteln verzögern lässt, bleibt abzuwarten.

Zu Recht merkt Marine Le Pen von Frankreichs Front National an, dass Griechenland möglicherweise kein Einzelfall bleibt: „Wir haben ein paar Monate Aufschub gewonnen, aber das Problem wird zurückkommen. Heute reden wir über den Grexit, morgen wird es der Brexit sein und am Tag nach dem Morgen der Frexit.“

Norman Hanert paz2015-27

Schweizer Armee probt wieder für den erwarteten (und erhofften) Zerfall der „EU“


Udo Ulfkotte

Während „EU“-Politiker gute Stimmung und Durchhalteparolen verbreiten, bereitet sich die Schweizer Armee mit militärischen Mitteln auf den Zerfall der „EU“ vor.

 Aus der Sicht der Schweizer Regierung sieht die Zukunft Europas nicht eben rosig aus. 5.000 Soldaten werden im September 2015 üben, wie man militärisch darauf reagieren wird, wenn  Europa zerfällt und in Anarchie versinkt.

 Es ist nicht die erste Übung dieser Art, die weltweit für Aufsehen sorgt. Schließlich üben die Schweizer ein Szenario, welches es nach Angaben von „EU“-Vereins-Mitglieder niemals geben wird.

———————————————

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/vorsicht-buergerkrieg-schweizer-armee-probt-wieder-fuer-den-zerfall-der-eu.html

CONEX 15…September…Schweiz übt den Ernstfall: „EU“-Tyrannei bricht zusammen


CONEX 15, 5.000 Schweizer Soldaten riegeln die Grenzen nach Frankreich und der Bundesrepublik ab vom 16.-25. September, üben den Krieg gegen Zivilisten, die sich gegen die tyrannischen Bedingungen ihrer Re-GIER-ungen wehren. Ist zu dem Zeitpunkt der Finanzcrash der “ELITEN” geplant?. Interessanterweise üben derzeit weltweit viele Militärs dieses Szenario, in Kanada (MAPLE RESOLVE), den USA (Jade-Helm 15), sowie das ganze Weltkrieg 3 – Geschachere mit enormen Rüstungsanstrengungen auf allen Seiten. Wer ist der Feind, darf man hier wohl fragen? Haben die “ELITEN” Angst, dass wir ihre Betrügereien durchschauen und uns diese nicht mehr gefallen lassen, so mag man sich fragen.

Militär übt mit/bei Novartis in Basel und lässt private Unternehmer referieren, aber das Volk weiss nichts davon…

Schweizer Militär und Konzerne bereiten sich auf EU-Unruhen vor

 

http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/basel/basel-stadt/die-schweizer-armee-probt-den-ernstfall-in-basel-129136790

https://mywakenews.wordpress.com/2015/05/17/der-krieg-gegen-uns-zivilisten-durch-unser-militar-und-bewaffnete-uniformierte/

Quellgespräche


Quellgespräche erster Teil

 Quellgespräche zweiter Teil

 Quellgespräche dritter Teil

Wir begaben uns an eine Quelle im ÄUSSEREN um über die Quelle in unserem INNEREN zu berichten und um uns auszutauschen und Euch mitzuteilen, wo wir zu beginnen haben, wenn wir die Revolution im ÄUSSEREN erreichen wollen. Mitwirkende: Lilo Horny-Kilcher, Nazneen Trimurti Tobler und Heinz Christian Tobler

Tobler: einst wurden in Polen Deutsche in polnischen KZs zu zehntausenden massakriert…Hitler konnte nicht warten…England lehnte jedwede Friedenslösungen strikt ab….aktuell: Russen werden in der Ukraine umgebracht…zu zigtausenden…soll Russland nur zuschauen oder hat Putin Mitleid mit seinen Landsleuten wie einst Reichskanzler Adolf Hitler…die Verbrecher sind nicht Deutsche oder Russen…die Verbrecher waren und sind die Anglikaner…


Nach ähnlichem Muster wie 1939 wird vom zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern ein Weltkrieg heraufbeschworen. Diesmal heisst der, durch die zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens heraufbeschworene feindliche „böse Führer“ Wladimir Putin!

Mit dem Abschlachten von Russen in der Ostukraine provoziert, wie einst Hitler provoziert wurde durch das Abschlachten der Volksdeutschen in den zu Polen 1919 abgetrennten Gebieten, soll Präsident Putin zum militärischen Eingreifen provoziert werden.

Das Vladimir Putin den Frieden will, haben wir in Syrien erlebt.

Dass Adolf Hitler den Frieden wollte und nicht Krieg, wird in diesem Video auch angeschnitten.

Es mag vielen russischen Menschen nicht behagen, dass ich diesen Vergleich zwischen diesen beiden Volksführern ziehe, aber er drängt sich geradezu auf!

Sowohl Hitler und auch Putin haben ein absolut desolates Staatsgebilde reformiert und wieder erstarken lassen. Natürlich hat das jeder auf seine Weise getan.

Die jüdischen Oligarchen, die oft auch noch die israelische doppelte Staatsbürgerschaft angenommen haben, haben sich bei Vladimir Putin als dienstbaren Gehilfen verkalkuliert. Möge dieser erste Teil die Deutschen und Russen aufwecken und mögen Sie verstehen welches Spiel hier wieder getrieben wird.

Beten wir dafür, das Vladimir Putin nicht der Geduldsfaden reisst und er wie Adolf Hitler zum militärischen Handeln gezwungen wird!

Der Krieg muss verhindert werden und die Zionistischen Medien müssen boykottiert werden!

Jeder Europäer in Ost und West, der verstanden hat, welch übles Kriegs-Spiel die angloamerikanischen Zionistensklavenpolitiker aufführen wollen, hat die Pflicht die noch schlafenden Landsleute aufzuklären und sich zu erheben.

Wir brauchen eine gewaltfreie Revolution gegen die Kriegstreiber und Volksauspresser. Lassen wir uns nicht mehr vor die Kriegskarren spannen! Wir wollen keinen Krieg!

„EU“ will Schweiz dazu zwingen nochmals über Zuwanderung abzustimmen


Das Schweizer Ergebnis der Volksabstimmung über die Zuwanderung gefällt der EU nicht.

Das Schweizer Ergebnis der Volksabstimmung über die Zuwanderung gefällt der „EU“ nicht.

Bereits vor etwas mehr als einem Jahr, im Februar 2014, stimmten unsere Schweizer Nachbarn über Thematiken bezüglich der Zuwanderung ab. Die Mehrheit der Bürger votierte dabei für eine Kontingentierung und damit die Bevorzugung von Inländern bei der Arbeitsstellenvergabe. Zwar ist die Schweiz keineswegs bei der „EU“, die zuständigen Stellen in Brüssel laufen gegen diese Entscheidung aber seither Sturm und verlangen nun eine erneute Durchführung der Abstimmung bis zum Jahr 2016.

Dann sollte das Ergebnis korrigiert werden – ganz nach dem Motto: „Wir lassen so lange abstimmen, bis uns das Ergebnis passt.“

EU will Abstimmung korrigiert sehen

Der „EU“-Diplomat Maciej Popowski lies in einem Interview mit einer Schweizer Zeitung verlautbaren, dass die „EU“ wenig bis keine „Flexibilität bei einer Einschränkung der Personenfreizügigkeit“ zeigen werde. Ähnlich sehen dies auch Kollegen, welche die Entscheidung der Schweiz zum Schutz der eigenen Bevölkerung der Vergangenheit korrigiert sehen möchten.

Popowski kritisiert die Eidgenossenschaft aber nicht nur für das Ergebnis dieser Volksabstimmung, sondern verlangt von den Schweizern ein generelles Umdenken in Sachen „EU“-Zugehörigkeit“. So sollte man dort etwa endlich die Vorzüge des sinkenden Schiffes „EU“ erkennen und auf den Dampfer aufspringen.

Sollte das Land weiterhin an seiner legitimen Entscheidung festhalten, drohen von Seiten der „EU“ diverse Sanktionen in Bereichen, wo es gemeinsame Abkommen gibt. Bis Ende 2016 sollte sich die Meinung in der Bevölkerung also unbedingt wenden, da sonst auch laufende Verhandlungen – wie etwa momentan über ein Stromabkommen – auf Eis gelegt werden.

——————————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0017549-EU-will-Schweiz-nochmal-ueber-Zuwanderung-abstimmen-lassen

Schweiz: Der Armeechef rät der Bevölkerung dringend, Notvorräte anzulegen


André Blattmann sieht neue Bedrohungen.

Schweiz

Er selbst hat zu Hause vorgesorgt und hält 300 Liter Mineralwasser an Lager.

Unsere Gesellschaft sei verletzlich geworden und auf neue Risiken wie Cyberattacken oder Stromausfälle nicht wirklich vorbereitet. Das sagt Armeechef André Blattmann – und er hat selber Konsequenzen gezogen: Zu Hause lagert er «30 oder 40 Sechserpackungen Mineralwasser ohne Kohlesäure». Das entspricht rund 300 Liter Mineral. Darüber hinaus hat der Armeechef eine Wasserzisterne. Wasser sei im Notfall das Wichtigste, sagt er: «Für den täglichen Bedarf braucht jeder mindestens acht Liter Wasser. Um zu trinken, zu kochen, sich zu waschen.»

Weil bei einem Stromausfall die Heizung nicht mehr funktionieren würde, hat Blattmann auch ein Cheminée mit Holzvorrat. Die privaten Sicherheitsvorkehrungen traf er «vor zwei, drei Jahren»: «Die neuen Risiken und Bedrohungen haben mich sensibler gemacht.» Er rät der Bevölkerung zur Vorsorge: «Vielleicht müsste man den Leuten sagen: Es ist gut, wenn ihr ein paar Vorräte für den Notfall zu Hause habt. Auch Konservenbüchsen. Das hilft ein paar Tage zu überbrücken, bis der courant normal wieder hergestellt ist.»

Im Interview mit der «Schweiz am Sonntag» äussert sich der Armeechef zur veränderten Sicherheitslage in Europa infolge der Krim-Krise. Er sieht die «bewaffnete Neutralität» gestärkt. Blattmann: «Was auf der Krim geschah, zeigt: Wir müssen den Nachrichtendienst und die Mobilmachung verbessern. Sollte trotzdem etwas geschehen, müssen wir reagieren können.» Es gebe zwei Hauptlehren: «Erstens weiss niemand, was die Zukunft bringt – es waren alle überrascht. Und zweitens: Wer sich nicht selber wehren kann, dem diktiert die Geschichte, was er zu tun hat.»

——————————————–

http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/nachrichten/der_armeechef_raet_der_bevoelkerung_notvorraete_anzulegen/

Deutung der Zeichen auf dem Würfel der Georgia Guidestones…


das im Video erwähnte Buch…..

Machtwechsel auf der Erde Die Pläne der Mächtigen, globale Entscheidungen und die Wendezeit

 

 

 


 

Roger Köppel erklärt der Deutschen Politik wer eigentlich der Chef in einer Demokratie ist


hört genau hin…sind leider weniger als 2 Minuten

Hört Euch den Schlusssatz an:

„Das Volk ist der Chef und nicht bezahlte Politiker wie Sie………“

.

Islam-Video empört die Schweizer


Über 75.000 Mal wurde mittlerweile ein Video auf YouTube angeklickt, dass die Erhebung der Muslime in der Schweiz propagiert. Für den professionell gestalteten Film zeichnet sich der Islamische Zentralrat der Schweiz (IZRS) verantwortlich. Die Szenen und vor allem die Fahnen IS-Video Schweizerinnern sehr stark an Propagandavideos der Terror-Organisation Islamischer Staat (IS). In dem Video erklimmen Muslime die Berge und rufen zur „Islamischen Revolution“ auf. Begleitet wird der Clip von einer englischsprechenden Stimme im Hintergrund:

Es gab eine Zeit, da war unsere Hoffnung nur ein Samen, der vom Wind getragen wurde. Schwach. Diskriminierung ausgesetzt, Verachtung, Schmerz und Folter. Um überleben zu können, verließen wir unsere Häuser, von der Ausrottung bedroht. Jetzt sind wir nicht nur zu einem Baum, sondern zu einem ganzen Wald geworden. Stark, unzerbrechlich. Der Beginn einer islamischen Revolution, die die Welt verändern wird.

Nach drei Minuten endet der Propaganda-Film mit der Botschaft:

Erwartet uns! Jederzeit. Überall. Die Muslime der Schweiz.

.

—————————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0016618-Islam-Video-emp-rt-die-Schweizer

Sie müssen raus – wegen Asylbewerbern…Karin Ottiger und ihre Familie sind verzweifelt


Egal wo Ihr wohnt…….morgen kann es Dich treffen…oder fühlst Du Dich sicher?

 

Vor nicht so langer Zeit erst eingezogen, muss Karin Ottiger (46) mit ihrer kleinen Familie schon bald wieder ausziehen.

Der Grund: Moosleerau muss eine „Asyl“familie aufnehmen, ansonsten ist die Gemeinde verpflichtet, eine höhere Ersatzabgabe zu bezahlen.

Die Schocknachricht kam per Einschreiben. Als der Pöstler Karin Ottiger am Freitag den Brief der Gemeinde Moosleerau AG überreicht, ahnt diese nichts Gutes. Und sie behält Recht: Es ist das Kündigungsschreiben für ihre Wohnung. «Jetzt sollen hier Asylbewerber einziehen», klagt Karin Ottiger.

Seit anderthalb Jahren wohnt die 46-Jährige mit ihrem Partner Markus Schenker (44), Sohn Silvan (13) und Dogge Cuba (3) in der 4½-Zimmer-Wohnung im alten Schulhaus.

Das Gebäude gehört der Gemeinde Moosleerau – und die meldete jetzt Eigenbedarf an.

Die Gemeinde ist verpflichtet, eine Asylbewerberfamilie aufzunehmen. Und die soll in die Wohnung von Karin Ottiger ziehen.

Das kann Ottiger nicht fassen: «Als wir eingezogen sind, hat uns niemand gewarnt, dass so etwas passieren könnte.

Die Asylbewerber bekommen ein Dach über dem Kopf, und wir sitzen bald auf der Strasse.»

Bis Ende März muss die Familie ausziehen. «Wir haben Angst, dass wir keine Wohnung in der Nähe finden, die wir uns leisten können», sagt Karin Ottiger. 1250 Franken zahlen sie und ihr Partner für die rund 100 Quadratmeter grosse Wohnung – viel mehr lässt ihr Budget nicht zu.

Weil Sohn Silvan aber in Moosleerau zur Schule geht, möchte die Familie unbedingt dort wohnen bleiben. Der Sechstklässler ist traurig: «Ich fühle mich doch wohl und habe alle meine Freunde hier. Ich will hier nicht mehr weg.» Dass die Suche nach einer günstigen neuen Wohnung schwierig wird, weiss auch Gemeinderat Daniel Dätwyler. «Natürlich haben wir zuerst nach anderen Möglichkeiten gesucht, aber keine gefunden. Da diese Wohnung die einzige ist, die der Gemeinde gehört, haben wir leider keine Alternative.»

Weil Moosleerau bislang keine Asylsuchenden aufgenommen hat, zahlt die Gemeinde eine Ersatzabgabe von jährlich rund 10’000 Franken.

Da sich aber die Lage im Asylbereich im letzten Jahr zugespitzt hat, übt der Kanton Aargau nun Druck auf Moosleerau aus.

Nimmt das Dorf keine Asylbewerberfamilie auf, muss es künftig eine höhere Ersatzabgabe entrichten. Das kann sich aber der kleine Ort mit knapp 1000 Einwohnern nicht leisten. ASYL-zusatz «Wir sind für das Wohl der gesamten Gemeinde verantwortlich», sagt Dätwyler.

Karin Ottiger und ihrer Familie hilft das nicht weiter. «Wir wissen nicht, wie es jetzt weitergehen soll», sagt sie verzweifelt.

——————————————-

http://www.blick.ch/news/schweiz/karin-ottiger-und-ihre-familie-in-moosleerau-ag-sind-verzweifelt-sie-muessen-raus-wegen-asylbewerbern-id3320226.html

Schweizer „Weltwoche“ nach Islamkritik lahmgelegt und Autor bedroht


Was passiert, wenn jemand unliebsame Kritik an der ungezügelten Zuwanderung oder radikalen Strömungen im Islam äußert, musste dieser Tage auch eine Schweizer Wochenzeitung erfahren. Ihre Webseite steht offenbar aufgrund einer Cyber-Attacke schon seit Tagen still und ist auch bis jetzt nicht zu erreichen. Das Gebäude musste am Wochenende von Securities geschützt werden. Hintergrund dieser Ereignisse ist ein kritischer Beitrag in der Schweizer Weltwoche über den Islam von Autor und Satiriker Andreas Thiel.

Drohungen gegen Autor

Nachdem der Satiriker Thiel vergangene Woche einen Beitrag über den Islam in der Schweizer Weltwoche veröffentlicht hatte, nahm das Unheil seinen Lauf und Drohungen ließen nicht lange auf sich warten. Per Mail wurde er  als „dummer Hurensohn“ und als „scheiß Tumor“ bezeichnet. Auch anonyme Anrufe gingen bei ihm ein.

Wie Thiel in seinem Beitrag ausführt, sei der Koran „der Kern des Übels“ und ein „einziger Aufruf zu Gewalt, eine Anleitung für Krieg und Unterdrückung“, wofür er zahlreiche bedenkliche Suren anführt. Auch sei es für ihn darum kein Wunder, dass Muslime zu Terroristen werden und gewalttätig handeln.

In der Schweiz am Sonntag verteidigte er seine Wortwahl damit, dass die Schweiz ein freies Land sei, in dem jeder frei seine Meinung sagen darf. Seinen Angaben zufolge beschäftigte er sich ausführlich mit dem Koran und sei über dessen Inhalt schockiert gewesen. „Wer die Verurteilung von Sex mit Kindern, Sklavenhaltung und Kriegshetze als billige Provokation abtut, sollte sich einmal mit Opfern von Vergewaltigung, Missbrauch und Verstümmelung unterhalten“, so Thiel.

—————————————————–

Schweizer Wochenzeitung nach Islamkritik lahmgelegt und Autor bedroht

Linke Lügen entlarvt: Schweizer Volksabstimmung, Frauenquote, Immigration, Ausländer-Maut


EcoPOP-Abstimmung Schweiz

Das Schweizervolk hat sich mehrheitlich gegen eine strikte Zuwanderungsbegrenzung aus ökologischen Gründen ausgesprochen. Die etablierten Zeitungen vermuten die “üblichen Verdächtigen” hinter den Initiatoren dieser angeblichen “Abschottung” gegenüber allem Fremden. Blöd nur, daß die Initiatoren ursprünglich von den Grünen (!) stammen. Die patriotische SVP lehnte diese Eco-Pop-Initiative ab. Die Ablehnung der undifferenzierten grünen Trittbrettfahrer-Initiative durch das Schweizervolk zeigt somit vor allem eins: Die Bürger mögen keine weitere Zuwanderung, aber erst recht keine Grünen frei nach dem Motto: Lieber mein Haus im Grünen, als einen Grünen in meinem Haus.

Frauenquote

Die toleranzbesoffene Bunt-Regierung hat sich auf eine Frauenquote geeinigt, betroffen hiervon sollen vor allem die deutschen DAX-Unternehmen sein. Doch ein Blick gerade in die “deutschen” Dax-Unternehmen zeigt, daß hier vor allem eine ganz andere Quote sorgen macht: So gehören inzwischen “unsere” DAX-Unternehmen mehrheitlich Ausländern. Nur in den Betrieben selbst, meist zu zigfach weniger Gehalt als die ausländischen Mehrheitsaktionäre und Vorstände arbeiten dann die Deutschen.

Immigration-Studie

Laut einer kürzlich veröffentlichten “Studie” profitiert Deutschland durch die Massenzuwanderung. So gewinnt angeblich Deutschland durch jeden Zuwanderer rund 3.300 Euro jährlich. Wenn es also stimmt, ist jeder “Deutsche” für “unsere” Regierung eine Belastung, denn sonst würde ja der Plan für den “ausgeglichenen” Haushalt nicht aufgehen. Auf der anderen Seite wird behauptet, die Immigranten würden am Arbeitsmarkt “diskriminiert” werden. Wer Ali oder Mehmet heiße, habe kaum Chancen. Was stimmt nun? Richtig ist, daß Immigranten bei gleicher Qualifikation in vielen Bereichen ganz offiziell gegenüber Deutschen bevorzugt werden. Während ausländische (US) Konzerne  in Deutschland bewußt eine heterogene “bunte” Mischung als Unternehmensphilosophie propagieren, wird seitens unserer Regierungen absichtlich auf eine weitere Verfestigung deutschfeindlicher – und diskriminierender Verhaltensweisen gesetzt. Eine gut verdienende deutsche Fachkraft, die sich ihren Lohn hart erstreitet hat, wird nun durch eine billigere Blue-Card Fachkräfte aus dem Ausland ersetzt. Ganz offen propagieren daher deutsche Großkonzerne dafür, noch mehr Ausländer ins Land zu holen, weil man sie ( wie die ausländischen Steuersparmodelle) brauche. Dies lassen Sie sich auch einiges kosten, investieren ohne politischen Druck in Sprachkurse und Hotelübernachtungen für die neuen Mitarbeiter. Wenn es hingegen um Ausbildung und Förderung der eigenen Leute geht, dann sieht das Ganze schon anders aus. Wahr ist also, daß tatsächlich viel dafür getan wird, daß Deutsche mehr zu Sklaven werden, die wenig verdienen, und somit angeblich weniger fürs “Allgemeinwohl” beitragen. Fakt ist aber in diesem Fall, daß man seit Kurzem die Berechnung des BIP geändert hat. Demnach sorgen nun auch “Tabakschmuggel” und “Drogenhandel” für eine positive “Leistungs”bilanz. Schwere Kriminalität, Ausländer etc. “nützen” uns also. Nun kann jeder für sich selbst den Schluß ziehen, wie diese “Studie” (Bertelsmann) wohl zustande kam.

Ausländer-Maut

Die CSU wollte durch die Ausländermaut angeblich die “Deutschen” nicht belasten, und die Ausländer mit an den Kosten beteiligen. Doch am Ende ist nun klar: Das Gesetz der CSU diskriminiert die Deutschen, während der ausländische PKW-Fahrer zusätzlichen Belastungen entgehen kann. So muss der deutsche Autobesitzer die PKW-Maut auf jeden Fall zahlen, auch wenn er gar keine Autobahn benützt. Ausländer hingegen haben die Möglichkeit, die Autobahnmaut durch das Befahren von Regionalstraßen zu umgehen. Außerdem werde die PKW-Maut bei künftigen Anhebungen keine Entlastung bei der KFZ-Steuer nach sich ziehen. Kurzum: Während der Ausländer in seiner Entscheidungsfreiheit nicht beeinträchtigt wird, wird der Deutsche zwangsverpflichtet. Nur für ihn gelte somit die Maut auf allen Straßen. Wie man es richtig machen kann, zeigt Österreich: Dort werden z.B. für gewisse Strecken zusätzliche Mautgebühren fällig. Anreiner ( Anwohner) zahlen hingegen nur einen ermäßigten Betrag für die gleiche Strecke.

Hieran sieht man mal wieder, wie man es machen kann, und wie wichtig es ist, eine starke patriotische Opposition (Österreich: FPÖ) im eigenen Land zu haben.

———————————————-

http://prob-bayern.org/2014/12/03/linke-lugen-entlarvt-schweizer-volksabstimmung-frauenquote-migration-auslander-maut/

Schweiz schiebt Asylwerber konsequent ab


Die Dublin-System regelt, welcher Staat für die Durchführung von Asylverfahren verantwortlich ist. Der Kern: Kommt ein Asylwerber aus einem sogenannten sicheren Drittstaat, hat er dort den Asylantrag zu stellen und darf ihn diesen zurückgeschickt werden.

Die Schweiz nutzt dieses Abkommen mit 17.000 Abschiebungen wie kaum ein anderer Staat in Europa. Zwischen 2009 und 2013 wurden etwa 17.000 Asylwerber in einen anderen Dublin-Staat zurückgeschickt. Dies geht nun aus einem vertraulichen EU-Dokument hervor, welches der Neuen Zürcher Zeitung vorliegt.

Von der EU gab es wie so oft keine Stellungnahme zu diesen Zahlen. Ein Sprecher meinte lediglich, bei dem Dokument handle es sich „nicht um eine öffentliche Publikation“.

Asylparadies Österreich

Vergleicht man die Schweizer-Zahlen mit jenen Österreichs, muss man feststellen, dass in der rot-weiß-roten Alpenrepublik im selben Zeitraum nur 6.000 Personen abgeschoben wurden. Das sind acht Prozent der gestellten Asylanträge.

Während in der Schweiz rigoros abgeschoben wird, ist Österreich weiterhin ein Paradies für Asylwerber. Laut den jüngst veröffentlichten Zahlen aus dem Innenministerium stieg die Zahl der Asylanträge im Oktober 2014 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 85,2 Prozent.

Was in der Schweiz möglich ist, dürfte doch auch bei uns kein Problem darstellen: Das denken sich wahrscheinlich viele besorgte Bürger.

—————————————

http://www.unzensuriert.at/content/0016515-Dublin-System-Schweiz-schiebt-Asylwerber-konsequent-ab

Schweizer Juso-Chef Molina gegen Nationalflagge


Dass Sozialisten „vaterlandslose Gesellen“ sein können, beweist wieder einmal der Schweizer Jung-Sozi Fabian Molina. Das Hissen der Schweizerkreuz-Fahne Schweizer Nationalflaggeam 1. August, dem Nationalfeiertag, möchte Juso-Chef Molina abschaffen. Statt der Schweizer Nationalflagge würde der Jungsozialist lieber die Peace-Fahne hissen. Damit möchte Molina gegen „Militarisierung und Aufrüstung“ demonstrieren.

Zu diesem Zweck plant Molina eine Demonstration im Basler Dreiländereck zwischen Deutschland, der Schweiz und Frankreich, um des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren zu gedenken.

Die Schweiz war in beiden Weltkriegen neutral

Bei Prüfung der Faktenlage macht sich jedenfalls bei vielen Schweizern Unverständnis breit. Gerade die Schweiz brachte es unter ihrer Nationalflagge immerhin zustande, in beiden Weltkriegen neutral zu bleiben. Und auch nach dem Zweiten Weltkrieg hielt sich die Schweiz bis heute aus internationalen Konflikten heraus. Um ihre höchst erfolgreiche Eigenständigkeit und Neutralität zu wahren, hat die Schweiz deshalb auch bis heute einen „EU“-Beitritt abgelehnt.

Dies schützt sie gerade jetzt davor, in einem äußerst verhängnisvollen Wirtschaftskrieg gegen Russland auf Seiten der „EU“ und der „VSA mitmachen zu müssen. Gerade diese wirtschaftspolitische Neutralität und die Distanz zur „EU“ sind dem Juso Molina und seinen Genossen in der Schweizer Sozialdemokratie seit vielen Jahren ein Dorn im Auge.

——————————
http://www.unzensuriert.at/content/0015858-Schweizer-Juso-Chef-Molina-gegen-Nationalflagge