Asyl

Bundesinnenministerium stellt klar: Für Asylbewerber sind die Grenzen noch offen….unkontrolliert und Corona-Regeln gelten nur freiwillig…nicht für Deutsche – nur für Fremde….ist das Rassismus?

BMI: Einreiseverbot gilt nicht für Asylbewerber Der seit 16. März geltende Zurückweisungserlass für die meisten Ausländer gilt nicht für Asylbewerber. Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Durch die neuen Grenzschutzmaßnahmen habe sich „am bisherigen Asylverfahren keine Änderung ergeben“, teilte laut der „Welt… Weiterlesen ›

Deutschland am Scheideweg…2020 geht das Schlachten los…sagt Direktor von CIA, NSA Michael Vincent Hayden…

Der Juli 2019 markiert den vorläufigen Höhepunkt der unhaltbaren Zustände, die in Deutschland dank der weiterhin unkontrollierten Zuwanderung eingekehrt sind. Freibäder werden zu No-Go-Areas für einheimische Badegäste, der Oberbürgermeister von Saarlouis schreibt einen Brandbrief an den Innenminister des Saarlandes, weil… Weiterlesen ›

Deutschland am Scheideweg…2020 geht das Schlachten los…sagt Direktor von CIA, NSA Michael Vincent Hayden…

Der Juli 2019 markiert den vorläufigen Höhepunkt der unhaltbaren Zustände, die in Deutschland dank der weiterhin unkontrollierten Zuwanderung eingekehrt sind. Freibäder werden zu No-Go-Areas für einheimische Badegäste, der Oberbürgermeister von Saarlouis schreibt einen Brandbrief an den Innenminister des Saarlandes, weil… Weiterlesen ›

Wie der Untergang Deutschlands herbeigeführt wird

In Medien und sozialen Medien werden vor allem Symptome und Resultate diskutiert, kaum aber Ursachen und wahre Hintergründe, wenn es um die Folgen illegaler Masseinwanderung geht. Begonnen hat es im Grunde mit der Destabilisierung Afghanistans, das 1979 von den Sowjets besetzt wurde, da diese ihre mehrheitlich muslimischen… Weiterlesen ›

Faktenstarkes Info-Video der „Jungen Freiheit“ über die „Flüchtlingslüge 2017“

TV-Dokumentation: „Und es wiederholt sich doch“ Die Wochenzeitung „Junge Freiheit“ schreibt zu ihrem Video: „Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende vergangenen Jahres.  Doch wie war dieser Satz… Weiterlesen ›

+++ DEUTSCHE beantragen jetzt ASYL in Russland, weil sie sich in Deutschland wegen der Asylantenkriminalität nicht mehr sicher fühlen +++

Udo Ulfkotte +++ DEUTSCHE beantragen jetzt ASYL in Russland, weil sie sich in Deutschland wegen der Asylantenkriminalität nicht mehr sicher fühlen +++ http://www.dailymail.co.uk/news/article-3731430/Germa.. http://www.dailymail.co.uk German family travel to Russia… and claim ASYLUM Carola Griesbach, 51, and her husband Andre, 45,… Weiterlesen ›

Invasor belästigte trotz „Benimm-Schulung“ elfjährige Mädchen im Schwimmbad

Der „aufgeklärte Flüchtling“ hatte die offizielle Erlaubnis, das Nievenheimer Schwimmbad zu besuchen. Ein angeblich erst 16-jähriger „Flüchtling“ soll in Dormagen seine kulturellen Gepflogenheiten praktiziert und zwei elfjährige Mädchen sexuell belästigt haben. Immerhin erfolgte eine Festnahme. Mädchen unsittlich berührt Am letzten… Weiterlesen ›

Moslem ruft Allahu-Akbar und sticht 5 Männer grundlos nieder…in Grafing-Bahnhof

Der Mann soll während des Angriffs „Allahu-Akbar“ gerufen haben, er wurde festgenommen. Eine Person schwebt in Lebensgefahr. Der Bahnhof ist nach wie vor gesperrt. Ein Mann hat in Grafing-Bahnhof im Landkreis Ebersberg mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Ermittler… Weiterlesen ›

“Asyl”heimen-Karte löst Hysterie bei Linken aus – Google soll Karte löschen

Immer mehr vermeintliche Flüchtlinge strömen nach Europa und stellen die hiesigen Regierungen vor schier unlösbare Hürden. Was für die linke Szene kein Problem zu sein scheint, stößt vielen Bürgern sauer auf. In Deutschland hat sich die Initiative „Kein Asylantenheim in… Weiterlesen ›

jahrhundertealtes kulturelles Ereignis aus Angst vor Invasoren abgesagt…

Der heurige Krampuslauf der „Moorteufel Steindorf“ in Ossiach wurde abgesagt. Man könne sich nicht sicher sein, wie die Asylwerber auf das Spektakel reagieren. Die Kärntner Krampusgruppe „Moorteufel Steindorf“ hat am Dienstag ihren für den 21. November geplanten Krampuslauf in Ossiach… Weiterlesen ›

Grenzübergang Nickelsdorf erstickt in Müll und Fäkalien…Invasoren kennen keine Klos…Helferinnen sind „Christenhuren“

Asylchaos am Grenzübergang Nickelsdorf – Müll, wohin das Auge reicht. Wer einen Lokalaugenschein in der burgenländischen 1.600 Einwohner-Grenzgemeinde Nickelsdorf wagt, wird von den Eindrücken buchstäblich überrollt: unkontrollierte, illegale Einwanderer wohin man schaut und vor allem eine Müll- und Fäkalien-Orgie sondergleichen…. Weiterlesen ›

20 Asylwerber traten in Hungerstreik: Sie fordern 2.000 Euro netto Taschengeld

Mit einem Hungerstreik wollen 20 Asylanten in Kärnten 2.000 Euro netto Taschengeld erpressen. Die Flüchtlingskrise hat viele Gesichter. Ein besonders hässliches bekommen derzeit die Kärntner zu sehen. In St. Kanzian am Klopeinersee traten 20 Asylwerber in Hungerstreik: Sie fordern 2.000… Weiterlesen ›

Sportler raus – Invasoren rein: Ferry-Dusika-Stadion wird zum "Flüchtlings"heim

Mit bis zu 7.700 Plätzen zählt das Ferry-Dusika-Hallenstadion zu den größten Sportzentren Österreichs. Heute werden darin Flüchtlinge untergebracht. Als die deutsche Bundesregierung angesichts des anhaltenden Migrantenzustroms die Notbremse zog und schlussendlich wieder Grenzkontrollen durchführte, staute es sich in ganz Österreich…. Weiterlesen ›

Hilferuf in Hessen: Frauen und Kinder werden vergewaltigt und zu Zwangsprostitution gezwungen

Im „ARD“-Nachtmagazin wurde dieses Plakat aus Darmstadt gezeigt. Flüchtlingen wird darauf verboten, Frauen zum Sex zu zwingen. Frauen und Kinder seien im Erstaufnahmezentrum Gießen (HEAE) „Freiwild“, es gebe „zahlreiche Vergewaltigungen“, „sexuelle Übergriffe“ und zunehmend werde auch über Zwangsprostitution berichtet.  Das… Weiterlesen ›

„Illegalen-Invasion“ in Nickelsdorf: Hilfeschrei der Gemeinde

In einem Brief schlagen die Bürgermeister von Nickelsdorf und der Nachbargemeinde Zurndorf wegen des Flüchtlingsstroms Alarm. Nickelsdorfs Bürgermeister Gerhard Zapfl (SPÖ) und der Bürgermeister der Nachbargemeinde Zurndorf, SPÖ-Landtagsabgeordneter Werner Friedl, haben am Freitag in einem offenen Brief an Bundeskanzler Werner… Weiterlesen ›

Gefälschte syrische Pässe, um schneller Asyl zu bekommen

Um schneller Asyl zu bekommen, benutzen Flüchtlinge gefälschte syrische Pässe Der Sommer ist fast vorüber, doch die Welle an Flüchtlingen hält weiter an. Nicht nur Österreich hat ein immenses Problem mit der Unterbringung von Asylwerbern, sondern auch das Nachbarland Ungarn…. Weiterlesen ›

Ministerium brachte Asylanten per Taxi von Tirol nach Traiskirchen

Was rund um den Asylantenansturm in Österreich alles passiert, löst in der Bevölkerung nur noch Kopfschütteln aus. Jetzt wurde auch noch bekannt, dass im Juli Zuwanderer mit dem Taxi von Tirol ins Erstaufnahmezentrum Traiskirchen in Niederösterreich gebracht wurden. Im Auftrag… Weiterlesen ›

Winter als Ausrede für Zwangsenteignung: Grüner Oberbürgermeister von Tübingen will Wohnungen für "Asylanten" beschlagnahmen lassen

In Deutschland wird immer offener die Zwangsbeschlagnahmung von Immobilien zugunsten von „Flüchtlingen“ gefordert. So will nun der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, Immobilien beschlagnahmen lassen und dort die Migranten über den Winter einquartieren. Winter als Ausrede für Zwangsenteignung Sein… Weiterlesen ›

"Flüchtling" ging mit Messer auf Polizist los

Die Polizei kann sich gegen rabiate Flüchtlinge oft nur mit Gewalt, in Bonn sogar nur mit der Waffe, wehren. Vergewaltigungen, sexuelle Belästigungen von Minderjährigen, Massenschlägereien – die Situation in den Flüchtlingsheimen und rund um diese Unterkünfte eskaliert zusehends. Am Wochenende… Weiterlesen ›

Identitäre: Asyl ist "Codewort" für Masseneinwanderung

Die Identitären demonstrierten in St. Georgen – nahe dem Erstaufnamezentrum Thalham – gegen die zügellose Zuwanderung. Wie in Traiskirchen hält sich Inneministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) auch in Thalham bei St. Georgen im Attergau nicht an die vereinbarte Menge an Flüchtlingen, die… Weiterlesen ›

Offiziell 9.000 Asylwerber pro Monat: Seuchengefahr in Traiskirchen

Das Asyl-Chaos in Traiskirchen setzt Innenministerin Mikl-Leitner (ÖVP) unter Druck. Derzeit kommen mindestens  300 Flüchtlinge täglich nach Österreich. Hält dieser Trend an – und davon kann man mit Sicherheit ausgehen – wären das an die 9.000 Asylwerber im Monat. Der… Weiterlesen ›

"Asyl"heimen-Karte löst Hysterie bei Linken aus – Google soll Karte löschen

Immer mehr vermeintliche Flüchtlinge strömen nach Europa und stellen die hiesigen Regierungen vor schier unlösbare Hürden. Was für die linke Szene kein Problem zu sein scheint, stößt vielen Bürgern sauer auf. In Deutschland hat sich die Initiative „Kein Asylantenheim in… Weiterlesen ›

Schock für Mieter: Ausländer melden sich in fremden Wohnungen an

Immer öfter melden sich Ausländer in fremden Wohnungen an – ohne Wissen der Mieter. Immer mehr Asylwerber kommen nach Österreich und leben vom heimischen Sozialsystem. Weil dieses offenbar leicht zu unterwandern ist, geschieht es gar nicht so selten, dass sich fremde… Weiterlesen ›

"Asyl-shopper" veranstalten Gewaltorgie in deutschem "Flüchtlingsheim"

Schon wieder gab es eine Gewaltorgie in einem deutschen Flüchtlingsheim. Ort des Geschehens: Ein „Asyl-shopper“quartier in Schneeberg im Erzgebirge (Sachsen). Dort gingen Albaner und Eritreer mit Eisenstangen, Stichmessern und Möbelstücken aufeinander los. An den blutigen Auseinandersetzungen beteiligten sich mehr als 80 außer Rand… Weiterlesen ›

Eklat beim Donauinselfest: muslimischer Rapper Nazar beschimpft Österreicher als „Fotzen“

Wieder einmal wirft der Moslem-Rapper Nazar mit Beleidigungen um sich. Der iranischstämmige Rapper Nazar ist für seine primitiven Verbalattacken – besonders gegen die FPÖ und HC Strache – bestens bekannt und wurde dafür auch schon von einem Gericht verurteilt. Bei… Weiterlesen ›

Asylfaktencheck Mai: 250,36 % Steigerung zum Vorjahr

Über 80 Prozent der Antragsteller waren männlich. Das Asylchaos in Österreich explodiert weiterhin. Das Bundesministerium für Inneres (BMI) hat aktuell die Zahlen des Asylwesens vom Monat Mai veröffentlicht. Eines vorweg, eine Verbesserung ist bei weitem nicht in Sicht. Die Zahlen… Weiterlesen ›

Kein Kuss: somalischer Asylforderer brach 21-Jähriger Gesichtsknochen und vergewaltigte sie

Bad Kreuznach bei Nacht: In den frühen Morgenstunden des 13. Dezember vergewaltigten zwei Somalier eine 21-Jährige auf einer Grünfläche. Eine Gerichtsverhandlung brachte nun eine brutale, grausliche Tat von Asylwerbern an die Öffentlichkeit: Am 13. Dezember des Vorjahres wurde eine 21-Jährige… Weiterlesen ›

Asylforderer greifen Studentenfest an

„Asylanten“ randalieren bei Thüringer Medizin-Studentenfest Die friedliche Gemeinde Obermehler wurde von randalierenden Asylwerbern aus einer nahegelegenen Unterkunft heimgesucht. Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Sicherheitsleuten, Polizisten und Asylwerbern kam es am Rande eines Medizin-Studentenfestes in Obermehler (Freistaat Thüringen). Ursprünglich wollten die… Weiterlesen ›

Asylfaktencheck April 2015: Weiter stark steigende Asylantragszahlen

Die Grafik zeigt Asylanträge im Mehrjahresvergleich. Foto: BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES Das Bundesministerium für Inneres hat die Asylzahlen für April 2015 veröffentlicht. Wir haben sie in unserem Asylfaktencheck genau unter die Lupe genommen. Steigerung bei den Anträgen um 182,89 Prozent Schon… Weiterlesen ›

Asylfaktencheck März 2015: 75 % männlich, 149,86 % Steigerung…aus Afrika 99,9% Asyl-Lügner

75 Prozent aller Asylanträge stammen von Männern. Foto: Screenshot / http://www.bmi.gv.at Viel bekommen die Österreicher über Asylanträge und Asylstatistiken zu hören, leider auch sehr viele Unwahrheiten. Weniger als 25 Prozent der Asylanträge positiv Die Jahresstatistik von 2014 wurde vom Bundesministerium… Weiterlesen ›

Bad Gastein: Mehr „Asylanten“ um jeden Preis

Bad Gastein: Immer mehr Asylwerber soll die Gemeinde beherbergen. Die Bad Gasteiner würden lieber unter sich bleiben. Der salzburger Tourismus- und Kurort Bad Gastein bekommt 40 zusätzliche Asylwerber. Der Gastronom und NEOS-Politiker Sepp Schellhorn stellte dem Land Salzburg sein Personalhaus… Weiterlesen ›

Bad Gastein: Mehr "Asylanten" um jeden Preis

Bad Gastein: Immer mehr Asylwerber soll die Gemeinde beherbergen. Die Bad Gasteiner würden lieber unter sich bleiben. Der salzburger Tourismus- und Kurort Bad Gastein bekommt 40 zusätzliche Asylwerber. Der Gastronom und NEOS-Politiker Sepp Schellhorn stellte dem Land Salzburg sein Personalhaus… Weiterlesen ›

Die „Flüchtlings-Anbetung“ der politischen „Eliten“

Die Bundesregierung (Michael Spindelegger nahm bereits den Hut) müsse nur mehr Zeitungen lesen, um den eklatanten Missbrauch des Asylwesens zu erkennen, sagt Dr. Harald W. Kotschy, ehemaliger österreichischer Botschafter in Mazedonien. Wirklich dankbar muss man den Medien sein, dass sie… Weiterlesen ›

Die „Flüchtlings-Anbetung“ der politischen "Eliten"

Die Bundesregierung (Michael Spindelegger nahm bereits den Hut) müsse nur mehr Zeitungen lesen, um den eklatanten Missbrauch des Asylwesens zu erkennen, sagt Dr. Harald W. Kotschy, ehemaliger österreichischer Botschafter in Mazedonien. Wirklich dankbar muss man den Medien sein, dass sie… Weiterlesen ›

Ausländerbanden: Der Bahnhof gehört uns: Tschetschenen verprügelten ÖBB-Lehrling

St. Pölten und Innsbruck gelten derzeit als die gefährlichsten Bahnhöfe Österreichs. In St. Pölten wurde ein ÖBB-Lehrling von Tschechenen brutal niedergeschlagen. Ausländerbanden führen Kriege gegeneinander und terrorisieren Einheimische, immer mehr Bahnhöfe werden zu Gefahrenzonen für Fahrgäste und bei einer Schießerei… Weiterlesen ›

„STOP dem Asylchaos in Traiskirchen“: FPÖ bringt Petition ein

Das Asylzentrum Traiskirchen ist dauerhaft überfüllt. Schon seit Jahren macht das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen in Niederösterreich immer wieder mit Negativschlagzeilen. Derzeit sind mehr als 1.800 Asylwerber dort untergebracht , ein Vielfaches dessen, was eigentlich vorgesehen wäre. Der niederösterreichische FPÖ-Nationalratsabgeordnete Christian Höbart… Weiterlesen ›

Unzufriedener „Asylant“ als Brandstifter…Algerier wollte Wohnberatungsstelle abfackeln

Ein unzufriedener Asylant griff „argumentativ“ zum Benzinkanister. Dass viele Asylanten undankbar und kriminell zugleich sind, beweisen immer wieder einschlägige Medienberichte – aber auch die Kriminalitätsstatistik. Ein besonderes Exemplar aus dieser Gruppe wurde nun in der Vorarlberger Stadt Feldkirch verhaltensauffällig. Ein… Weiterlesen ›

Minister verschafft „Asylanten“ Basis-Bankkonto

Afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge erhalten künftig ein günstiges Basiskonto. Völlig auf dem „Asylantentrip“ befindet sich offensichtlich Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ). In seiner Ressortverantwortlichkeit für den Konsumentenschutz schafft der rote Minister nun ein Basis-Bankkonto für Asylwerber und unterstandslose Bettler. Dafür ließ Hundstorfer von… Weiterlesen ›

Marokkanische „Asylanten“ belästigen junge Mädchen sexuell

Marokkanische Männer belästigten zwei Mädchen in einem Linienbus. In Dresden haben zwei Bewohner eines „Asylantenheims“ junge Mädchen auf offener Straße angriffen und sexuell belästigt. Die beiden 19- und 29-jährigen Marokkaner waren schon vorher polizeibekannt, wie es in der Jungen Freiheitheißt…. Weiterlesen ›

Asyl: System kollabiert: Ausländerbehörde ist dem Ansturm nicht mehr gewachsen

Die Ausländerbehörde ist mit dem Ansturm von Zuwanderern überfordert. Im vorigen Jahr musste das deutsche Landesamt für Gesundheit und Soziales wegen Überlastung bereits kurzzeitig schließen. Immer mehr Ausländer strömen nach Mitteleuropa, und auch Deutschland stöhnt unter der Last der rasanten… Weiterlesen ›

Asylfaktencheck März 2015: 75 % männlich, 149,86 % Steigerung

75 Prozent aller Asylanträge stammen von Männern. Foto: Screenshot / http://www.bmi.gv.at Viel bekommen die Österreicher über Asylanträge und Asylstatistiken zu hören, leider auch sehr viele Unwahrheiten. Wir von Unzensuriert.at haben für unsere Leser einen Faktencheck der Asylanträge gemacht, diesen werden… Weiterlesen ›

wie das System auf primitivste lügt: „Flüchtlinge“: ARD- und T-Online-Umfragen gravierend auseinander…94,3 Prozent gegen mehr „Flüchtlinge“

Mehr als 40.000 Menschen stimmten bei T-Online ab und sagten zu 94,3 Prozent Nein zu mehr Flüchtlingen. Foto: Screenshot T-Online-Umfrage Sollte sich die Gewaltspirale im Nahen Osten und in Afrika weiter drehen, könnten gar bis zu eine Million Menschen 2015… Weiterlesen ›

Update2: es gibt aktuell fast keine Asylanten/Flüchtlinge: höchstrichterlich bestätigt: 98,7% werden abgelehnt…rein faktisch ist es Asyl-Missbrauch

98,7%-begehen Asyl-Missbrauch aktuelle Meldungen vom Bundesamt für Statistik/Auslandswesen Die Zahl der Asylbewerber hat sich in den ersten beiden Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 52000 verdoppelt. Von den Antragstellern bekamen nur 1,3 Prozent die Asylberechtigung nach dem Grundgesetz zuerkannt…. Weiterlesen ›

Essen: Kriminelle Libanesen genießen Aufenthaltsstatus

Essen als kriminelle Libanesen-Hochburg   Statt in Schubhaft genommen zu werden, dürfen sich kriminelle Libanesen in Essen einnisten. Die Stadt Essen ist eine jener Kommunen, die am meisten unter der rot-grünen Zuwanderungspolitik in Nordrhein-Westfalen (NRW) leidet. Allein 5.000 Libanesen sind… Weiterlesen ›

Heimische Bevölkerung wird bewusst belogen: Steirisches „Asylanten“heim auf 15 Jahre fixiert…

Trotz anderslautender Versprechungen von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP): Die Asylwerber im Quartier in Spital am Semmering müssen nicht ihre Koffer packen, sondern dürfen bleiben. Versprochen und gebrochen! Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wird das „Asylanten“heim in Spital am Semmering (Bezirk Mürzzuschlag,… Weiterlesen ›

Update3: es gibt aktuell fast keine Asylanten/Flüchtlinge: höchstrichterlich bestätigt: 99,1% werden abgelehnt…..rein faktisch ist es vorsätzlicher Asyl-Missbrauch

99,1% begehen vorsätzlich Asyl-Missbrauch aktuelle Meldungen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Im März entschied das Bundesamt über die Anträge von 22.757 Personen. Nur 194 (0,9 Prozent) davon waren laut Grundgesetz asylberechtigt. 60 Prozent der Gesuche wurden abgelehnt oder anderweitig erledigt…. Weiterlesen ›

Türkische Gemeinde fordert: Kriminelle Immigranten sollen bleiben

Die türkische Gemeinde in Deutschland fordert Nachsicht mit straffälligen Ausländern. Die türkische Gemeinde in Deutschland lässt mit einer neuen Forderung aufhorchen. Deren Vorsitzender, Safter Cinar, forderte mehr Rücksichtnahme für Immigranten, sollte es zu einem neuen Einwanderungsgesetz kommen. Vor allem in Deutschland… Weiterlesen ›

Asylindustrie: 135.000 Euro ohne Arbeitsleistung

Rechnungshof deckt nächsten Asylskandal in Tirol auf Wie die Asylindustrie hierzulande funktioniert: 135.000 Euro Gehalt für keine Arbeitsleistung. Der Rechnungshof deckte in Tirol den nächsten Asylskandal auf. Der Endbericht des Landesrechnungshofes schreibt von einer Mitarbeiterin der Asylkoordination, welche zwei Jahre… Weiterlesen ›

Nordafrikaner terrorisieren Busfahrer

Kriminelle Nordafrikaner-Drogenszene in Innsbruck eskaliert Fahrgäste und Busfahrer der Innsbrucker Verkehrsbetriebe werden von kriminellen Nordafrikanern terrorisiert. Vor drei Jahren wurde die Innsbrucker FPÖ noch gescholten und ihr Gemeinderatsspitzenkandidat sogar vor Gericht gezerrt, als die wachsende Kriminalität im Zusammenhang mit der… Weiterlesen ›

Update2: es gibt aktuell fast keine Asylanten/Flüchtlinge: höchstrichterlich bestätigt: 98,7% werden abgelehnt…rein faktisch ist es Asyl-Missbrauch

98,7%-begehen Asyl-Missbrauch aktuelle Meldungen vom Bundesamt für Statistik/Auslandswesen Die Zahl der Asylbewerber hat sich in den ersten beiden Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 52000 verdoppelt. Von den Antragstellern bekamen nur 1,3 Prozent die Asylberechtigung nach dem Grundgesetz zuerkannt…. Weiterlesen ›

Asylanten sollen Puffs gratis besuchen dürfen

Ein evangelischer Pfarrer in Bayern macht sich um die “sexuelle Vollversorgung“ von Asylanten Sorgen. Pfarrer Ulrich Wagner möchte verhindern, dass es durch die ungezügelte Zuwanderung von Scheinasylanten zu Übergriffen gegenüber einheimischen Frauen kommt. Jetzt kam dem Pastor dafür die Patentidee:… Weiterlesen ›

Krimineller marokkanischer Asylwerber als Wiederholungstäter

Nun hat es die deutsche Öffentlichkeit wieder einmal schwarz auf weiß: Scheinasylanten sind ein Sicherheitsproblem und treiben die Kriminalitätsrate nach oben. Ein jetzt 26-jähriger Marokkaner kann in den 13 Jahren seines illegalen Aufenthaltes in Deutschland auf eine nachhaltige Kriminalitätskarriere zurückblicken…. Weiterlesen ›

Kriminelle negride Afrikaner in Bremen sollen in geschlossene Anstalt

Mord und Schlägereien in Bremen gehen auf das Konto afrikanischer Asylwerber. In der Vergangenheit kam es in der deutschen Stadt Bremen immer wieder zu Ausschreitungen durch ausländische Jugendliche. Weil sich die kriminelle Afrikaner-Szene aber offenbar nicht so leicht in den… Weiterlesen ›

Afrikaner besetzten Landratsamt: Miese Unterkunft, Essen schmeckt nicht

Geradezu in Mode gekommen ist in der BRD-Asyl-Szene mittlerweile die Erpressung von Behörden und Ämtern, um sich die Lebensbedingungen auf Kosten der deutschen Steuerzahler hier noch angenehmer zu gestalten. So auch in Bad Reichenhall, wo dreiste Eritreer kurzerhand das Landratsamt… Weiterlesen ›

und schon wieder…Feuer in Asylheimen: „Flüchtlinge“ als Täter

Und schon wieder war es kein fremdenfeindlicher Hintergrund! Das Feuer in einer Klagenfurter „Flüchtlings“unterkunft  ist nicht gelegt worden, sondern der Brand wurde, wie Ermittler nun feststellten, durch eine Zigarette eines Bewohners ausgelöst. Erst in der Silvesternacht hatte es in einem… Weiterlesen ›

Wels bekommt Oberösterreichs größtes Asylzentrum

30.254 Asylwerber sind in diesem Jahr bisher nach Österreich gekommen. Bis zum Jahresende wird sich diese Zahl allerdings noch deutlich erhöhen, denn derzeit werden wöchentlich rund tausend neue Asylanträge gestellt. Angesichts des massiven Zustroms droht wenige Tage vor Weihnachten ein… Weiterlesen ›

Fünfköpfige Asylantenfamilie verursacht Mega-Kosten…mehr als 4600 Euro

Börsenspekulation war gestern. Heute verdingen sich ausgekochte Geschäftemacher längst nicht mehr in der Finanzwirtschaft, sondern in der Asylwirtschaft. Der jüngste Fall, der nun medial an die Öffentlichkeit gekommen ist, spielt sich in Fürstenzell (Landkreis Passau) ab. Dort bezahlt das Jobcenter… Weiterlesen ›

Große Asyldebatte im Stadtrat: PRO KÖLN die einzige Oppositionsstimme, AfD heult mit den etablierten Wölfen

AfD heult mit den etablierten Wölfen……wen überrascht das noch? Entlarvend war gestern die große Asyldebatte im Kölner Stadtrat: Während sämtliche Altparteien zusammen mit der AfD den Bau von weiteren Asylunterkünften in Köln unter Beschwörung einer ominösen “Willkomenskultur” beschlossen, kamen die… Weiterlesen ›

Amtliche Asylstatistik belegt: Asylmissbrauch ist Tatsache

Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin PRESSE Tel.: 08233 / 795 08 71 Fax: 08233 / 795 11 38 E-Post: bgst@rep.de Internet: http://www.rep.de MITTEILUNG NR. 67/14 Berlin, den 16.12.2014 Amtliche Asylstatistik belegt: Asylmissbrauch ist Tatsache… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: