BRD kämpft vehement gegen Deutschland (Deutsche Reich)


+++ Betrug am Bürger: Streichung der KfW-Förderung stand VOR Bundestagswahl 2021 fest +++

Herman & Popp:

.

die Regierungen seit 1949 sind keine deutsche Regierungen, sondern BRD-Geschäftsführungen.

Für so manchen ist das schon lange klar, für andere mag es seltsam klingen. Tatsache ist das die BRD ein künstliches Konstrukt der Alliierten ist um eine Geschäftsfähigkeit unter den SHAEF-Gesetzen zu ermöglichen.

Mit Deutschland besteht nur ein Waffenstillstand.

Ein Friedensvertrag ist mit der BRD nicht möglich da sie kein eingetragenes Land ist!

Mit Deutschland ist ein Friedensvertrag dann möglich wenn die BRD abgeschafft wurde und statt dessen die „Rückkehr“ einer deutschen Regierung erfolgt ist.

In der UNO steht Deutschland immer noch als Feindstaat und das bleibt solange eine BRD existiert.

Die UN wurde 1943 gegründet um möglichst viele Nationen gegen Deutschland zu vereinen. Gegen das Deutsche Reich!

Die Zielsetzung der UN ist und bleibt die Zerstörung Deutschlands.

Die GRÜNEN sind nun im Endstadium eingesetzt, von Rothschild und den anderen Globalisten, um Deutschland abzuwickeln.

Dazu gehören die sogenannten „Gastarbeiter“ mit Türken. Helmut Schmidt, Brand und Kohl waren gegen eine Hereinnahme der Türken.

Die BRD-Geschäftsführung wurde von den Alliierten dazu gezwungen! Das die Türken gegen den Gastarbeiter-Vertrag verstießen um sich hier „festzuklammern“, ist Fakt und wurde ebenfalls von den Feindstaaten forciert.

Die Zerstörung der deutschen Wirtschaft und die drastisch überhöhte Verschuldung und die Enteignung der Deutschen ist ein weiterer Teil.

Nun wurde auch die KfW-Unterstützung sofort entzogen!

Werterhöhende Häuser und damit Wertsteigerung des deutschen Marktes, darf nicht sein. Das Geld wird stattdessen in den Bevölkerungs-Austausch gesetzt. Der Unterhalt der Fremden aus Afrika, sowie aus dem Osten Europas und auch Araber und Türken, kosten jährlich hunderte von Milliarden!

Zielsetzung ist das Jahr 2025!

 

Mit dem Wegspritzen der Deutschen Platz für die Umsiedlung aus Afrika schaffen?


Die Deutschen und Österreicher mit Gewalt zu den Spritzungen zwingen…nur so können die 55 Millionen Deutschen/Österreicher laut Deagel-NWO-Klaus Schwab wegreduziert werden…dafür kommt der schwarze „Ersatz“…alles Plan…

Gleichzeitig sollen Hunderte von Millionen Afrikaner nach Europa umgesiedelt werden (Armuts- und Klimamigration). Hauptsächlich sollen sie in die überbevölkerte BRD kommen. Damit wird der Zustand Überlebensunfähigkeit bei uns noch gewaltig beschleunigt. Oder steckt bereits ein anderer Plan dahinter? Nun, vielleicht spekuliert man tatsächlich schon auf den freiwerdenden Wohn- und Lebensraum durch die weggespritzten Deutschen bzw. weißen Europäer. Ja, die Umsiedlungspläne von Teilen Afrikas ins weiße Europa könnten bereits einkalkuliert worden sein. Die Hereingeholten dürfen ja bekanntlich im Auftrag der Gen-Gifthersteller auch nicht gespritzt werden. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte am 16.12.2021 ein internes Papier der internationalen Impfallianz GAVI analysiert, aus dem hervorgeht, dass Migranten angeblich aus Angst vor Schadensersatzklagen nicht mit COVID-19-Impfstoffen aus einem globalen Programm geimpft werden dürfen.

http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2022/01_Jan/23.01.2022.htm


 

Dekadenz und Charakterfäulnis haben es den Menschenfeinden fast ermöglicht, alles Leben auf der Erde auszutilgen


QUELLE

 

anklicken

Klicke, um auf 08788-nj-schlagzeilen_-23.01.2022.pdf zuzugreifen

„Keiner darf jetzt glauben, zweimal gepikst, und das war’s schon. Das wird Alltag der nächsten Jahre werden.“ Scheibchenweise geboostert fällt das Sterben von Charge zu Charge nicht so auf. Vor allem werden die meisten gespritzten Kinder wohl ihr 20. Lebensjahr kaum noch erreichen, wie viele echte Wissenschaftler befürchten. Und wenn die einen oder anderen dieses nach Covid-Maßstäben geradezu methusalemische Alter dennoch erreichen sollten, werden sie durch das genetische Impfgift unfruchtbar geworden sein. Dazu passt, dass auf den mysteriösen Guidestones von Georgia das 1. Gebot – in Granit gemeißelt – lautet: „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.“ Dieses 1. Gebot der Globalisten auf den Guidestones („Orientierungstafeln“) wurde klar erkennbar zur Grundlage des DEAGEL-Plans gemacht. Somit konnte niemand mit diesem Hintergrundwissen mehr überraschen damit überrrascht werden, dass die Weltbank bereits 2017 die Covid-PCR-Tests an ihre Mitgliedsstaaten verschickt hatte.

so kann es gehen wenn die Deutschen brav und gutgläubig sind…eine Warnung…

Selbst in den Bauernkriegen, als es noch keine Dekadenz und keine menschliche Verwahrlosungen gab, gaben sich die braven Bauern der Illusion hin, dem verwerflichen Kaiser etwas mit Verhandlungen abringen zu können, wo der nur die Vernichtung der Bauern wollte, so wie Merkel heute unsere Vernichtung will. Wer etwas in der Geschichte bewandert ist, der weiß, wie das funktioniert. Der „Bundschuh“ zum Beispiel, so nannte sich der organisierte Bauernwiderstand im Mittelalter, der Schnürschuh des Bauern als Fahnensymbol, hätte es in der Hand gehabt, die Freiheit für das Volk zu erkämpfen. Aber die deutsche Naivität und die Distanzierungswut von anderen Mitkämpfern sorgten für die entscheidende Niederlage und die Fortsetzung ihrer Unterjochung.

Hätten sich die Bauernheere zusammengeschlossen, anstatt sich voneinander zu distanzieren, hätte sich der Kaiserliche Schwäbische Bund einer Bauern-Armee von weit über 60.000 Mann gegenübergesehen. Der Feind der Bauern, das Bundesheer, bestand aus alterfahrenen, geschulten Landsknechten und Reitern. Sein Feldhauptmann, Georg Truchseß von Waldburg, meist nur Bauernjörg genannt, hatte als Heerführer schon den „Armen Konrad“ ein Jahrzehnt vorher niedergeschlagen. Am 14. April 1525 besiegte der Truchseß bei Wurzach den Unterallgäuer Haufen, zu dem auch seine eigenen Bauern gehörten. Schon am nächsten Tag stieß er beim Kloster Weingarten in Oberschwaben auf das dritte große schwäbische Bauernheer, den Seehaufen. Diesmal bestanden für die Bauern reelle Aussichten auf einen Sieg. Sie waren mit fast vierzehntausend Mann doppelt so stark wie die Landsknechte des Schwäbischen Bundes, außerdem waren die Bauern des Bodenseegebietes vielfach kriegserfahren, sehr gut bewaffnet und hatten ebenfalls Landsknechte in Dienst genommen. Doch sie zögerten. Und der Truchseß von Waldburg entschloss sich zu keiner Kraftprobe, sondern machte den Bauern ein Angebot: Sie sollten sich auflösen, durften jedoch ihre Waffen behalten und konnten ihre Beschwerden einem Schiedsgericht vortragen, das je zur Hälfte von den Bauern und den „Herren“ gewählt werde, und aus den Städten zusammengesetzt sein sollte.

Dieser „Weingartener Vertrag“, der am 17. April geschlossen und am 22. April 1525 als Urkunde ausgestellt wurde, und dem auch die Oberallgäuer beitraten, leitete die entscheidende Wende ein. Er schloss die Revolution in Schwaben ab, er hielt vor allem dem Bundesheer den Rücken frei. So konnte Georg von Waldburg die Bauern im Schwarzwald, in Württemberg und Franken niederschlagen. Die schwäbischen Bauern hatten dem Truchseß diesen Weg geöffnet, ohne einzukalkulieren, dass der Vertrag von den „Herren“ nicht gehalten würde, sobald die größten Gefahren beseitigt waren. Danach folgte ein militärischer Schlag auf den anderen. Der Truchseß stellte am 12. Mai 1525 bei Böblingen die Württemberger Bauern und schlug sie vernichtend. Es handelte sich im Grunde um keine Schlacht, sondern um ein Abschlachten. Die Bauern hatten frühmorgens auf freiem Feld eine Beratung abgehalten, sie wurden von den Landsknechten völlig überrumpelt, waren unfähig, auch nur andeutungsweise eine Kampfordnung herzustellen, sie wurden einfach zusammengehauen, gespießt und erschlagen. Die Sieger zählten achttausend Tote nur auf diesem Schlachtfeld.

Um einen Vorwand zur Abschlachtung gegen die für ihre Rechte demonstrierenden Bauern zu fabrizieren, tischten die hegauischen „Herren“ Greuelmeldungen auf. Bauern hätten aus einem Dorf das Sakrament aus der Kirche rauben wollen und dem Priester, „der solches wehren wollte, die Hände wohl halb abgehauen“. Solche Behauptungen, dass wussten sie, würden auf den Bischof Eindruck machen! Auch hätten sie, so wurde zum Schluss berichtet, ein Banner getragen, auf dem ein Pflug und ein Bundschuh gemalt gewesen seien.

Das war typisch für die Deutschen, auch in unserer Zeit, als sie vor Covid noch glaubten, mit Gequassel in den Machtzentren etwas erreichen zu können. Heute haben die „Herren“ so weit überzogen, das Böse so augenfällig demonstriert, dass ihnen der Plan, uns alle, selbst die Kinder nicht zu verschonen, ausrotten wollen, nicht vergeben wird. Damals wurden die Bauern beschuldigt, Sakramente aus der Kirche gestohlen zu haben und ein Banner mit Pflug und Bundschuh gezeigt zu haben. Heute hat eben jemand etwas „Rechtsextremes“ gesagt, was die gleiche Bedeutung hat, wie damals „Kirchenentweihung“. Und das Verbrechen des Zeigens der Bundschuhfahne findet heute im Zeigen der alten Reichsflagge sein Gegenstück. Aber damit kommen sie nicht mehr durch. Heute gibt es eine geschlossene Front, von Rechts bis Links, gegen einen einzigen Feind, die Globalisten die alle spritzen wollen, ob rechts oder links.

 

antideutscher Grüner – So will Habeck den Erneuerbaren-Turbo zünden


der antideutsche wahnsinnige Habeck, der keinerlei Fachwissen im Wirtschafts-Wesen hat und ebenso Null-Wissen im Bereich Wissenschaft, Astro-physikalische Vorgänge einer völlig üblichen Klimaänderung eines Planeten….der Mars macht zur Zeit ähnliches durch…

diese Subjekt ist aktuell der größte Feind Deutschlands und somit auch von Europa.

.

er sagte auch

„wenn die Energie für die Wirtschaft nicht reicht, bekommt halt die Hälfte weniger oder gar nichts!“

und die Menschen, die dort arbeiten?

“ das gehört eben dazu! Verhungern werden sie schon nicht!“ Klima ist wichtiger als der einzelne Mensch und Tiere zählen gar nicht!“

‼️‼️Wichtiger Sonder-Podcast zu den aktuellen Klimaplänen von Robert Habeck

Whistleblower-Informationen

‼️‼️ Kommen jetzt Klima-Lockdowns und Industrie-Shutdowns?

GRÜNE Habeck schiebt „Klima“ vor obwohl sie wissen das die hiesigen Maßnahmen keinerlei Einfluss auf eine Klimaänderung haben und das eine Veränderung ein normaler Vorgang bei Planeten ist…auch ohne einen Menschen, die mit solchen Vorgängen nichts zu tun haben…hier geht es um die Verdummung und anschließend zur Einkassierung von Milliarden die sie für den Bevölkerungs-Austausch benötigen….oberstes Ziel ist die Abschaffung Deutschland als Wirtschafts-Nation, verbunden mit einer drastischen Verarmung….

.

Der antideutsche grüne „Wirtschaftsminister“ stellt dem Klimaschutz ein schlechtes Zeugnis aus. Doch dieses Jahr will er das Steuer herumreißen – und die Gesellschaft verändern.

„Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will das Tempo zur Minderung klimaschädlicher Emissionen nahezu verdreifachen. „Wir müssen dreimal besser sein in allen Bereichen“, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Berlin.

Wenn es so weitergehe wie bisher, werde Deutschland Ende des Jahrzehnts seine „klimaschädlichen“ Treibhausgase lediglich um 50 Prozent anstelle der angestrebten 65 Prozent gegenüber 1990 reduziert haben, sagte Habeck. „Das ist dann in Zahlen ausgedrückt 200 Millionen Tonnen zu viel.““

https://www.tagesspiegel.de/politik/erst-osterpaket-dann-sommerpaket-so-will-habeck-den-erneuerbaren-turbo-zuenden/27964322.html

so spricht ein Haufen Merde, eine Popo-Öffnung…oder?

GRÜNER antideutscher – Habecks revolutionäre Pläne

Grün, grün, grün alles was wir kaufen: Lügen, bis das Image stimmt

 


 

Europa soll schwarz werden- EU Parlament+ Kommisions- Pläne + Wegbereitende Vorläufer der geplanten Massenmigration zu uns !


geplante und durchführende Negroiden-Invasion

Bevölkerungs-Austausch daher die Jagd auf deutsch-österreich Ungeimpfte: Asylwerber dürfen weiterhin ungetestet und ungeimpft einreisen


das es sich um einen Gift-Cocktail handelt, eine Genverändernde und zum Tode führende Giftspritze handelt beweisen u.a. die Behandlung der Invasoren.

Sie werden nicht getestet, worauf auch?, und als Nachfolger-Bevölkerungs-Gemisch selbstverständlich nicht vergiftet, sprich gespritzt.

Bei den Bio-Deutschen ist es leider anders…ganz nach den Plänen der sogenannten Alliierten….

Der größte Teil erliegt der 70-jährigen anti-deutschen Erziehung und verfolgen mit Hingabe, wie gewohnt, den Meldungen in den Nachrichten…

Nachrichten….sich nach-richten….nicht informieren, sondern Meldungen um sich danach zu richten!!

Der Name verrät viel!

Schon zwei grüne Gesundheitsminister stehen für eine irritierende Passage in der strengen Corona-Einreiseverordnung…

Während die heimische Bevölkerung nicht mal ungehindert einkaufen oder sich mit Freunden treffen darf, ohne sich die aktuelle Dröhnung verpasst zu haben, dürfen Migranten nach wie vor scheinbar völlig ungehindert über Staatsgrenzen reisen.

Zum Vergleich: Nach Deutschland darf man selbst als Deutscher nur noch mit einem negativen Test oder als Geimpfter einreisen.

Ein Auszug aus dem Artikel, der sich mit dieser Dreistigkeit befasst:

„Die gesetzliche Grundlage, warum Asylwerber selbst in Lockdown-Zeiten und in größter Corona-Panik weiterhin ungetestet und ungeimpft in unser Heimatland einreisen dürfen, findet sich in der Covid-19-Einreiseverordnung 2021, die unter dem grünen Gesundheitsminister Rudi Anschober erlassen worden ist – und von seinem Nachfolger Wolfgang Mückstein nicht verändert wurde: In § 1 Absatz (2) haben die juristischen Helfer der grünen Regierungsmitglieder einen Satz eingefügt, der alle Asylwerber von sämtlichen Corona-Einreisebestimmungen ausnimmt.

Zitat aus der Verordnung: “Personen dürfen in das Bundesgebiet einreisen, sofern dies nach verfassungsrechtlichen oder unmittelbar anwendbaren unionsrechtlichen oder durch völkerrechtliche Vorschriften geboten ist.”“

https://exxpress.at/corona-gesetz-asylwerber-duerfen-weiter-ungetestet-und-ungeimpft-einreisen/

Wie Eroberungen neuerdings ablaufen


Die Strategien und Taktik der Invasoren…sie sind auch als illegale Schleuser tätig und schmuggeln ihre Landsleute in unsere Heimat

 

Das „Volk“ in Berlin stimmte just am Tag der Bundestagswahl für die Enteignungen von Wohnungen.

Zu den Berichten am Tag danach gehörten auch Interviews mit Berlinern (?), die aber gar nicht wie jene Berliner aussahen, die ich vor 50 Jahren sah, als ich öfter in Berlin zu Schulungen war. Die interviewten „Berliner“ waren noch dunkler als das gleichnamige Gebäck, und die Sprache der Nichtfarbigen hatte einen unverkennbar ausländischen Akzent. Nur eine Interviewte war eine typische Berliner Schnauze. Und bis auf diese begrüßten alle das Abstimmungsergebnis, Wohnungen zu enteignen. Mit anderen Worten, okkupieren, widerrechtlich aneignen. Einer sprach es deutlich aus, „wenn die Wohnungen der Stadt gehören, gehören sie uns.“ 

Um sich in früheren Zeiten fremden Besitz anzueignen, bedurfte es einer Revolution oder eines Krieges.

Wie also ist es heute möglich, ohne Rabatz oder Krieg, ohne einen einzigen Schuss abzugeben, dasselbe zu erreichen? Und nicht wie im Krieg erst einmal wegen des militärischen Widerstandes vielleicht zerstören zu müssen, was man sich einverleiben will, sondern davon geradezu jungfräulich Besitz ergreifen zu können. Wie das alles in Kriegen versucht wurde, ist hinlänglich bekannt.

Eine erfolgreiche Revolution gebietet, sich zuerst auf die Hauptstadt zu konzentrieren.

Dort galt es, folgende Machtzentren zu besetzen: Den Rundfunk und die Zeitungen, dann die Regierung und das Parlament auszuschalten und die Verkehrsknotenpunkte zu kontrollieren, insbesondere die Bahnhöfe. Heute heißt die Strategie, nicht unbedingt selbst in die Funkhäuser vorzudringen, was bereits gelungen ist, wenn man sich die Öffentlich-Rechtlichen anschaut. Die Köpfe, das Denken der einheimischen Medienmacher zu erobern, ist noch wichtiger. Auch das ist ihnen gelungen, die Nachrichten und Kommentare zeigen das deutlich.

Als nächstes erfolgt der Marsch in die Parlamente und durch die Institutionen. 

Der Anteil der Migrationshintergründler/innen stieg bei der letzten Wahl zum Senat, bei der Linken ist er schon höher als deren Einwohneranteil – „hoch die Internationale“ – bei der SPD stieg er um sieben Prozentpunkte. Und in den Öffentlichen Dienst sollen 35 Prozent von ihnen gehievt werden. Also auch in den Lehrkörper der Schulen, die Kaderschmieden der neuen Avantgarde. Diese bestimmen maßgeblich das Denken und Handeln der Zukunft bis hin zu den Wahlen. Und sie ändern das Wahlrecht mit der Folge, dass immer mehr Invasoren Macht in die Hände gelegt bekommen. Aber wie wurde es möglich, dass einstige Fremde darüber entscheiden können, dass deutsche Gesellschaften ihren Besitz abgeben müssen?

Das geschieht konkret, indem die „Weltoffenheit“ einer Hauptstadt kommunal durchexerziert wird. 

Aktuell am Fall des angespannten Wohnungsnotstandes. Dieser fiel nicht vom Himmel. Zwar zieht eine Hauptstadt nicht nur Parlamentarier mit ihrem Hofstaat an, sondern auch viele andere Gruppen von begrenztem Nutzen. Aber selbst Nichtsnutze brauchen ein Dach über dem Kopf. Wie kommt man also an viele billige Wohnungen ran? Die trojanischen Pferde im Senat ebneten den Weg.

https://www.conservo.blog/2021/11/11/wie-eroberungen-neuerdings-ablaufen/

Invasorenkrise an polnischer Grenze: Die meisten Schleuser kommen aus Deutschland (Ausländer die in D bereits leben holen ihre Landsleute illegal ab)


Die sogenannten Schleuser sind illegal in D lebende Ausländer die nun ihre Leute zur weiteren

Eroberung der deutschen Lande ins Land holen wollen…gegen alle Rechte und GG…unterstützt

von den extrem antideutschen GRÜNEN und ROTEN…so wie die globale Agenda es zur Vernichtung Deutschlands seit Jahrzehnten geplant hat.

Die Schleuser sind: Afghanen, Iraner, Iraker, Kuwaiter, und Jemen, Syrer und Türken…die zur Zerstörung unserer Heimat ihre absolut unter keiner Not stehenden Leute illegal und auf Kosten der Deutschen holen…

„Die meisten der berichteten Fälle betreffen die Festnahme von Fahrern, die es irregulären Invasoren (meistens aus Syrien, aber auch aus Afghanistan, Iran, Irak, Kuwait und Jemen) ermöglichen, in gemieteten PKW durch Polen nach Deutschland zu gelangen. In den meisten Fällen waren die Fahrer Drittstaatenangehörige (Iraner, Iraker, Syrer und Türken), die in Deutschland wohnen.“

Unter den Schleusern befänden sich aber auch in den Niederlanden lebende Syrer und Weißrussen, die im Besitz eines polnischen Schengen-Visums sind. Laut dem Bericht der EU-Kommission gelten Deutschland und Finnland als Hauptziele der Invasoren, die sich derzeit an der polnischen EU-Außengrenze befinden. Dem EU-Dokument zufolge transportiere die weißrussische Fluglinie in Zusammenarbeit mit Turkish Airlines auf vier bis sieben Flügen pro Woche Invasoren von Istanbul nach Minsk, wobei jeweils 180 Passagiere Platz finden. 

„Die Zahlen irakischer und syrischer Invasoren, die über Dubai nach Minsk fliegen, steigen an. Die Fly Dubai Airline führt täglich Flüge von Dubai nach Minsk durch.“

https://de.rt.com/international/127020-migrationskrise-an-polnischer-grenze-meisten/?utm_source=browser&utm_medium=aplication_chrome&utm_campaign=chrome

„Wir müssen den Planeten Erde vom „Virus Mensch“ befreien“ oder „2030 werdet Ihr nichts mehr besitzen, aber glücklich sein.“


https://conservo.wordpress.com/2021/08/16/wef-und-schwab-wer-nicht-kampft-hat-schon-verloren/#more-33755

.

.

Der Menschenverächter Professor Klaus Schwab, Gründer und Kopf des Weltwirtschaftsforums (WEF) in der Schweiz macht aus seinen Ambitionen kein Geheimnis. Er will mit Partnern die „Weltherrschaft“ erreichen. Nicht auf demokratische Art und Weise, sondern durch eine „neue Weltordnung“ – eine „Vierte Revolution“. Sie hat nicht das Ziel, das Leben auf dem Planeten besser zu gestalten für möglichst viele Menschen. Im Gegenteil: Er will mit seinen Partnern mit einer ihm genehmen „Neuen Weltregierung“ durchregieren Das wäre leichter. Er sagt ganz offen:

„Wir müssen den Planeten Erde vom „Virus Mensch“ befreien“ oder „2030 werdet Ihr nichts mehr besitzen, aber glücklich sein.“

Solche Sprüche kennzeichnen seinen wahren Charakter und seine „neue Weltordnung“. Die Macht liegt in den Händen seiner überschaubaren „Gruppe der Superreichen“. Ein großer Teil der heutigen Weltbevölkerung wird „arbeitslos“ sein – und damit „nutzlos“ und „bedeutungslos“. Sie erhalten eine bescheidene „Grundversorgung“. Durch „Brot und Spiele“ werden diese Massen ruhig gestellt – oder medizinisch entsorgt. Diese Zielsetzungen sind auf der Homepage das WEF in aller Deutlichkeit von jedermann nachzulesen und zu studieren.

Einen organisierten Widerstand durch Staaten und private Widerstandsgruppen gibt es offenkundig nicht. 

Die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu Medien, die Kritik am „Great Reset“ bringen. In der deutschen Regierung gibt es prominente Mitglieder – von der Kanzlerin Angela Merkel über Wolfgang Schäuble und Annalena Baerbock, die Nochbundeskanzlerkandidatin der „Grünen“, bis hin zur Präsidentin der EU, Ursula von der Leyen. Sie alle begrüßen die Aktivitäten des WEF.

Schäuble sieht in der Krise eine Chance für eine tiefere Integration der EU. Wenn er sich darin nicht täuschen wird. Das berühmt berüchtigte „Weiter so“ deutscher Politiker und -innen wird in der Konsequenz offensichtlich nicht verstanden oder nicht ernst genommen.

  • Die Pflöcke, die bereits auf dem Weg des „Great Reset“ eingeschlagen sind, werden nicht wahrgenommen – wie die Migrationsabkommen von der UN und der EU.
  • 16 Jahre der Regierung Angela Merkel haben Deutschland destabilisiert.
  • Die Mehrheit der deutschen Erwachsenen folgt der Politik und den Medien.
  • Auch die Zukunft nachfolgender Generation nach „massenhaftem Bevölkerungsaustausch“ ist kein Thema.

Meine Bewertung: Der „Great Reset“ wird von seinen Anhängern begonnen, in der Umsetzung jedoch scheitern und in einem Chaos enden einer Hölle auf Erden. Ist ein lebenswertes Leben auf unserer Erde noch zu retten?

Es wird sehr schwer werden

Die Mauer des Schweigens muss zerbrochen werden. Es gibt auch in Deutschland einzelne fachkundige Journalisten, denen klar ist, dass der „Great Reset“ de facto ein „Verbrechen an der Menschheit“ ist. Die Zerstörung der Nationalstaaten und deren Mittelschichten, der Entzug von Privateigentum, die hohe Zahl von Arbeitslosen sowie Versammlungs- und Reiseverbote zwingen die Menschen in die Vereinsamung und in die Bedeutungslosigkeit – die schlimmste Demütigung, die Menschen erfahren können. Der Mensch wird aus seiner gewohnten Umgebung herausgerissen. Die Integration in eine fremde Gesellschaft ist enorm schwer und dauert Jahre – wie sich in Deutschland in den letzten Jahren zeigt.

Wer kann helfen ?

Wir brauchen integere Führungspersönlichkeiten, die sich meiner Beurteilung anschließen und diese „neue Bewegung“ finanziell und ideell unterstützen können. Deutsche Parteien sind keine anzustrebenden Partner. Die AfD ist uneins und weiterhin geächtet. Die übrigen Parteien begrüßen die Zielsetzungen des WEF und sind zum Teil mit dem WEF verbandelt, der „nützliche Idioten“ zum Sieg benutzt und sie dann fallen lässt. Gesucht werden mutige Menschen, die sich eine eigene Meinung bilden und sie zunächst im Freundes- und Bekanntenkreis testet und schult, bevor sie in die Öffentlichkeit gehen. Beziehungen ins Ausland sollten genutzt werden.

           Welche Staaten könnten helfen ?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass starke, stolze Staaten mit ihren Gesellschaften sich freiwillig und friedlich dem Joch der neuen autokratischen und sogar diktatorischen Eliten unterwerfen. Das gilt insbesondere für Staaten und ihre Gesellschaften, deren erfolgreicher Befreiungskampf noch nicht lange zurückliegt. Es gilt aber auch für stark religiöse Staaten, die seit ihrem Bestehen gegen jegliche Unterwerfung kämpfen.

            Was folgt auf die Cyber-Übung Polygon 2021 ?

Diese Übung hat am 9. Juli 2021unter der Führung des WEF in großem Rahmen weltweit stattgefunden. Es ist erstaunlich, dass das WEF bisher noch keinen Erfahrungsbericht veröffentlicht hat. In der Vergangenheit war es immer bereit, die Weltöffentlichkeit zeitnah über interessante Entwicklungen zu informieren.

Ich verzichte heute auf Spekulationen. Ich hoffe, dass das WEF zeitnah seinen Erfahrungsbericht mit erkannten Schwächen und Stärken mit „Lessons Learned“ veröffentlicht.

Transparenz schafft Vertrauen. Schweigen nicht.


*) Brig.General a.D. Dieter Farwick wurde am 17. Juni 1940 in Schopfheim, Baden-Württemberg, geboren. Nach dem Abitur wurde er im Jahre 1961 als Wehrpflichtiger in die Bundeswehr eingezogen. Nach einer Verpflichtung auf Zeit wurde er Berufssoldat des deutschen Heeres in der Panzergrenadiertruppe.

Vom Gruppenführer durchlief er alle Führungspositionen bis zum Führer einer Panzerdivision. In dieser Zeit nahm er an der Generalstabsausbildung an der Führungsakademie in Hamburg teil. National hatte er Verwendungen in Stäben und als Chef des damaligen Amtes für Militärisches Nachrichtenwesen.

Im Planungsstab des Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner war er vier Jahre an der Schnittstelle Politik-Militär tätig und unter anderem an der Erarbeitung von zwei Weißbüchern beteiligt. Internationale Erfahrungen sammelte Dieter Farwick als Teilnehmer an dem einjährigen Lehrgang am Royal Defense College in London.

In den 90er Jahren war er über vier Jahre als Operationschef im damaligen NATO-Hauptquartier Europa-Mitte eingesetzt. Er war maßgeblich an der Weiterentwicklung des NATO-Programmes ´Partnership for Peace` beteiligt.

Seinen Ruhestand erreichte Dieter Farwick im Dienstgrad eines Brigadegenerals. Während seiner aktiven Dienstzeit und später hat er mehrere Bücher und zahlreiche Publikationen über Fragen der Sicherheitspolitik und der Streitkräfte veröffentlicht.

(www.conservo.wordpress.com)

https://conservo.wordpress.com/2021/08/16/wef-und-schwab-wer-nicht-kampft-hat-schon-verloren/#more-33755

Integrationsgipfel: Auf dem Weg in die multiethnische »Einwanderungsgesellschaft«…Bevölkerungs-Austausch


Die Richtung des Treffens unter dem Motto »Wir alle sind Deutschland – das ist das Ziel« gab Merkel so vor: Die Mehrheitsgesellschaft müsse »Vielfalt« als Bereicherung begreifen. Zugleich bedürfe es der Bereitschaft von Menschen mit Migrationshintergrund, sich einzubringen.

Zu Deutsch: Die Deutschen haben die dauerhafte Zuwanderung von Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen trotz der damit verbundenen Probleme toll zu finden. Und die Neubürger in spe sollen doch bitte so freundlich sein, bei ihrer Eingliederung in Gesellschaft und Arbeitsmarkt mitzumachen.

(…) Das regierungsamtliche Geschwurbel lässt für die Zukunft eine noch stärkere Einschränkung der Meinungsfreiheit in den sozialen Medien sowie eine verschärfte Überwachung des Internets ein-schließlich einer Identifikationspflicht für soziale Netzwerke (https://t.me/koppreport/11626), E-Mail- und Messengerdiensten erwarten.

Parallel dazu soll die Gleichstellung von einheimischer und eingewanderter Bevölkerung etwa durch die »interkulturelle Öffnung des Öffentlichen Dienstes« – was im Ergebnis auf eine Migrantenquote im Staatsdienst hinausläuft – und »Politische Bildung sowie Partizipation in Parteien und Gremien« gefördert werden.

Außerdem will man die Zahl der Einbürgerungen erhöhen.

.

Integrationsgipfel: Auf dem Weg in die multiethnische »Einwanderungsgesellschaft«


 

es ist eindeutig und frei gesprochen unleugbar das es keine menschengemachte Klima-Erwärmung gibt….hier eine überraschende Aufführung an Anreizen zum denken… mit AUDIO


lange unterstütze ich das Projekt „Tierrechte“…bis ich erfuhr das sie, neben einigen weitere

Tier-Verbänden, sich ganz und gar der Greta-Clique angeschlossen haben.

Das führte zu einem folgenden Dialog. Wer Lust hat sollte ihn lesen bzw hören…interessant

und wohl auch lehrreich für zukünftige Auseinandersetzungen mit den depperten Anhängern „nur der Mensch und das Tier und die Natur haben die Schuld an einer Klima-Änderung“….

und so beginnt es:

seit Jahren unterstütze ich Tierrechte als Fördermitglied.

In der Hoffnung mehr Schutz für Tiere zu erreichen.

In der Ausgabe „tierrechte 04-2019“ wird eine regelrechte Regierung-Propaganda zwecks „Klimawandel“

betrieben.

Es geht nicht einen für einen Planeten ganz normale über Jahrhunderttausende stets wiederkehrende Klima-Änderung.

Ganz ohne Menschen!!!

Nicht nur in den USA gibt es zehntausende von Klimaforschern die eindeutig und nicht zu leugnen nachweisen,

dass es einen menschen-gemachten Klimawandel nicht gibt.

Dies ist eine von der politischen und Hintergrundszene betriebene Propaganda um eine Klimasteuer einzuführen.

Trinkt weniger Milch…so schreiben Sie….wollen sie eine Milchwirtschaft ebenfalls vernichten….für irgendwelche

Kunstprodukte die die Industrie dann teuer verkaufen kann?

Ich kann Ihnen auf Verlangen zahlreiche Dokumente, Bücher und wissenschaftliche Nachweise mit Quelle zukommen lassen die einwandfrei die Klimahysterie als falsch und verlogen mit Hintergrund-Interessen unleugbar nachweisen.

Diese x-fache Millionärin und freche Göre Greta mit ihren Kindergarten-Jüngern als Frontfigur zu erwähnen ist eine Frechheit für jeden Erwachsenen der sich selber frei informieren kann.

Ich habe die Klima-Debatte lange intensiv verfolgt.

Es gibt keinen menschen-gemachten Klimawandel, sondern lediglich einen über Jahrmillionen wiederkehrenden Klimawandel.

Auch ohne jedwede menschen-gemachte Tierhaltung und Industrien käme der Klimawandel.

Alles andere ist eine unterwürfige Haltung gegenüber einer GG-Kriminellen Angel Merkel und ihren UN-Vasallen.

Darunter verstehe ich keinen Einsatz für Tierrechte!!!

Wer nicht erkennen kann und sich nicht selbst frei informieren kann, dass die ganze Klima-Hysterie künstlich gesteuert ist und diese Greta eine gesteuerte Marionette ist…..dem kann wohl nicht geholfen werden.

Sollten Tierrechte  weiterhin den politisch-gewollten Klima-Programm unterstützen, werde ich meine Unterstützung aufkündigen!

Es gibt vor Ort und in der Welt reichlich Projekte zum Schutz von Tieren ohne der politisch-geförderten Klimahysterie gleich ganze Magazine zu widmen.

mit freundlichem Gruß,

weiter da  keine Antwort erfolgte

Guten Tag,

hiermit kündige ich zum 31.12.2019 mein Förder-Abo und sonstige Unterstützungen.

da ich aus dem beeinflussbaren Alter von Kindergarten und Schule heraus bin, war es ein leichtes

die Klima-Hysterie als reine politische Propaganda mit Hintergründen zu durchschauen.

Es gibt keine menschen-gemachte Klima-Änderung…dies wurde nachweisbar und unleugbar von weit

über zehntausend Klima-Forschern aus aller Welt nachgewiesen.

Jede Einzugs-Vollmacht wird Ihnen sofort entzogen!

Bitte um Bestätigung.

Antwort

hiermit bestätige ich Ihnen Ihre Kündigung.
Die Lastschrift habe ich gelöscht.

Was Ihre Beschwerde betrifft, da sind wir uns wahrhaftig nicht einig.

Es ist wissenschaftlich gesichert und gut belegt, dass der Mensch Hauptverursacher der bereits laufenden globalen Erwärmung ist.

Diesem Konsens stimmen Wissenschafts-Akademien aus 80 Ländern zu, außerdem viele weitere wissenschaftliche Organisationen und – laut mehrerer Studien – rund 97 Prozent der Klimawissenschaftler.

Mit besten Grüßen
Christina Ledermann

darauf meine Abschluß-Ausführung

Hallo,

zum Abschluss noch eine kleine Erklärung mit der Bitte diese zu lesen und zu überprüfen:

mehrere zehntausend Wissenschaftler haben eindeutig klar-gestellt das der Mensch keinen Anteil an einer Klima-Erwärmung hat!

Das ist global-weit gesehen unmöglich.

Seit Jahrmillionen gibt es Klima-Schwankungen…wesentliche stärker ausgeprägte…lange bevor es Menschen gab.

Dazu: es ist wissenschaftlich bewiesen das es u.a. auf dem Planeten Mars

 ebenfalls eine Klima-Erwärmung gibt…ist das auch die Schuld von Menschen?

https://www.esa.int/Space_in_Member_States/Germany/Klimawandel_auch_beim_Mars

https://www.wissenschaft.de/astronomie-physik/klimawandel-auf-dem-mars-2/

https://kaltesonne.de/klimawandel-auf-dem-mars-analog-zur-erde/

https://skepticalscience.com/arg_Globale-Erwaermung-auf-dem-Mars.htm

https://www.welt.de/wissenschaft/article796347/Auch-auf-dem-Mars-wird-es-waermer.html

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wissen/natur/895623-Einst-war-der-Mars-lebensfreundlich-dann-kam-der-Klimawandel.html

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/astronomie-neue-beweise-fuer-klimawandel-auf-dem-mars-171564.html

https://www.stern.de/panorama/wissen/kosmos/temperaturanstieg-klimawandel-auch-auf-dem-mars-3361996.html

http://www.science-skeptical.de/klimawandel/der-treibhauseffekt-auf-erde-venus-mars-in-einer-abbildung/0017496/

und viele mehr….

Der Mensch trägt die Schuld an der Klima-Erwärmung auf dem Planeten Mars.….weiss das auch die Greta oder die GRÜNEN…?

Übrigens ist der Mensch auch schuldig für die starke Erwärmung des Planeten Venus….sowie alle Änderungen die zur Klima-Änderung führen auf unserem Zentral-Gestirn: der Sonne….alles Schuld des Menschen…..wir brauchen eine Weltall-Greta....

Wissen Sie überhaupt das Pflanzen Co2 zum wachsen und leben brauchen und somit Sauerstoff erzeugen können…

wissen Sie das CO2 über-lebenswichtig für Flora, Fauna und Menschen ist…

Wissen Sie das die Co2-Steuer eine schon lange beschlossene Sache ist…zur Finanzierung der zig-Millionen rein

Sozialbeziehende Menschen aus aller Welt besonders Afrika….keine Flucht-Ursache, sondern ein rein gewollter Bevölkerungs-Austausch…lesen Sie den Hooton-Plan…sapere-aude…

Nein, Sie wissen es nicht!

Sie rennen einer 16-jährigen Großschnute aus Schweden hinterher deren Eltern x-fache Millionäre und

Großverdiener am Klima-Programm sind…

Aber glauben Sie ruhig den offiziell finanzierten und unter Druck gesetzten „Wissenschaftlern“…

und halten Sie alle Klimaforscher die das Gegenteil unanfechtbar nachweisen für Lügner und Leugner…

Selber denken….sapere-aude…genau wie Immanuel Kant es formuliert hat….

Eine CO2-Steuer würde für eine drastische Verarmung in Deutschland führen.

Bereits 2025 müsste eine vierköpfige Durchschnitts-Verdiener-Familie mindestens 2500 Euro jährlich bezahlen….

für nichts, denn die Klimaänderung kann kein Mensch stoppen, schon gar nicht das kleine Deutschland….

Menschen-gemachte Klima-Erwärmung….damit können Kleinkinder manipuliert werden…aber Erwachsene?

KLIMA-HYSTERIE: DIE CO2-BEHAUTPUNG IST DIE GRÖSSTE LÜGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE. CO2 IST EIN EFFEKT, ABER NICHT DIE URSACHE! DER ANTEIL DES VON MENSCHEN VERURSACHTEN CO2 IST MIKROSKOPISCH GERING

Wie schon erwähnt: sapere aude…..versuchen Sie es mal damit!

KLIMASCHWINDEL ENTLARVT VON SPIEGEL TV 2007:

https://videos.files.wordpress.com/y95XqMMI/klimaschwindel-entlarvt-von-spiegel-tv-2007_dvd.mp4

Dazu gibt es freie und unabhängige Klimaforscher…nicht vergessen…die eine menschen-gemachte Klima-Änderung ohne jeden Zweifel widerlegen!

Was soll’s…..glauben Sie auch weiterhin der Greta und ihren Klima-Jünglingen und beklatschen Sie den Untergang der deutschen Industrie und des Lebensstandards……allerdings ohne das sich Klima-mäßig etwas ändert.

Ausser das die Natur durch CO2-Entzug abstirbt und die Fauna darunter leiden wird….

Zum Abschluss:

Bereiten Sie auch eine Klima-Propaganda für den Planeten Mars vor…zweifelsohne ist auch dort der Mensch verantwortlich…

Ständig steigende und sich verändernde Sonnen-Strahlungen durch Aussprüche und starken Eruptionen…die das Klima auf der Erde maßgeblich beeinflussen….ohne Zweifel ist an den Sonnen-Veränderungen auch der Mensch verantwortlich.

Traurig, wie leicht sich Erwachsene , eigentlich intelligent, durch radikale politisch- mediale Schuld-Einflößungen das eigene Denken scheinbar in den Hintergrund schieben.

Sapere-aude…..für heutige hirngewaschene Generationen unbekannt, wie wohl auch die Werke von Immanuel Kant.

Vergessen Sie bei allem Klima-Wahn nicht die Tiere….

Immerhin beschuldigen die GRÜNEN Hunde und Katzen massgeblich an der Klima-Erwärmung schuldig zu sein, fahren aber selbst die dicksten Autos.

https://utopia.de/haustiere-klima-umwelt-hund-katze-150895/

KLIMAWANDEL! … 1.050€ PRO MONAT UND HAUSHALT…WISSENSCHAFTLICH BEWIESEN IST DIE KLIMAÄNDERUNG NATÜRLICH UND IN KEINSTER WEISE VOM MENSCHEN VERURSACHT…

PETITION VON 90 WISSENSCHAFTLERN ZUM THEMA KLIMA

„DIE KLIMA-LÜGE“ DR. WOLFGANG THÜNE, HARTMUT BACHMANN

https://vademecum.brandenberger.eu/klima/wandel/einfuehrung.php

lesen, prüfen, denken…bildet, erklärt und befreit von Manipulationen durch die politischen Medien…

Für den Einsatz um Tierrechte bedanke ich mich herzlich…

Wiggerl

Fehler
Dieses Video existiert nicht

Bewiesen: Es ging nie um Flüchtlinge, sondern allein um Umvolkung…weiterer Beweis, dass wir von einer politischen Verbrecherkaste regiert werden…mit AUDIO


Wir wurden alle belogen! EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um „Neuansiedlung“. Und keine Lüge war dreister als jene, als Merkel einem 80-Mio-Volk weismachen wollte, dass man im Zeitalter des Internets Grenzen nicht mehr schützen könne. Das hat sie so gesagt. Und kein Medium hat diese Aussage auf ihren Unsinnsgehalt, der an Schwachsinn grenzt, auch nur thematisiert. Die deutschen Medien sind spätestens nach 1990 zu biligen Claqueuren und Propagandisten des größten Verrats der Menschheitsgeschichte verkommen, die je von Herrschenden an ihrem Volk (was Merkel betrifft: an den Völkern Europas) begangen hat. Nein: Medien sind weit mehr als das. Sie sind die schärfste Waffe jener, an deren Gängelband Merkel hängt – wobei ich stets betone, dass jeder, der Merkel als bloßes “Opfer” der wirklich Mächtigen (den Kräften hinter der Neuen Weltordnung (NWO) sieht, völlig falsch liegt. Sie ist keineswegs nur ein willenloses Werkzeug der Weltenzerstörer, sondern sie ist deren global wichtigste Waffe.

Merkel: Meisterin im Belügen ihres 82-Mio-Volks

Und sie ist eine geradezu satanische Meisterin der Belügens ihres Volks, was die wahre Absicht ihrer Politik anbetrifft: Die ist, um es kurz zu fassen, nicht mehr und nicht weniger als die Auslöschung der weißen Rasse nicht nur in Europa, sondern weltweit ist. Wer hinter dieser weißenhassenden rassistischen Ideologie steht: auch darüber habe ich so oft mit unwiderlegbaren Fakten und Zitaten berichtet, dass ich dies hier nicht erneut wiederholen will. Es ist, um es kurz zu machen, jene Rasse, die alle anderen Rassen zu Sklaven-Völker machen will (Dutzende Ausssagen von Rabbis und Zitate aus dem Talmud belegen dies zur Genüge) – die aber selbst jeden, der sie kritisiert, zu “Antisemiten“ stempelt. Sie sind die Herrscher über die UN, die EU und die meisten Parlamente der westlichen Welt. Sie dominieren den globalen Finanz- und Geldstrom, und vor allem: sie sind Eigentümer der meisten Medien dieser Welt: Von “Hollywood” bis zur “Zeit”, von der “New York Times” bis zu den meisten deutschen TV-Anstalten ist fast, alles in jüdischer Hand oder wird von ihnen kontrolliert

Zur Erinnerung: Das Merkel´sche Lügensystem

Wir vergessen niemals:

– Inzwischen hat eine offizielle Bundestagsnachfrage der AfD ergeben, dass der größte Teil der zu uns kommenden “Asylanten” von der Bundesregierung per Flugzeug abgeholt wird. Es handelt sich daher weder um Asylanten noch um Flüchtlinge, sondern um NEWO-Invasoren. Die Zahl dieser Invasoren wird als “streng vertraulich” gehandhabt.

– Merkel und ihr System haben also, wie im NSU-Fake-Prozess auch hier wieder etwas Ungeheuerliches zu verheimlichen.

– So wie sie auch zum Mordfall Lübcke eine Nachrichtensperre verhängt hat: Auch hier stimmt nichts von dem, was man in den Regierungsmedien liest (das sind alle TV- und Print-Medien, von wenigen Ausnahmen abgesehen).

– Wie bei “NSU”, zu der eine 120jährige (!) Nachrichtensperre verhängt wurde – einmalig in der Geschichte Europas.

– Wie beim Massenmord am Berliner Breitscheid-Platz durch den von einem V-Mann des NRW-Landeskriminalamt geführten Anis Amri, den man in Italien erschießen ließ, damit er keine Aussagen gegen die deutschen behörden machen konnte.

– Wie bei bei den angeblichen “Chemnitzer Ausländerjagden” nach einem brutalen Mord an einem jungen deutschen Familienvater durch zwei Merkel-Immigranten (auch hier ist die Bundesregierung inzwischen von ihrer bisherigen Haltung abgerückt und hat eingeräumt, dass ihre»Hetzjagden-Aussage« zu Chemnitz ausschließlich auf Medienberichten beruhte”)

– Wie beim sogenannten UN-Migrationspakt, der, nach mehrfachen Aussagen Merkels, völlig “unverbindlich” sei. Nach dessen Unterzeichnung stellte sich jedoch heraus, dass er durchaus verbindlich ist – und dass ein Land aus diesem Pakt nur mit einer Zweidrittelmehrhreit der UN-Vollversammlung sich von diesem Pakt lösen kann.

– Wie bei der geplanten Moschee-Steuer, dienach der “Der-UN-Migrationspakt-ist-unverbindlich”-Lüge, ein neuer hinterhältiger Trick der Merkelbande, den Islam als dritte offizielle und staatlich geförderte Religion in Deutschland auf Dauer zu implementieren. Die Moschee-Steuer hat allein das (natürlich der Öffentlichkeit verschwiegene) Ziel, den Islam als eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts zu definieren und damit den Weg für die offizielle Anerkennung des Islam als Religion in Deutschland – neben den beiden Kirchen – zu bereiten.(mehr dazu hier)

Top aktuell!

Merkel ist die Exekutorin eines uralten Plans dieser Weltenkriger, sich die Welt untertan zu machen. Dafür wurde sie mit jüdischen Prisen geradezu überhäuft – und erhielt erst vor kurzem ihren zigsten Ehrendoktor, diesmal von der renommierten US-Spitzenuniversität Harvard auf Initiative des dort lehrenden jüdischen Professors und Weißenhassers Ignatiev Noel. Auch über dessen geradezu unfasslische Aussagen über die “Notwendigkeit” der Vernichtung der weißen Rasse, die selbst den Rassenhass des “Stürmer” verblassen lassen, habe ich so oft geschrieben, dass sich mir seine Zitate hier ersparen will.

Merkel ist schuldig

Schuldig des Hoch-Verrats am schillerndsten Kontinent der Weltgeschichte, dessen Errungenschaften auf allen Gebieten der Natur- und Geisteswissenschaften, der Technologie und der Kunst alle anderen Kontinente in den Schatten stellen. Dieser Erfolg hat viele Neider hervorgebracht – unterstützt von weißen Verrätern, die sich auf die Seite der Feinde jener Rasse stellen, die heute schon als gefährdet angesehen werden muss, weil sie die kleinste und die sich am schnellsten verringernde aller Großrassen ist: Die Rasse der Weißen:

Nur noch 14,7 % hoch ist der Anteil der Weißen an der Weltbevölkerung. Auf anderen Quellen findet man noch niedrigere und sehr wahrscheinlich realistischere Zahlen (10,4%). Mit dramatischer Geschwindigkeit geht dieser Anteil zurück. Vergleicht man dies mit ihrem Anteil vor hundert Jahren, so sieht man, dass sich die Lage der Weißen umgekehrt proportional zur Bevölkerungsexpolsion jener Rasse verhält, die man in Massen nach Europa verschafft: Der Rasse der Schwarzen. Auf Statistika.com sind von den 20 am schnellsten wachsenden Staaten 19 afrikanisch:

Afrika explodiert

Die 20 Länder mit den höchsten Fertilitätsraten
im Jahr 2017
Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1725/umfrage/fruchtbarkeitsraten-in-ausgewaehlten-laendern/

Und Merkel ist schuldig der Verschwörung gegen ihre eigene Rasse mit dem Ziel derer Extinktion. Der Fachbegriff dafür heißt Genozo

Genau einen solchen, verdeckt und verbrämt mit irreführenden und humanistisch gefärbten Slogans (“Multikulti,” “offene Gesellschaft”, “Regenbogen-Gesellschaft” etc..), die sich die Bundesregierung von den besten Marketingfirmen ausdenken läßt, führt Merkel nicht nur die Deutschen, sondern alle weißen Europäer direkt in den Untergang. Ob Werkzug der wirklich Mächtigen oder nicht: Merkel ist genauso schuldig wie ein Auftragsmörder, der sich bekanntlich nicht vor seiner Strafe dadurch schützen kann, dass er darauf hinweist, er habe schließlich nur im Auftrag eines Dritten gehandelt.

Wir wurden also alle belogen!

Von einem Lügenkonzert, das sowohl qualitativ als auch quantiitativ in der Weltgeschichte ohne Beispiel ist: Ein geradezu perfektes Zusammenspiel von Politik, Medien und zurechtgebogenen (und bestochenen) Wissenschaftlern führt gegenwärtig die menschliche Zivilisation in den beabsichtigten Abgrund. Das Ziel ist eine Neue Weltordnung (die in Wahrheit, ich schrieb dies an mehreren Stellen, die Talmudisierung der Welt ist (nach Henry Makow)) und daher eigentlich “Jüdische Weltordnung” (JWO) genannt werden müsste), in der nicht 8 Milliarden, sondern nur noch 500 Millionen zuvor ausgesuchter Menschen leben sollen. Unter Führung – nun wird es kompliziert – von jenen Kräften, die zwar momentan zusammenarbeiten (USA, UN, EU, Vatikan, Islam Judentum, Globalisten u.a.) – die aber insgeheim jeder für sich die alleinige Weltherrschaft anzielen, nachdem sie sich gegen den Rest der Menschheit durchgesetzt haben. Ein Krieg um die Vorherrschaft in der neuen Welt ist nach dem inszenierten Massenkrieg, dem 7,5 Milliarden Menschen zum Opfer fallen sollen, also geradezu vorprogrammiert. Dass all dies nur kranken Gehirnen entspringen kann, muss hier nicht eigens betont werden. Doch die Weltgeschichte ist voll von Beispielen, wo kranke Gehirne Serien-Genozide produzierten.

EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um „Neuansiedlung“.

Der Autor Matthias Matussek hat brisante Dokumente entdeckt, die belegen, dass wir alle von Anfang an von den Politikern und Medien belogen wurden.

Es ging nie um Hilfe für Kriegsflüchtinge, sondern um eine Neuansiedlung und demzufolge um die vollständige Umvolkung des europäischen Kontinents. Matussek fasst diesen ungeheuren Skandal mit folgenden Worten zusammen:

1.) “Jeder Lesekundige kann auf der Original-Website der UNO nachlesen, dass es selbstverständlich das UN-Thesenpapier „replacement migration“ (Ersatzmigration) gibt, welches keineswegs von zeitlich begrenzten Schutzsuchenden spricht”.

2.) “Ferner kann jeder Lesekundige auf der Original-Website der Europäischen Kommission, also ebenso definitiv nachlesen, was der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft, Dimitris Avramopoulos sagte und ebenso keineswegs von vermeintlich zeitlich begrenzter Schutzgewährung, sondern unverhohlen von somit dauerhaften Neuansiedlungszusagen spricht”.

3.) Aufgrund obiger nachweislich verifizierbarer Original-Quellen der UNO und der Europäischem Kommission ist belegt, dass wir derzeit -mehrheitlich- keine Völkerwanderungen von größtenteils angeblich „zeitlich befristet Schutzsuchenden“, sondern mehrheitlich eher gezielt dauerhafte EU-„Neuandsiedlungen“ als indirekte Umsetzung des UNO-Thesenpapiers „replcaement migration“ (Ersatzmigration) erleben.

4.) Diese öffentlich verifizierbaren Fakten werden uns seitens der vermeintlich- mehrheitlich qualitätsorientiert arbeitenden Traditions-Verlage und der öffentlich-rechtlichen Sender seit längerem überwiegend vorenthalten, trotz höchstrichterlich geschützter Meinungsbildungsfreiheit und deren Grundvoraussetzung eines mehrheitlich qualitätsorientierten Journalismus. Das Dokument ist für Jedermann auf der Internetseite der Europäischen Union abrufbar und wird hier nachprüfbar in unveränderter Form wiedergegeben.

Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2018/01/28/wir-wurden-alle-belogen-eu-papier-beweist-es-ging-nie-um-fluechtlinge-sondern-um-umvolkung/

Warum und gehört das alles zusammen: Ausdünnung der Deutschen, tägliche Ermordung und Vergewaltigungen, sowie Körperverletzungen durch die “Neuansiedler”?

Es gehört alles zusammen: Mind-Controll, Satanisten, Epstein und seine Bande, Clintons, Soros, Bilderberger, die Atlantik-Brücke, u.s.w.: Alles das ist die NWO.

Wer dieses Horror-Szenario teilweise oder ganz durchschaut hat, wird Bekanntschaft mit der politischen Justiz Deutschlands und Europas machen: Schauprozesse wie unter Stalin, Lenin und Ulbricht. Urteile von Richtern, die, wie die Staatsanwälte, der Exekutive (Regierung) gegenüber weisungsgebunden sind und die schon vor Beginn des Schauprozesses feststehen.

Der Deutsche, seit über 100 Jahren gedemütigt und diabolisiert (s. dazu die Artikelsammlung zur Germanophobie), steht in seinem eigenen Land mit dem Rücken an der Wand. Ständig neue Rechtsauslegungen, die ihm unbekannt sind, über die er auch nicht informiert werden soll, da hier das Regime sofort zuschlagen kann. Wäre Merkel eine Demokratin, eine echte Kanzlerin, hätten wir diese Riesenprobleme nicht. Das ist ein Umsturz, gegen den Willen der Bevölkerung, die das im grossen und ganzen, noch nicht erfasst hat.

Unglaublich: Dieselbe Kanzlerin, die unentwegt betont, dass man die deutsche Grenzen nicht mehr schützen kann, kommandiert deutsche Polizisten nach Saudi-Arabien. Zur Grenzsicherung!

Man mag es kaum glauben, aber die Bundeskanzlerin der »keine-Grenzen-der-Welt-sind-zu-schützen«-Politik, kommandiert deutsche Polizisten nach Saudi-Arabien ab – zur Grenzsicherung!

Mit maßgeblicher Hilfe deutscher Rüstungsunternehmen (Airbus, früher EADS) baut der Islamische Staat bereits seit Jahren und mit immensen Geldsummen hochmoderne Grenzbefestigungen auf, um seine Grenzen zu schützen:

– Wachtürme mit Radarausrüstung,
– unterirdische Bewegungssensoren und Wärmebildkameras

bilden dabei nur einen Bestandteil. Über zwei Milliarden Euro soll das gigantische Projekt einer 9000 kilometerlangen Grenzbefestigung bereits gekostet haben.
Während die Profite dieses Scharia-Kapitalismus in die Vorstandetagen fließen, muss der Einsatz von rund 200 eingesetzten Bundespolizisten in Saudi-Arabien finanziert werden – und wer soll das zahlen? Richtig – weder Airbus, noch Saudi-Arabien, sondern der deutsche Steuerzahler!

.

https://michael-mannheimer.net/2019/12/07/merkel-regierung-deutsche-polizisten-sichern-grenzen-in-saudi-arabien/

Irlmaier, „Flüchtlinge“=Kolonisationspolitik, wir werden kolonisiert! Emi deckt auf!


 

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass es bei Norma zur zeit recht günstig Gartenmacheten gibt, Gartenmesser in jeder erdenklichen Art!! Warum jetzt, wo die Pflanzung eigentlich schon abgeschlossen ist? Wenn ihr könnt, besorgt euch noch welche, für euren Garten!!

10 000 Euro für jede NEUANSIEDLUNGS- PERSON von der „EU“


Berni Bär

wenn man das hört, und nur ein bißchen Verstand hat, weiß, das es ein böses Ende nehmen wird…schade um die Zukunft unserer Kinder.

 

Einigung beim Familiennachzug: Es werden Millionen kommen!


 

Bewilligungsbescheid einer sogenannten Flüchtlingsfamilie: http://www.oliver-flesch.com/bewillig…

Und hier geht’s zu unserer Facebook-Widerstandsgruppe, in der wir für unser kommendes Portal Gleichgesinnte sammeln:

https://www.facebook.com/groups/17815…

Mein Blog: http://www.oliver-flesch.com/

Folgt mir auf auch gern auf Facebook, Freunde: https://www.facebook.com/oflesch

Twitter: https://twitter.com/FleschOliver

Was anstelle des Familiennachzugs droht, ist viel, viel schlimmer


das augenscheinliche Ringen der Sondierer um den Streitpunkt Familiennachzug war lupenreine Volksverarschung. Sollten im November verabschiedete Pläne des Europaparlaments zur Asyl-Reform nämlich Gesetz werden, könne schon die Behauptung, Angehörige in Deutschland zu haben, als Aufnahmegrund genügen, so warnen Innenexperten!

Nicht nur die Kernfamilie wäre dann eingeladen, sondern der ganze Clan…

Der Journalist Matthias Matussek kommentiert am Sonntag auf Facebook:

Es scheint so, als ob wir alle von den sogenannten „Sondierungsgesprächen“ verarscht worden sind – der Familiennachzug, besonders nach Deutschland, in Millionenhöhe, ist bereits in Brüssel vorbereitet worden. Wiedereinmal sind wir von den uns geschäftsführend Regierenden reingelegt worden. All dieses Gerede um Obergrenze war nicht das Papier wert, auf dem für uns – die wir schon länger hier leben – berichtet wurde. Wer dieser Regierung noch traut (ich weiss, die Zahl schrumpft wie Schnee in der Sonne) ist sträflich naiv

Was ist los? Am 16. November letzten Jahres stimmte das Europaparlament in Straßburg mit großer Mehrheit für ein Ende des Dublin-Prinzips, also der Regelung, dass Flüchtlinge in dem EU-Land aufgenommen werden müssen, dass sie zuerst betreten haben. Stattdessen solle ein Verteilschlüssel die Migranten auf die EU-Mitgliedstaaten umsiedeln. Dieses System käme jedoch erst zweitrangig zum Einsatz. Die Erst-Option hat es in sich – vor allem für Deutschland.

Laut Plänen des EU-Parlaments, sollen Migranten grundsätzlich von den Ländern aufgenommen werden, zu denen sie bereits „Verbindungen“ haben. In der Fantasie der Parlamentarier könnten das frühere Aufenthalte, etwa zu Studienzwecken, sein, sowie – und dieser Punkt ist tatsächlich brandgefährlich – bereits dort lebende Angehörige!

Der SPIEGEL berichtet nun über ein Papier des Innenministeriums, in dem die Folgen dieses Systems erörtert werden:

Dadurch „müsste Deutschland erheblich mehr Asylsuchende aufnehmen“, heißt es in einem Vermerk des Bundesinnenministeriums. Obergrenzen würden „zunichtegemacht“. (…)

Besondere Sorge bereitet den Innenexperten, dass nach den Parlamentsvorschlägen „faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung ausreichen“ soll: „Im Ergebnis wäre ein Mitgliedstaat, in dem sich bereits zahlreiche ‚Ankerpersonen‘ befinden, für weitreichende Familienverbände zuständig“, heißt es in dem Papier, das dem SPIEGEL vorliegt.

Die „bloße Behauptung einer Familienverbindung“ würde „faktisch“ genügen, um im deutschen Sozialstaat aufgenommen zu werden! So etwas würde kein gesunder Mensch für bare Münze nehmen – wenn die vergangen 24 Monate ihn nicht eines Besseren belehrt hätten. Stichwort: passlose Syrer und wie 30 Jahre alt aussehende „jugendliche Flüchtlinge“…

Hat Angela Merkel das Thema Familiennachzug deswegen in der Vergangenheit so arglos betrachtet? Weil sie wusste, dass Brüssel die Frage bald ohnehin obsolet machen wird? Im angeblichen Einigungspapier zur Obergrenze zwischen CDU und CSU vom 8. Oktober heißt es immerhin zur Begrenzung auf 200.000 Menschen pro Jahr:

Sollte das oben genannte Ziel wider Erwarten durch internationale oder nationale Entwicklungen nicht ein­gehalten werden können, werden die Bundesregierung und der Bundestag geeignete Anpassungen des Ziels nach unten oder oben beschließen.

moslems in europa grafik

Grafik: COMPACT Quelle: Pew Research Center

So ist man fein raus. Das gleiche gilt auch für den Sondierungsvertrag, der eine Maximalgrenze von 220.000 Migranten pro Jahr veranschlagt und den Familiennachzug auf 1.000 Menschen monatlich begrenzen wolle. Alles Makulatur, wenn auf Ebene der EU anderes befohlen wird. Im Europarlament für die Änderungen gestimmt haben neben SPD-Politikern auch Mitglieder der Union, darunter die CSU-Politikerin Monika Hohlmeier. Die Meldung von Reuters, Top-Sondierer wie Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und SPD-Vize Ralf Stegner hätten in der Nacht auf Freitag locker Skat gespielt, bekommt dadurch eine ganz neue Färbung.

Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium Ole Schröder (CDU) kommentierte laut SPIEGEL:

„Wenn jeder der über 1,4 Millionen Menschen, die seit 2015 in Deutschland Asyl beantragt haben, zur Ankerperson für neu in der EU ankommende Schutzsuchende wird, reden wir über ganz andere Größenordnungen als bei der Familienzusammenführung.“

Europa unterm Halbmond

COMPACT-Leser wissen: In Deutschland könnte im Jahre 2050 etwa jeder fünfte Einwohner der Nahost-Religion angehören. Das Schreckensszenario stammt nicht von Pegida oder der AfD – sondern dem Washingtoner Forschungsinstitut Pew Research Center. Dessen Studie Europas wachsende Muslim-Bevölkerung prognostiziert einen Anstieg der Moslembevölkerung in den Staaten der EU und der EFTA von derzeit knapp 26 auf bis zu 75 Millionen im Jahre 2050. Bei ihren Berechnungen gingen die Zahlen von einer anhaltend hohen Asyl-Einwanderung aus. Selbst bei einer völligen Grenzschließung würde sich der Islam-Anteil durch die höhere Geburtenrate bei Moslems jedoch von sechs auf 8,7 Prozent erhöhen. Verschont von der Islamisierung blieben demnach lediglich Osteuropa und der östliche Balkan.

Familie, neu definiert

Noch mehr Sprengsatz: Die vom Europaparlament im November beantragte Ablösung der Dublin-Verordnung umfasst einen neuen erweiterten Familienbegriff.

Unter Dublin-III galten als Familie:

  • „Ehegatten oder unverheiratete Partner, mit dem der Antragsteller eine dauerhafte Beziehung führt“
  • „minderjährige unverheiratete Kinder“
  • „Vater, Mutter oder ein anderer Erwachsener, wenn diese nach dem Recht oder den Gepflogenheiten des Mitgliedsstaates, in dem der Erwachsene sich auf­hält, für den minderjährigen, unverheirateten Be­troffenen verantwortlich sind.“

Das UNO-Flüchtlingswerk empfiehlt schon länger eine Erweiterung des Begriffs.

Über die Kernfamilie hinaus sollten voneinander abhängige, mit­einander verbundene Personen als familiäre Einheit be­trachtet werden. Dabei sollte neben einem körperlichen Unterstützungsbedarf oder einer ökonomischen Abhän­gigkeit – mit Hinblick auf Pflegebedarf, Unterstützung bei Erwerbstätigkeit und Unterhaltssicherung, Schutz vor Gewalt oder anderen äußeren Einflüssen – auch die psy­chologische oder emotionale Nähe von großer Bedeutung sein.

Hervorhebung durch COMPACT

Kommt diese Definition zum Zug, ist der Familiennachzug, wie wir ihn bisher verstanden haben, Schnee von gestern – dann darf jeder kommen, der behauptet, in Deutschland einen zu kennen, der einen kennt… Der ganze Clan wäre eingeladen – ohne Nachweispflicht.

Der Rat der Europäischen Union, also die Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten, müssen den Vorschlägen zur Asyl-Reform noch zustimmen. Noch steht nicht fest, wann die Verhandlungen beginnen sollen.

Alles, was Sie über den Kampf ums Abendland wissen müssen: Einfach aufs Bild klicken.

 

Diese schamlosen Lügen nach der Bundestagswahl könnten IHREN Untergang bedeuten!

ACHTUNG: Wägen Sie sich bloß nicht in Sicherheit.

Diese 11 Bundestagswahl-Lügen bedrohen grade Ihre gesamte Existenz! Selbst Ihre Liebsten, Ihre Freiheit und Ihr Vermögen sind nicht mehr sicher …

> Erfahren Sie HIER die ganze schockierende Wahrheit und schützen Sie sich!

.

https://www.compact-online.de/verarscht-was-anstelle-des-familiennachzugs-droht-ist-viel-viel-schlimmer/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter+2018-01-17T15%3A28%3A41%2B01%3A00

 

Die Invasion geht weiter: 10.000 Afrikaner im Mittelmeer aufgefangen


Es fehlt nicht der politische Wille, dem Treiben ein Ende zu bereiten….sondern im Gegenteil: sie befolgen den Befehlen

der Wahren Globalen Verschwörung….

Unsinn? …nur für Menschen, die mit geschlossenen Augen und eingeengtem Gehirn durch das Leben gehen.

Jeder Politiker der ein höheres Amt belegt, jeder!!!, hat sich stets beim Amtsantritt einer jüdisch-zionistischen

Vertretung gemeldet…hat sein schönstes Lächeln aufgesetzt und…brav das Käppchen getragen….

Warum? wird auch der Papst entsprechend gehuldigt…oder die führenden Vertreter der islamischen Glaubenslehre?

Nein! nur das jüdische…das zionistische…wird kniend gehuldigt, unterstützt und sich als völlig

Untergebener Israels öffentlich erklärt.

Merkel, Schulz, Trump, Macron….und niemand in der allgemeinen Öffentlichkeit hinter-fragt das?

Schulz: „

Für mich besteht das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes zu gewährleisten“

Als sich ein Politiker gegen die zionistische Oberherrschaft stellte, wurde er verteufelt als das ewig böse.

Derjenige, der nur sein seit Jahrhunderte von den Zionisten verfolgtes Volk befreien wollte und mit seinem Sozial- 

und Wirtschaftssystem in nur 6 Jahren die Nummer Eins auf der Welt wurde….dieser Mann wird zum Bösen erklärt 

und das Volk, das ihn liebte und verehrte und treu blieb, wurde zu Millionen getötet zum Teil auf das Unmenschlichste und Bestialischste.

Blödsinn? Hirnschwacher Schwafel-Depp?

Sicher, für alle die nur dem System ihre Ohren und Augen öffnen und ansonsten ihr Gehirn fest versiegeln.

Warum versiegeln? Weil alles recht leicht zu finden ist, mit nur wenig Aufwand, dass die Lügen des weltweiten Zionismus

bis in das Detail entlarvt….übrigens sogar mit eigenen Zitaten, Tagebüchern und Weltverschwörung-Versammlungen….

Alles da…

Wiggerl

.

Während dieses Wochenende der G-7-Gipfel in Sizilien tagte, wurden an der libyschen Küste erneut tausende Afrikaner aufgenommen und nach Europa gebracht.

Während des Gipfels war es, wie berichtet, unbefugten Schiffen nicht erlaubt, an den sizilianischen Häfen anzulegen. Da sich somit die Einsatzfahrt mehrerer NGO-Schlepperschiffe verzögerte, mussten an der libyschen Küste auch Handels- und Marineschiffe aushelfen. Insgesamt wurden alleine in den letzten vier Tagen 10.000 Afrikaner aufgenommen, die nun, wie gewohnt, illegal nach Europa geschleppt werden. Die Organisation „SOS MEDITERRANEE“ zeigt sich zufrieden: es seien alle Menschen „sicher nach Italien“ gebracht worden. Die unbelehrbare Mainstreampresse titelt hingegen, dass „Flüchtlinge gerettet“ worden seien.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FSOSMEDITERRANEE%2Fposts%2F1332352976872007%3A0&width=500

Ohne NGOs keine Migranten

Damit setzt sich die Invasion und der tausendfache Rechtsbruch im Mittelmeer fort. Dabei ist es klar, dass die NGOs sich das Problem vor der afrikanischen Küste selbst schaffen. Sie schüren bewusst die Illusion eines besseren Lebens in Europa und ermutigen die Menschen mit ihren Aktionen, in völlig seeuntüchtigen Booten vor die Küste zu fahren. Dort werden sie dann üblicherweise von den Schlepperschiffen der NGOs oder der Marine „gerettet“ und nach Europa gebracht.

1.230 Migranten zurückgebracht

Doch es geht auch anders. Insgesamt wurden dieses Wochenende von der italienischen Küstenwache, die die Einsätze koordiniert, auch 1.230 Migranten, die ursprünglich nach Italien gebracht werden sollten, in die libyschen Städte Tripolis und Sawija zurückgebracht. Zudem zeigt die Sperre von sizilianischen Häfen während des G-7-Gipfels zeigt, dass es durchaus möglich ist, die Boote zu stoppen. Es fehlt lediglich der politische Wille, dem Treiben am Mittelmeer endlich ein Ende zu bereiten. Der G-7-Gipfel hätte dafür eine Möglichkeit geboten.

.

http://info-direkt.eu/2017/05/28/die-invasion-geht-weiter-10000-afrikaner-im-mittelmeer-aufgefangen/

Europas Vermischung zu einer Negroid-Asiatischen Mischrasse mit IQ 90:Kalergie+Barnett


Link zur Pressemitteilung der Europäischen Kommission: http://europa.eu/rapid/press-release_… + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland http://www.chemtrail.de/?p=10191

Invasoren machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden


Asylberechtigte reisen für Urlaubszwecke in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind.

Das geht aus Recherchen der „Welt am Sonntag“ hervor. Quelle: Die Welt

urlaub

„Anerkannte“ Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.

Asylberechtigte kehren zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Das ergaben Recherchen der „Welt am Sonntag“. Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.

 Demnach hat es entsprechende Vorfälle in Berliner Arbeitsagenturen gegeben. Personen, die mit den Vorgängen vertraut sind, gehen aber davon aus, dass dies auch in anderen Regionen in Deutschland passiert.

Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit bestätigte: „Es gibt solche Fälle.“ Offizielle Erhebungen lägen dazu aber nicht vor. „Wir führen keine Auswertung oder Statistik zu diesem Thema, daher liegen uns keine Informationen vor.“

Dem Vernehmen nach bemühen sich Bundesagentur und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derzeit darum, sich einen Überblick zu verschaffen.

Der Datenschutz verhindert die Weitergabe der Infos

Generell gilt: Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf 21 Tage Ortsabwesenheit pro Jahr, ohne dass die Bezüge gesenkt werden. Ein solcher Urlaub wird im Regelfall genehmigt. Eine Pflicht, den Urlaubsort gegenüber dem Staat anzugeben, besteht bislang nicht.

Ein Leistungsempfänger müsse „die Ortsabwesenheit mitteilen, die voraussichtliche Dauer, nicht aber, wohin es genau geht“, erklärte die Bundesagentur. „Es gibt auch keine gesetzliche Grundlage, diese Informationen von ihm einzufordern.“

Sollte ein Betreuer im Jobcenter im Laufe eines Gesprächs durch gezielte Nachfrage von einer Reise etwa nach Syrien erfahren, „dürfte er diese Information aufgrund des Datenschutzes nicht weitergeben, auch nicht an andere Behörden wie zum Beispiel die Ausländerbehörde“, so eine Sprecherin der Bundesagentur.

Urlaub kann Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt

Die „Welt am Sonntag“ erfuhr allerdings, dass das BAMF bereits im Juni Arbeitsagenturen in der Hauptstadt schriftlich aufforderte, Reisen von Asylberechtigten in Heimatländer der zuständigen Ausländerbehörde zu melden.

Das Bundesinnenministerium weist auf europäische Regeln hin, wonach Reisen in den sogenannten Verfolgerstaat nach einer Einzelfallprüfung zur Aberkennung des Schutzstatus führen können.

Scharfe CSU-Forderungen zur Flüchtlingspolitik

Die CSU verlangt eine härtere Gangart in der Flüchtlingspolitik. Ein fünfseitiger Forderungskatalog sieht unter anderem eine Obergrenze für die Aufnahme von höchstens 200.000 Flüchtlingen pro Jahr vor. Die SPD ist entsetzt. Quelle: Welt

Ein Sprecher machte dabei aber klar, dass es für einen nur vorübergehenden Aufenthalt in Einzelfällen auch nachvollziehbare Gründe wie etwa die schwere Erkrankung eines Angehörigen geben kann. „Handelt es sich jedoch um Reisen zu Urlaubszwecken, kann dies ein Indiz dafür sein, dass bei dem Flüchtling keine Furcht vor Verfolgung vorliegt.“

„Es verschlägt einem fast die Sprache“

Der Obmann der Unionsfraktion im Innenausschuss des Bundestages, Armin Schuster (CDU), sagte: „Wenn das stimmt, verschlägt es einem fast die Sprache.“

Ein Recht auf Asyl sei für solche Flüchtlinge seiner Meinung nach kaum noch vorstellbar, da die vorgebrachten Schutzgründe zu 95% nicht stichhaltig sein könnten.

„Das muss Konsequenzen für den Aufenthalt nach sich ziehen“, erklärte Schuster. Er könne sich nur ganz wenige Fälle vorstellen, in denen eine solche kurzzeitige Rückkehr gestattet werden könne.

„Dafür wäre es aber zwingend erforderlich, dass wir die Flüchtlinge künftig generell verpflichten, eine solche Reise zu beantragen und vom BAMF genehmigen zu lassen“, sagte Schuster.

 .

beta.welt.de/politik/deutschland/article158049400/Fluechtlinge-machen-Urlaub-wo-sie-angeblich-verfolgt-werden.html

.

dem ganzen Schein_Theater widerspricht deutlich der Merkel-Plan, der durch UN-Dokumente bestätigt wird.

Demnach gibt es keine Flüchtlinge, sondern nur Austausch-Personal…..weiteres siehe unten:

Aus „Flüchtlingen“ werden „Siedler“ – UN-Dokument enthüllt Merkel-Plan….an die deutschen und europäischen Völker: bewaffnet euch…ihr müsst kämpfen…ob ihr wollt oder nicht