mRNA-Injektion schützt nicht einmal vor schlimmen Verlauf!


wer’s erkannt hat weiss: keine Viren, sondern Gen-Manipulation. Sie hat keine Viren-Abwehr weil es keine Viren im angeblichen Corona-Spektrum gibt!…ausser die seit Jahrzehnten bekannten Grippe-Erreger

Nein, das Ziel und der Zweck ist ein ganz anderer!

 

sieh an, plötzlich schützt die mRNA-Injektion sogar in den Mainstream-Meldungen noch nicht einmal vor schlimmen Verlauf! Das war bislang pöhser Fake.

Preisfrage: WARUM sollte man sich dann „impfen“ lassen!?
Es schützt nicht vor Ansteckung!
Es schützt nicht vor Weitergabe!
Und jetzt auch nicht vor schlimmen Verlauf!

Das sollten die Impfnötiger an dieser Stelle unbedingt erklären! Aber da kommt bekanntlich NICHTS! Und kommt ja nicht mit „aber statistisch sind schwere Verläufe seltener“. Auch das ist nur eine unbelegte wilde These, vor allem im Licht der statistischen Manipulationen bei den Zahlen zur KH-Belegung, angeblich primär durch Ungeimpfte, die zT um über 60 (!) Prozentpunkte zu Lasten der Ungeimpften falsch ausgewiesen wurden! Es gibt sogar immer mehr Erkenntnisse für eine Pandemie der GEIMPFTEN in den KH, was mit den Nebenwirkungen zu tun haben könnte, die aber in den ersten 14 Tagen nach der Injektion statistisch noch immer und skandalöserweise als Probleme von UNgeimpften ausgewiesen werden!

Es gibt keine Logik, keine Vernunft mehr – Geisteskrankheit und Tötungsverbissenheit gegen steigenden Widerstand


QUELLE

 

Klicke, um auf 93977-nj-schlagzeilen_-16.01.2022.pdf zuzugreifen

NJ-Schlagzeilen_ 16.01.2022

 


EXPRESS-ZEITUNG

 


https://t.me/Wiggerl_DL

Impfungen – Dr. Mike Yeadon 🇬🇧, RAin Viviane Fischer RA Dr. Reiner Fuellmich u Dr. Wolfgang Wodarg


SPECIAL 🏮 Dr. Mike Yeadon 🇬🇧, RAin Viviane Fischer
RA Dr. Reiner Fuellmich & Dr. Wolfgang Wodarg 🇩🇪

💀‼️💥‼️💀

„Es gibt hier KEINE besondere Gefahr in unserer Umgebung,
außer unserer „REGIERUNG“ und deren „POLITIK“!!!“

 


antideutscher Habecks revolutionäre Pläne: Wohlstand vorbei, jetzt wird abgespeckt und gearbeitet

So hat Habeck schon vor Jahren gesagt:

„wenn wir an die Regierung kommen wird sich Deutschland verändern und nicht zu seinen Gunsten..!“ 

DIE ENTLARVUNG DER GRÜNEN


 

Zusendung ZEUGENAUFRUF…folgende Schilderungen über einen Vorfall in Altenkirchen am 27.12.2021


folgende Schilderungen über einen Vorfall in Altenkirchen am 27.12.2021 erreicht:

„Ich brauche eure Hilfe… Mein Mann und ich waren heute beim Spaziergang in Altenkirchen, begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot. Wir spazierten durch die Fußgängerzone und quer durch die Stadt und wieder zurück. Die Kerzen, die dort am Weihnachtsbaum von uns aufgestellt worden sind, waren beim zweiten Ankommen alle gelöscht. Daraufhin haben wir sie erneut entzündet, immer im Schlepptau unsere Ordnungshüter. Irgendjemand ließ dann einen Sylvesterkracher los, woraufhin die Polizisten jemanden (ich weiß nicht, ob es derjenige war, der für den Kracher verantwortlich war) nieder rangen. DAS hat mein Mann mit seinem Handy gefilmt. Daraufhin wurde er von den Polizisten ins Visier genommen. Sie wollten sein Handy ausgehändigt bekommen, als er es nicht geben wollte, rangen sie auch ihn nieder. Zu dritt hingen sie auf ihm, er rief verzweifelt: „Ich bekomme keine Luft“. Sie fesselten ihm die Hände mit Handschellen auf den Rücken und ließen dann von ihm ab. Die ganze Zeit wollte ich zu ihm, was wiederum zwei andere Polizisten verhinderten. Sie verlangten unsere Personalien und erteilten uns Platzverweise. Meinen Mann wollten sie mit auf die Wache nehmen. Erst als er sagte, dass er krank sei und regelmäßig Medikamente bräuchte, ließen sie ihn gehen. Sein Handy wurde konfisziert zur Beweisaufnahme und ihm wurde mitgeteilt, dass er eine Strafanzeige, wegen „Widerstand“ erhalten würde. Ich bekäme eine Anzeige wegen Verstoß gegen geltende Bestimmung. Sorry für den langen Text, aber wir brauchen nun dringend Zeugen, weil mein Mann KEINEN Widerstand geleistet hat. Außerdem wüsste ich gerne, wie wir uns nun verhalten sollen. Wir kennen uns mit solchen Dingen nicht aus und müssen wissen, was nun zu tun ist. Anfänglich waren wir bestimmt 350 Spaziergänger. Zum Schluss waren schätzungsweise rund 40 vermeintliche Zeugen auf dem Platz. Handy des Betroffenen wurde einbehalten.

C… war heute beim Arzt, Ergebnis: Meniskusriss, Kapselanriss, Bluterguss im Knie, Arm- und Schultergelenk geprellt… Wir bekommen morgen die Diagnose schriftlich. Unseren „Hausanwalt“ haben wir auch kontaktiert, der will aber nicht… Heißt, wir müssen auch hier suchen.“

Wir bitten darum, dass sich Augenzeugen via @freiepfaelzer_bot bei uns melden.
Sollte auch ein hilfsbereiter Anwalt unter euch sein, stellen wir ebenso gerne den Kontakt her!

In diesen Zeiten stehen wir alle zusammen!

Die einzelnen Videos können hier angeschaut werden:

 

 

DR. MED. MARGARETA GRIESZ-BRISSON…globale NWO-Polit-Verbrecher…EIN VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHHEIT


 

Faschismus ist noch nie vom Volk ausgegangen, war aber nur durch das mitmachen und das dulden des Volkes möglich.
https://t.me/margaretaskanal

Schaue
auch 💉💉💉DAS BLUT DER GEIMPFTEN UNTER DEM DUNKELFELDMIKROSKOP💉💉💉 –
EINGESCHENKTTVhttps://www.bitchute.com/video/Aw4skUSF25xA/

DEN COVID-19 IMPFSTOFFEN AUF DER SPUR
– EIN VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHHEIThttps://www.bitchute.com/video/vP3UvJXpaKLO/

2. PATHOLOGIE
KONFERENZhttps://www.bitchute.com/video/aa9cJK1sSvIt/

Update2: Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen….Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung seien brutal, menschenverachtend und an Grausamkeit nicht zu überbieten.

 


 


 

2000 Jahre alte Prophezeiungen enthüllt…Ivo Sasek


2000 Jahre alte Prophezeiungen enthüllt

 

„Ihr seid Götter“ – Prophetisches Treffen 2021 (mit Ivo Sasek)

 

Offenbarungen erfüllen sich in immer kleineren Zeitabschnitten…

Juri Knoll – Helden unserer Zeit …klares NEIN zur Spritzung…so verpasst er lieber die Europameisterschaft.


 

Juri Knoll ist eigentlich ein deutscher Hoffnungsträger fürs Handball-Nationalteam – doch er will sich nicht gegen das „Coronavirus“ impfen lassen. So verpasst er lieber die Europameisterschaft.

 

Niemand treibt mich in die Nadel!…frei und ungeschlumpft…


 

Ich bekenne mich!

 

Ich möchte und werde von nun an den Ordnungsbehörden Zeit und Mühe ersparen!

Ungeschlumpft-Spielführerbinde um den Oberarm und „Ungeschlumpft“-Bändchen ums Handgelenk für die Weihnachtsmärkte.

Mal schauen, ob das klappt! 
Sie wollen uns stigmatisieren, ausschließen und sozial ächten?
Mitnichten!

Da drehe ich doch lieber den Spieß um und bekenne mich voller Stolz zu meiner freien Meinung und zu der Freiheit, alleine über meinen Körper zu entscheiden.
Niemand treibt mich in die Nadel!

Schaut her, ich bin Ungeschlumpft und vor allem:
Ich bleibe es auch!

Frei geboren und eines Tages frei gestorben!

Deutschland immer zuerst!

Tim K.

Hier gehts zum furchtbaren „Oslo-Ausbruch“:</strong></span>
<span style="color: #000000;"><strong>https://www.youtube.com/watch?v=gTvg4jipqLk</strong></span>
<span style="color: #000000;"><strong>Hier geht
s zur Armbinde:

https://timk-shop.com/divers/276/unge

Hier geht`s zum Armbändchen:
https://timk-shop.com/divers/277/unge

Widerstand wächst…in fast allen deutschen und österreichischen Städte…gegen NWO-Diktatur und Spritzzwang


https://t.me/Wiggerl_DL

TROTZ ALLEM: TAUSENDE DEMONSTRIEREN IN COTTBUS

Obwohl die Brandenburger Landesregierung nun auch das Versammlungsrecht versucht zu beschneiden, demonstrieren heute erneut Tausende – teils in mehreren Demonstrationszügen – in Cottbus für die Freiheit und gegen Staatswillkür.

Uelzen

Bamberg

 

Update3- »SDG-Wheel« – das Symbol der globalen Macher … Great Reset – NWO – Bevölkerungs-Reduzierung u.a. durch „Impfung“

Weltherrschaft, NWO: Die Ziele der Illuminati, Zionisten

Update 48: MIKROBE-kompakt…

 


 

„IMPF-ORGIE BEI DER BUNDESWEHR“…VIRUSLÜGE und bewusst gelogene Impffreiheit


+++ Brief eines Soldaten: Durch Impfung werden wir gebrochen ++

wir werden versklavt und entwürdigt, unmenschliche Massnahmen…ich fühle mich so elendig und in den Dreck geworfen wie noch nie…Bürger, wacht auf und steht zusammen! Kämpft gegen dieses Regime des Grauens! Lasst Euch nicht impfen, ich werde es auch nicht mehr zulassen, egal was kommt!“

 

Hier ist der im Audio genannte offene Brief, den Soldaten geschrieben haben, die unter Zwang geimpft wurden:

„IMPF-ORGIE BEI DER BUNDESWEHR

Alle Ungeimpften treten vor dem Block an. So lautete der Befehl in der Bad Salzunger Kaserne 391 an einem kühlen Dezember Morgen im Jahre 2021. Der Offizier stellte eine Vollzähligkeit fest und setzte uns darauf hin in Marsch, zum Kinosaal, dort wo sich alle unweigerlich zu impfen haben. In Reih und Glied standen wir mit ausgefülltem Impfüberwachungsblatt und dem Impfbuch der Hand an. Vor uns der Kompaniechef mit einer Namensliste in der Hand, um uns herum bewaffnete Wachangestellte und hinter uns, am Ausgang, ein weiterer Offizier dem man zurief, er solle aufpassen dass auch niemand verschwindet. Auf dem Aufklärungsbogen bekam man eine ganze Bandbreite an Informationen wie gut dies Mittel sei und dass sich möglichst jeder zu impfen hat, außer Kleinkinder, was ja mittlerweile auch hinfällig ist. Die Nebenwirkungen und somit deren Absicherung bekamen knapp 2 Seiten geschenkt und das Einzelne daran verstarben wurde genau so kurz und knapp berichtet wie hier. Sie nennen es Duldungspflicht damit Zwang nicht erwähnt wird in der Bundeswehr, denn der Leitfaden ist die freiwillige Anwesenheit. Die Einwilligungserklärung besteht dann aus 3 zu wählenden Punkten. 1. Ich habe keine Fragen, 2. Ich willige in die vorgeschlagene Impfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff ein und 3. Ich lehne die Impfung ab. Nun passiert folgendes > Wählt man Punkt 3, tritt man seine Eigenverantwortung an die Bundeswehr ab, was ja bei jeder anderen Impfung ebenfalls geschieht und wird dank der Duldungspflicht dennoch geimpft. Doch diesmal nicht! Der Arzt blickte kalt in meine Augen und sagte, dass er mich so nicht impfen wird, weil es dann eine Körperverletzung ist und hängte an dass ich mich somit sofort zum Disziplinarvorgesetzten begeben könne und wüsste was das bedeutet. Ja, das wusste ich in der Tat, denn sie drohen uns täglich mit Geldstrafen, Entlassung und sogar Freiheitsentzug. Wenn ich dieses Kreuz also nicht ändere, bekomme ich dieses Verfahren sofort zu spüren und sitze nächste Woche wieder vor ihm. Sein Blick fiel wieder auf sein Blatt und er sah mich auch nicht noch einmal an. Er kannte meine Entscheidung bereits, da mir die Tränen in die Augen schossen und ich den Stift zitternd in die Hand nahm, wünschte mir alles Gute und verwies mich zu den impfenden Schwestern. Als sie mir die Spritze initiierte, antwortete sie gerührt von meinem Gesicht, dass sie keine Wahl habe und es ihr leid tut.
Der Kompaniechef machte zufrieden seinen Haken hinter meinen Namen und ich begab mich in einen Sitzkreis voller gebrochener Soldaten/innen und musste 15 min lang warten um für die Ärzte eine allergische Reaktion ausschließen zu können und somit berechtigt für Impfung Nummer 2 zu sein. Nach dem letzten Soldat in unseren Reihen löste sich das Gespann von Chef, einem anderen Offizier und der zivilen Wache auf. Wir durften nun gehen, ohne uns irgendwo an oder abmelden zu müssen. Das Werk war vollbracht und mit der selben Angst in den Beinen liefen wir zurück zum Kompaniegebäude um uns für die Heimfahrt vorbereiten zu dürfen. In meinem Auto angekommen, brach alles aus mir heraus. Die Tränen liefen so schlimm, dass ich kaum noch die Straßen sah. Ich fühlte mich noch nie so erniedrigt, geschändet und gezwungen. Es wird keinen Impfzwang geben schallte es einst durch den Bundestag, doch diese Lügen haben Gräben zwischen uns gerissen die wir in dieser Generation von Soldaten nicht mehr zugeschüttet bekommen. Ich wende mich nun an alle Bürger Deutschlands, denn wir allein sind nicht stark genug diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen. Wir waren einst ehrenvolle Männer, verbrüdert und bereit unser Leben für das unserer Mitmenschen und Familien zu geben. Einigkeit und Recht und Freiheit, ich fühle nichts mehr derartiges. An Alle Presseargenturen, Fernsehsender, Radiostationen und jeden einzelnen Menschen da draußen, ich flehe euch aus tiefstem Herzen an, beendet dieses Dilemma, wacht auf und steht zusammen bevor es zu spät ist.“

TIM K…Wir halten Stand! Keiner treibt uns in die Nadel. Punkt und Ende der Diskussion


 

Ich kann nur jedem raten, der bis jetzt ausgehalten hat:
Den Rest schafft Ihr auch noch!

Wir sind 18 Millionen, wenn nicht noch viel mehr, gegen die sie nicht das Geringste tun können, wenn wir standhaft bleiben.
Es würde alles kollabieren und das wissen sie.
Deshalb bauen sie diesen Druck so auf.

Ich habe immer darauf geachtet, mich an dieser Spaltung nicht zu beteiligen und werde es auch weiterhin nicht.
Aber was für ein Hass und eine Wut mir von einigen dieser „Impflamisten“ entgegenschlägt, ist schon unglaublich.
Aber wie es in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder hinaus.
Selbstverständlich nicht auf dem niedrigen Niveau, aber dafür umso entschlossener.

Was bilden sich diese Statisten eigentlich ein, mich in meiner freien Entscheidung zu kritisieren?
Lächerlich!

Lasst Euch impfen, impfen, impfen und noch paar mal Boostern dazu, aber geht mir nicht auf den Sack mit Euer neuen „Religion“ oder besser ausgedrückt „Ideologie“!

Wir halten Stand!
Keiner treibt uns in die Nadel.
Punkt und Ende der Diskussion.

Deutschland immer zuerst!

Tim K.

TIM K: Panikminister verliert völlig den VERSTAND?…Sag mir das mal ins Gesicht, Du Backpfeifengesicht!


Der beliebte Mahner und Warner und neuer Gesundheitsminister der Herzen hat sich schon jetzt als absoluter Fehlgriff enttarnt.

Je mehr Druck, je standhafter bleibe ich.
Je willenloser die breite Masse mitläuft, je mehr weiß ich, dass ich richtig liege.
Je mehr sie versuchen, mich zu überzeugen, je mehr weiß ich, dass sie mit ihrem Latein am Ende sind.

Wovor fürchten sie sich?
Dass Ihre „Religion“ nicht wirkt?
Dass sie sie nicht schützt?
Wer sagt mir, dass sie es nicht sind, die andere gefährden?
Es gibt vieles, dass genau dafür spricht.

Geht mir nicht auf den Sack mit diesem Corona-Faschismus!
Mich „vertreibt“ auch keiner einfach so aus dem gesellschaftlichen Leben.

Schon gar nicht so ein Bubi, den ich niemals auch nur im Ansatz ernst nehmen würde, der dies großspurig in einer Talkshow verkündet.

Sag mir das mal ins Gesicht, Du Backpfeifengesicht!

Sie können das alles nur mit uns machen, weil viel zu wenige von uns dagegenhalten.
Dabei sind wir viel mehr, als sie uns weismachen wollen.

Haltet Stand!
Es ist Eure freie Meinung! Eure freie Entscheidung! Es ist und bleibt Euer Körper!

Deutschland immer zuerst!

Tim K.

Lauterbach…ein böser Lügenbaron ohne Gesetz und Verstand?…WARUM ES JETZT NUR NOCH EINEN WEG GIBT


in Südafrika kennt niemand den sogenannten „neuen Virus“

er sagt das er alle Ungespritzten einsperren lassen will….so lange wie er es will! 

Lisa Fitz sagt im Kabarett die Wahrheit…

Krankenschwester warnt Kranke…immer mehr Krankenhauspersonal wird kündigen!

Da die Arbeit für die brav Geimpften zu viel wird…werden auch sie in Kürze ausfallen!

Von den Folgen der Spritzungen ganz zu schweigen!

Alles und mehr in diesem wahrlich wichtigen Video:

📣

https://t.me/MiriamHope 💫
https://t.me/MiriamHope_Infos


 

Widerstand!!! Unfassbar, was da heute auch in Bregenz (30.000 Einwohner Stadt!) los war!


Österreich ist mittlerweile voll erwacht, zumindest was die Mikroben-Impfung angeht….überall im Land…

Naja, zumindest ein Teil des Deutschen Reiches wird es wahrscheinlich schaffen auch über 2025 hinaus noch da zu sein….

Corona-Fakten: Virologe Vanden Bossche warnt vor der Impfung


Unabhängige Experten, wie der flämische Virologe Geert van den Bossche, haben von Anfang an vor der mangelhaften Wirkung der experimentellen Genspritze gewarnt und damit Recht behalten. Er rät eindringlich von der Impfung ab, denn anstatt Schutz zu bieten, zerstört sie vielmehr das natürliche Immunsystem.

Samstag, 11. Dezember 2021 Solidarität mit Österreich


Samstag, 11. Dezember 2021
Solidarität mit Österreich 🇦🇹🤝🇩🇪

Franken bewegt sich
gemeinsam in Fürth
Umzug für unsere Grund- und Menschenrechte

Treffen 14.00 Uhr – Demozug 15.00
Start & Ziel: Fürther Freiheit

Es reicht! – Wenn nicht jetzt, wann dann?

„Uns kriegt ihr nie“: weit mehr als 100.000 auf Wien-Demo gegen Zwangsimpfung


Bei der Demo am Samstag reisten wieder viele Österreicher nach Wien an, um der CORONA-DIKTATUR die Meinung zu sagen. Mehr als 100.000 Personen begingen ihren Protestzug durch Wien. „Gegen den Impfzwang“ und für „Friede, Freiheit und Demokratie“ zogen sie bis in die Abendstunden über die Ringstraße und ebenso durch Einkaufsstraßen.

„Uns kriegt ihr nie“ und „Wir sind das Volk“ erklärten die Demonstranten. Ungewöhnlich: Es waren Beobachtungen zufolge mehr Frauen als Männer, die sich heute entschieden gegen die CORONA-DIKTATUR stellten. Vor allem für die Kinder. Es war ein mutiges Zeichen, dem wohl noch viele Proteste folgen werden. Die Österreicher lassen sich ihre körperliche Unversehrtheit nicht einfach vom starken Staat nehmen.

Widerstand lässt sich nicht aufhalten

„Uns kriegt ihr nie“: Etwa hunderttausend Demonstranten ließen es sich auch am Samstag nicht nehmen, gegen die Regierung aufzustehen. 

Und das obwohl der Staat wieder mit Masken-Strafen und Straßensperren viel daran setzte, den Widerstand zu demotivieren. Angeblich sorgte man seitens des Staates dafür, dass während der Standkundgebung auf dem Heldenplatz der Strom abgedreht wurde. 

Kein Wunder: Die Redner begeisterten mit harten Fakten gegen die Mainstream-Propaganda.

Justizsystem wird zusammenbrechen, wenn 10 Millionen Deutsche sich diesem Impfzwang juristisch verweigern


1. Es gibt keine verlogenere Partei als die FDP. Diese Partei steht nicht für Freiheit, sie steht für Unterdrückung.

Vor allem die FDP hatte sich lange gegen eine Impfpflicht gesperrt. Nun setzt angesichts der vierten Welle ein Umdenken bei den Liberalen ein. „Wenn die FDP einer allgemeinen Impfpflicht zustimmt, ist das kein Umfallen. Ich plädiere für eine positive politische Fehlerkultur“, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Janosch Dahmen, der Zeitung. „Neue Lagen erfordern neue Antworten. Das gilt insbesondere in der Pandemie, wo wir bei unseren Entscheidungen immer neue Lagen und Erkenntnisse berücksichtigen müssen.“ (dts/oz)“

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/landkreistag-impfpflicht-verweigerer-mit-hohen-bussgeldern-belegen-a3656918.html

„Impfen ist Mord“: AUF1-Exklusivinterview mit dem Busfahrer


Der Busfahrer Manfred Scheiblmair hat letzten Freitag Zivilcourage bewiesen und ein Zeichen gegen den Zwang zur Genspritze gesetzt. Auf der elektronischen Anzeige seines Linienbusses schrieb er die Botschaft „Impfen ist Mord“. Er war heute bei uns in der Sendung und hat über seine Aktion gesprochen.

Kommt jetzt auch Kinder-Impfpflicht?  Und: Stimmen zum Impf-Streik am 1. Dezember

Skirennläuferin Franziska Gritsch hat gestern auf Instagram verkündet, dass sie sich nicht impfen lassen werde


Skirennläuferin Franziska Gritsch aus Österreich: „Meine Entscheidung ist, dass ich nicht geimpft bin.“

https://corona-blog.net/2021/11/25/skirennlaeuferin-franziska-gritsch-aus-oesterreich-meine-entscheidung-ist-dass-ich-aktuell-nicht-geimpft-bin/

Wissenschaftler warnt eindrücklich vor Corona-Impfungen


 

Die Gefährlichkeit der mRNA-Impfstoffe steht für viele seriöse Wissenschaftler außer Frage. Doch was ist eigentlich alles in den per Notfallzulassung durchgedrückten Experimental-Impfstoffen enthalten? Neben Graphenoxiden und den Spike-Proteinen finden sich unter anderem auch hochgefährliche kationische Peptide, also Fettstoffe. Gerade diese verteilen sich im gesamten Körper und stehen in Verdacht, toxisch zu sein und die DNA zu schädigen. Der Raumfahrtmediziner Prof. Dr. Enrico Edinger befürchtet verheerende Schäden durch die Corona-Impfungen…

Papst Viganò warnt US-Bischöfe vor COVID-Impfung: Der „Great Reset“ will „Milliarden chronisch kranker Menschen


Das Schweigen so vieler Kardinäle und Bischöfe sowie die unfassbare Förderung der Impfkampagne durch den Heiligen Stuhl stellen eine beispiellose Komplizenschaft dar, die nicht länger andauern darf.

Anmerkung der Redaktion: Erzbischof Carlo Maria Viganò hat beschlossen, einen Brief vom 23. Oktober an Kardinal Luis F. Ladaria S.J., Präfekt der Glaubenskongregation, Erzbischof José Gomez, Vorsitzender der Katholischen Bischofskonferenz der Vereinigten Staaten, sowie an alle Bischöfe der Vereinigten Staaten von Amerika zu veröffentlichen.

Eure Eminenzen,

Eure Exzellenzen,

Ich wende mich an Sie, Erzbischof Gómez, als Vorsitzenden der Katholischen Bischofskonferenz der Vereinigten Staaten, und an Sie, die Kardinäle Ladaria und Müller, wegen Ihrer Zuständigkeit, mit einigen ernsthaften Überlegungen im Zusammenhang mit den so genannten Impfstoffen gegen Covid-19.

Ich glaube, dass es einige Aspekte der Frage gibt, die jetzt eine vollständige Bewertung dessen erlauben, was diese Medikamente sind und welche Wirkungen sie verursachen; diese Bewertung sollte zu einer kollegialen Haltung führen, die mit dem Lehramt der Kirche übereinstimmt und nicht durch voreingenommene Informationen oder durch falsche Nachrichten beeinflusst wird, die von den Herstellern dieser Medikamente oder von den Medien verbreitet werden………

.

.

Klicke, um auf 29418-papst-vigano-warnt-us-bischoefe-vor-covid-impfung.pdf zuzugreifen

.

Erzbischof Viganò warnt US-Bischöfe vor COVID-Impfung: Der „Great Reset“ will „Milliarden chronisch kranker Menschen


 

Zeit zu handeln! von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet…WICHTIG!!!:::WIDERSTAND:::DER AUFRUF!!!


>

«OFFENER BRIEF EINER MUTTER AN DEN KULTUSMINISTER VON NIEDERSACHSEN.


Ihre weiteren Ausführungen schlagen jedoch dem Fass den Boden aus. Sie planen ernsthaft die Einführung von Klassen mit ausschließlich geimpften Schülern?

Ich frage mich tatsächlich, ob Sie diesen Plan auch nur eine Sekunde zu Ende gedacht haben. Wie ist so etwas mit dem Gleichheitsgrundsatz vereinbar? Wollen Sie die ohnehin schon weit vorangeschrittene Spaltung in unserer Gesellschaft nun auch auf Schulebene vorantreiben? Geimpften-Klassen führen zu einer weiteren Ausgrenzung von nicht-geimpften Schülern und zur Entstehung einer Zwei-Klassen-Gesellschaft, wie sie de facto bereits existiert.»

Impfungen: „Dass es keine Nebenwirkungen gibt, ist einfach gelogen!“……„Hört sofort auf den Dreck zu impfen!“


 

Paul Stiller hat, wie so viele andere, auf die Versprechen der Bundesregierung und Medien gehört. Aussagen wie „Die Impfung ist sicher! Lass dich impfen und du bist frei!“, kann Paul nicht bestätigen. Dass die Impfung keineswegs sicher ist, musst er am eigenen Leib spüren. Nach der zweiten Impfung landete er im Krankenhaus auf der Herzstation und kämpft seither mit massiven Nebenwirkungen. Körperliche Kondition und Fitness sind bei dem einst sehr sportlichen Mann nun nicht mehr vorhanden und schon die kleinsten Anstrengungen rauben ihm den Atem.
Paul sagt ganz klar: „Die Regierung hat uns belogen!“ Und eines steht fest: Weitere Covid-Impfungen kommen für ihn bestimmt nicht mehr infrage!

 

„Hört sofort auf den Dreck zu impfen!“ 

Notärztin Dr. Petra Baumgartner weiß: In einer Notsituation muss man den Schaden so rasch wie möglich begrenzen. Als sie bei einem Notarzteinsatz in einer betrieblichen Impfstraße nicht nur einen Notfall wie angekündigt, sondern gleich zwei schwere Impf-Reaktionen vorfindet wird ihr bewusst: Weitere Impfungen könnten weitere Notfälle hervorbringen. Was die mutige und wachsame Notärztin zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Ihr Einsatz, den sie nach allen geltenden Regeln bravourös gemeistert hat, wird ihr den Job kosten…

➡️ Das ganze Interview AUF1.TV ansehen:

https://www.auf1.tv/klartext-mit-edith-auf1/impfen-bis-die-notaerztin-kommt-und-ein-betroffener-packt-aus

Wir befinden uns im Kampf unseres Lebens…


Dear Wiggerl,

Wir befinden uns im Kampf unseres Lebens.
Dank der großzügigen Unterstützung von Menschen wie Ihnen haben wir mehr als 400.000 $ für unsere 1-Million-Dollar-Kampagne gesammelt!

Wir haben fast die Hälfte unseres Ziels erreicht, 1 Million Dollar zu sammeln, die sich in 2 Millionen Dollar verwandeln werden, um für die medizinische Freiheit für Sie und Ihre Familie zu kämpfen.

Wie Sie wissen, sind unsere Gesundheit und unsere verfassungsmäßigen Freiheiten in noch nie dagewesenem Maße bedroht, da Regierungen weltweit den Ungeimpften den Krieg erklären.

.

.

Klicke, um auf e23b3-wir-befinden-uns-im-kampf-unseres-lebens.pdf zuzugreifen

 

 

Ex-Pfizer Vice-President: Impfpass auf keinen Fall akzeptieren!


Dr. Mike Yeadon weiß wovon er spricht:
▫️Abschluss in Biochemie, Toxikologie und Atempharmakologie
▫️Arbeitete 17 Jahre lang bei Pfizer als Vice President und Chefwissenschaftler
▫️gründete seine eigene Pharma-Firma und verkaufte diese an Novartis
▫️pensioniert und keinen Grund den Mund zu halten

Seht euch dieses Video an!
Es stammt aus der noch nicht veröffentlichten Doku „Planet Lockdown“ (https://planetlockdownfilm.com/), die einige sehr wichtige Interviews beinhaltet u.a. das insgesamt 1-stündige Interview von Dr. Yeadon

❗️In den nächsten Tagen werden hier weitere themenbasierte Ausschnitte, sowie das gesamte Interview mit deutschen Untertiteln veröffentlicht.

ehrliche Worte über und an Fremdlinge in Deutschland…von Mustafa Ali


 

extrem wichtig: 9 Anwälte-Appell an STIKO dazu und Aufforderung zur Aktion


 

Robert F. Kennedy: Mehr Leute starben, die die „echte Impfung“ bekamen, als von jenen, die das Placebo bekamen… Auf jede Person, die vor dem Tod durch Covid gerettet wurde, kamen drei, die am Herzinfarkt starben


 

Ärztliche Impferklärung: Wenn der Arbeitgeber eine Impfung verlangt, kann man ihm dieses vorlegen:


Natürlich kann man auch so gegen eine Kündigung vorgehen. Aber mit diesem nicht unterschriebenen Wisch, hat man wesentlich größere Chancen. Weil man nämlich dann sagen kann, es kann niemand von mir verlangen, dass ich mich ohne Sicherheiten impfen lasse.

Kein Arzt und kein Arbeitgeber wird das unterschreiben, nur um mit einer Kündigung durchzukommen. Aber das genau ist doch der springende Punkt. Wenn der Arbeitgeber dann eine Kündigung ausspricht, hat der Arbeitnehmer etwas in der Hand.

Er kann dann nämlich argumentieren, dass die Kündigung ein Verstoß gegen das Maßregelungsverbot ist.

Es müsste dann vom Arbeitgeber vorm Arbeitsgericht bewiesen werden, dass der Arbeitnehmer die Kündigung zu verantworten hat.

Klicke, um auf Impfbescheinigung.pdf zuzugreifen

Dem Profifußball gehen die Fans von der Fahne!…Impfen nur um in ein Stadion zu gehen…das sehen viele nicht ein…


Liebe Zuschauer, nachdem es letztes Jahr praktisch nicht möglich war, im Stadion ein Fußballspiel zu sehen, hätte man erwarten können, dass jetzt die Fans wieder kommen. Bis zu 22500 Zuschauer waren jeweils erlaubt, es war aber längst nicht jedes Stadion ausverkauft. Die Leute haben keinen Bock auf 2G oder 3G oder sonstige idiotische Regeln.


 

ExpressZeitung Doppelausgabe 41/42

Das erwartet Sie in Teil 1 der Doppelausgabe 41/42:

 

 


 

Vorlage für alle Eltern: Impfverbot gegenüber Schulleitung


Liebe Eltern, liebe Mütter, liebe Väter,

falls Ihr Zweifel habt an der Wirksamkeit und Sicherheit der gentechnisch veränderten Corona-„Impfungen“ und Eure minderjährigen Kinder vor dem Einfall von Impftrupps in den Schulen schützen wollt:

Hier kommt eine Vorlage als Word-Dokument, die Euch gegen die Übergriffe des Staates und der Schulen unterstützen soll.

Hände weg von unseren Kindern!

Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht,
Fachbuchautorin mehrerer medizinrechtlicher Standardwerke,
u.a. ab 21. September 2021 zum Thema „Corona-„Impfung“: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“

Vorlage Elterliches Impfverbot an Schulleitungen

 

Unterwandern der Impfapartheid / ANIMAP


ANIMAP – das diskriminierungsfreie Branchenportal

Die Politik setzt die Bevölkerung unter Druck. Damit sich möglichst viele Menschen die experimentelle Gentherapie der Covid-„Impfung“ injizieren lassen, ist den Mächtigen jedes Mittel recht.

Diskriminierung ist derzeit die Methode der Wahl.

Dagegen können wir uns wehren. Mit ANIMAP gibt es ein Verzeichnis für Firmen, welche allen Menschen freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen gewähren.

Dank diesem kreativen und konstruktiven Ansatz unterläuft ANIMAP auf sympathische Weise die voranschreitende Impfapartheid. 

Bereits finden sich über 3‘000 Unternehmen auf http://www.animap.ch, die ein Bekenntnis gegen Diskriminierung abgeben. 

Mittlerweile existiert das diskriminierungsfreie Branchenverzeichnis sowohl in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und den Benelux-Staaten und erfährt überall wachsenden Zuspruch.

Firmeneinträge sind kostenlos und stehen allen Unternehmen frei, welche sich gegen die Diskriminierung von Ungeimpften aussprechen.

Die Refinanzierung der Länder-Portale findet über Spenden statt.

.

Thom Ram, 20.09.NZ9

https://bumibahagia.com/2021/08/20/unterwandern-der-impfapartheid-animap/


 

Wie man Impf-Pässe umgehen kann, ohne das Haus zu verlassen. Wie russische Bürger Moskaus dämliche Impfpässe in nur 3 Wochen zerschlugen


Wie man Impf-Pässe umgehen kann, ohne das Haus zu verlassen. Wie russische Bürger Moskaus dämliche Impfpässe in nur 3 Wochen zerschlugen

„So haben sie den Impfpass von Bürgermeister Sobjanin zu Fall gebracht – und es war ziemlich einfach. Die Moskauer Bürger haben einfach aufgehört, Geschäfte zu besuchen, die einen Impfpass verlangen.

Das wirklich Schöne daran war, dass die Geimpften sich mit den Ungeimpften solidarisierten. In allen Geschäften, in denen der Impfpass verlangt wurde, ging der Umsatz gegen Null.

Die Moskauer ließen sich die Haare wachsen, gingen nicht in Bars und Restaurants, gingen nicht ins Kino, übernachteten nicht in Hotels und unternahmen auch sonst nichts, wofür ein Impfpass erforderlich war.

Geschäftsinhaber aus der ganzen Stadt riefen plötzlich im Büro von Bürgermeister Sobjanin an, um ihm wegen der Impfpässe das Ohr abzuschneiden. Sie gingen pleite und waren stinksauer darüber.

Marina Zemskova, die Leiterin eines regionalen Hotel- und Gaststättenverbands in Russland, sagte, der Impfpass habe sich als schlimmer für das Geschäft erwiesen als eine vollständige Abriegelung. Im Falle einer weiteren Abriegelung könnten die Unternehmen zumindest mit einer Art staatlicher Unterstützungsmaßnahmen rechnen.

Bei einem Impfpass-System gibt es keine staatliche Unterstützung. Was die nicht gerade elitären Eliten bei den Moskauern nicht vorausgesehen haben, ist, dass sie sich einfach nicht an dem Betrug beteiligen würden.

Die Geschäftsleute waren so wütend auf den Bürgermeister, dass Sobjanin am 19. Juli plötzlich und überraschend verkündete, dass niemand mehr einen Impfpass benutzen müsse. Er erfand eine witzige Ausrede und behauptete, die COVID-Fallzahlen seien plötzlich besser geworden, um die Aufhebung der QR-Code-Pässe zu begründen.

Aber jeder kannte die Wahrheit. Die Moskauer Bürger beschlossen, dass ihre medizinische Privatsphäre und ihr Recht auf Reisen wichtiger sind als das, was die Verantwortlichen ihnen sagen.

Es war ein massiver Fall von zivilem Ungehorsam – und sie mussten nicht einmal nach draußen gehen und in einem großen Protest Dinge in Brand stecken. Alles, was sie taten, war zu sagen: „Jedes Unternehmen, das einen Impfpass von mir sehen will, bekommt kein Geld von mir.“

So macht man das.

Harald Schmidt ist ungeimpft: „wer möchte kann gerne meine Dosis bekommen!“


 

Satiriker und Entertainer Harald Schmidt ist zwar schon über 60, aber noch nicht gegen Corona geimpft – und will sich deshalb auch nicht stressen lassen.

Er habe noch keinen Impftermin und weigere sich auch, dafür irgendwo anzurufen, sagte Schmidt dem Redaktions-Netzwerk Deutschland (RND/Samstag).

„Allein wenn ich den Begriff ‚Impfangebot‘ höre, schiebe ich es schon mal eine Woche raus“, so der 63-Jährige. Die Aufregung um Corona sei ihm in Deutschland bisweilen zu groß, sagte der Fernseh- und Theaterschauspieler dem RND, „gerade die ums Impfen“, so Schmidt. „Ich bin keiner, der morgens schon vor der Tür liegt, wenn der Arzt um 8 Uhr öffnet, damit er um fünf vor acht geimpft werden kann.

Wer es dringend braucht, für den lasse ich gern den Altruisten raushängen: ‚Nimm doch meine Dosis!‘“

Dr. Michael Brunner: „Es handelt sich um keine Impfung, daher brauchen wir gar nicht weiter diskutieren.“


Der Menschheitsvernichtungs-Plan durch „Covid-Impfung“ wurde 2004 entworfen


Quelle

.

.

Klicke, um auf 31425-nj-schlagzeilen_-25.07.2021.pdf zuzugreifen

.

 

 

Vorbild: Irischer Eishockeystar tritt aus Protest gegen Impfpässe zurück


Niall McEvoy ist ein Eishockeyspieler, der Irland in den letzten dreizehn Jahren vertritt. Er war ein wichtiges Mitglied des Kaders, das beim Entwicklungspokal 2017 in Andorra die Silbermedaille gewann.
Heute Morgen schickte Niall seinen Teamkollegen und den Trainern der irischen Eishockeynationalmannschaft eine E-Mail, um seinen Rücktritt auszuschreiben. In der emotionalen E-Mail sagte Niall, dass er „ein Land nicht mehr vertreten kann, das der Diskriminierung und Trennung zwischen geimpften Menschen und ungeimpften Menschen zugestimmt hat“.

ein Ehrenmann und ich hoffe er wird nicht der letzte Sportler sein, der diesen Schritt gehen wird

Irish Ice Hockey Star Resigns In Protest Over Vaccine Passports

Ignoranz, Indoktrination und Impfung


In dieser Sendung schlüsselt Max Pucher die Zusammenhänge der Funktion von Viren und unserem Immunsystem auf. Außerdem beleuchtet er die Motivationen und Vorgangsweise von Politikern und Big Pharma beim Thema Impfungen genauer. Weder sind die weltweiten Fallzahlen und Toten der angeblichen Pandemie gesichert, noch gibt es irgendeine Sicherheit zur Wirkungsweise der Impfungen. 20000 kurz nach Impfungen Verstorbene und Millionen, zum Teil gravierende Nebenwirkungen scheinen in den Datenbanken in Europa und USA auf. Wieso wird das nicht nachverfolgt? Es ist ein Verbrechen, wie dreist die Menschen belogen werden und die Kinder durch dieses völlig unausgereiften Impfexperiment gefährdet werden!

 

HÖRT EUCH AN WIE VIELE durch die Impfung LEBENSGEFÄHRLICH VERLETZT WORDEN SIND


2 Forscher aus Deutschland haben 100 Leuten Blut vor der Corona Impfung abgenommen und 1 Woche nach der Impfung abgenommen.

Erstaunliches Ergebnis

Professor Bhakdi hatte wieder recht

Jede Substanz die die Blut-Gerinnung anwirbt darf nicht verabreicht werden.

Dieser Mann hatte mit allen recht was er bis jetzt gesagt hat

Schütz euer Leben und das Leben eurer Kinder

Nehmt euch die 8 min Zeit

Ex-Pfizer Vice-President: Impfpass auf keinen Fall akzeptieren!


Dr. Mike Yeadon weiß wovon er spricht:
▫️Abschluss in Biochemie, Toxikologie und Atempharmakologie
▫️Arbeitete 17 Jahre lang bei Pfizer als Vice President und Chefwissenschaftler
▫️gründete seine eigene Pharma-Firma und verkaufte diese an Novartis
▫️pensioniert und keinen Grund den Mund zu halten

Seht euch dieses Video an!
Es stammt aus der noch nicht veröffentlichten Doku „Planet Lockdown“ (https://planetlockdownfilm.com/), die einige sehr wichtige Interviews beinhaltet u.a. das insgesamt 1-stündige Interview von Dr. Yeadon

❗️In den nächsten Tagen werden hier weitere themenbasierte Ausschnitte, sowie das gesamte Interview mit deutschen Untertiteln veröffentlicht.

ein Vorbild: NFL-Spieler sagt, er werde lieber aufhören, als den COVID-Impfstoffanforderungen nachzugeben


„…ich würde lieber lebend sterben … Gut, wenn Sie wollen. Meine Lebensweise und meine Werte sind mir wichtiger als ein Dollar.‘

Ein professioneller Fußballspieler hat die strengen neuen COVID-19-Trainingslager- und Vorsaisonprotokolle der National Football League in Frage gestellt und erklärt, dass er lieber in den Ruhestand gehen würde, als den Forderungen nachzugeben, dass er den Impfstoff erhält.  

„Alle – Hallo, ich heiße Cole Beasley und bin nicht geimpft!“ erklärte der Buffalo Bills Wide Receiver in einem Tweet , der mittlerweile über 70.000 Likes erhalten hat. 

„Ich werde draußen sein und tun, was ich tue. Ich werde in der Öffentlichkeit sein. Wenn du Angst vor mir hast, dann halte dich fern oder lass dich impfen. Punkt. Leer. Zeitraum.“

ein wahres Vorbild…jemand der in der Öffentlichkeit steht und Mut genug hat…und auch Intelligenz genug hat um zu erkennen was für ein perfides „Spiel“ hier von den Globalisten betrieben wird.

https://www.lifesitenews.com/news/nfl-player-says-hell-quit-rather-than-cave-to-covid-vaccine-requirement

.

vergleicht diesen Mann mit Rückgrat, mit der des freien Denkens unfähigen Corona-Marionette:

 

Finnischer Abgeordneter warnt Regierung vor Völkermord wegen Irreführung der Öffentlichkeit über COVID-19-Injektionen


Ano Turtiainen, ein Mitglied des finnischen Parlaments, hielt am 9. Juni 2021 eine Live-Rede über den möglichen COVID-Impfstoff-Genozid in Finnland.

Er warnte alle Mitglieder des Parlaments und die finnischen Medien, indem er sie wissen ließ, dass sie, wenn sie weiterhin unsere Bürger täuschen, indem sie ihnen Märchen über sichere Impfstoffe erzählen, vorsätzlich an mehreren verschiedenen Verbrechen beteiligt sind, von denen das schwerste sogar Völkermord sein kann.

Hier ist das Transkript der vollständigen Rede… Video:

„Verehrter Vorsitzender, der Bericht des Ausschusses erwähnt eine breite Palette von realen Herausforderungen für Finnlands Sicherheit. In diesem Bericht fehlt jedoch eine sehr ernste Herausforderung für die Sicherheit Finnlands und der Finnen in unserem heutigen Alltag. Ich beziehe mich auf diese so genannten COVID-Impfstoffe, die auch unser Volk in zwei Teile gespalten haben: wach und fehlgeleitet.

Sehr geehrte Mitglieder des Parlaments, ich werde Ihnen nun die folgenden Informationen geben, damit Sie sich nie wieder auf Unwissenheit berufen können, nachdem Sie diese Informationen über das Risiko, dem finnische Bürger ausgesetzt sind, gehört haben. Finnland injiziert seinen Bürgern Giftstoffe, die als COVID-Impfstoffe getarnt sind.

Hören Sie gut zu. Keines dieser als COVID-Impfstoff getarnten Injektionsgifte hat in Finnland eine Marktzulassung, sondern nur eine bedingte Zulassung durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA). Die Bedingungen einer bedingten Zulassung besagen, dass, ich zitiere: „die verfügbaren Informationen zeigen müssen, dass der Nutzen des Medizinprodukts seine Risiken überwiegt“.

Zweitens, liebe Kollegen, trotz der Wiederholung in den Medien haben wir in Finnland bisher offiziell null COVID-Todesfälle. Laut THL (Äquivalent zu CDC) werden die offiziellen Todesursachen für 2020 erst 2022 veröffentlicht.

Laut Fimea (Äquivalent zu VAERS) sind in Finnland jedoch 78 Menschen an COVID-Impfstoffen gestorben, und es gibt 1.306 Berichte über schwerwiegende Nebenwirkungen und 3.630 unbearbeitete Berichte. Es wird geschätzt, dass ca. 57 % der verarbeiteten Berichte schwerwiegende unerwünschte Reaktionen aufweisen. Die Quelle hierfür ist Fimea.

Drittens heißt es in der bedingten Zulassung für diese als COVID-Impfstoffe getarnten Giftstoffe auch, ich zitiere: „Der Antragsteller muss in der Lage sein, in Zukunft vollständige klinische Informationen vorzulegen“.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieser Text ist direkt von der Website der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) übernommen. Ich habe hier schon oft gesagt, dass dies ein menschliches Experiment ist. Unter Verstoß gegen den Nürnberger Kodex wurde den Finnen nicht mitgeteilt, dass es sich um ein Menschenversuch handelt.

Mit dieser Rede habe ich Ihnen allen und auch den Medien klargemacht, dass es sich um ein menschliches Experiment handelt und dass die Ergebnisse schrecklich sind. Zum Vergleich: Das zuvor gescheiterte Pandemrix-Impfstoff-Experiment wurde mit 32-mal weniger Nebenwirkungen gestoppt als wir jetzt haben. So, jetzt frage ich Sie alle: Wie viele Menschen sollen noch sterben oder verletzt werden, bevor wir dieses Töten von Menschen beenden?

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie wissen jetzt, dass unsere Nation einer äußerst ernsten Sicherheitsbedrohung ausgesetzt ist und dass die Nachteile der Schüsse die Vorteile überwiegen. Sie haben keinen Grund mehr, nicht zu handeln, um unsere Nation zu retten.

Und schließlich, wenn Sie unsere Bürger weiterhin täuschen, indem Sie ihnen zum Beispiel das Märchen erzählen, dass Impfstoffe sicher sind und Sie eine Vermarktungslizenz haben, begehen Sie vorsätzlich verschiedene Verbrechen, von denen das schwerste sogar Völkermord sein kann. Ich erinnere Sie alle hier noch einmal daran: Ein Verbrechen wird vorsätzlich, wenn es wissentlich begangen wird. Jetzt ist es Ihnen allen bewusst. Ich danke Ihnen.“

-Finnischer Abgeordneter, Ano Turtiainen

Es werden immer mehr Ärzte, die sich endlich in die Öffentlichkeit trauen


Wir sind belogen worden

„Ich möchte hier nicht im Detail über die letzten 15 Monate urteilen. In meinen Augen sind wir belogen worden und im tiefsten Inneren wissen das mindestens alle Ärzte. Die Klärung des Sterbegrundes wurde nicht zugelassen und damit war für mich klar: Hier stimmt was nicht!

Eines möchte ich hier als Arzt, Vater und leidenschaftlicher Opa sagen: Lasst die Finger weg von den Kindern! Sie haben noch ihr ganzes Leben vor sich.

Wie wollen Sie als Chefarzt vor Ihre jungen Kollegen treten, ohne sich dafür zu schämen, dass sie hier den Mund gehalten haben?

Seht zu, dass nicht Ihr auf der Anklagebank sitzt. Seht zu, dass Ihr die Ankläger seid!“

Dr. Thomas Sarnes
Chirurg, 40 Jahre klinische Tätigkeit, davon 22 Jahre als Chefarzt. Zusatzausbildung in Infektiologie und Tropenmedizin.

Das leise Sterben der Geimpften – Vorbote einer Menschheitskatastrophe?…..Dr. Jens Bengen zur Impfung…


.

Immer mehr tote „Helden der Impfung“ düngen die Gräberfelder der Pandemie – doch anders als die politisch begierig ausgeschlachteten (vorgeblichen und tatsächlichen) Corona-Toten erfahren wir über die wahren Hintergründe dieser Todesfälle wenig, außer dass sie in zeitlicher Nähe zur Impfung geschehen sind. Alleine die Vielzahl bekannter oder sogar prominenter Persönlichkeiten, die vor ihrem Ableben irgendwann innerhalb der letzten fünf Monate eine Impfung erhalten haben, lässt auf ein Dunkelfeld schließen, das mutmaßlich beängstigende Dimensionen hat – und anders als Covid selbst vor allem Nicht-Hochbetagte aufweist.

Das leise Sterben der Geimpften – Vorbote einer Menschheitskatastrophe?


 

was Drosten vor vielen Jahren sagt: Drosten – Die ganze Bevölkerung ist immun gegen ein solches Virus


„Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…?“

Als Drosten noch „frei“ war…frei für Meinung und Äußerungen…damals war er wohl kritisch und ernst zu nehmen.

Doch dann wurde er von den globalen Kräften, vertreten durch Merkel, gekauft…warum gerade er? Vermutlich

war er leichter zu manipulieren….  

Dr. Specht: „Würde meine Kinder nicht impfen lassen“


Werden Kinder und Jugendliche in Deutschland demnächst geimpft? Darüber beraten Bund und Länder bei einem Impf-Gipfel. Mediziner und „Impf-Fan“ Dr. Christoph Specht warnt vor einer „falschen Sichtweise“ und spricht sich gegen die Impfung aller Kinder aus. Warum, erläutert er im Interview.“

.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Dr-Specht-Wuerde-meine-Kinder-nicht-impfen-lassen-article22580610.html

.

Allgemein lehne viele Dr. Specht ab, weil er Impfungen toleriert die nicht ausreichend, 5- 10 Jahre,, getestet wurden….

Aber bei Kindern…immerhin… 


 

Wer sich oder seine Kinder impfen lassen möchte, muss sich über potenzielle Risiken und Nebenwirkungen im Klaren sein. Von offizieller Seite werden Nebenwirkungen von Impfungen systematisch runtergespielt und nur maximal 5% aller schweren Impfreaktionen gehen überhaupt in die Statistik ein bzw. finden sich auf dem Beipackzettel. Die anderen 95% sind Beschwerden, die rein „zufällig“ nach der Impfung entstanden sind und angeblich nichts mit der Impfung zu tun haben. Dass die Realität anders aussieht, zeigen die Fallberichte von Betroffenen in diesem Buch. Diese Berichte sind keine Einzelfälle, sondern oft typische Nebenwirkungen, wie sie nach Impfungen auftreten können. Jeder, der vor einer Impfung steht, sollte sich diese Fallberichte durchlesen, um sich bewusst zu sein, welches Risiko er damit eingeht.
„Das vorliegende Buch ist überfällig! Herr Bachmair greift in der einzig richtigen Weise in die Impfdiskussion ein: Er lässt die Betroffenen und die Beschädigten, die „modernen“ Patienten von heute sprechen, die Nervengeschädigten, die Allergischen und die so vielschichtig deprimierend auf Impfungen Reagierenden.“ Dr. Friedrich Graf
„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist.“ Dr. Klaus Hartmann

 


 

Ein hässlicher Herbst! Kinderimpfung und die möglichen Folgen


Kaum verhüllter Zwang, so lassen sich viele Entwicklungen der deutschen Corona-Politik beschreiben. Jetzt richtet sich das Auge der Impfer auf Kinder und Jugendliche. Wenn sich die Entwicklung so fortsetzt, wie sie sich abzeichnet, wird dieser Zwang üble Folgen haben.

In der Frage der Impfung von Kindern und Jugendlichen entfaltet sich gerade ein Drama mit vielen Darstellern und Interessen. Wir befinden uns noch am Anfang des ersten Aktes; aber schon jetzt lässt ein genauer Blick auf die Beteiligten erahnen, in welcher Tragik das Ganze enden könnte.

Zuerst einmal müssen wir die nüchternen Fakten in Erinnerung rufen. Kinder und Jugendliche, die angeblich an COVID-19 erkranken, erleiden sehr selten einen schweren Verlauf; in der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion vom 9. April wurden gerade elf Todesfälle in der Altersgruppe unter 20 Jahren benannt. Bezogen auf die 385.022 belegten angeblichen Infektionsfälle sind das 0,000028 Prozent.

Denn auch, wenn es aus dem Blick geraten ist – der erste Grundsatz ärztlichen Handelns lautet „primum non nocere„; vor allem nicht zu schaden. Und das gilt bezogen auf den einzelnen Patienten, der keiner Behandlung unterzogen werden darf, die ihm mehr schadet als nutzt.

Das bedeutet, selbst nach den offiziellen Zahlen ist es für Kinder und Jugendliche dreimal so wahrscheinlich, an der Impfung zu versterben wie an der Erkrankung.

Das müsste eigentlich – primum non nocere – die Frage grundsätzlich geklärt haben.

Dennoch wird gerade von Bundeskanzlerin Angela Merkel gewaltig darauf gedrängt, auch Kinder und Jugendliche zu impfen, und zwar mit dem BioNTech-mRNA-Impfstoff.

Dabei ist klar, dass langfristige Nebenwirkungen bei dieser Art des Impfstoffs völlig unbekannt sind, aber naturgemäß desto schwerer wiegen, je jünger die geimpfte Person ist. 

https://de.rt.com/meinung/118201-ein-haesslicher-herbst-kinderimpfung-und-die-moeglichen-folgen/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

.

was also ist der wahre Zweck der Impfung und das Merkel unbedingt spritzen will?

wer frei denken und frei informieren kann, weiss dies schon lange…..

Update3- »SDG-Wheel« – das Symbol der globalen Macher … Great Reset – NWO – Bevölkerungs-Reduzierung u.a. durch „Impfung“


 

Wer sich impfen lässt, der gefährdet die Kinder! Er gefährdet die Zukunft von uns allen!!!!


Unsere Kinder werden durch die Impfung aller anderen einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt
Unglaublich!!!! Habe ich das richtig verstanden? Ich musste es mir 3 x anhören um es zu verstehen.

Impfung: Pharma-Chef lässt sich nicht impfen: Will meine DNA nicht verfälschen


Der Millionärserbe Dimitris Giannakopoulos leitet ein Pharmaunternehmen in Griechenland.

„Dennoch will er sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen, mit einer beachtlichen Erklärung

Giannakopoulos schrieb: „Viele fragen mich, ob ich mich impfen gelassen habe und mit welchem Impfstoff. Nein, ich habe mich nicht impfen lassen und ich werde mich nicht impfen lassen. Nicht weil ich Angst vor den Nebenwirkungen habe, sondern weil ich meine DNA nicht verfälschen will.“

Offenbar bezog er sich auf die mRNA-Impfstoffe. Auf welche Studien er sich berief oder weshalb seine Einschätzung auch für die Vektorimpfstoffe gelten soll – diese Erklärung blieb der Unternehmer schuldig.“

.

https://www.heise.de/tp/features/Der-Impfverweigerer-aus-der-Pharmaindustrie-6052708.html

Dr. Bodo Schiffmann – Dringende Warnung vor IMPFUNG…wichtige Anhörung zur Aufklärung


 

andere Länder…höhere Intelligenz: Nur 5000 von 90 Millionen Afrikanern haben sich für den Coronavirus-Impfstoff entschieden.


Auch Ärzte und Krankenschwestern auf dem Kontinent trauen dem Impfstoff nicht.

 

„Sind Sie schon geimpft…???“…Wie gehen wir mit dieser sensiblen, womöglich folgenschweren Patientenfrage um?


Wie gehen wir mit dieser sensiblen, womöglich folgenschweren Patientenfrage um? Hierzu eine Idee

Liebe Patienten.

wir bitten Sie höflichst, von der Frage abzusehen, ob Ihr Zahnarzt oder sein Personal geimpft ist oder nicht Für die Qualität Ihrer Behandlung bei uns spielt Ihre politische Einstellung nicht die geringste Rolle. Aber wenn wir auf die Frage nach unseren Impfstatus eingehen. laufen wir Gefahr, dass im Falle einer Bejahung Patienten sich von uns abwenden nur aus der Befürchtung heraus, dass wir

so systemkonform waren, ihnen neue, nicht lange genug getestete Medizin-Produkte verabreichen oder verkaufen wollen, die gerade in Mode sind Verneinen wir die Frage, könnten Sie uns verständnislos mit einem Fingerzeig belehren. dass wir es doch eng mit Patienten zu tun hätten und schon längst geimpft sein sollten ln jedem Falle überlegen Sie sich vor her bitte folgendes

– Haben Sie in all den Jahren Ihres vertrauensvollen Arztbesuches sich einmal Sorgen darüber gemacht, ob unser Praxis-Team auch gegen die hochansteckende Hepatitis B geimpft war? Oder ob wir schon eine Tetanus-Impfung oder andere wichtige Impfungen bekommen hatten?

– Wie oft haben Sie beim Einsteigen in ein Flugzeug den Kapitän gefragt, ob vor dem Abflug alle Kontrollen der Flugsicherheit penibel durchgeführt

wurden und ob er und seine Crew in den letzten zwölf Stunden jeglichen Alkoholkonsum gemieden haben?

– Halten Sie den Gegenverkehr auf einer Landstraße an. um nachzufragen, ob alle Fahrer sich einem Alkoholtest unterzogen haben?

– Befragen Sie vor einem Wahl-Lokal die Mitwähler in der Reihe nach ihrer Partei-Präferenz. um sicher zu gehen, dass es sich um die gute Partei handelt, für die Sie Ihre Stimme abgeben?

– Fragen Sie die Köche Ihres Lieblingslokals ob sie Ihren Salat mit bloßen Händen zubereiten, ob sie nach dem Gang zur Toilette die Hände gewaschen haben und ob der alte Bierkrug, den Sie genüsslich an ihren Mund führen, thermisch desinfiziert wurde?

-Fragte jemand den Supermarkt-Kunden. ob er ganz sicher nicht in die Hände geniest oder gehustet hat als Sie

seinen Einkaufswagen übernahmen, um sicherzugehen, dass Sie keine durch ihn kontaminierten Lebensmittelverpackungen in Ihren Kühlschrank einsortieren?

Haben Sie also bitte Verständnis, wenn wir auf Ihre Frage nach unserem Impfstatus ungern eingehen Es gibt Menschen und Institutionen, die von Ihren und unseren Ängsten leben. Wir verbringen nur einen geringen Teil unserer Arbeitszeit damit Ihre gesundheitlichen Probleme zu lösen und Sie fit zu halten Für den Großteil der Zeit organisieren wir diese

Arbeit und heben die schweren Sterne auf die man uns dabei in den Weg legt. Wir sind für Sie da und danken für Ihr Vertrauen.

Ihre Zahnarztpraxis Dr. Sascha Faradjli und Team

„Wo sind die Rebellen hin?“ Eric Clapton über seine „katastrophale“ Corona-Impfung


 

Auch er zählt zur Riege der namhaften „Corona-Skeptiker“: Eric Clapton.

Vor wenigen Tagen sorgte der berühmte Gitarrist erneut für Aufsehen:

In einem nun veröffentlichten Interview berichtet Clapton u.a. über die schwerwiegenden Nebenwirkungen seiner Corona-Impfung.

Mehr auf der Webseite: https://kurz.rt.com/2isw

Aufruf der Eltern: „Wir lassen uns und unsere Kinder nicht impfen“


„„Das Recht auf Bildung mit Kita- und Schulbesuch kann im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen COVID-19-Impfung gesichert werden“, forderte der Deutsche Ärztetag Anfang dieses Monats.

Der Widerstand gegen diesen Vorstoß wird immer größer.

„Wir müssen laut werden“, insistierten bereits die Ärzte für individuelle Impfentscheidung, als sie sich ausdrücklich von der Bundesärztekammer distanzierten. Unter dem Hashtag #nichtmeinaerztetag sammelte der Verein kurze Videos, in denen sich Mediziner zum Beschluss des Ärztetags äußern.

„100.000 Unterschriften binnen 48 Stunden, nach einer Woche sind es schon über 600.000. Johannes Augustin, der die an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gerichtete Petition „Keine Corona-Impfpflicht für Kinder“ gestartet hat, hat den Nerv der Zeit getroffen.“

https://reitschuster.de/post/aufruf-der-eltern-wir-lassen-uns-und-unsere-kinder-nicht-impfen/

Immer weniger Menschen wollen geimpft werden


Immer mehr US-Bundesstaaten lehnen Covid-Impfstoffdosen aus den Zuweisungen der Bundesregierung ab, da der Tagesdurchschnitt der verabreichten Coronavirus-Impfdosen zum ersten Mal seit Anfang März unter zwei Millionen gefallen ist. Experten sagen, dass die geringeren Anfragen der Bundesstaaten den starken Rückgang der Impfstoffnachfrage in den Vereinigten Staaten widerspiegeln.

Wisconsin meldet eine Nachfrage von nur 8 Prozent der 162.680 Dosen, die die Bundesregierung für den Staat für nächste Woche beiseite gestellt hatte.
In Iowa wurden nur 29 Prozent der zugewiesen Dosen abgefragt.

Und in Illinois plant der Staat, nur 9 Prozent der zugeteilten Dosen für überall, außer für Chicago, für die nächste Woche anzufordern, berichtete die A.P..

North Carolina, South Carolina, Washington State und Connecticut haben ihre Impfstoffanfragen ebenfalls zurückgefahren.

Da die Nachfrage sinkt und sich die Ausbreitung des Virus in den Vereinigten Staaten verlangsamt, steht die Biden-Administration unter zunehmendem Druck, Impfstoffdosen mit Ländern wie Indien zu teilen, das von einer katastrophalen Welle heimgesucht wurde. Etwa 83 Prozent der Impfungen wurden in Ländern mit hohem und oberem mittleren Einkommen verabreicht, während nur 0,3 Prozent der Dosen in Ländern mit niedrigem Einkommen gegeben wurden.

Dr. Amesh A. Adalja, ein Arzt für Infektionskrankheiten am Johns Hopkins Center for Health Security, sagte, dass eine Verschiebung der Nachfrage in den USA erwartet wurde. Nachdem die Menschen, die am eifrigsten geimpft werden wollten, sich haben impfen lassen, sagte er, dass die Einführung von Impfstoffen „eine viel schwierigere Angelegenheit sein wird.“

Um die Nachfrage noch einmal zu erhöhen, müssen die Behörden die Impfung so bequem wie möglich machen, sagte Dr. Adalja, einschließlich der Ausweitung der Verfügbarkeit von begehbaren Kliniken und sogar Impfungen von Tür zu Tür.

„Sobald Sie den Impfstoff pausiert haben, wird es sehr schwer sein, die Pause wieder aufzuheben“, sagte Dr. Adalja.

Massenimpfstellen werden zugunsten kleinerer Einrichtungen abgebaut. Apotheken werden es den Menschen ermöglichen, sich impfen zu lassen, und Pop-up- und mobile Kliniken werden die Impfstoffe verteilen, insbesondere in ländlichen Gebieten. Bundesbeamte planen auch, die Hilfe von Hausärzten und anderen Abgesandten in Anspruch zu nehmen, die vertrauenswürdige Stimmen in ihren Gemeinden sind…

Impfung: Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill – Warnung vor Schädigung des Immunsystems


Warnung vor Schädigung des Immunsystems

Andererseits warnte bereits Ende Jänner dieses Jahres die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill vor möglichen Folgen der mRNA-lmpfstoffe: „Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fällen mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies, weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.“

 

Wie stark imitiert die Impfung die Infektion

Prof. Alex Richter ist eine Expertin für Immunologie. Wir haben sie gebeten, einige häufig gestellte Fragen zu beantworten, z. B. zur Langlebigkeit der Impfstoffreaktion, ob jeder auf eine Impfung anspricht und was der Unterschied zwischen natürlicher Immunität und Infektion ist.

Übersetzung der englischen Untertitel bis zur 5. Minute

mit den neuen Covid 19-Impfstoffen und das ist die Betrachtung 1 der Sicherheitsdaten und das ist die Betrachtung der Wirksamkeit

Durch die Vorschriften haben die Regulierungsbehörden versprochen, dass es keine Abstriche gibt

Daten, also wie gut die Impfstoffe wirken. Die große Frage, die ich zu verstehen versuche, ist, wie eng

Die Impfung wird eine Infektion imitieren. Mein Name ist Professor Alex Richter und ich bin Direktor des

Klinischer Immunologie-Service an der Universität Birmingham und ich habe mich auf Covid

Forschung und insbesondere die Immunität von Covid in den letzten neun Monaten. Was mich interessiert

ist im Moment das Verständnis dieser Unterschiede zwischen natürlicher Infektion und Impfung

und um diese Unterschiede zu verstehen, muss ich ein wenig darüber wissen, wie die Impfstoffe funktionieren

Es ist wichtig, uns zur Verfügung zu stehen oder
zu wissen, welche Impfstoffe uns zur Verfügung stehen werden und

um damit zu beginnen, dies zusammenzustellen und einige Schlüsselfragen zu beantworten, wie zum Beispiel, ob jeder

auf die Impfung zu reagieren. Ich betreue Patienten die Immundefekte haben und ich weiß nicht, wie

Nun, sie werden darauf reagieren, denn die Studien wurden
zur Impfung in der Regel durchgeführt

gesunden Personen und das Verständnis, wie der Impfstoff bei jemandem wirken wird, der

auf z. B. ein Chemotherapie-Medikament oder auf ein Medikament gegen rheumatoide Arthritis oder hat eine Immunschwäche für

ein weiterer Grund, warum es einfach noch nicht bekannt ist, und deshalb müssen wir wirklich genau beobachten

die Implementierung von Impfstoffen und wir nennen das Post-Marketing-Surveillance. Jetzt gibt es

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie wir das tun können. Wir können uns die verschiedenen Teile des Immunsystems ansehen

Wenn ich also an eine langlebige Immunität gegen eine Infektion denke, denke ich an

die Gedächtnisreaktion, die das Immunsystem produziert

denn es ist diese Gedächtnisreaktion, die verhindert, dass man sich wieder ansteckt. Jetzt die Impfstoffe

sind gegen einen ganz bestimmten Teil des Virus, den sogenannten Spike. Nun, dieser Spike

ist wirklich wichtig, denn so gelangt ein Virus und der Covid 19 Virus in eine Zelle und

Damit sich ein Virus vermehren kann, muss es in eine Zelle gelangen. Wenn Sie also das Eindringen des Virus blockieren können

einer menschlichen Zelle kann man die Infektion blockieren. Die meisten der bisherigen Impfstoffe zielen also auf diesen Spike und

 

Wir wollen also nachweisen, dass ein Impfstoff Spike-Antikörper produzieren kann

Wir brauchen also einen ganz anderen, einen spezifischen Typ von Impfstofftest

der den Spike nachweist und nicht alle Antikörpertests, die es derzeit gibt

sind gegen den Spike, einige waren gegen andere Teile des Covdi 19-Virus

Wir werden also die Antikörperreaktionen überwachen und es ist wichtig, nicht nur die

die Reaktion auf den Impfstoff anfangs, sondern überwachen, was mit dieser Reaktion geschieht

Nun habe ich in den letzten sechs sieben Monaten Antikörper gegen Covid beobachtet und

können sehen, dass sie bei den meisten Menschen ihre 1-Antikörper für eine wirklich recht lange Zeit beibehalten

Es gibt ein paar Leute, die abspringen, aber das ist ganz normal.

Die meisten Menschen halten an ihren Antikörpern fest. Es wird immer einige Leute geben, die
die wiederholte Infektionen bekommen, und viele dieser Menschen sind in meinen Kliniken
und bei einigen kann das an einer Immunschwäche liegen, bei anderen aber auch einfach daran, dass sie
dass sie aus irgendeinem Grund keine Immunreaktion auf die erste Infektion gezeigt haben. Wobei wir nicht nur
nicht nur auf die Antikörper nach der Impfung, sondern auch auf die Langlebigkeit dieser Impfantwort.
Damit ein Impfstoff nützlich ist, wäre es brillant, wenn man jemanden einmal impfen könnte und das war’s dann
aber in Wirklichkeit wissen wir, dass

dass man bei den meisten Impfstoffen die Dosis wiederholen muss
und sie ein wenig auffrischen muss. Ein Teil des Grundes dafür sind die Unterschiede zwischen