Vertreibung

Serie deutsche Geschichte…Ostpreußen/Königsberg…Kulturbarbarei auf Kosten Kants

Schmiererei am sogenannten Kanthaus in Judtschen löst starkes Echo aus „Kant ist ein Trottel“ – dieses wenig originelle Graffitto in russischer Sprache auf dem sogenannten Kanthaus in Judtschen (Kanthausen), Kreis Gumbinnen, wo der Königsberger Gelehrte in jungen Jahren als Lehrer… Weiterlesen ›

UNO Die Fratze der Weltdiktatur

oder Gerhard Wisnewski Am 19.12.2018 veröffentlicht https://www.expresszeitung.com/verlag… wisnewski.ch Die UNO – unendliche Lügen: Frieden stiften, Hunger stillen, Konflikte entschärfen. In Wirklichkeit arbeitet die UNO seit Jahrzehnten an nichts geringerem als an einer totalitären Weltherrschaft. Der Migrationspakt hat uns die Augen… Weiterlesen ›

Achtung Hauseigentümer! – Enteignung in Deutschland durch BRD-Grundsteuer

die „Realität“ ist ein Plünderungsmechanismus. Die Werte von 1964 sind irrelevant, der Hebesatz der Gemeinde ist ausschlaggebend. Lügen gegen das Volk. Plünderung. Perversion. Nicht für Schulen und Schwimmbäder, sondern um massenweise Zuzug in die Sozialsysteme. Allein das ist die Wahrheit… Weiterlesen ›

CDU fordert „Resettlement“ und „Relocation“ – zwei englische Worte, die faktisch Bevölkerungsaustausch mittels noch mehr Invasoren und am Ende den Genozid am deutschen Volk bedeuten…CDU nutzt englische Ausdrücke zur Verschleierung des Wahlprogrammes

  Was dies letztlich für die innere Sicherheit und den sozialen Frieden in Deutschland bedeutet, das haben die Deutschen in den letzten 2-3 Jahren leidvoll erfahren müssen: hunderttausende Gewaltverbrechen durch hoch kriminelle Asylanten und Migranten in Form von Überfällen, Raub,… Weiterlesen ›

Serie deutsche Geschichte…Ostpreußen/Königsberg…Von Osterhasen und stillen Freitagen

Ostern in Ostpreußen: Die Heimatdichterin Charlotte Wüstendorfer aus Königsberg beschreibt es besonders liebevoll Kein Fest in Ostpreußen wird mit so tiefer, wundergläubiger Naturverbundenheit erlebt wie das Osterfest. Ist es die Freude am Frühling oder die Freude am Auferstehungswunder des Heilandes?… Weiterlesen ›

Stadt Brünn brauchte 70 Jahre um sich für die unfassbar grausame Massakrierung an zigtausend Deutsche zu „entschuldigen“

Ich werde mich nicht bei der Stadt Brünn bedanken…nein…eine Entschuldigung reicht nicht…es waren keine Morde oder „einfache“ Tötungen…nein, es waren nicht zu beschreibende außerhalb der Vorstellung liegende Grausamkeiten…. Ich werde kein Verbrechen an Deutsche jemals „verzeihen“…im Gegenteil……… Wiggerl Auch in… Weiterlesen ›

Serie deutsche Geschichte…Ostpreußen/Königsberg…Kulturbarbarei auf Kosten Kants

Schmiererei am sogenannten Kanthaus in Judtschen löst starkes Echo aus „Kant ist ein Trottel“ – dieses wenig originelle Graffitto in russischer Sprache auf dem sogenannten Kanthaus in Judtschen (Kanthausen), Kreis Gumbinnen, wo der Königsberger Gelehrte in jungen Jahren als Lehrer… Weiterlesen ›

Befreiung durch Plünderung, Diebstahl, Mord und Vergewaltigung? Befreit wovon?

. eine Erinnerung an die Mär einer „Befreiung“….eines alliierten Zuchtprogramms.. . Plünderung, Diebstahl, Mord und Vergewaltigung durch Feind-Alliierte…. Der 8. Mai 1945… der Tag der größten Demütigung….der Beginn (Fortsetzung) der Geschichtsfälschung und des größten Verbrechens an einem souveränen Volk….. 1)… Weiterlesen ›

Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung…Ostgebiete…Vertreibung…Verbrechen…Geschichtsfälschung

.     Mehr als 15 Millionen Menschen deutscher Volkszugehörigkeit wurden in den Jahren 1944 bis 1948 aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Vertreibung nicht überlebt. Hierbei handelte es sich um die größte ethnische Säuberung… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: