Wien

Wien: nationalistische Türken zeigen Antifa wer „Herr im Haus“ ist *Update*

Seltsam…Vertreibung fanatischer Türken sollte stets unser Ziel sein… Doch nun geschieht es anders-herum….Türken vertreiben Wiener…wenn auch geistig Verrückte… Nichtsdestotrotz ist das ein drohendes Beispiel zur islamischen Machtübernahme….“haut ab ihr Linken oder wie ihr euch nennt….wir brauchen euch nicht…wir kämpfen für… Weiterlesen ›

Demo gegen den Migrationspakt- 4.11. in Wien

oder Martin Sellner Am 18.10.2018 veröffentlicht Der Große Austausch findet statt   https://youtu.be/vQ7RQnRLM-4 Seid dabei und zeigt den Eliten und den kommenden Generationen, dass dieser Pakt nicht in unserem Namen geschrieben wurde. Zeigen wir unseren Volksvertretern, dass wir nicht wollen,… Weiterlesen ›

Wiener Lehrerin bricht ihr Schweigen über Migranten- Schüler+ Schulen ausser Kontrolle

  GEOENGINEERING-HAARP Am 24.07.2018 veröffentlicht Video übernommen von: GameArtistChris Es ist soweit, dass eine Vertreterin der sozialdemokratischen Lehrergewerkschaft, Susanne Wiesinger, nun an die Öffentlichkeit gegangen ist. WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND1… Weiterlesen ›

Sellner: Gegen uns – Was in Wiens Moscheen gepredigt wird

Martin Sellner Am 15.11.2017 veröffentlicht Eine neue Studie zeigt abermals wie Integration und Multikulti gescheitert sind. In diesem Video will ich zeigen, dass nicht die Einwanderer an sich sondern diese absurde Politik das Grundproblem sind. Abonniert meinen Rundbrief um der… Weiterlesen ›

Wien als Einfallstor für die laufende Islamisierung Österreichs

In Wiens Volksschulen sind bereits fast ein Drittel der Schüler Moslems.   „Europa wird islamisch“ und zwar am Ende dieses Jahrhunderts, prophezeite der britisch-amerikanische Publizist und Historiker Bernard Lewis schon vor zehn Jahren. Was insbesondere Städter tagtäglich im Straßenbild wahrnehmen, wird von… Weiterlesen ›

der Kopftuchdodel

so zwischendurch eine interessante Wortmeldung DER GRÜNEN zum Thema des europaweit kritisierten Kopftuchsagers: Vizebürgermeisterin in Wien von den Grünen, Vassilakou erkennt in der Aussage des Bundespräsidenten „Ironie“, keinen verbalen Ausrutscher. „Seine Haltung ist goldrichtig.“ Der Beweis:  http://www.krone.at/oesterreich/82-prozent-dafuer-vdb-soll-offizielle-erklaerung-abgeben-kopftuch-sager-story-567041 So nebenbei: VdB… Weiterlesen ›

Invasorenkinder in der Überzahl: Einheimische flüchten in Privatschulen

Mehr als die Hälfte aller Mindestsicherungsempfänger sind bereits Ausländer. Ähnlich verhält es sich auch in Österreichs Schulen. Vor allem in Wien geben teilweise viel weniger als die Hälfte aller Kinder an, auch in ihrer Freizeit deutsch zu sprechen. Wer es… Weiterlesen ›

Ring Freiheitlicher Studenten -RFS- startet Kampagne gegen linksextreme ÖH

Der RFS Wien startete die Kampagne „Stoppt den Wahnsinn“, um dem Linksextremismus an den Unis entgegenzuwirken. Diese Woche startete der Ring Freiheitlicher Studenten Wien die Kampagne „Stoppt den Wahnsinn“ gegen Linksextremismus an den Hochschulen. Aktuell findet man die Kampagne mit… Weiterlesen ›

Tschetschenischer Mädchenschläger provoziert weiter

In lupenreinem Deutsch stänkern die Tschetschenen auf Facebook – vielleicht erhört die Polizei ihre Kampfeslust. Nachdem Vorfall in Wien Kagran, bei dem ein 15-jähriges Mädchen von einem Tschetschenen und seinen Freundinnen geschlagen wurde, bis es einen Kieferbruch erlitt und operiert werden… Weiterlesen ›

bayerischer Kurfürst Max Emanuel…Kampf gegen die Türken

. Kampf gegen die Türken….ein Held und Vorbild….und ein intelligenter Mann. Anders als die heutigen Volksverräter erkannte er schnell, dass Türken und der Islam immer nur auf Verbreitung ihrer Ideologie aus sind……schönen Worte. der türkischen Abgesandten misstraute er zu recht….so… Weiterlesen ›

Was das Kinderlied “Heidschi Bumbeidschi” mit den Türkenkriegen gegen Wien zu tun hat

Wenigen Menschen in Deutschland dürfte bekannt sein , ist, daß schon lange vor 1683 und der ersten Wiener Türkenbelagerung des Jahres 1529 weite Teile des südlichen Österreichs unter ständigen Türkeneinfällen zu leiden hatten. Diese zweihundertjährige Vorgeschichte zu den Ereignissen von… Weiterlesen ›

Video deckt auf: Kopfabschneide-Plakat auf Wiener Türken-Demo

Bei einer Türken-Demo in Wien gab es ein Schild, auf dem zum Abschneiden von Köpfen aufgerufen wird. Foto: Screenshot FPÖ-Video Während vergangenes Wochenende ein Teil des türkischen Militärs versuchte, die Erdogan-Regierung zu stürzen, gab es in Wien Kundgebungen zahlreicher Erdogan-Anhänger…. Weiterlesen ›

Wien: Ismail S. zu Nachbarn: „Ich werde euch alle töten…Allahu Akbar“

„Ihr seid alle Mörder, ich werde euch alle töten“ – schon vier Stunden vor den tödlichen Schüssen in einem Stiegenhaus in Wien-Ottakring brüllte das spätere Opfer die umliegenden Bewohner aus dem Schlaf. Auch der berüchtigte Ruf „Allahu Akbar“ sei zu… Weiterlesen ›

Islamisierung total! Wiener Bezirk Meidling erinnert bereits an Stadteil in Bagdad

Das Stadbild des Wiener Bezirks Meidling ist zunehmend durch arabische Einwanderer geprägt.  Ein sonntäglicher Abendspaziergang durch die Meidlinger Hauptstraße mag vielleicht für Arabisten oder Orientalisten ein Erlebnis sein, doch dass man sich weiterhin in Wien befindet, erkennt man gerade noch… Weiterlesen ›

Die Türken-Partei „Gemeinsam für Wien“ möchte Wiens Kindergärten nicht überprüfen lassen

„Es stellt sich die Frage, ob es etwas zu verbergen gibt. Warum wehrt man sich sonst gegen eine Überprüfung?“, betonte FPÖ-Favoriten Bezirksparteiobmann Stefan Berger. Es ist sich gerade noch ausgegangen: Rechtzeitig vor Ende der Frist erreichte die Türken-Partei „Gemeinsam für… Weiterlesen ›

Österreich und Deutschland schaffen sich mit ihrer verheerenden Einwanderungspolitik endgültig ab

Der Hauptbahnhof in Wien …mit Symbol-Charakter „Das ist eine Entwicklung, die alle Prognosen in den Schatten stellt, mit denen Thilo Sarazzin sein Publikum zum Gruseln brachte“, schreibt Jan Fleischhauer in seinem Kommentar, der ausgerechnet im nicht gerade als rechts bekannten… Weiterlesen ›

Asyl: Regierung will Zwangsquartiere in den Gemeinden durchsetzen

Weil die Aufnahmezentren für Asylwerber heillos überfüllt sind, will die Regierung nun mit Zwangsquartieren in den Bezirken und Gemeinden Abhilfe schaffen. Heillos überfüllte Asylquartiere und bei weitem kein Ende des Asylwerberansturms in Sicht. Mit einem Fünf-Punkte-Programm will die rot-schwarze Bundesregierung… Weiterlesen ›

Schock für Mieter: Ausländer melden sich in fremden Wohnungen an

Immer öfter melden sich Ausländer in fremden Wohnungen an – ohne Wissen der Mieter. Immer mehr Asylwerber kommen nach Österreich und leben vom heimischen Sozialsystem. Weil dieses offenbar leicht zu unterwandern ist, geschieht es gar nicht so selten, dass sich fremde… Weiterlesen ›

Eklat beim Donauinselfest: muslimischer Rapper Nazar beschimpft Österreicher als „Fotzen“

Wieder einmal wirft der Moslem-Rapper Nazar mit Beleidigungen um sich. Der iranischstämmige Rapper Nazar ist für seine primitiven Verbalattacken – besonders gegen die FPÖ und HC Strache – bestens bekannt und wurde dafür auch schon von einem Gericht verurteilt. Bei… Weiterlesen ›

Koran-Flut in offenen Bücherschränken

Immer mehr Moslems betreiben mit Koranverteilungen übelste Propaganda. Neuerlich versuchen Muslime, die in Wien in vielen Bezirken betriebenen offenen Bücherschränke für ihre Propaganda zu missbrauchen. Jüngst tauchte wiederum eine ganze Koran-Flut im „Offenen Bücherschrank“ auf dem Margartentplatz im fünften Wiener Gemeindebezirk… Weiterlesen ›

Wahnsinn Gender pur: Stadt Wien lässt um 63.000 Euro homosexuelle Ampelbilder anbringen

An 49 Standorten in ganz Wien werden homosexualisierte Ampelbilder zu sehen sein. Foto: Neue Freie Zeitung Immer massiver wird das Homo-Lobbying in Österreich betrieben. Nach dem Sexualkundeunterricht für Kleinkinder, der Schwulenparade am Ring und „geschlechtergerechten“ Straßennamen, sind nun die Ampelmännchen… Weiterlesen ›

Koran-Verteilung auf der Mariahilfer Straße

Salafisten boten Passanten in der Mariahilfer Straße den Koran an. Die „Begegnunszone“ auf der Wiener Mariahilfer Straße lockte am Freitag, 24. April, einmal mehr eine ganz besondere Gruppe kontaktfreudiger Menschen an. Erneut verteilten Salafisten Gratis-Exemplare des Koran. Die als besonders… Weiterlesen ›

Schwarze urinieren neben Kindern im Park

Am helllichten Tag urinieren negroide Ausländer neben Kindern im Park. Auch wenn es manche politische Amtsträger im vermeintlich idyllischen 8. Wiener Gemeindebezirk nicht wahrhaben wollen, so verkommt die Josefstadt doch immer mehr. Durch die sozialen Brennpunkte bei der U-Bahn-Station Josefstädter… Weiterlesen ›

Koran-Flut in offenen Bücherschränken

Immer mehr Moslems betreiben mit Koranverteilungen übelste Propaganda. Neuerlich versuchen Muslime, die in Wien in vielen Bezirken betriebenen offenen Bücherschränke für ihre Propaganda zu missbrauchen. Jüngst tauchte wiederum eine ganze Koran-Flut im „Offenen Bücherschrank“ auf dem Margartentplatz im fünften Wiener Gemeindebezirk… Weiterlesen ›

Linksradikaler Twitter-Account ruft zu Mord an Polizisten auf

Die linksradikalen Aktivitäten rund um den Wiener Akademikerball in der Hofburg werfen weiter ihre Schatten voraus. Nachdem Unzensuriert.at bereits über Anleitungen für das Basteln von Molotowcocktails berichtete, fanden die Redakteure auf Twitter einen Aufruf zum Mord an Polizisten in Zusammenhang… Weiterlesen ›

„Asylanten“: Wiener Bezirk Ottakring…Bewohner trauen sich aus Angst nicht mehr aus ihren Häusern …Drogen, Gewalt, Unruhen, Lärmerregung, Beschädigungen und Verschmutzungen

Nicht einmal einen Tag vor Weihnachten kam der Wiener Bezirk Ottakring ohne Bluttat aus. In der Wohngemeinschaft für Asylwerber in der Arnethgasse wurden drei Syrer vermutlich von einem Landsmann niedergestochen. Es vergeht in Ottakring statistisch gesehen kein Tag, an dem… Weiterlesen ›

Kreuz am Hals der Tochter: Türkischer Vater reagiert als „normaler“ Moslem…er rastete aus…

Wien. „Zwangschristianisierung“ und „Entfremdung vom Türkentum“: Das sind Argumente, mit denen in Wien lebende Türken ihre Tochter vor Gericht zurückforderten. Ein Treffen zwischen Pflegeeltern und einem türkischen Ehepaar eskalierte völlig, als der Vater am Hals der damals vierjährigen Tochter eine… Weiterlesen ›

Mehr als 200 Linksextremisten verwüsteten Zürich…auch vor versuchtem Mord schreckten sie nicht zurück

Vergangenes Wochenende spielten sich bürgerkriegsähnliche Zustände in der Schweizer Stadt Zürich ab. Nach einem Aufruf linksextremer, autonomer Gruppierungen, sich die „Stadt zurück zu holen“, kam es zu heftigen Straßenschlachten, bei denen sieben Polizisten verletzt sowie Dutzende Autos und Geschäfte in… Weiterlesen ›

Jeder zweite in Wien Wohnende hat Migrationshintergrund

Die Bundeshauptstadt Wien wird immer internationaler. Jeder zweite Hauptstädter hat seine Wurzeln im Ausland.  Damit wurde so gut wie jeder zweite Wiener im Ausland geboren oder hat zumindest einen nicht in Österreich geborenen Elternteil. Das geht aus dem aktuellen Integrations-… Weiterlesen ›

Wahlbetrug, wohin man schaut: Das höchste Gut der Demokratie wird mit Füßen getreten

Österreich, ein schönes Land für Wahlbetrüger? Schon wieder ist ein Skandal bekannt geworden: Das Team Stronach hätte 2013 bei der Salzburger Landtagswahl gar nicht antreten dürfen, weil die notwendigen Unterstützungserklärungen fehlten – diese wurden laut einem Bericht des Magazins NEWS,… Weiterlesen ›

Wien im Blutrausch – Ausländergewalt wohin man schaut

Blutiger Streit unter Tschetschen in Floridsdorf Eine völlig verantwortungslose Politik! Dies kann nicht länger akzeptiert werden ! Eine Familienfehde in Wien-Floridsdorf mit mindestens acht Beteiligten ist am Mittwochnachmittag eskaliert und forderte vier Schwerverletzte. Drei Männer wurden durch Schüsse verletzt, laut… Weiterlesen ›

Dschihad-Kindergärten

Der islamische Fundamentalismus versetzt weite Erdteile in Angst und Schrecken. Der Arabische Frühling wurde zum islamistischen Schneeregen. Doch der Orient ist nicht allein mit seinen Sorgen. Die Integration von muslimischen Zuwanderern in westliche Gesellschaftssysteme ist offenkundig gescheitert. Die Bundesregierung und… Weiterlesen ›

850-Menschen-Dorf wird von 200 „Flüchtlingen“ überrascht…Kulturfremde-Moslems-politisch bevorzugt…

Belogen: keine medial erwähnten Syrier, sondern allesamt Neger aus Eritra, ohne Asyl-Grund, gut ausgestattet, keinerlei Verfolgungs-Hintergrund modernen Koffern und gut gekleidet; 17- bis 20-jährige Neger ohne jedwede Asyl-Begründung… Bevölkerung vorher nicht informiert…..in einer überfallartigen nächtlichen Aktion…..inoffizielle Begründung: rücksichtslose Schaffung von… Weiterlesen ›

43.000 tatverdächtigte Ausländer im 1. Halbjahr 2014 in Österreich

Dass der ungehinderte Zuzug ausländischer Arbeitnehmer direkt in der Kriminalitätsstatistik mündet, belegt eine Anfragebeantwortung von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) an den FPÖ-Abgeordneten Walter Rosenkranz. Von den 43.000 tatverdächtigen Ausländern, die in Österreich im 1. Halbjahr 2014 ausgeforscht werden konnten, sind… Weiterlesen ›

Drohung eines fanatischen Moslems-Kriegers an Österreich

Über Firas H. wurde in letzter Zeit so einiges Aufsehen gemacht. Der 19-jährige Tunesier mit österreichischem Pass ist in den „Heiligen Krieg“ gezogen und wird von den Medien zu einem „Superkiller“ stilisiert. Während er täglich grausame Details seines neuen Lebens… Weiterlesen ›

Sozialbau AG – Leere Sandkisten für Wiener Kinder und Wellness für Immigranten

Alles für Ausländer aus kulturfremden Bereichen…..nichts für Einheimische….Wien zerfällt wie Berlin, Paris und London…..auch andere Hauptstädte tragen ähnliche Schicksale….welches Konzept steckt dahinter, gerade Hauptstädte umzupolen und zu kulturfeindlichen-fremden Bereichen mit Milliarden-Aufwand einzurichten……… Europaweit…..doch: wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt……ein… Weiterlesen ›

Immigranten (fast nur Türken) verschandeln immer öfter die deutsche Sprache

Die deutsche Sprache gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen und ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union. Seit Anfang der neunziger Jahre wird die Anzahl der deutschen Muttersprachler weltweit mit 98 Millionen angegeben. Doch nicht immer wird Deutsch so… Weiterlesen ›

Moslems-Islamisierung—Al- Kaida- Leiberl in Wiener U-Bahn unterwegs

“Achtung! Al-Kaida ist bereits mitten in Wien“   “Es gibt keinen Gott außer Allah, und Mohammed ist sein Prophet” – in arabischer Schrift gehalten und auf schwarzem Untergrund ist auf dem Shirt die Parole bzw. das Symbol des Terrornetzwerkes Al-Kaida,… Weiterlesen ›

Tschetschene haut Wiener mit Schlagring um – tolle Bereicherung der alltäglichen Art

“Wie kann so etwas am helllichten Tag mitten in Wien passieren? Was ist mit dieser Stadt los”? Das fragt sich der von einem Tschetschenen niedergeprügelte Vater einer kleinen Tochter. Der Wiener (45) liegt schwer verletzt im Spital, der Schlagring des… Weiterlesen ›

Türken: Erdogan-Auftritt macht Gegengesellschaft sichtbar

    Selten hat ein Besuch eines ausländischen Staatsmannes für so viele Diskussionen im Vorfeld gesorgt. Am Donnerstag war es dann tatsächlich soweit: Der umstrittene türkische Premier Recep Tayyip Erdogan sprach vor mehr als 13.500 Anhängern vor und in der… Weiterlesen ›

Prozess rund um Asyl-Schlepper könnte noch Monate dauern

Schlepperprozess: Kein Ende in Sicht Der Prozess um jene sechs pakistanischen Schlepper und ehemalige „Asylaktivisten“ rund um die Besetzung der Votivkirche entwickelt sich immer mehr zu einer Farce. Nachdem die mutmaßlich kriminellen Asylwerber skandalöserweise im März aus „Gründen der Verhältnismäßigkeit“… Weiterlesen ›

„Marsch für die Familie“: Erfolg trotz Störung von Abtreibungs- und Schwulenlobby

Am vergangenen Samstag fand in Wien der bereits traditionelle „Marsch für die Familie“ statt, mit dem auf die Anliegen der Anhänger des bewährten, traditionellen Familienmodells aufmerksam gemacht wird. Die Veranstaltung wird von der „Plattform Familie“ und der Organisation „Pro Vita“… Weiterlesen ›

Türken-Hacker: „Erdogan ist der Nachkomme der türkischen Belagerer von Wien“

Der Besuch des türkischen Premierministers Recep Tayyip  in Wien zu Wahlkampfzwecken hatte bereits im Vorfeld für Aufregung gesorgt. Außenminister Sebastian Kurz hatte Erdogan ersucht, „keinen Spalt in die österreichische Gesellschaft hineinzutragen“. In Erdogans Partei AKP zeigte man sich über die… Weiterlesen ›

Islamisierung: Türkische Prediger bekommen eigene Schule

Jetzt ist es amtlich: Deutsch wird zur Fremdsprache in einer Schule auf österreichischem Staatsgebiet. Aufreger vor dem Erdogan-Besuch in Wien: Der Plan, eine vom türkischen Staat initiierte Imam-Schule in Österreich aufzusperren, sorgt für Unmut.   An einem gerade im Bau… Weiterlesen ›

„Identitären Bewegung“ lebt und wird aktiv…Verhaftete und Verletzte in Wien: Linksradikale Gegendemonstration eskaliert

wie üblich sind unsere Gegner, nein, unsere Feinde in den Reihen der HSR-Züchtung dabei. Gilt es doch die Gelegenheiten zu nutzen, um in fröhlicher Runde einige Kisten Bier ordnungsgemäß zu leeren…. Nebenbei wird dann a‘ bisserl geschrien und die einzigen… Weiterlesen ›

Wien: Linksradikale Parolen auf Karlskirche geschmiert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben vermutlich Linksradikale die Wiener Karlskirche massiv mit Graffiti beschädigt. Kirchensockel, Mauern und Statuen sind mit Farbe und linken Parolen beschmiert worden, Die Höhe des Schadens ist noch nicht absehbar. Gleichzeitig wurde auch… Weiterlesen ›

Islam…Moslems…Christenverfolgung…Viele Hinweise gegen Einzeltätertheorie bei Kirchenschändungen

Mutmaßlich, mit hoher Wahrscheinlichkeit, organisierte und geplante Überfälle auf christliche Einrichtungen…erst die christlichen Utensilien, dann die Christen und alle Nicht-Moslems…. . Ibrahim A. soll bei mindestens einer seiner Taten laut „Allahu Akbar“ (Allah ist der Größte) gerufen haben. . Die… Weiterlesen ›

Asylant nahm Flugbegleiterin mit Rasierklinge als Geisel…Asyl…Asylbewerber

Ein Vorfall eines äußerst aggressiven und gefährlichen Asylwerbers hat sich diese Woche in München ereignet. Der 28-jährige Kosovare Muslim H. nahm in einem Flugzeug von München nach Budapest eine Stewardess als Geisel und verletzte diese mit einer Rasierklinge. Grund für… Weiterlesen ›

muslimischer Asylwerber zerstörte zahlreiche Statuen in Kirchen…Asyl…Asylant…Muslim…Moslem…Islam…

.   Am Wochenende ist es in vier Wiener Kirchen, darunter dem Stephansdom, zu zahlreichen massiven Zerstörungsakten gekommen. Wie die Erzdiözese Wien bekannt gab, wurden zahlreiche Heiligenstatuen, Taufbecken und Kreuze beschädigt oder zerstört. Der enorme Schaden ist noch nicht absehbar. Verantwortlich… Weiterlesen ›

die laut Koran befohlene Land-Übernahme schreitet voran: Wien: Erstmals mehr muslimische als katholische Hauptschüler

Nie vergessen: die ursächliche Schuld liegt bei den Zionisten, der von ihnen gesteuerten „EU“ und den Folgeschaften bei den Linken und Grünen…… . Die aktuelle Debatte rund um neue und „europäische“ Lehrbücher für den Islamunterricht an Österreichs Schulen bekommt eine… Weiterlesen ›

Der kleine Sebastian durfte aufgrund der Tatsache, dass er Österreicher ist, nicht mitspielen…Türken verboten dies

Der kleine Sebastian wollte lieber im Käfig mitspielen Frühlingszeit ist „Käfigzeit“. Das dachte sich auch der kleine Sebastian (Name geändert, echter Name der Redaktion bekannt) als er gestern zum Fußballspielen einen Fußballkäfig aufsuchen wollte. Sebastian, der mit seinem Vater aus… Weiterlesen ›

Wien: Ausländer belästigt ältere Frau in vollbesetzter U-Bahn

. Ungezogene Ausländer pöbeln immer öfter Österreicher in der U-Bahn an. Immer öfter führen sich einige Ausländer im gesellschaftlichen Zusammenleben mit Österreichern wie „Herrenmenschen“ auf. Österreicher werden angepöbelt, beschimpft und bespuckt. Nicht selten kommt es sogar zu schweren Körperverletzungen, wenn… Weiterlesen ›

klassische Kunst wie etwa die Portraitmalerei steht auf der Abschussliste der linken Kunstszene

. Update : Kunst kontra Anti-Kunst…die Diktatur des Häßlichen… . wahre Kunst wird massiv bekämpft…von Linken und Personen, die das Talent eines Drei-jährigen-Gekrakels haben…… Die klassische Kunst wie etwa die Portraitmalerei steht auf der Abschussliste der linken Kunstszene Portrait von Clemens… Weiterlesen ›

Reaktionen zeigen: Nackte Angst in Österreich

. Nicht nur im BRiD-gesteuerten Teil vom Reich, auch in der Ostmark brennt es….da auch die Schweiz und Südtirol ihre „Grenzen“ erreicht haben, muss man vom gesamt-deutschsprachigen Raum sprechen…….sicher, der Teufel im Detail ist der überall der Gleiche…“EU“, so lautet… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: