Demo am 3.10.2016 in Dresden : Komm Merkel , hier erlebst Du dein Blaues Wunder ! 2

Horst Müllervor 1 Tag

Das Ferkel ist die erste Kanzlerin, die ihr Ende auf dem Schafott findet, während ihre Kollaborateure noch um ihr Leben laufen oder bereits abgeurteilt an den Laternen hängen bzw. erschlagen oder ersäuft in den Straßengräben verrotten. Kein einziger sog. „Volksvertreter“ wird das kommende Jahr überleben, denn die Wut im Volk über diesen Verrat, diese Niedertracht und Heimtücke dieser gekauften Hochverräter ist so groß, dass diesen Judassen allenfalls noch schnellste Flucht ihr erbärmliches Leben retten kann.

  .

ExBRD

 Bester Kommentar! Diesen Dreck an Politikern hat Deutschland nicht verdient! Kaum sagte sie „Wir schaffen das!“, kommen sie jetzt aus dem tiefsten Urwald in Scharen zu uns ins gelobte Land gekrochen, um unsere Sozialsysteme leer zu saugen!

Ab sofort erhältlich Fridolin Friedensliebs Monatskalender für Islamkritiker! Antwort

Auch für 2017 hält Fridolin Friedenslieb wieder einen satirischen

Monatskalender für Islamkritiker und politisch inkorrekte Starrköpfe bereit.

Pegida, die tägliche Impfdosis Islam und die hohe Kunst der korankonformen

Taqiyyataktik, übernächtigte Deeskalationsfachkräfte und Vollvermummte –

die Realität schafft die schönsten satirischen Aspekte, die im Kalender 2017

wiederzufinden sind. Den Irrsinn mit klarem Blick erkennen und

auslachen, dabei aber das Körnchen Selbstkritik nicht vergessen.

Der Kalender wird im Hochformat gedruckt und kann in drei Größen bestellt werden:

DIN A6 Taschenkalender für €4,50

DIN A4 Wandkalender für €10,00

DIN A3 Wandkalender für €12,00

Die Kalender in DIN A3 werden auf Wunsch auch auf mattes Papier gedruckt, um bei dieser Größe Spiegelungen und Reflektionen in sehr hellen Räumen zu vermeiden.
Durch die Verwendung von hochwertigen Materialien sind die Kalender im Vergleich zu handelsüblichen sehr schwer.
Es handelt sich um keine Massenware, sondern jedes einzelne Exemplar wird aus Spaß an der Freude nur auf Bestellung in sorgfältiger Handarbeit gefertigt.

Bestellen kann man die Kalender mit Angabe der Lieferadresse, der Größe (bei A3 bitte matt oder glänzend angeben) und der Anzahl bei
f.friedenslieb@web.de

Die Bankverbindung wird nach der Bestellung mitgeteilt.

Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang.

kalender

„Ich bin dann mal weg“ – oder die Zeit nach Merkel Antwort

Meine Meinung

Von Ulrich Abramowski

Laut ertönt der Ruf durchs Land “Merkel muss weg”! Was aber, wenn sie tatsächlich weg ist? Machen wir uns nichts vor, was nach Merkel kommt, wird noch schlimmer, noch ekelhafter!

Spulen wir den Film Bundesrepublik Deutschland mal 12 Monate vor. Deutschland hat gewählt und das Ergebnis sieht so aus:

CDU/CSU: 22%

SPD: 25%

Grüne: 12%

PDS: 14%

FDP: 5%

AFD: 19%

Sonstige: 3%

Eine tragfähige Mehrheit lässt sich bei diesem Ergebnis nur ganz links außen zusammenbasteln, wobei bürgerliche Positionen, für die die SPD zwar in der Vergangenheit auch einmal gestanden hat, nur noch nominell eine Mehrheit in dieser Koalition hätten. In einer solchen Konstellation müsste sich die SPD eindeutig in ihrer politischen Ausrichtung den beiden Juniorpartnern unterordnen, die zusammen die Mehrheit haben. Die SPD verliert in der Rot-Rot-Grünen Koalition jedes eigene Profil. Damit wird diese Koalition zu einem Meilenstein eines ungeahnten Linksrucks werden, der letztlich , bedingt durch einen gigantischen Mitgliederschwund bei der SPD zu einer aus wirtschaftlichen Gründen erforderlichen Zwangsehe der drei Parteien zur SED 2.0 führen wird.

Damit wäre Deutschland im zweiten Anlauf dahin gekommen, wo Stalin sie gerne schon 1945 gehabt hätte. Erich hätte seine Freude daran gehabt!

In welchem Verhältnis eine sozialistisch ausgerichtete Bundesrepublik Deutschland zu ihren Bündnispartnern EU und Nato stehen wird, kann man nur befürchteten. Vielleicht ist ja Nordkorea bereit, in die Bresche zu springen, denn Kuba fällt aufgrund des kürzlich begonnen Schmusekurses mit den USA als möglicher Partner aus.

Was für eine Horrorvision!

Die Schwäche der CDU ist eine schiere Katastrophe für Deutschland, die von einer Parteibasis verursacht ist, die schon viel zu lange Merkel als Kanzlerin trägt.

Ob eine Korrektur noch möglich ist – ich bezweifele es. Selbst wenn die CDU jetzt sofort Positionen der AfD besetzt und künftige Kooperationen nicht mehr kategorisch ausschließt, wird das zu erwartende Wahlergebnis nicht für eine Regierungsbildung ausreichen.

Laut Merkel’s eigener Aussage haben wir Deutsche eh kein immer währendes Anrecht auf Demokratie, auch wenn das Grundgesetz etwas anderes bestimmt.

Wenn es am Wahlabend im nächsten Jahr anders bestimmt sein sollte, dann heißt es für mich:

“Ich bin dann mal weg!”

.

Journalistenwatch.com.

Übergriffe durch Ausländer auf junge Frauen in Innsbruck…es sind nur rd 10 % der Gewalttaten… Antwort

Gleich zwei junge Frauen wurden vergangene Woche in Innsbruck Opfer sexueller Gewalt durch Ausländer

Immer mehr Delikte sexueller Gewalt gibt es auch in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Dort kam es vergangene Woche gleich zu zwei bekanntgewordenen sexuellen Übergriffen durch Ausländer.

Südländisch aussehender Typ begrapschte Mädchen

Am 23.09.2016, kurz vor 6 Uhr in der Früh, war eine 17-jährige Innsbruckerin auf dem Weg zu ihrer Arbeit. Plötzlich wurde sie von einem ihr unbekannten Mann, mit südländischem Aussehen, am Arm festgehalten. Der Mann forderte von der jungen Dame eine Zigarette. Danach fixierte er die Frau am Hals und berührte sich unsittlich. Durch laute Hilferufe wurde ein Anrainer aufmerksam und verscheuchte den Täter. Die alarmierte Polizei fahndet nun nach dem Kriminellen und bittet um Hinweise:

Beschreibung des Mannes:
? Ca. 30 – 35 Jahre alt
? Ca. 170 bis 175 cm groß
? schlank
? kurzes, seitlich rasiertes schwarzes Haar
? südländisches Aussehen
? bekleidet mit brauner Kapuzenjacke

Ein zum Tatzeitpunkt vorbeifahrender Taxilenker und Radfahrer werden dringend ersucht sich beim SPK-Journaldienst (0 59 133 – 75 – 33 33) zu melden!

Österreicherin in eigene Wohnung gezerrt und vergewaltig

Ein noch grausameres Verbrechen ereignete sich, wie erst jetzt durchgesickert ist, vergangenen Mittwoch im Innsbrucker Stadtteil Hötting. Dort wurde eine 21-Jährige Einheimische von einem Invasor aus Afghanistan vor ihrer Haustüre überfallen, in die eigene Wohnung gezerrt und auf brutale Art und Weise vergewaltigt.

Laut Tiroler Tageszeitung ist die Straftat bereits geklärt, als Täter wurde ein afghanischer Asylwerber ausgemacht. Immer wieder kommt es zu sexuellen Übergriffen durch Afghanen.

Auf kuriose Art und Weise konnte auch im Februar ein weiterer afghanischer Vergewaltiger ausfindig gemacht werden.

GRUNDGESETZ ARTIKEL 16A ABS. 2….die unumstößlichen Fakten gegen die aktuelle Asyl-Praxis…kurz: Merkel und Konsorten sind Schwerverbrecher…das kann jeder nachlesen… Antwort

Meine-Meinung

Was ist denn die demokratische Grundlage eines Staates, sofern er Anspruch auf eine Demokratie erhebt?

Verfassung bzw. Grundgesetz!

Und für wen ist so etwas gültig?

FÜR ALLE! Auch für Regierung, Parteien usw.

Wenn sich nun jede Partei, jede Regierung anmaßt, die Verfassung bzw. Grundgesetz zurechtzubiegen, dann hat das nichts, aber gar nichts mehr mit Demokratie zu tun, sondern mit Regime, Diktatur.
Denn genau die Verfassung gibt den Grundrahmen, in welchem sich auch eine Regierung zu bewegen hat.
Tut sie es nicht, besteht sie aus Verbrechern, ändert sie die Verfassung zu ihren Gunsten, besteht sie aus Verbrechern.

So, ich muss nun nicht weiter betonen, was ich von dem Antrag halte.

Den einzigen Antrag zur Änderung des Grundgesetzes welchen ich akzeptieren würde:

„Wenn dieses Grundgesetz geändert oder in eine Verfassung überführt werden soll, so bedarf es:

– Einer Zwei-Drittel-Mehrheit des Bundestages
– Einer Freigabe durch das Bundesverfassungsgericht, welches aus parteilosen und promovierten Entscheidungsträgern zu bestehen hat.
– Der Zustimmung durch die Bevölkerung per Volksentscheid, wobei nur in fünfter oder älterer Generation Deutsche wahlberechtigt sind, mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit bei einer Wahlbeteiligung von 75%.“

Der größte Fehler oder die Entlarvung der AfD…? Jedenfalls begehen sie Bruch am Grundgesetz…was ist anders als bei Merkel?

Und somit schliesst sich der Kreis zur AfD wieder. Diese hat in ihrem Parteiprogramm stehen, dass sie Kanaken aus Asylzentren im Ausland ins Land holen will und versucht, dies als geordnete Einwanderung zu verkaufen.

Wie lautet Artikel 16 GG?
Eine Umsetzung des Parteiprogramms wäre also nur möglich, wenn:

– Das GG gebrochen wird
oder
– Geändert wird.

Und, wo ist dabei der Unterschied zum Merkelregime?

Und, wer will diese geordnete Einwanderung? Ist das wirklich VOLKES Wille?

Nun gut.

Frau Petry hat bei den Wahlen in MeckPomm auch unglaubliche Volksnähe gezeigt.
Da lässt sich die Dame einer kleinen Oppositionspartei mit der Yacht zur Wahlveranstaltung fahren.
Super.
IQ – Niveau wie vom Lotto – Lothar.

Und solchen Abschaum himmelt Ihr an?

Mit freundlichen Grüssen Dirk R.

was zum hämisch grinsen: Asylbürgen empört über hohe Rechnungen…"Flüchtlings"patenschaft in Hessen 1

Familiennachzug: Für syrische Asylsuchende gingen ein Dutzend Gießener eine Bürgschaft mit fatalen Folgen ein Foto: picture alliance / dpa

Familiennachzug: Für syrische Asylsuchende gingen ein Dutzend Gießener eine Bürgschaft mit fatalen Folgen ein

GIESSEN. Mehr als zwei Dutzend Bürgen für syrische Asylbewerber haben sich beim Land Hessen über hohe Kosten für ihre Patenschaften beschwert. Sie hatten sich zwischen 2013 und 2015 dazu verpflichtet, für Asylsuchende im Zuge des Familiennachzuges zu zahlen. Viele schon im Land befindliche Syrer konnten wegen Geldmangels ihre Familienmitglieder nicht nach Deutschland holen.

Einige Einwohner beschlossen daraufhin, den Betroffenen mit einer Bürgschaft zu helfen. Enden sollte die Patenschaft, sobald die nachgeholten Personen einen anerkannten Status in Deutschland erhalten haben und Hartz-IV beziehen können. Die Bürgen müssen nun aber weiterhin zahlen und fühlen sich vom Land getäuscht.

Amt muß nicht zahlen

Inzwischen hätten die meisten nachgeholten Syrer eine Aufenthaltserlaubnis und beziehen Unterstützung vom Jobcenter. Dieses fordert von den Bürgen aber nun den ausbezahlten Hartz-IV-Beitrag zurück, weil sie statt dem Amt in der Zahlungspflicht seien.

Weil die Behörde keinen Ermessensspielraum hätte, kämen in einem Vierteljahr Rechnungen in Höhe von 6.000 Euro auf die Paten zu, warnte der Gießener Stadtverordnete Klaus-Dieter Grothe (Grüne), welcher selber eine Bürgschaft eingegangen ist. „Rechnet man das hoch, wenn das noch zwei oder drei Jahre geht, kommt man dann auf 50.000 bis 70.000 Euro, mindestens“, sagte er der Hessenschau.

Invasorenhilfe warb für Patenschaften

In einem landesweit angelegten Programm warb Hessen gemeinsam mit der Invasorenhilfe für die Patenschaften.

Syrer lachen sich kaputt über soviel Dummheit…ihnen ist es egal, Hauptsache andere zahlen und pampern ihnen weiter den Hintern.

jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/asylbuergen-empoert-ueber-hohe-rechnungen/

Heinrich Heine kannte die Wahrheit und zur Warnung veröffentlichte er ein Gedicht… Antwort

Generell abzulehnen ist selbstredend eine massenhafte Einwanderung bildungsferner, rückständiger, gewaltaffiner Menschen in unsere Sozialsysteme. Speziell eine totalitäre Glaubensgemeinschaft tut sich hier besonders unangenehm hervor.
Leider ist gerade dieses Klientel in letzter Zeit massiv in unser Land eingefallen, eingeladen oder hierher gelockt worden.
Ob der Wind sich noch rechtzeitig in die richtige Richtung dreht, bleibt abzuwarten. Ich für meinen Teil bereite mich auf das Schlimmste vor.

„Inder, Türken, Hottentotten, sind sympathisch alle drei,
wenn sie leben, lieben, lachen, fern von hier in der Türkei.
Doch wenn sie in hellen Scharen, wie die Maden in dem Speck,
in Europa nisten wollen, ist die Sympathie schnell weg.“ 

               – Heinrich Heine (1797-1856)

Wie viel bist du wert? Antwort

Männer, Freunde, Straßenkämpfer und Wegbegleiter.

Es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln. Vereint euch, organisiert euch, haltet die Augen offen und beschützt was es zu schützen gilt.

Unsere Heimat, unsere Frauen, unsere Kinder, unsere Familien, unsere Mitmenschen, unsere Tiere, unsere Umwelt, unsere Natur, unser schönes Land und all seine Werte.

Erhebt euch gegen diejenigen, die es jeden Tag mit Füßen treten. Bis hierhin und nicht weiter. Es reicht. Obwohl Frieden die Maxime ist, müssen wir auf gewalttätige Unterdrückung vorbereitet sein und organisiert darauf reagieren.

Kollateralschäden müssen vermieden werden. Das hier ist keine Anarchie, sondern Widerstand. Die Zeit ist da.

Die Revolution hat begonnen. Macht für die Deutschen. Macht für den Widerstand.

Wir sind das Volk. Wir sind eins. Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns!

Gruppe von ausländischen Invasoren prügelt und tritt auf Festbesucher ein 1

717

Auf dem City-Fest in Espelkamp ist es zu zwei Schlägereien am Samstagabend gekommen. Dabei wurden mehrere Jugendliche verletzt. Ein 16-Jähriger sogar so schwer, der er ins Krankenhaus nach Rahden gebracht werden musste. Jetzt ermittelt die Polizei.

Eine größere Auseinandersetzung muss sich den ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge zwischen 21.30 und 22 Uhr ereignet haben. Ein 16 und 17 Jahre altes Brüderpaar berichtete den Beamten am Sonntag im Krankenhaus, dass sie am Abend zuvor am Autoscooter von zwei Personen angerempelt worden seien. Als sie drauf nicht reagiert hätten, seien sie von hinten geschubst worden. Dann hätten die beiden Invasoren in einer ihnen unbekannten Sprache zahlreiche Freunde herbeigerufen. Aus dieser circa 15 Personen umfassenden Gruppe hätten sie zahlreiche Tritte und Schläge erhalten. Der 17-jährige sagte aus, ihm sei zusätzlich noch eine Zigarettenkippe im Nacken ausgedrückt worden.

Zwei 15-jährige Schüler hatten noch am späten Samstagabend die Ordnungshüter darüber informiert, dass sie auf diese Schlägerei vor dem Eingangsbereich des Bürgerhauses aufmerksam geworden seien und noch versucht hätten, den beiden am Boden liegenden Jugendlichen zu helfen. Dabei hätten sie ebenfalls Faustschläge erhalten. Die beiden Schüler sprachen davon, dass die Gruppe der Invasoren aus etwa sieben bis acht Personen bestanden habe. Erst als Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gekommen seien, hätten die Invasoren die Flucht ergriffen.

Eine weitere handfeste Auseinandersetzung unter drei anderen Jugendlichen ereignete sich fast zeitgleich gegen 21.45 Uhr in der Nähe des Autoscooters. Dabei wurden ein 14- und ein 15-Jähriger verletzt. Sie wurden laut den Angaben der beiden Geschädigten von einem 14-Jährigen attackiert.

politikstube.com/gruppe-von-auslaendischen-jugendlichen-pruegelt-und-tritt-auf-festbesucher-ein/