wichtige Videos 2

Holger Kalweit – Flugscheiben sind

Reichsdeutsche ,Mond, Mars.Dritte W

kalweit reichsdeutsche     gerd ittner

Gerhard und Monika Schäfer

Dissidenten reden Klartext…

Aus Kanada-Gerhard und Monika Schäfer Reden Klartext - deutsch

18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

Ursula Haverbeck: Migranteninvasion seit 75 Jahren geplant 2

Souverän Heinz Christian Tobler

Teilen Sie diesen Beitrag:

Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.

Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören.

Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern:

Dabei handelte es sich um den jeweils sogenannten Nizer-, Kaufman-, Morgenthau- und Hooton-Plan, allesamt üble Machwerke, die von Haß auf Deutschland und von unerschütterlichem Rassismus gegenüber allen Deutschen nur so strotzten. Sie verschwanden nicht etwa vor langer Zeit tief in einer Schublade, sondern dienen gegenwärtig als Fahrplan zur systematischen Vernichtung Deutschlands.

Lesen Sie in diesem Buch, was wirklich hinter der „europäischen Vereinigung“ und der Errichtung des „Brüsseler Superstaates“ steckt, warum die ehemals souveränen christlichen Nationalstaaten Europas von ihren eigenen (stop) Politikern systematisch entmachtet und aufgelöst werden und welche Folgen das neue Zuwanderungsgesetz haben wird.

Nicht unerwähnt bleiben dabei auch die weitreichenden Auswirkungen der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am Ende des Zweiten Weltkrieges, aber auch des europäischen Haftbefehls, der klar macht, daß die Deutschen jetzt keine unveräußerlichen Grundrechte mehr haben.

Durchschauen Sie die diabolischen Machenschaften geheimer Mächte im Hintergrund des Weltgeschehens, bevor es zu spät ist!

Weiterlesen:

https://deutschelobby.com/2015/06/28/der-hooton-plan-heute-damals/

Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden…

Der Merkeltrick – oder wie lasse ich mein Volk verschwinden?!…– Merkel und Hooton

“Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft”
—– Sobre El Cielo – Aristoteles  
Aristoteles 

Gerhard Ittner, Gerhard und Monika Schäfer Dissidenten reden Klartext… 8

Videos – bitte Bilder anklicken

Gerhard und Monika Schäfer-Wir Reden Klartrext -Kanada,,,,deutsch    Aus Kanada-Gerhard und Monika Schäfer Reden Klartext - deutsch

Was für eine Verlogenheit: Die Politiker wie die Lügenpresse der BRD, der Staatssimulation, machen Staaten wie Rußland und China Vorwürfe, dort würde man das Menschenrecht auf Meinungsfreiheit nicht respektieren.

Doch gerade die heutige BRD hält sich selber am allerwenigsten an dieses Menschenrecht!

Sie hat  in Punkto Meinungsverfolgung Andersdenkender eine unrühmliche weltweite Spitzenposition inne.

So wurde ich von diesen Regime, als Nichtstaatsangehöriger der BRD, ohne Paß und ohne Ausweis durch ein ungeheuerliches Justizverbrechen gewaltsam per Menschenraub aus dem Ausland verschleppt, einzig und allein zur Verfolgung völlig gewaltloser dissidenter Meinungsäußerungen, welche zum Zeitpunkt meiner Verschleppung bereits neun und zehn Jahre zurücklagen!
Eine derart durchgeknallte Meinungsverfolgungspraxis, das ist PERVERS!

Und ausgerechnet diese extrem meinungsverfolgungsterroristische BRD hat die scheinheilige Frechheit, andere zu ermahnen, das Recht auf Meinungsfreiheit zu respektieren!
Nein, verlogener und heuchlerischer geht es nicht mehr.

Menschen, und dann auch noch Nichtstaatsangehörige der jeweiligen Regime, einzig und allein zur Verfolgung deren dissidenter Meinungsäußerungen selbst aus dem Ausland zu verschleppen, das hatte die ehemalige Sowjetunion nicht getan und auch nicht die ehemalige DDR. Dieses Schandmerkmal von Diktatur ist Alleinstellungsmerkmal der heutigen BRD.

Am mir widerfahrenen Justizverbrechen meiner Verschleppung aus dem Ausland zur politischen Verfolgung durch die BRD (die NICHT mein Staat ist), wird aber auch noch eine andere, sehr schwerwiegende Verlogenheit dieses Regimes deutlich:

Die BRD begründet die Aufnahme eines in seinen einflutenden Massen Volksfremder stets noch größer werdenden Invasionsheeres von Asylbetrügern (denn Recht auf Asyl besteht nur bei echter politischer Verfolgung und wenn die Betreffenden nicht aus sicheren Drittstaaten kommen) mit der Verpflichtung auf Schutz bei politischer Verfolgung.

Doch zum einen sind diese jetzt gemäß der einschlägigen Asylrechtsbestimmungen aus Drittstaaten illegal hier einströmenden und eine unerträgliche Kriminalität ins LAND DES DEUTSCHEN VOLKES bringenden Asylbetrüger zu wohl 99% nie und nimmer wirklich politisch verfolgt, zum anderen ist es eine schamlose LÜGE, wenn hier von der BRD der Schutz bei politischer Verfolgung vorgeschoben wird.

Denn wenn es der BRD tatsächlich um die Ächtung und den Schutz vor politischer Verfolgung ginge, dann würde sie doch nicht selber eine derartige politische Verfolgung Andersdenkender nur wegen deren dissidenter Meinungsäußerungen betreiben, wie sie es tut! Siehe meinen Fall.

Der Asylvorwand des Schutzes bei politischer Verfolgung ist also als Lüge entlarvt. Es geht bei der Überfremdungsoffensive der als Besatzungskonstrukt der Todfeinde Deutschlands und des Deutschen Volkes geschaffenen BRD offensichtlich um etwas anderes.

Immer mehr Deutsche sind der Überzeugung, daß es dabei um einen Überfremdungsvölkermord, als Sonderform des Völkermordes, geht und sie empfinden die Art und Weise, wie das vonstatten geht, als regelrechten Überfremdungskrieg gegen das Deutsche Volk – zur Vernichtung von dessen Identität, zur Abschaffung Deutschlands.

Wie kann es denn sein, daß die BRD völlig gewaltlose Menschen nur wegen deren dissidenter Meinungsäußerungen derart haßerfüllt und unnachgiebig verfolgt, sie für Jahre wie Schwerstverbrechter ins Gefängnis wirft, während „Migranten“, Asylbetrüger, volksfremde Invasoren für schwerste Verbrechen, für Vergewaltigungsterror gegen deutsche Frauen und Mädchen STRAFFREI ausgehen oder mit lächerlich geringen Bewährungsstrafen davonkommen?

So nicht! Das Deutsche Volk muß jetzt erwachen und aufstehen.

DAS IST DEUTSCHLAND, LAND DER DEUTSCHEN und niemandes sonst!

Und dabei ist eines ganz wichtig: Zeigt dem Regime des Terrors gegen Andersdenkende, daß ihr Euch Euer Recht auf Meinungsfreiheit nicht mehr länger nehmen laßt, daß ihr Euch von einer BRD, die ihr NICHT als Euren Staat anerkennt, nicht vorschreiben laßt, welche Meinungen und Ansichten ihr vertreten dürft und welche nicht. Gerade auch im Hinblick darauf, welche persönlichen Ansichten ihr darüber habt, was man uns bezüglich des „Holocaust“ erzählt.

Wir machen als Freie Deutsche Menschen NICHT MEHR mit dabei, daß uns eine BRD der totalen

Überfremdungsoffensive gegen Deutschland, das LAND DES DEUTSCHEN VOLKES, im Jahre 2016 noch vorschreiben will, daß wir es nicht offen sagen dürfen,

wenn wir Zweifel an der offiziellen, der Siegergeschichtsschreibungsversion vom „Holocaust“ hätten, daß wir das nicht als unwahr bezeichnen dürften…

Fremdherrschaft, Du kannst uns mal – wir sind Freie Deutsche Menschen!

Und:

WIR SIND NICHT BRD – WIR SIND DEUTSCHES REICH!

Update: Amadeu Antonio Stiftung…eine antideutsche Einrichtung vom CIA-NSA gesteuerten Verfassungsschutz 2

SPD: Verdeckte Wahlkampffinanzierung und Meinungsbekämpfung mit Amadeu Antonio Stiftung

Anetta Kahane Anetta Kahane3: Wie eine Ex-Stasi-Frau die Öffentlichkeit und das Internet terrorisiert

2015 gründete Justizminister Heiko Maas seine private Internetpolizei zur Bekämpfung von »Hassbotschaften«. Seitdem löscht die sogenannte »Task Force«, was das Zeug hält. Das Ganze ist nicht nur verfassungswidrig (Zensurverbot). Sondern mit dabei ist auch eine Stiftung, die bereits selbst durch Hassbotschaften und rassistische Äußerungen aufgefallen ist: die Amadeu Antonio Stiftung. An ihrer Spitze steht ausgerechnet eine ehemalige Stasi-Schnüfflerin …

 

Amadeu-Stiftung: Weitere Hasskommentare aufgetaucht!

Während sich die „Referentin für Hatespeech“ der Amadeu Antonio Stiftung, Julia Schramm, bei ihren Hassreden herauszureden versucht, sind von ihr weitere schockierende Hasskommentare auf dem Internet aufgetaucht.

Neuer KOPP Artikel über Antonio Stiftung:
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…

Schramm-Hasskommentare:
https://pbs.twimg.com/media/CnPPqqOWI…

Gerhard Wisnewski unterstützen;
http://www.gerhard-wisnewski.de/Allge…

 

Enthüllt: Amadeu Antonio Stiftung ist Tarnorganisation des Verfassungsschutzes!

Als ich in meinem letzten Video und Artikel die berüchtigte Amadeu Antonio Stiftung (AAS) in die Nähe eines Verfassungsschutzes gerückt habe, konnte ich es selbst kaum fassen. Dabei lag ich genau richtig: Im Stiftungsrat der AAS sitzt niemand Geringerer als der Chef des Thüringischen Verfassungsschutzes, Stephan Kramer. Die Stiftung ist damit eine Tarnorganisation des deutschen Inlandsgeheimdienstes.

Neuer KOPP Artikel über Antonio Stiftung:
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…

 

Kritiker: Steuerbetrug bei der Amadeu Antonio Stiftung?

Über die rassistischen Machenschaften der angeblich »gemeinnützigen« Amadeu Antonio Stiftung haben wir hier ja schon berichtet. Die hochgelobte und staatlich geförderte Organisation, von Justizminister Heiko Maas (SPD) zur Internetaufpasserin erkoren, fällt aber auch durch undurchsichtige Finanzpraktiken auf. So macht sie Geschäfte mit Familienmitgliedern der Vorsitzenden KahaneAnetta Kahane2 und vergibt Darlehen an wer weiß wen. Manche fragen gar, ob es sich um ein »Steuerbetrugsmodell« handelt …

Steuerbefreiungsbescheid:
https://www.amadeu-antonio-stiftung.d…

 

Verheerender Eindruck: Billigt die Amadeu-Stiftung linke Gewalt?

Billigt die Amadeu Antonio Stiftung linke Gewalt? Der Verdacht liegt nahe. Denn wer ihre Website untersucht, stellt fest, dass es dort ausschließlich um rechte Gewalt geht, linke Gewalt ist überhaupt kein Thema. Überhaupt müsste statt von rechter und linker Gewalt von politischer Gewalt gesprochen werden. Denn beide sind gleich verwerflich.

Anetta Kahane

Update2: Amadeu Antonio Stiftung…eine antideutsche Einrichtung vom CIA-NSA gesteuerten Verfassungsschutz 2

Vorsicht Blond: Antideutscher Rassismus in Apothekenblättchen

SPD: Verdeckte Wahlkampffinanzierung und Meinungsbekämpfung mit Amadeu Antonio Stiftung

Anetta Kahane Anetta Kahane3: Wie eine Ex-Stasi-Frau die Öffentlichkeit und das Internet terrorisiert

2015 gründete Justizminister Heiko Maas seine private Internetpolizei zur Bekämpfung von »Hassbotschaften«. Seitdem löscht die sogenannte »Task Force«, was das Zeug hält. Das Ganze ist nicht nur verfassungswidrig (Zensurverbot). Sondern mit dabei ist auch eine Stiftung, die bereits selbst durch Hassbotschaften und rassistische Äußerungen aufgefallen ist: die Amadeu Antonio Stiftung. An ihrer Spitze steht ausgerechnet eine ehemalige Stasi-Schnüfflerin …

 

Amadeu-Stiftung: Weitere Hasskommentare aufgetaucht!

Während sich die „Referentin für Hatespeech“ der Amadeu Antonio Stiftung, Julia Schramm, bei ihren Hassreden herauszureden versucht, sind von ihr weitere schockierende Hasskommentare auf dem Internet aufgetaucht.

Neuer KOPP Artikel über Antonio Stiftung:
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…

Schramm-Hasskommentare:
https://pbs.twimg.com/media/CnPPqqOWI…

Gerhard Wisnewski unterstützen;
http://www.gerhard-wisnewski.de/Allge…

 

Enthüllt: Amadeu Antonio Stiftung ist Tarnorganisation des Verfassungsschutzes!

Als ich in meinem letzten Video und Artikel die berüchtigte Amadeu Antonio Stiftung (AAS) in die Nähe eines Verfassungsschutzes gerückt habe, konnte ich es selbst kaum fassen. Dabei lag ich genau richtig: Im Stiftungsrat der AAS sitzt niemand Geringerer als der Chef des Thüringischen Verfassungsschutzes, Stephan Kramer. Die Stiftung ist damit eine Tarnorganisation des deutschen Inlandsgeheimdienstes.

Neuer KOPP Artikel über Antonio Stiftung:
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…

 

Kritiker: Steuerbetrug bei der Amadeu Antonio Stiftung?

Über die rassistischen Machenschaften der angeblich »gemeinnützigen« Amadeu Antonio Stiftung haben wir hier ja schon berichtet. Die hochgelobte und staatlich geförderte Organisation, von Justizminister Heiko Maas (SPD) zur Internetaufpasserin erkoren, fällt aber auch durch undurchsichtige Finanzpraktiken auf. So macht sie Geschäfte mit Familienmitgliedern der Vorsitzenden KahaneAnetta Kahane2 und vergibt Darlehen an wer weiß wen. Manche fragen gar, ob es sich um ein »Steuerbetrugsmodell« handelt …

Steuerbefreiungsbescheid:
https://www.amadeu-antonio-stiftung.d…

 

Verheerender Eindruck: Billigt die Amadeu-Stiftung linke Gewalt?

Billigt die Amadeu Antonio Stiftung linke Gewalt? Der Verdacht liegt nahe. Denn wer ihre Website untersucht, stellt fest, dass es dort ausschließlich um rechte Gewalt geht, linke Gewalt ist überhaupt kein Thema. Überhaupt müsste statt von rechter und linker Gewalt von politischer Gewalt gesprochen werden. Denn beide sind gleich verwerflich.

Anetta Kahane

Woher kommt der Selbsthass der »Antideutschen«?…die Bösen, die Verbrecher, waren und sind bis zum heutigen Tag die Alliierten hier explizit die USA Antwort

Gerhard Wisnewski

 

»Ich finde Deutschland zum Kotzen«: Woher kommt der Selbsthass der »Antideutschen«?

Gerhard Wisnewski

»Die Deutschen sind noch immer derselbe unveränderte Misthaufen, ganz gleich, welche Regierungsform«, faselte einmal der Schriftsteller Arno Schmidt. »Stalingrad war wunderbar – Naziopa blieb gleich da«, hetzte eine Mitarbeiterin der Amadeu Antonio Stiftung, die angeblich unermüdlich gegen »rechts« kämpft.

Beides ist Ausdruck desselben Prinzips: des merkwürdigen Selbsthasses der Antideutschen …

(Zum 69. Jahrestag posierten nun zwei nackte und maskierte Protestiererinnen vor der Dresdner Altstadtkulisse)

 

»Stalingrad war wunderbar – Naziopa blieb gleich da«, twitterte eine Angestellte der Amadeu Antonio Stiftung namens Schramm. Aber auch: »Deutschland ist eine Idee. Deutschland darf getötet werden.« Und so weiter. Dabei ist Schramm ja nur ein spätgeborener Zauberlehrling viel früherer Deutschen-Hasser wie:

  • Joschka Fischer: »Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.«

  • Hermann L. Gremliza, konkret-Herausgeber: »Noch immer war jeder große Tag in der Geschichte der Deutschen ein schwarzer Tag in der Geschichte der Menschheit.«

  • Arno Schmidt, Schriftsteller: »Die Deutschen sind noch immer derselbe unveränderte Misthaufen, ganz gleich, welche Regierungsform. Schließlich ist es ja auch wirklich egal, ob ein Kuhfladen rund oder ins Quadrat getreten ist: Scheiße bleibt‘s immer.«

  • Jutta Ditfurth: »… warum man Deutschland verraten muss, wenn man die Sache mit der umfassenden Emanzipation des Menschen ernst meint.«

  • »Nur eine intensive Vermischung mit den kinderreichen Farbigen der Dritten Welt könne den verbrecherischen Volkscharakter allmählich verändern«, fand die berühmte Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich.

Woher kommt der »Selbsthass«?

Eine Frage: Geht‘s noch? Da all diese Figuren Deutsche waren oder sind, muss man sich doch fragen: Merken diese Leute gar nicht, dass sie sich gerade selbst beschimpfen? Und zweitens: Wo kommt eigentlich all dieser Selbsthass her? Können sich Menschen oder andere Lebewesen aus sich selbst heraus derartig ablehnen?

Die Antwort ist relativ einfach. Stellen wir uns ein neugeborenes Baby vor: Würde sich dieses Baby selbst hassen? Wohl kaum. Wenn überhaupt, kann Selbsthass erst dann auftreten, wenn das Baby Kontakt mit der Außenwelt bekommt: Wenn ihm also jemand einredet oder sonstwie klar macht, dass es schlecht, unwürdig und verdorben ist. Entweder verbal und/oder durch Gewalt.

Daher benötigt es für die Entstehung von Selbsthass ein Gegenüber. Ohne Einflussnahme von außen wird sich kein normaler Mensch selbst hassen. Er wüsste ja gar nicht, warum. Wenn man sich einmal die oben genannten Zitate vor Augen führt, leuchtet das sofort ein: Während sie als eigene Äußerungen der Betroffenen unglaublich erscheinen, wirken sie gleich viel wahrscheinlicher, wenn man sie sich als Äußerungen von Fremden vorstellt.

Der importierte Hass

So weit, so gut: Also liegt die Quelle des deutschen Selbsthasses nicht im Inneren, sondern außen.

Dass andere uns hassen, ist ja auch viel »natürlicher«. Nicht, weil wir so hassenswert wären, sondern weil Hass eben meistens bipolar ist, nicht monopolar (siehe oben). Spannung entsteht nun mal nur zwischen zwei Polen, nicht an einem Pol.

Der antideutsche Hass ist also ein fremdes Produkt.

Woher es kommt, muss man sich nicht lange fragen. Nehmen wir beispielsweise die Amadeu Antonio Stasi bzw. Stiftung. Wie wir hier bereits aufgezeigt haben, wird diese antideutsche Stiftung vom Geheimdienst gesteuert, genauer: vom Verfassungsschutz. Niemand anderer als der thüringische Verfassungsschutzpräsident sitzt gar im Stiftungsrat der Organisation.

Aber was ist der thüringische Verfassungsschutz?

Ganz einfach: Der thüringische Verfassungsschutz ist ein »westlicher Geheimdienst«. Das heißt, er ist ein Geheimdienst, der in das westliche Geheimdienstnetz von CIA, MI5 und Mossad eingebunden ist.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sowohl der deutsche Auslands- als auch der Inlandsgeheimdienst von den Siegermächten übernommen. Aus dem einen wurde der BND, aus dem anderen der »Verfassungsschutz«.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz beispielsweise entstand aus dem »Amt für Verfassungsschutz« der US Army.

In einem Schreiben der 66. Gegenspionage-Abteilung der US-Armee an einen Major Daniels vom 18. September 1950 wurde das Amt für Verfassungsschutz als »gefälschte« Behörde bezeichnet, die in Wirklichkeit aus »Agenten der [US-] Sonderabteilung« bestehe.

 

 

 

Alliierte Korrespondenz: »Schwindelbehörde« deutscher Verfassungsschutz

»Das Bundesamt ist eine durch die Alliierten Hohen Kommissare initiierte Neugründung, die 1950 nicht auf Resten einer Vorläuferorganisation oder -behörde errichtet werden konnte, und die Alliierten schrieben auch eine strikte Trennung von Verfassungsschutz und Exekutive vor«, betont man heute denn auch auf der Website des Bundesamtes für Verfassungsschutz.

Beide Geheimdienste sind in Wirklichkeit keine originär deutschen Geheimdienste, sondern Geheimdienste der Alliierten, die ihren Krieg gegen Deutschland nie aufgegeben haben, sondern ihn mit anderen Mitteln fortführen.

So wurde aus der alliierten Kriegspropaganda die Sieger-Geschichtsschreibung und schließlich die offizielle Geschichtsschreibung an Schulen und Universitäten (mit Ausnahmen, natürlich).

Denn schließlich gibt es ja bis heute auch keinen eigenen Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Siegermächten, sondern nur einen »Ersatzvertrag« – den »Zwei-Plus-Vier-Vertrag«.

Sprich: Die Dienste hetzten weiter gegen Deutschland, als sei der Zweite Weltkrieg nie beendet worden. Diesmal allerdings die »eigenen« Dienste.

So und nicht anders entstanden dann Zitate wie »Stalingrad war wunderbar!« der Amadeu-Antonio-Mitarbeiterin Julia Schramm. Entweder durch direkte Steuerung oder durch die Schaffung eines Klimas, in dem solcher Hass im Rahmen einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche antrainiert wurde. Das Ergebnis ist eine Art Autoimmunerkrankung, in deren Verlauf sich der Betroffene oder das betroffene Volk selbst zerstört. Die Antideutschen sind nur nützliche Idioten dieser Strategie.

Das heißt: Die deutschen Dienste wurden zum Feind im eigenen Land aufgebaut.

Nach wie vor klagt das Netzwerk der Dienste die Deutschen als offene oder verkappte Nazis an und nutzt dabei ein Netz von Vereinen und Stiftungen wie die Amadeu Antonio Stiftung.

Deren Stiftungsrat Stephan Kramer ist nicht nur gleichzeitig auch Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes. Darüber hinaus schmückt er sein Büro mit einer amerikanischen Flagge.

.

voller Beitrag unter

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/-ich-finde-deutschland-zum-kotzen-woher-kommt-der-selbsthass-der-antideutschen-.html

.

Liebe Leser: Ich möchte Sie an dieser Stelle auf unseren ersten großen Kopp-Kongress aufmerksam machen, den wir am 1. und 2. Oktober in Stuttgart veranstalten werden. Freuen Sie sich auf zehn kompetente Referenten, die Sie zwei Tage lang über ebenso spannende wie aktuelle Themen informieren werden, unter anderem das Bargeldverbot, Europa im Lügengespinst amerikanischer Machtpolitik und die Atombombe – das größte Geheimnis des Dritten Reiches. Ich werde selbst einen Vortrag mit dem Thema »Verschlusssache UNO: Die Vereinten Nationen und der heimliche Griff nach der Weltherrschaft« halten. Und ich freue mich auf persönliche Gespräche mit Ihnen.

 

Schlagzeile… „Liebe Asylbewerber, nehmt Euch unsere Frauen, wo immer Ihr sie findet“ …“Wer seine Frau verteidigt, verübt Selbstjustiz! „ Antwort

Hamburger Morgenpost

Posted: 28 Aug 2016 01:37 AM PDT

Von Thomas Böhm

Jeder normale Mensch, dem man noch nicht auf politisch korrekte Weise natürliche Instinkte und Reflexe aberzogen hat, verteidigt sich, selbstverständlich auch seine Familie, wenn diese angegriffen wird.

Das ist in heutiger Zeit, in der jeden Tag und fast überall und zu jeder Zeit Frauen und Mädchen von Reisenden überfallen, belästigt und gar vergewaltigt werden, überlebensnotwendig – wie wieder ein Beispiel aus Hamburg zeigt.

Ein somalischer Sittenstrolch soll in St. Georg einer Frau an den Hintern gefasst und am Busen gegrabscht haben.

Ein klarer Fall von einem „Zwischen-die-Beine-Tritt“, Knast und Abschiebung also. Aber der Ehegatte der geschändeten Frau war gnädig und nockte den perversen Angreifer nur aus.

Dieser stürzte zu Boden und biss von dort noch mal in die Beine der Frau, bevor er dann angeblich in Ohnmacht fiel.

Jetzt werden der mutige Familienvater und seine Söhne wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht gezerrt und die „Hamburger Morgenpost“ nennt den notwendigen Schlag gegen den Somalier „Selbstjustiz“!

Hätten es die „Dreckschleuder“ in der Redaktion vielleicht lieber gesehen, der Mann hätte dem Perversen applaudiert, während dieser seine Frau befingert?

Wir werden wohl demnächst Schlagzeilen wie „Liebe Asylbewerber, nehmt Euch unsere Frauen, wo immer Ihr sie findet“ lesen müssen.

Wer solche Zeitungen wie die „Hamburger Morgenpost“ hat, muss sich nicht wundern, dass sämtliche Sittenstrolche dieser Welt Deutschland als ihr neues Paradies betrachten.

Quelle: http://www.mopo.de/hamburg/polizei/st–georg-grapscher-wird-verpruegelt—und-faellt-in-ohnmacht–24650448

.

wenn solche Meldungen nicht ausreichen den Volkszorn massiv zu erregen…..dann kann ich auch versuchen Feuer nur mit Wasser zu machen.

Die Redakteure der Morgenpost gehören verprügelt….das Gericht und deren Machenschaften offen-gelegt, belagert, Massendemonstrationen

und das Wichtigste:

sich weder von Zeitungsschreibern Medienhuren oder System-Justiz beeinflussen lassen:

Jetzt erst recht….mit aller Kraft….ohne Wenn und Aber!

Friedlich läuft schon lange nichts mehr.

Wir müssen zurück in das AT: Auge um Auge…das Recht auf Verteidigung seiner Familie und Landsleute und seiner Heimat…

Für das NT ist leider nur noch wenig Platz……

 

„Flüchtlinge“ sollen deutsche Staatsbürger werden—- Ist das ernst gemeint?? 1

Liebe Freunde,

ich will hier keinen verrückt machen, aber wie ernst ist dieser Artikel wirklich??

Wenn die sich wieder alle einig sind, nur CDU /CSU Stimmen fehlen noch-und es sieht verdammt danach aus, dann geht es schneller als geplant. Die Quelle unten konnte ich nicht erschließen.

Hat jemand nähere Informationen?….Grüße Iris

 

Hochverrat

 „Flüchtlinge“ sollen deutsche Staatsbürger werden

Es wird wohl der nächste radikale Schritt bei der Veränderung des deutschen Staatsvolks werden. Politiker mehrerer Parteien fordern eine Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Sie wollen das Abstammungsprinzip (ius sanguinis) durch das Geburtsortsprinzip (ius soli) ersetzen.

Nach Ansicht der Politiker von Linkspartei, SPD und Grünen sollen alle Kinder, die in Deutschland geboren werden, automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

Dadurch wird sich die ethnische Zusammensetzung des deutschen Staatsvolks und somit auch des Wahlvolks massiv und mit wachsender Geschwindigkeit verändern.

Das Deutsche Volk würde hierdurch völlig entmachtet und wäre nicht mehr in der Lage ihr Land zu regieren….es wäre nichts  anderes als eine Okkupation Deutschlands von innen….mit anderen Worten: Hochverrat

Jeder Politiker der dafür ist gehört vor ein Kriegsgericht…Lebenslang wäre die Mindeststrafe.

Auch Volker Beck von den Grünen will den Flüchtlingskindern automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft zuerkennen. „Wer in Deutschland geboren wird, soll die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen, wenn zumindest ein Elternteil sich hier rechtmäßig aufhält“, sagte er.

Ausgelöst hatte die Diskussion der Linken-Politiker Bodo Ramelow. Er hatte am Wochenende gefordert, dass in Deutschland geborene Flüchtlingskinder automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten sollten.

Politiker von CDU und CSU sind bisher gegen solche Pläne.

UNSER MITTELEUROPA MIT VEREINTEN KRÄFTEN FÜR EIN EUROPA DER VATERLÄNDER

Start Aktueller Beitrag

Kornkreis in England…die Swastika Hakenkreuz Symbol für „GÜTE UND DAS GUTE“…am 27.08.2016 kam die Botschaft… 1

 

Veröffentlicht am 28.08.2016

►Die Swastika | Was steckt dahinter? https://www.mzw-widerstand.com/hZg6C
►Quelle: http://goo.gl/9fy06C
►Untertitel einreichen http://goo.gl/mPS2fa
►MZW Ersatzkanal https://goo.gl/iM4HpS
►Video Bewerten & kommentieren nicht vergessen!
►Kanal abonnieren: http://goo.gl/bqwpxf
►Facebook: https://goo.gl/BH5Mhr
►Twitter: https://goo.gl/nrXTxK
►Aktuelle Nachrichten http://www.mzw-widerstand.com
►Community: https://community.mzw-widerstand.com

Die Botschaft? Die Rückkehr…das sichtbare Zeichen der Gebete aller Wahren Deutschen….hoffen wir auf weitere Signale…und auf die Wahre Befreiung…

Das Hakenkreuzverbot hat also gar nichts mit Adolf Hitler zu tun. In Wirklichkeit steht dahinter der ewige Antigermanismus orientalischer Minderheiten gegenüber dem arbeitsfreudigen Teutonentum als Kernvolk der Arier.

Die Leistungskraft, der Idealismus und die Urgewalt seines schöpferischen Geistes macht den Germanismus zum verhaßten Objekt, den es von der Erdoberfläche zu tilgen gilt, wie die zwei gegen Deutschland entfesselten Weltkriege beweisen. Wie ist die Vernichtung des Germanismus am einfachsten zu erreichen? Indem sich die Germanen selbst erledigen.

Dies wiederum kann nur gelingen, wenn man ihnen ihre Kultur, ihre Geschichte, ihre Heiligtümer und ihre Selbstachtung raubt. Und warum wurde Adolf Hitler zur Symbolfigur des Antigermanismus‘? Dieser „Volksdiktator“ hatte sich angemaßt, den Deutschen ihr kulturelles Erbe zurückzugeben und unter dem Banner Marduks und aller arischen Völker Widerstand gegen Jahwes Weltversklavung (Globalismus) zu leisten. „Der eigentliche Kriegsgrund war die Hitlerische Störung einer funktionsfähigen Weltwirtschaft.“ (Hitlers Tischgespräche, Ullstein Verlag, Frankfurt 1989, S. 21)

Als wäre Hitler gar nicht tot, geht der Kulturkampf gegen den Germanismus tagtäglich in eine neue politische und mediale Haßrunde. Immer neue „Enthüllungen über von Deutschen unter Hitler verübte Verbrechen“ werden von der Gehirnwaschmaschine Fernsehen in die Köpfe der Jüngsten gepresst. Damit auch gar nichts schiefgehen kann, haben sich die Berufsenthüller aus Politik und Medien vorsichtshalber ihre „Enthüllungen“ mit dem sogenannten Volksverhetzungsparagraphen (§ 130 StGB) schützen lassen.

D.h., wenn jemand die phantastischen Killergeschichten nicht zu glauben imstande ist, wandert er in den Kerker. Deutschlands kultureller Herbst ist bereits vorbei, der Winter hat Einzug gehalten.

Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?…ein Jordanier und eingefleischter Moslem…keinerlei deutsche Wurzeln… 1

 

In Wahlumfragen zur Abgeordnetenhauswahl am 18. September kommt die SPD derzeit nur auf 21 Prozent. Die Sozialdemokraten liegen nur knapp vor CDU, Grünen, Linkspartei und AfD. Erstmals wird es in Berlin keine Zwei-Parteien-Regierung geben.

Wegen des zu erwartenden schlechten Ergebnisses für die SPD wird deren Spitzenkandidat Michael Müller wohl den Weg frei machen müssen. Neuer Bürgermeister würde dann wohl ein Muslim: der derzeitige SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus Raed Saleh.

Unternehmer, Vater, MuslimRaed Saleh Bürgermeister Berlin Muslim

Raed Saleh wurde im Westjordanland geboren und kam als Kind nach Berlin. In Spandau machte sein Abitur an der Lily-Braun-Oberschule. Er ist verheiratet und Vater zweier Söhne. Er ist erfolgreicher Unternehmer.

Und er ist bekennender Muslim…und er hat zu den islamischen Terroranschlägen der letzten Monate kein Wort des Bedauerns verloren…kein „davon distanziere ich mich…“…..warum auch? Nichts besseres wünschen sich alle Moslems, ohne Ausnahme….das ist Fakt…als Moslem muss er so denken…wenn er sich davon distanziert, dann wäre er kein Moslem“

Das muss jeder begreifen: kein einziger Moslem ist friedlich. Wenn die Moslem-Quote den Punkt X erreicht hat, dann wird nicht gefordert, dann wird gehandelt….einige rollende Köpfe spielen da keine Rolle.

Auch der vielleicht ab und zu mal grinsende Muselman in der Umgebung oder die Muslima die sogar mal „Guten Tag“ sagt, hat einen anderen Charakter.

Sie werden ihren nicht-muslimischen Nachbar genau so töten wie die sogenannten IS-Kämpfer.

Es gibt keinen Unterschied. Es gibt kein Islamistisch und Islamisch….denn auf’s Wort genommen: laut Koran muss jeder islamistisch sein!

Das wissen die Musels, Männchen wie Weibchen…..

Jeder „Nicht-Musel“ wird sterben oder sich unterordnen müssen…und den türkischen Paschas die Füße küssen. Wie es der Papst ja auch schon getan hat.

Es ist unmöglich mit einer zunehmenden Zahl von Moslems in Frieden zu leben!

Da dies aber unsere Heimat ist..die Heimat der Deutschen, müssen wir alle Anti-Deutschen entfernen…so oder so…friedlich geht da nichts mehr….aber handeln müssen wir…es gibt keinen anderen Weg!

berlinjournal.biz/raed-saleh-berlin-buergermeister-muslim/

.

ein absoluter Fremdkörper in einer Hauptstadt. Einer Stadt die bereits unter dem Joch von Arabern und Türken leidet.

In der die Moscheen mit ihren Türmen nur so aus dem Boden schießen. In der es eine Integrationsrate von nahe null gibt

und die Verbrecher-Quote zu 90% von Muslimen, Türken und Araber im Vordergrund, bestimmt wird.

Die Anzahl der Verbrechen wächst und wächst. Die Toleranz gegenüber den einzigen berechtigten Bewohnern Berlins, den Wahren Deutschen, absolut nicht vorhanden ist…..

hier nun soll dieser Muselman Bürgermeister werden…….

Das ist die Taktik der Moslems, vor allem der Türken. Genauso hat es Erdogan befohlen und vorhergesagt…ganz offen und frei….

Station für Station, Posten für Posten, Land für Land……

Ausländer ohne den geringsten deutschen Gen, ohne den geringsten Tropfen deutsches-germanisches Blut……

Wenn der Wind sind dreht, unabhängig wodurch, müssen solche Figuren als erste von ihren Posten entfernt werden…..

Eine Enttürkisierung und ein absolutes Islam-Verbot muss folgen.

Wer Gewalt will und sich wehrt….wird bekehrt…und sei es mit den Worten des AT: Auge und Auge…Türke um Türke…oder so ähnlich heisst es da, oder? 

Danke, Frau Merkel, auch der Jungfernstieg ist jetzt „No-Go-Area“ – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 25.08.2016 2

Nachrichten

Hamburg/Jungfernstierg

…Seit den Entgleisungen eines polizeibekannten Intensivtäters aus Billstedt vor einer Woche fällt mal wieder ein Schlaglicht auf den Jungfernstieg. Seitdem sind die Meldungen nicht mehr abgerissen – obwohl der 20 Jahre alte Ägypter längst in Untersuchungshaft sitzt. Hassan S. hatte insbesondere rund um den Jungfernstieg mit zwei Komplizen Frauen geschlagen und begrapscht, Gleichaltrige verprügelt und mit Waffen bedroht. Dann konnte er anhand von Handyvideos identifiziert und festgenommen werden…

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article157852289/Vom-Wohnzimmer-Hamburgs-zur-gefaehrlichen-Kampfarena.html

Stuttgart-Untertürkheim 

Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag (24.08.2016) in einem Freibad an der Inselstraße einen 26-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der zuvor mehrere Mädchen, darunter zwei 17-Jährige, offenbar sexuell belästigt hat. Ein Bademeister beobachtete den Tatverdächtigen gegen 14.50 Uhr, wie er sich im Strudelbecken mehreren Mädchen, darunter den beiden 17 Jahre alten Mädchen, näherte und sie mehrfach unsittlich am Gesäß und an den Oberschenkeln berührte. Der Bademeister hielt den 26-Jährigen daraufhin fest und übergab ihn den alarmierten Polizeibeamten. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3412433

Hennickendorf 

Ein randalierender Mann wurde am Mittwochabend in einer Flüchtlingsunterkunft in Hennickendorf (Teltow-Fläming) festgenommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 41-jährige Somalier zuerst in betrunkenem Zustand Mitbewohner angepöbelt. Als ein syrischer Mitbewohner ihn dazu aufforderte, die von ihm dreckig hinterlassene Küche des Heims aufzuräumen, ging der Beschuldigte mit einem Küchenmesser auf ihn los…

http://www.welt.de/regionales/berlin/article157858616/Mann-randaliert-in-Asylbewerberheim.html

Berlin

Am Bahnsteig der U8 sind am Mittwochabend aus bisher unbekannten Gründen zwei Personengruppen aneinander geraten. Gegen 23 Uhr hatten sich die afghanischen Männer zunächst verbal beleidigt, später kam es dann zur Schlägerei. Diese verlagerte sich zeitweise auch in die wartende U8. Hier wurde ein 19-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberarm verletzt…

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeieinsatz-in-berlin-mitte-wieder-messerattacke-am-alex/14453288.html

Aue 

Asyldrama im Erzgebirge: Um seiner Abschiebung zu entgehen, ist ein Tunesier (28) am Donnerstagmorgen auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in der Mozartstraße geflüchtet. 

Seitdem hält er Polizei und Feuerwehr in Aue auf Trab…

https://mopo24.de/nachrichten/aue-asyl-drama-erzgebirge-tunesier-abschiebung-155355

Regensburg

 Ein Bademeister hat im Westbad einen minderjährigen Flüchtling gestellt. Dieser soll eine 13-Jährige unsittlich berührt haben. Jetzt wird ermittelt.
Bereits am Dienstag, 23. August, wurde im Regensburger Westbad ein 13-jähriges Mädchen unsittlich angegangen. Ein junger Mann afghanischer Herkunft hatte der Schülerin an den Po gegriffen und war dann geflüchtet. Die Geschädigte erkannte den Sittenstrolch am darauffolgenden Tag wieder und meldete den Vorfall dem Bademeister…

 http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Bademeister-stellt-minderjaehrigen-Fluechtling-nach-sexueller-Beleidigung-gegen-13-Jaehrige;art1172,388210

Wittenberg 

Es ist viel zu tun für die Polizei bei der diesjährigen Wittenberger Erlebnisnacht. „An diesem Wochenende war es extrem“, bilanziert der Leiter des Wittenberger Reviers Marcus Benedix. Schon lange seien nicht mehr so viele Einsätze bei dieser beliebten Veranstaltung notwendig gewesen.

Etwa 15 bis 20 Hinweise habe es gegeben, vor allem betrunkene, pöbelnde und ruhestörende Jugendliche, teilweise in Gruppen, riefen die Polizei auf den Plan. Gerufen wurde die auch, weil Schläge angedroht wurden oder Müll umherflog. „Das haben wir in den letzten Jahren nicht so schlimm erlebt“, erklärt Benedix.

http://www.mz-web.de/24636694

Hamburg

Prozess gegen Hamza D. (26). Der algerische Asylbewerber soll ausgerechnet in einer Schwulenbar versucht haben, eine junge Frau zu vergewaltigen!

Tatort: die „Wunderbar“ an der Talstraße. Laut Anklage hat Hamza D., bisher bekannt als Taschendieb, dort sein Opfer in einer Toilettenkabine eingesperrt und versucht, sie zum Oralverkehr zu zwingen. Erst als andere Männer ihre Schreie hörten und die Kabine öffneten, konnte die Frau entkommen…

http://www.bild.de/regional/hamburg/prozess/frau-auf-herren-wc-missbraucht-47478950.bild.html

Österreich

SPÖ-Politiker wünschte Gabalier (indirekt) den Tod

In Anspielung auf einen MTV-Unplugged-Auftritt, den Gabalier in Kürze absolvieren wird, wo er u.a. in die Fußstapfen von Kurt Cobain und vielen Anderen treten wird, meinte der stellvertretende SPÖ-Vorsitzende Christoph Baumgärtel aus Langenzersdorf in einem Facebook-Kommentar: „Da hat sich eindeutig der Falsche erschossen…“.

http://www.unsertirol24.com/2016/08/24/andreas-gabalier-reicht-es/

Dresden

Am gestrigen Abend, wurde eine 29-Jährige im Zug von Leipzig nach Dresden, kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof von einer bisher unbekannten männlichen Person angesprochen und unsittlich berührt. Ein 37-Jähriger sprang der jungen Frau bei und wurde durch den Täter leicht am Arm verletzt, dann flüchtete der Unbekannte. Laut Zeugen sprach der Täter gebrochen englisch und hatte dunkle Hautfarbe. Die Bundespolizei Dresden ermittelt nun gegen den derzeit noch Unbekannten.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74162/3411662

Wolfsburg 

Am Dienstagvormittag konnten Polizisten einen 21 Jahre alten Asylbewerber in der Flüchtlingsunterkunft im Gewerbegebiet Heinenkamp überwältigen. Der Sicherheitsdienst hatte die Beamten zu Hilfe gerufen, da der aus dem Irak stammende 21-Jährige vermutlich mit seiner persönlichen Situation nicht einverstanden war und bereits in seinem zugewiesenen Zimmer randaliert hatte. Eintreffende Beamte fixierten den Betroffenen, der im Anschluss in ein Psychiatrie-Zentrum eingewiesen wurde…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/3411980

Selb

Im Schaufenster eines Ladens in Selb hängt ein Hundeverbotsschild mit der Aufschrift „Asylanten müssen draußen bleiben“. Kripo und Staatsanwaltschaft prüfen nun, ob das strafbar ist…

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/asylanten-muessen-draussen-bleiben-laden-selb-100.html

Groß-Gerau 

Am Montagabend (22.08.) wurde eine 16-Jährige von einem bislang noch unbekannten Täter belästigt. Er sprach die Heranwachsende gegen 20 Uhr in der Oppenheimer Straße an und berührte sie unsittlich. Die Groß-Gerauerin wehrte sich, lief nach Hause und verständigte später die Polizei. Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und hat kurzes schwarzes Haar. Er trug ein weißes T-Shirt mit Kapuze, eine helle Hose und führte ein helles Herrenrad mit sich.

Ob ein Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall heute Morgen (24.08.) in der Tielter Straße besteht, müssen die weiteren Nachforschungen zeigen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3411951

Stuttgart-Ost 

Polizeibeamte haben am Donnerstag (25.08.2016) in einer Gaststätte an der Haußmannstraße einen 33-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der zuvor im Lokal offenbar eine 60-Jährige sexuell belästigt hat. Der alkoholisierte Tatverdächtige machte der Frau gegen 01.00 Uhr anzügliche Angebote und fasste sich dabei in den Schritt. Als die 60-Jährige dies ablehnte und wegging, folgte ihr der Tatverdächtige, griff ihr an die Brust und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 33-Jährigen daraufhin in der Gaststätte vorläufig fest. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3412441

Machtübernahme Merkels als „kalten Putsch“ zu erkennen 2

Meine-Meinung

Hallo,

unter der Voraussetzung, dass ihr beherzt genug seid, die Machtübernahme Merkels als „kalten Putsch“ zu erkennen -sämtliche Anzeichen sind gegeben- könntet Ihr diesen hinterhältigen  Notversorgungsaufruf des Merkel Regimes auch folgendermassen deuten:

“ Kümmert ihr Pöbel Euch gefälligst selber um Euer Fressen, ich, die Kanzlerin erkläre mich ab sofort für Euer Wohlergehen nicht mehr zuständig.“

Ich empfehle Euch, nicht lediglich die offensichtlichen Phänomene wahrzunehmen und auf dieser Ebene naive Hinz-Kunz Weltdeutung zu betreiben, sondern, vor allem, für  die  dahinter schlummernden, verborgenen  Botschaftschaften und deren Symbolik  sensibel zu werden.

Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass alles, das im Zusammenhang mit der „Mutti aller Deutschen“ steht, von perverser Verlogenheit und Hinterhältigkeit strotzt.

Bitte macht Euch Gedanken über meine These bzgl. des vollzogenen Kalten Putsches, und zwar mit bestmöglicher geistiger Offenheit und kühnem Scharfsinn!!

Die Merkel begreift Ihr nicht an Ihren Handlungen sondern an dem mit diesen  Handlungen  einhergehenden Symbolgehalt.

Jede Erscheinung des Seins hat ihre geistige Dimension! Dies ist philosophische Tatsache, auch wenn diese Sicht manche von Euch nicht nachzuvollziehen vermögen.

Der Deutsche Mensch wurde einst in der gesamten Welt geachtet als Philosoph, Dichter und Denker.
Den bis zum Erbrechen bekannten  globalisierenden Kreisen waren  diese Tugenden des Deutschen Volkes über Jahrhunderte ein Dorn im Auge, es bedurfte dann auch 2er Weltkriege, um diese hochbegabte, stolze germanische Nation einzubrechen.

Diesen philosophischen Exkurs mache ich allein aus dem Grund um Euch zur Rückerinnerung an die in Euch schlummernden deutschen Geistespotenziale zu ermutigen. Denn von diesen wurde Kant, Göthe, Wagner und die Vielzahl andeter Geistesgrössen des Deutschen Volkes beseelt….nicht aber dieses menschliche, Ami-versiffte, dem totalen Materialismus verfallene Unvolk,  das sich noch in unbegründeter Überheblichkeit als Erben des „good old germany“ verstehen.
Keiner dieser Ignoranten, Wendehälse, GutmenschInnen, GünInnen, Bahnhofsklatscher verfügt über ein Herz, in welchem der groosse, uralte Geist Deutschlands wohnen möchte. Mögen sie zum Teufel gehen, diese Höllenkreaturen!!!

Denn nur eine wahrhaft Deutsche Gemeinschaft im Sinne T.K s vermag allen Anfechtungen perverser Kreaturen,  welche in den Offensivkampf zur Eroberunf der Weltherrschaft übergegangen sind, zu trotzen.

Deutsches Michltum muss überwunden werden, es schlummert in uns allen … es  ist es der Hauptgrund für die Zustände,  die uns alle beunruhigen….dies, genau dies, die Behebung der  erschreckenden Unmündigkeit der Deutschen, machte sich der grosse Immanuel Kant zur Lebensaufgabe…

Das Michltum muss als einer der historischen Defizite der Germanen begriffen werden, ebenso ihre Unart, steuerbar zu sein, sich gegeneinander  aufhetzen zu lassen….deswegen wird nix werden, mit AFD und NPD…solange der Deutsche nicht eigenständig denkt, sich von  den jeweiligen (Ver-) Führer(Inne)n gängeln lässt … umso fataler, als er sich in seiner Instinktlosigkeit ausgerechnet seinen fremdländischen „Todfreunden“ unterwirft, seine wichtigsten Belange überlaesst,  diesem Zeug sogar freiwillig die Herrschaft über das Deutsche Volk überlässt.

Früher verneigte sich Germanien vor den Altären seiner Götter, heute kriecht es vor einer kleinen, skrupellosen, habgierigen, Minderheit selbsternannter Auserwählter.

Darin liegt die Ursünde und zugleich das Verhängnis des Deutschen Volkes!!☝

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!!??

Gruss
Christian

Rede von Freedman– und deutsche Geschichte — 1

Vorwort
Benjamin H. Freedman wurde 1890 als Sohn jüdischer Eltern geboren.

Er wurde ein erfolgreicher Geschäftsmann in New York City und war der
Haupteigentümer der Woodbury Soap Company.

Er beendete seine Verbindungen mit dem organisierten Judentum nach dem 2. Weltkrieg.
Mit einem finanziellen Aufwand von 2.5 Millionen Dollar verbrachte er den Rest seines Lebens damit, den Einfluß der Juden in Wirtschaft und Politik in den USA zu veröffentlichen.  

Er war ein Insider auf höchster Ebene in jüdischen
Organisationen, und war persönlich befreundet mit Bernard Baruch, Samuel
Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy, John F.
Kennedy und vielen anderen die in dieser Zeit etwas bewegt und zu sagen
hatten.

frredm