Update 3: Das Tagebuch der Martina Pflock 1

Das Tagebuch der Martina Pflock:

Schon im Jahre 1934 erklärte der Zionistenführer Wladimir
Schabotinsky in der jüdischen Zeitung Natscha Retsch:
„Unsere jüdischen Interessen erfordern die
endgültige Vernichtung Deutschlands; das
deutsche Volk in seiner Gesamtheit stellt für uns
eine Gefahr dar.“

zur Erleichterung der Information-Aufnahme wird als Service ein Hörbuch produziert.

Dieses erscheint in Teilen von jeweils 30 Minuten…um eine übersichtliche Anhörung zu ermöglichen.

Wer parallel zum jeweiligen Audio–Teil den Text in der PDF-Datei liest, vereinfacht das Verstehen des Buches. 

Tagebuch

Teil 2…

.

Der Aufruf zum „Völkermord“, diesmal im wahren Sinne des Wortes, durch das Buch
„Germany must perish“

(Deutschland muß untergeben) des amerikanischen Juden Theodor
Kaufmann, dessen Hauptthese wie folgt lautete:

„Die Deutschen (gleich ob
Antifaschisten, Kommunisten oder sogar Philosemiten) sind lebensunwert.
Demzufolge werden wir nach dem Krieg 20 000 Ärzte mobilisieren, die jeweils 25
deutsche Frauen und Männer am Tag sterilisieren, so daß es auf diese Weise in
drei Monaten keine zur Fortpflanzung fähigen Deutsche mehr geben und die
deutsche Rasse in sechzig Jahren vollständig ausgeschaltet sein wird.“

 

 

Update: 3. Weltkrieg – Alois Irlmaier Prophezeiung beginnt sich in Paris zu erfüllen 3

3 Weltkrieg – Alois Irlmaier Prophezeiung „beginnt“ sich in Paris zu erfüllen – Teil 2

Das gezeigte Video beinhaltet verschiedene Aufnahmen der vergangenen Woche. Die Situation in Frankreich, in der Stadt Paris zeigt mittlerweile deutlich an, das sich die Prophezeiung von Alois Irlmaier „BEGINNT“ zu erfüllen.

Alois Irlmaier erwähnte damals immer wieder explizit „DIE JUGEND FRANKREICHS“, die diese REVOLTE machen wird. Wie gesagt, diese Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen, doch ist es noch nicht das Finale.

Es dauert noch eine Weile und die Situation wird sich in Zukunft noch weiter hochspielen, aber wie wir wissen,

BEGINNT ALLES IM KLEINEN und wird dann GRÖSSER und GRÖSSER.

Man kann jetzt ganz eindeutig den TREND erkennen, die RICHTUNG, in die wir alle gehen … Der ZERFALL DER EU steht an. Wir stehen ausserdem vor dem GRÖSSTEN WIRTSCHAFTSCRASH ALLER ZEITEN und die MILITÄRISCHEN KONFLIKTE auf der Welt HÄUFEN SICH.

Ausserdem können wir einen stark ansteigenen AUFRÜSTUNGSTDRANG erkennen, einfach JEDES LAND UND JEDE NATION RÜSTET AUF … Man sollte der Wahrheit jetzt langsam ins Auge sehen … Es ist einfach nicht mehr abzustreiten, das sich die Aussagen von Alois Irlmaier und vieler anderer Seher jetzt deutlich erfüllen.

3 Weltkrieg – Alois Irlmaier Prophezeiung „beginnt“ sich in Paris zu erfüllen – Teil 1

 

Originale Aussagen von Alois Irlmaier :

„Zuerst wird die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) sich selbst anzünden und REVOLTE mit der JUGEND machen. Der Stunk geht um die Welt“

„Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) geht im Feuer unter, aber nicht durch den Krieg. Die eigenen Leute zünden an, Revolution wird sein“

„Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) wird das Opfer der eigenen Leute. Sie zünden alles an, Revolution ist und wild gehts her“

Militärische + Wirtschaftsnachrichten Februar 2017 1

Werner AltnickelWerner Altnickel   

Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

WICHTIGE BUCHTIPS: WAHRHEIT SAGEN,TEUFEL JAGEN- Gerard Menuhin, 615 S. 33 Euro, ISBN 978-3-926328-34-2 Am Besten Direktbezug: Lühe Verlag, Tel. 04646-841 , luehe-verlag@t-online.de ( Jeder Deutsche sollte dieses Wissen erwerben.)

Dieses Buch+ dessen jüdischer Autor spricht mutig auch BRD- Tabus an! ( §130 Themen etc. ) Das Buch kann man auch als PDF gratis runterladen, zu finden über Suchbegriff: WAHRHEIT SAGEN TEUFEL JAGEN + 2. wichtiges Buch: DER GEPLANTE VOLKSTOD, 684 S. J.Graf ISBN 3-518-41162-7

Am Besten: Klosterhaus Verlag T. 05572 7310 In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien.

Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden. STILLE ENTEIGNUNG DROHT! HOLT EUCH UNBEDINGT DEN FLURSTÜCKS-UND EIGENTUMSNACHWEIS VOM KATASTERAMT MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT FÜR 30 EURO! (in Niedersachsen jetzt Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung benannt)

Wenn gefragt wird, wofür Ihr das braucht, dann fangt bitte NICHT an, mit dem Deutschen Reich zu argumentieren, sondern sagt, daß Ihr Eure Liegenschaft verkaufen wollt + einen Makler eingeschaltet habt, welcher ausländische Interessenten gefunden hat, welche den EIGENTUMSNACHWEIS verlangen! Dann läuft alles glatt ab!

Ich habe den EIGENTUMSNACHWEIS schon länger.

BITTE erledigt das noch möglichst bald. Es EILT sehr! Lest auch mal auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: W

arum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: Originaldokument hier: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission:

„Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland http://www.chemtrail.de/?p=10191 Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTROMAGNETISCHE/SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION-EINSATZ) finden Sie im Shop auf:http://www.chemtrail.de/

Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/ Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

Rasse, Evolution und Verhalten Antwort

J. Philippe Rushton J. Philippe Rushton profile photo

Rasse, Evolution und Verhalten./Rushton, J. Philippe. Deutsch von Guido Keller. – Frankfurt am Main: Angkor Verlag, 2003. Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliographie; detaillierte bibliographische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

rasse-evolution-und-verhalten

 

 

 

Einleitende Worte von Professor Rushton

In den vergangenen 20 Jahren habe ich die drei großen Rassen der Ostasiaten (Mongolide), Weißen (Europäer, Kaukasier) und Schwarzen (Afrikaner, Negride) studiert. Manche Menschen befürchten, daß schon das bloße Erwähnen des Wortes „Rasse“ Stereotypen schafft und Chancen einschränkt. Doch Rassen zu betrachten heißt ja nicht, das Individuum zu ignorieren; wir könnten uns dadurch vielmehr der speziellen Bedürfnisse jeder Person bewußt werden. Für viele Leser war es schwierig, den extrem durchschnittlichen IQ von 70 für subsaharische Afrikaner (Schwarzafrikaner) zu akzeptieren. Um für mich selbst herauszufinden, ob die Zahl realistisch war, reiste ich nach Südafrika, um eine Reihe von Studien an der Universität von Witwatersrand in Johannesburg durchzuführen. In der ersten Untersuchung gaben wir die Raven’s Standard Progressive Matrices an 173 afrikanische Erstsemester in Psychologie aus, die gemäß den US-Normen von 1993 das 14. Perzentil erreichten, was einen durchschnittlichen IQ von 84 bedeutete. In einer zweiten Studie gaben wir denselben Test einer anderen Gruppe von Psychologiestudenten, die einen IQ von 83 erreichte. Nach dem Trainieren, wie man solche Arten von Tests löst, erhöhte sich ihr IQ auf 96. In einer dritten Studie legten wir denselben Test einer ausgewählten Gruppe von Studenten vor – 198 Technikstudenten, die in der Sekundarschule sich auf Mathematik und Naturwissenschaften spezialisiert hatten. Diese Gruppe erreichte das 41. Perzentil mit einem IQ von 97. Diese Resultate einer Eliteuniversität, die durchschnittliche IQ-Werte von 83 bis 97 für afrikanische Studienanfänger nachweisen, bestätigen den allgemeinen IQ von 70 für Afrikaner, weil weltweit Studenten typischerweise 15 bis 30 IQ-Punkte über dem Bevölkerungsdurchschnitt abschneiden. 1 Die Texte stammen auszugsweise aus drei Quellen: dem Vorwort zur gekürzten Ausgabe, dem Vorwort zur 3. Auflage der ungekürzten Ausgabe und dem Aufsatz „Is Race A Valid Economic Construct?“ vom 14. Dezember 2001 und wurden von mir als Übersetzer ausgewählt, um den ausgewogenen Ansatz Rushtons schon zu Beginn zu verdeutlichen, der in der gekürzten Fassung leicht untergeht. Mein Dank gilt auch hier den Vorarbeiten von A. Zacharasiewicz. 2 Rushton, J. P., & Skuy, M. (in press). Performance on Raven’s Matrices by African and White university students in South Africa. Intelligence. 5 Jensen [siehe Kapitel IV] fand, daß schwarze Kinder mit einem IQ von 70 in ihrem Lebensraum viel aufgeweckter wirken als weiße. Die schwarzen Kinder lernen Sprechen, spielen Spiele, lernen Namen und sind freundlich zu ihren Gefährten und Lehrern. Sie wirken „normal“, während weiße Kinder mit einem IQ von 70 schon einen zurückgebliebenen Eindruck machen. Daraus könne man wiederum an sich schon einen Unterschied zwischen Weißen und Schwarzen folgern. In Afrika wirke der IQ von 70 normal, weil ein niedriger IQ dort etwas ganz Gewöhnliches sei. Eine vollständige Erklärung für den niedrigen IQ von Afrikanern muß erst noch gefunden werden. Vielleicht ist der kulturelle Einfluß auf IQ-Werte in Afrika größer als in Nordamerika und erzeugt so einen „senkenden“ Effekt. Südafrikanische Schwarze sind viel häufiger arbeitslos als Weiße, gehen in ärmere Schulen, Büchereien und Studieneinrichtungen. Darum könnten diese Afrikaner weniger Stimulation der Bereiche erfahren haben, die mit IQ-Tests gemessen werden. Die Schwarzen leben dort außerdem auf engstem Raum zusammen, oft ohne fließendes Wasser und ohne Elektrizität, und sie sind mangelhafter ernährt. Darum ist ihr schlechtes Abschneiden teilweise auf diese kulturellen Nachteile zurückzuführen. Wir müssen akzeptieren, daß rassische Unterschiede nicht einfach verschwinden werden. Bisher nahmen die meisten Theorien in den Verhaltenswissenschaften an, daß alle menschlichen Populationen die gleichen Fähigkeiten hätten, um gleiche Niveaus der gesellschaftlichen Entwicklung zu erreichen. Wir müssen die Existenz der evolutionär entstandenen Unterschiedlichkeit der menschlichen Populationen akzeptieren. Manchmal wird von denen, die behaupten, daß Rasse nur ein soziales Konstrukt sei, argumentiert, das Humangenomprojekt zeige, daß es keine Rassen gäbe, weil die Menschen 99 % ihrer Gene gemeinsam hätten. Das ist lächerlich. Menschliche Gene gleichen zu 98 % denen von Schimpansen. Trotzdem glaubt niemand, daß Schimpansen die gleiche Intelligenz, Gehirngröße oder die gleichen gesellschaftlichen Verhaltensmuster wie Menschen haben; sie sehen ganz anders aus und verhalten sich auch anders. Tatsächlich teilen die Menschen 90 % ihrer Gene mit Mäusen, weshalb wir an ihnen Medikamente testen können. Es ist ebenso töricht zu glauben, daß Geschlecht nur ein soziales Konstrukt sei, weil Männer und Frauen zu 99 % gleich sind. Viel Verwirrung rührt daher, daß es verschiedene Formen der genetischen Messungen gibt. Eine realistische Sicht ergibt sich, wenn man die 3,1 Milliarden Basenpaare betrachtet, die die 30.000 Gene bilden. Die Menschen unterscheiden sich in einem von je 1000 dieser Basenpaare. Jede Änderung in einem Basenpaar kann ein Gen verändern. Die Fachwelt nennt Unterschiede der Basenpaare „Singuläre Nukleotide Polymorphismen“ (SNP). Sie sind wichtig und häufen sich in den verschiedenen Rassen. Eine Änderung im Basenpaar für Hämoglobin zum Beispiel verursacht Sichelzellenanämie, an der viele Schwarze leiden. Andere Unterschiede in den Basenpaaren beeinflussen IQ, Aggression und Geisteskrankheit. Die 3,1 Milliarden Basenpaare stellen genug Platz für große rassische Unterschiede zur Verfügung.

Detailliertere Informationen zu den hier zusammengefaßten Themen finden sich in meiner ungekürzten Version, die über eintausend Verweise auf Fachliteratur, ein Glossar, komplette Namens- und Themen-Indices und 65 Tabellen und Grafiken enthält.

dieses Institut hat auch die Originalausgabe (gekürzt und ungekürzt) in Englisch finanziert.

http://www.charlesdarwinresearch.org. 4 J. Philippe Rushton Department of Psychology University of Western Ontario, London, Ontario, Canada N6A 5C2

UPDATE 13: Gerard Menuhin…“die Geschichte muss neu geschrieben werden“…mit Audio 11

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare.. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

.holo-vergleich

Verleumdungen, Verbrechen, Mord…Ulfkotte und andere mutige Aufklärer…hinter allem steckt der Kern des Bösen…Zion und das Volk Satans, so sprach Jesus Christus bereits vor 2000 Jahren

 .

Gerard Menuhin: Du sollst nicht lügen! – Ein Jude redet Tacheles.

Endlich in deutscher Übersetzung!

tobi

Audio-Datei…die ersten 90 Seiten als Hörbuch…zum Kennenlernen, Zeitersparnis und nebenbei-hören…

.

Teil 1  Audio-Player

Teil 2  Audio-Player

Teil 3   Audio-Player

Teil 4   Audio-Player

Teil 5  

Teil 6   

.

Gerard Menuhin, der 1948 geborene Sohn des Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin und der Tänzerin Diana Gould, hat 2015 unter dem Titel„Tell the Truth and Shame the Devil“ ein wirklich sensationelles Buch geschrieben.

Menuhin und wie er die Welt sieht

info@gerard-menuhin.de

.

Geschichtsfälschung – die Wahrheit und die Alliierten

.

Der Hohle Klaus ist der Gründungsmythos der BRD. Die Abschaffung des Deutschen Volkes beruht auf dem Schuldkult.

Dieser beruht auf Unwahrheiten und Ungereimtheiten. Durch Aufklärung und Wahrheit muss dies überwunden werden, wenn wir leben wollen!

Hier ein Flugblatt mit Fragen (es wird nichts geleugnet, nur zum Nachdenken angeregt – das sollte ja nicht strafbar sein!). Lies und beurteile selbst!

https://www.pdf-archive.com/2017/02/19/fragen-zur-historischen-wahrheit/fragen-zur-historischen-wahrheit.pdf

als Bild

https://previews.pdf-archive.com/2017/02/19/fragen-zur-historischen-wahrheit/preview-fragen-zur-historischen-wahrheit-1.jpg

Um das Deutsche Volk zu retten, muss jeder aktiv werden und seine Pflicht tun! Bitte lesen, ausdrucken, kopieren und verbreiten!

ES KOMMT AUF DICH AN!

———————————————————————————————

weiterfuehrende Literatur fuer wissenschaftliche Untersuchung

https://archive.org/download/Die-verbotene-Wahrheit/DieVerboteneWahrheit200334S.Text.pdf

Teilt es mit Interessierten – unsere Zukunft haengt davon ab!

Rechtlicher Hinweis: 1

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Sig og Sal im Zeichen Tiwaz Antwort

               Sig og Sal im Zeichen Tiwaz Inline-Bild 1

Sig og Sal…entstammt aus der alt-germanischen Sprache und bedeutet: Heil (Gesundheit) und Segen. Es kann auch mit Sieg und Seele übersetzt werden…was das gleiche meint wie der wohlgemeinte und wohl auch schönste Spruch dem man äußern kann: Sieg und Heil…..Bleib erfolgreich und gesund!  Tiwaz ist eine keltisch/germanische Rune und steht für Treue, Pflicht, Erfolg und es geht aufwärts…daher der Pfeil nach oben…

Ende 2016 laufen die Bodenrechte in der BRiD aus ! Enteignung im großen Stil Antwort

Ab 01. Januar 2017 gibt es keine Notare mehr im jetzigen Sinn. Durch die Digitalisierung wird auch für den Notar die Errichtung von rechtsicheren Dokumenten praktisch unmöglich gemacht!

Ab 01. Januar 2017 sind zusätzlich zu allen bisherigen Verwaltungs-Behörden und Service-Agenturen auch alle Gemeinden und alles andere komplett im Seehandelsrecht UCC (TTIP CETA etc. sind nur die Konsequenz davon).

Neues Gesetz über Testamentsverzeichnisse: § 10 Außerkrafttreten

Dieses Gesetz tritt zehn Kalenderjahre nach der Verkündung außer Kraft.

ACHTUNG!!! DAS BEDEUTET  GANZ KONKRET FÜR ALLE DEUTSCHEN!
Gerechnet ab April 2006 Bundesbereinigungsgesetz tritt 10 Jahre später, also:
Ab dem 01.01.2017 wird per „EU-Erbrechts-Verordnung“ der Boden in Deutschland garantiert neu verteilt!

Und zwar leider NICHT an die Deutschen, sondern an die neuen Siedler!!!

Das erklärt auch, warum diese sich bereits mehrfach beschwert haben, warum sie immer noch nicht in den ihnen versprochenen Objekten wohnen!

weiter und komplett bei

http://fremder1952.blogspot.de/2016/05/ende-2017-laufen-die-bodenrechte-in-der.html

deutsche Geschichte…Vor 71 Jahren zogen die ostpreußischen Trecks bei hohen Minusgraden und unter mörderischen sowjetischen Angriffen Richtung Westen 1

Der Vertreibung ging die Flucht voraus…da die Sowjets auch vor der Zerstückelung von Säuglingen nicht zurück-schreckten…sie wollten morden..nur morden…obwohl sich die deutsche Bevölkerung und die Wehrmacht / Waffen-SS stets korrekt gegenüber russische/polnische Zivilisten verhalten hatte…

ostpreussische Flüchtlinge

Wenn über Flüchtlinge gesprochen wird…die Ostdeutschen waren 100%-Flüchtlinge, sie flohen vor der Massakrierung.

Die heutigen „Flüchtlinge“ aus Afrika sind höchstrichterlich nur Sozial-Schmarotzer….

Die meisten ostpreußischen Flüchtlinge machten sich im Laufe des Januar 1945 auf den Weg in den Westen. Denn am 12. Januar traten die sowjetischen Truppen ihre letzte große Offensive an und nachdem sie Ende Januar das Frische Haff erreicht hatten, war Ostpreußen von Stalins Truppen eingekesselt

Adolf Hitler erklärte zwar Königsberg zur Festung, doch war die Verteidigung der ostpreußischen Hauptstadt von Beginn an zum Misserfolg verdammt. So war beispielsweise kein einziges deutsches Flugzeug im Einsatz, während ein Drittel der russischen Luftflotte zur Bombardierung der Stadt bereit stand. Und dieses Mal kam auch kein „Retter Ostpreußens“ wie im Ersten Weltkrieg, als es Paul von Hindenburg überraschend gelungen war, die zweite russische Armee in der Schlacht von Tannenberg zu vernichten und die erste in der Schlacht an den Masurischen Seen zurückzuschlagen. Letztendlich kapitulierte Königsberg am 9. April 1945. Pillau fiel am 26. April 1945 und Kahlberg auf der Nehrung gab am 3. Mai 1945 auf.

Obgleich Hitler die nahende Katastrophe auf die ostpreußische Bevölkerung zukommen sah, war ihm bewusst, dass keine geordnete Evakuierung aus Ostpreußen möglich sein würde.

Der Rückzug der Wehrmacht aus dem Osten wurde jedoch in der Bevölkerung immer bekannter. Ebenfalls verbreiteten sich mehr und mehr Schreckensberichte über die sowjetischen Truppen. Anfänglich beruhte die Angst vor der Roten Armee auf bestätigten Berichten von Gräueltaten. Jedenfalls gab es für viele Ostpreußen keine schlimmere Vorstellung, als in die Hände der Russen zu gelangen. Lieber traten sie vorher trotz mangelnder Hilfestellung und Organisation die Flucht ins Ungewisse an.

Erschwert wurde die Flucht auch durch die kalte Jahreszeit: Auf Grund der hohen Minusgrade erfroren viele Menschen. Andere wurden von sowjetischen Tieffliegern getroffen. Viele kamen auf See durch Torpedos von U-Booten um. Zu einer der schlimmsten See-Katastrophen zählt die Versenkung des Passagierschiffs „Wilhelm Gustloff“ Ende Januar 1945 mit mehr als 9000 Opfern. Trotzdem konnten sich auch gerade über den Seeweg viele Flüchtlinge retten, besonders nachdem der Landweg nach der Kapitulation von Danzig Ende März 1945 nicht mehr offen stand.

Wie viele Ostpreußen auf der Flucht gerettet wurden oder umkamen, ist heute nicht mehr genau festzustellen. Laut der „Schiederschen Dokumentation“ lebten in Ostpreußen 1939 knapp 2,5 Millionen Menschen. In West- und Mitteldeutschland sollen nach dem Krieg etwa zwei Millionen Ostpreußen gelebt haben, während ungefähr 400000 Menschen in Ostpreußen zurück­geblieben sein sollen.

Dafür, dass die Flucht zu einer Katastrophe wurde weisen die Historiker auf die Rolle der Alliierten hin. Dass die Ostpreußen im Zuge des Zweiten Weltkriegs ihr Land verlassen sollten, diskutierten die „Großen Drei“ auch auf den Kriegskonferenzen im Zusammenhang mit ihren Überlegungen zu den Nachkriegsgrenzen: Die Sicherung der russischen und polnischen Westgrenzen war dabei ein zentraler Gedanke der Alliierten, um in Zukunft einen deutschen Angriff verhindern zu können.

Josef Stalin wollte die von Polen nach dem Polnisch-Sowjetischen Krieg von 1920 einverleibten Gebiete östlich der Curzon-Linie zurück. Polen sollte für die abzutretenden Gebiete ostdeutsche erhalten. Für seinen eigenen Staat war Stalin an Königsberg interessiert, weil es für die Sowjets als Zentrum von Militarismus und Faschismus galt und vor allem auch, weil es strategisch günstig lag und das nördliche Ostpreußen ein wirtschaftlich prosperierendes Gebiet war. Auf der Konferenz von Jalta bekräftigten die Alliierten die Curzon-Linie als polnische Ostgrenze und dachten bereits daran, die Oder-Neiße-Linie als Deutschlands Grenze zu Polen zu wählen, wie sie heute zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen besteht. Ein etwaiger „Bevölkerungstransfer“ der Deutschen wurde vor allem in England kontrovers diskutiert. Schließlich kamen die Alliierten zu dem Schluss, dass eine Zwangsumsiedlung eine zwar unschöne, aber dennoch notwendige Maßnahme sei. Sie entschieden sich für einen umfangreichen „Bevölkerungstransfer“, von dem sie wussten, dass er nur katastrophal vonstattengehen konnte.

Die Flucht aus Ostpreußen vor 70 Jahren bleibt in der Erinnerung der Betroffenen als traumatisches Erlebnis zurück. Deshalb wollen manche heute nicht mehr an diese schreckliche Zeit erinnert werden, weil sie verständlicherweise froh sind, sie hinter sich gelassen zu haben. Doch einige Ostpreußen haben sich bewusst bis heute mit der Flucht auseinandergesetzt, darüber geschrieben und erzählt. Das ist für die Nachkommen, die die Flucht selber nicht erlebt haben, ein großer Schatz. Die Zeitzeugenberichte machen dieses historische Ereignis greifbarer.


Viola Kleppe Preußische Allgemeine Zeitung Ausgabe 05/15 vom 31.01.2015

Werner Altnickel: Aufklärer über Chemtrails und HAARP…und über die Ur-Logen 2

Geoengineering, Chemtrails. SRM, HAARP-Interview

ich empfehle Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, das nachfolgende Video von Werner Altnickel anzusehen und gut zuzuhören. W. Altnickel ist ein Umweltaktivist, ein Urgestein der Wahrheits- und Aufklärungsszene; er ist ehemaliger Greenpeace-Aktivist, zweimaliger Gewinner des Oldenburger Umweltschutzpreises und Träger des Deutschen Solarpreises 1997, ist wahrscheinlich Deutschlands bekanntester Aufklärer über Chemtrails und HAARP.

Analytisches Denken ist anstrengend. In einer komplexer werdenden oder aufgrund des Zugangs zu mehr Informationen erscheinenden Welt geht die Orientierung verloren. Dies muß durch intensiveres Hinschauen, Hinterfragen, Recherchieren und Abwägen wiedergewonnen werden – oder der Mensch geht den bequemeren Weg und verlässt sich auf das was man Glauben soll und folgt den vorgegebenen Meinungen, Ideologien und Sinnstiftungen.

Was kann man als normaler Mensch, der kein Einfuß hat tun um das Volk aufzuklären?. Ganz einfach: teilt Informationen mit denen ihr Euch identifizieren könnt, mit anderen Menschen. Postet die Artikel auf Facebook, Twitter, etc. Das hat große Wirkung und erhöht die Leserzahl und unsere Reichweite immens.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

WICHTIGE BUCHTIPS: WAHRHEIT SAGEN,TEUFEL JAGEN- Gerard Menuhin, 615 S. 33 Euro, ISBN 978-3-926328-34-2 Am Besten Direktbezug: Lühe Verlag, Tel. 04646-841 , luehe-verlag@t-online.de

( Jeder Deutsche sollte dieses Wissen erwerben.)

Dieses Buch+ dessen jüdischer Autor spricht mutig auch BRD- Tabus an! ( §130 Themen etc. ) Das Buch kann man auch als PDF gratis runterladen, zu finden über Suchbegriff:

WAHRHEIT SAGEN TEUFEL JAGEN + 2. wichtiges Buch: DER GEPLANTE VOLKSTOD, 684 S. J.Graf ISBN 3-518-41162-7 Am Besten: Klosterhaus Verlag T. 05572 7310

In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden.

.

36 geheime Ur Logen regieren die Welt- Machtergreifung hinter den Kulissen

 Werner Altnickel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ausgangpunkt des Gespräches zwischen Werner Altnickel und Michael Friedrich Vogt ist eine italienische Publikation aus dem Jahre 2014 namens „Massoni – Società a Responsabilità Illimitata“. Das Buch behandelt die Thematik der Ur-Logen, es wurde von einem Insider verfaßt, ist 650 Seiten lang und bisher lediglich auszugsweise auf Deutsch erhältlich. Laut dem Buch gibt es sogenannte Ur-Logen oder Super-Logen, sie sind der Öffentlichkeit völlig unbekannt, existieren jedoch um die Oberführerschaft über die unzähligen normalen Logen zu behalten.

Werner Altnickel berichtet im Interview mit Michael Friedrich Vogt, von dem eigentlichen Zweck und Ursprung einer Loge, ihrer Verbreitung sowie Interessen die sie verfolgt. So stellt sich schnell die Frage: Ist die neue Weltordnung ein Ziel, das alle Logen verfolgen? Diese und viele weitere spannenden Fragen werden auf der Ausgangsbasis des Buches Massoni – Società a Responsabilità Illimitata beantwortet.

Ausgehend vom aktuellen politischen Geschehen, stellt sich ebenso die Frage: Wie es sein kann, daß scheinbare Antagonisten auf der großen weltpolitischen Bühne, ein und derselben Loge oder sogar mehreren gleichen Logen angehören?

Freimaurer-Tempel, Washington, Turm, Architektur

Freimaurertempel in Washington

Die gesamte Politik, sowie auch das wirtschaftliche Geschehen spielt sich komplett innerhalb dieser Kreise ab, denn es wird in diesen Kreisen geplant und in die Wege geleitet. Dies ist schon alleine deshalb hoch interessant, weil selbst deutsche Politiker wie Angela Merkel oder Wolfgang Schäuble Logenmitglieder sind, oder aber um die Aufnahme in jene Logen bemüht sind.

Der Vatikan, die City of London und District of Columbia sind die drei Zentren die die Welt regieren. Wie echt können vor diesem Hintergrund nationale Aufstände, Revolutionen und Putsche sein? Sind sie nicht vielleicht das Werk ebendieser Logen, um bestimmte globale Entwicklungen voran zu treiben?

Den Zuschauer erwarten viele neue Fakten über die Hintergründe des weltpolitischen Geschehens. Wir befinden uns schon längst im sogenannten Silent War auf dem Weg zur NWO. Antidemokratische, demokratische und vermittelnde Logen wählen dabei einfach nur unterschiedlich aggressive Wege zur Neuen Weltordnung, die mehr oder weniger drastisch ablaufen sollen. In dem Kontext wird auch die Frage beantwortet, warum dieses Buch überhaupt erschienen ist.

Einerseits kommt immer mehr ans Licht, der Schleier über den Plänen der „Mächtigen“ lüftet sich, andererseits baden die meisten von uns jedoch in grenzenloser Bequemlichkeit und sind nicht Willens, wirklich hinzuschauen, scheuen die Konfrontation mit diesen Themen. Dabei wäre dies die Lösung, gemeinsam diesen Machenschaften ein Ende zu setzen und selbst Verantwortung zu übernehmen, statt auf die Lösung von außen zu hoffen.

Website:
http://www.chemtrail.de

Publikationen:
Gioele Magaldi/ Laura Maragnani, Massoni. Società a responsabilità illimitata. La scoperta delle Ur-Lodges

Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 1
Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 2
Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 3

Walter Schmid Verlag.

Kontakt: Werner Altnickel,Wilhelm-Kempin-Str.55, D-26133 Oldenburg, +49 (0)170 360 46 73

Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER,
SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTROMAGNETISCHE/SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION-EINSATZ) finden Sie im Shop auf: http://www.chemtrail.de/

Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

VDS-Infobrief 7. Woche Antwort

VDS-Infobrief 7. Woche

vds sprache deutsche
1. Presseschau vom 10. bis 16. Februar 2017
● Hindernis für wissenschaftliche Kreativität
● Bair i sch im Kindergarten
● Maßlosigkeit in der Sprache
● Zweisprachige Kinder und soziale Fähigkeiten
● Deutschstunde bei Arsenal London
2. VDS-Termine
3. Literatur
● Der erste Satz
4. Denglisch
● Denglisch im DAX
1. Presseschau und Berichte vom 10. bis 16. Februar 2017

Hindernis für wissenschaftliche Kreativität

awDie Neue Zürcher Zeitung (NZZ) stellt
ein aktuelles Buch vor, in dem
Wissenschaftler vor dem Einsatz des
Englischen als einziger
Wissenschaftssprache warnen. Der
Verlust der Sprachenvielfalt verzerre
den Wettbewerb zugunsten der
angelsächsischen Forscher, und er
behindere den wissenschaftlichen
Fortschritt. Wissenschaftler, die bei
der Anglisierung nicht mitmachen,
„verzichten auf Ansehen, Positionen
und Fördermittel, weil die auf Deutsch
oder Französisch publizierten Arbeiten
international nicht mehr gelesen
werden und in der auf Rankings
fixierten Wissenschaftsfinanzierung
bedeutungslos sind“, so die NZZ. Besonders in der Lehre sei die Fremdsprache ein Hindernis für
die Kreativität. Auch das Antragswesen bei Förderinstituten erfolge mitunter ausschließlich auf
Englisch. So schreibe z. B. der Österreichische Wissenschaftsfonds Anträge in englischer Sprache
in allen Wissenschaftsdisziplinen vor.
Kürzlich wies auch der Arbeitskreis Deutsch als Wissenschaftssprache e.V. (ADAWIS) in einem
offenen Brief an Wissenschaftsministerin Johanna Wanka darauf hin, dass der gesellschaftliche
Diskurs über wissenschaftliche Themen allein schon dadurch beeinträchtigt werde, dass
zahlreiche Forschungsgruppen ihre Internet-Seiten ausschließlich auf Englisch veröffentlichen und
Jahresberichte, die auf die wissenschaftlichen Inhalte tiefer eingehen, oft nicht mehr in der
Landessprache zur Verfügung gestellt werden. (nzz.ch, adawis.de)

vds-infobrief-nr-349

Verein Deutsche Sprache e.V.
Postfach 10 41 28
D-44041 Dortmund

Telefon: 0231 – 79 48 52 0
Telefax: 0231 – 79 48 52 1
www.vds-ev.de

Wochenschau: Wenn Opfern das Gesicht genommen wird 2

Bei der Trauer um die Opfer des islamischen Terrors in Berlin müssen die Opfer anonym bleiben. Foto: Ralf Kothe / flickr (CC0 1.0)

Bei der Trauer um die Opfer des islamischen Terrors in Berlin müssen die Opfer anonym bleiben.

  • Es darf angenommen werden, dass seitens der System-Eliten der dringende Wunsch geäußert wurde und immer wieder wird, über Gesetzesübertretungen von Zuwanderern oder Asylanten nur in abgeschwächter Form oder wenn möglich gar nicht zu berichten. Vielfach werden Behörden, Mitarbeiter von Asylantenbetreuungsorganisationen und sogar die Polizei angehalten, sich wie ertappte Kriminelle zu verhalten, nämlich nur das zuzugeben, was nachgewiesen wurde bzw. nicht mehr abgestritten oder vertuscht werden kann.

Vertuschung dient dem Erhalt der politischen Machtverhältnisse

Die Öffentlichkeit soll nämlich nicht den vollen Umfang der Ungeheuerlichkeiten mitbekommen, welche sich rund um die illegale Einwanderung abspielen. Das könnte nämlich die als „Populisten“ beschimpften patriotischen Parteien stärken, die, einmal an die Macht gekommen, diese Missstände im Interesse der einheimischen Bevölkerung vermutlich sogar abstellen würden. Missstände, deren Ausmaß, wenn einmal bekannt, immer noch schockieren, wenn etwas von fast 40.000 Straftaten in deutschlands Asylunterkünften in nur vier Monaten die Rede ist.

Ein Paradebeispiel dieser Manipulation waren wohl die Übergriffe in Köln zu Silvester letzten Jahres, wo man zuerst alles leugnete und erst nach einigen Tagen mit der Wahrheit herausrückte, nachdem sich hunderte Straftaten von sexuellen Übergriffen bis hin zum Diebstahl nicht mehr verheimlichen ließen. Man schreckt nicht einmal davor zurück, Straftaten von Bereicherern, Einheimischen in die Schuhe zu schieben, indem man, wie in Deutschland schon praktiziert, ausländisch klingende Namen in den Medien „eindeutscht“. Aber das ist längst nicht alles, wie wir in dieser Ausgabe der Fake News Wochenschau zeigen.

Welche Opfer ein Gesicht bekommen und welche nicht

Dass „Bilder mehr sagen als tausend Worte“, ist wohl der Grund dafür, dass die Opfer des Weihnachtsmarkt-Mörders von Berlin nie mit Fotos vorgestellt wurden (nicht einmal in diesem Artikel der Süddeutschen Zeitung:„Zwölf Leben, zwölf Schicksale“). Ganz anders als die Toten der NSU-Morde, zu deren Gedenken ein regelrechter Trauer-Staatsakt stattfand, damit sich jeder Deutsche mitschuldig fühlen soll, während den Angehörigen der Berliner Opfer gerade einmal halbherzig mit einer abgelesenen Beileidsbekundung kondoliert wurde.

Kurier, Zivilcourage: Frau wurde selbst zum Opfer, veröffentlicht am 13. Februar 2017, nicht mehr online

In der Praxis zeigt sich die Willfährigkeit der Mainstream-Medien auch darin, dass zu einem der abscheulichsten und brutalsten gewaltsamen Übergriffe der letzten Tage, nämlich auf eine 60-jährige Villacherin, in den Tageszeitungen kaum etwas zu lesen war. Ein Bericht auf kurier.at samt Foto des vermutlich von Ausländern zusammengeschlagenen Opfers erschien offensichtlich außerplanmäßig und wurde rasch wieder entfernt. DerKurier-Beitrag sah übrigens so aus wie hier abgespeichert, wo er nicht mehr wegzensuriert werden kann.

Bürgerkriegsähnliche Zustände in Paris werden totgeschwiegen

Die ungeschminkte Wahrheit will man uns auch dann vorenthalten, wenn sie sich (noch) im Ausland ereignet. In Paris herrschen seit zwei Wochen Zustände, welche die Polizei nicht mehr in den Griff bekommt und die sich schon auf fünf Bezirke ausweiteten und sogar auf die Innenstadt übergriffen. Autos werden abgefackelt, Migranten und Antifa-Schläger liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei, unzensuriert.at berichtete. Damit wir nicht einen Vorgeschmack auf das bekommen, was uns noch bevorsteht, wenn wir die gleichen Fehler wie Frankreich machen, wurden die Medien hier offensichtlich zu einem Schweige- und Verharmlosungsgelübde verdonnert.

Frankreich zahlt jetzt nämlich einen hohen Preis für seine Willkommenskultur der letzten Jahrzehnte und wenn man sich ein Bild davon machen will, ist es ratsam, sich in englischen Medien wie dem Daily Express zu informieren.

Dort erfährt man auch, dass es mittlerweile 20 No-go-Areas gibt und die Unruhen bereits auf ganz Frankreich übergreifen.

https://www.unzensuriert.at/content/0023225-Fake-News-Wochenschau-Wenn-Opfern-das-Gesicht-genommen-wird?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Dritte Reich – wahre Zeitgeschichte Antwort

Chronologie

Die innen- und außenpolitischen Ereignisse im Dritten Reich
von 1933 bis 1939

Die nationalsozialistische Regierungsübernahme
und ihre Vorgeschichte

März 1930: Sturz der Regierung Müller (SPD): Seit Juni 1928 „Große Koalition“ aus SPD, Zentrum, Deutscher Demokratischer Partei und Bayerischer Volkspartei; Sturz über die Frage der Erhöhung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung. Dies bedeutete das Ende der parlamentarischen Regierungsweise im Reich.

März 1930 – Oktober 1931: Erste Regierung Brüning (Zentrum). Minister: 4 Zentrum, 1 Bayerische Volkspartei, 3 Fachminister, 1 Staatsminister. Brüning regiert, gestützt auf Artikel 48 der Weimarer Verfassung (Notstandsvollmacht des Reichspräsidenten), mit Notverordnungen. Deflationistische Wirtschaftspolitik: Senkung der Staatsausgaben (Arbeitslosengeld), Erhöhung der Steuern.

Der deutsche Reichstag konnte ebenfalls gemäß Artikel 48 der Weimarer Verfassung, die Notverordnungen aufheben; deshalb setzte das Regieren mit Artikel 48 entweder eine Tolerierung seitens einer Reichstags-Mehrheit voraus oder aber die fortgesetzte Auflösung des Parlaments. Verschiedene wirtschaftliche Sparmaßnahmen, u. a. Kürzung der Gehälter der Angestellten, wurden von KPD (54 Sitze), SPD (153 Sitze), der Deutsch-Nationalen Volkspartei (73 Sitze) und NSDAP (12 Sitze) abgelehnt sowie entsprechende Notverordnungen durch dieselbe negative Majorität aufgehoben.
Darauf reagierte die Regierung mit der Auflösung des Reichstages gemäß Artikel 25 der Weimarer Verfassung und dem Erlass weiterer Notverordnungen.

14.9.1930: Neuwahl zum deutschen Reichstag: Überwältigender Wahlsieg der NSDAP (Steigerung von 810.000 auf 6,4 Millionen Stimmen, von 12 auf 107 Mandate). Ebenfalls Wahlerfolg der Kommunisten (Steigerung von 3,27 Millionen auf 4,59 Millionen Stimmen, von 54 auf 77 Mandate). Abnahme aller anderen Parteien der „Weimarer Koalition“ mit Ausnahme der Bayerischen Volkspartei.

Weiterer Anstieg der Arbeitslosenzahl:

Winter 1930/31: 3,0 Millionen
März 1931: 4,7 Millionen
Dezember 1931: 5,7 Millionen
Februar 1932: 6,1 Millionen

Verelendung weiter Schichten des deutschen Volkes. Rückgang der Stundenlöhne: Stand Januar 1932 gegenüber Dezember 1931 um 10,3 Prozent, gegenüber Dezember 1930 um 17,5 Prozent; zunehmende politische Radikalisierung.

komplette Chronologie

https://deutschelobby.com/deutschland-deutsches-reich/dritte-reich-wahre-zeitgeschichte/

Frankreich, es geht los…schon seit Wochen…Bürgerkriegsartige Unruhen in 20 Städten Antwort

3. Weltkrieg – Alois Irlmaier Prophezeiung beginnt sich in Paris zu erfüllen

Prophezeiungen Alois Irlmaiers: bevor es „Richtig losgeht“: „Die eigene Jugend zündet die Stadt mit dem eisernen Turm an.“…aktuell: Paris brennt – und die Medien schweigen

Der „Express“ schreibt, dass die betroffenen Gebiete „in Flammen stehen“…

James Sandzik ‏@JamesSandzik auf twitter

 

 

People run as anti riot police spread tear gas in Bobigny, northern Paris, on February 16, 2017 during a demonstration to demand justice for Theo, a 22-year-old youth worker who required surgery after his arrest last week in the gritty suburb of Aulnay-sous-Bois. French President Francois Hollande called for "justice" over the alleged rape of a black youth with a police baton, an incident that has sparked 10 nights of rioting and more than 200 arrests. / AFP / GEOFFROY VAN DER HASSELT (Photo credit should read GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images)

 

634738866

Die Ausschreitungen von Paris greifen nun auf ganz Frankreich über, wobei vermummte Täter mit der Polizei kämpfen, was Teile des Landes sich in No-Go Zonen verwandelt hat.

Die Polizei sagt, dass sich die zivilen Unruhen in zwei Wochen alleine in Paris auf Zusammenstösse in 20 Vierteln mit einem Millionenschaden ausgedehnt haben.

Beunruhigender-weise sind laut Polizei 60 Prozent der an den Strassenkämpfen beteiligten Personen minderjährig.

In mindestens 16 Vororten im Pariser Norden gab es auch Schwerverbrechen und die Konfrontationen sprangen nach Nantes, Lille – der Hauptstadt der Nord-Pas-de-Calais Region – und Rouen in der Normandie aus, wo der katholische Priester Jacques Hamel im letzten Sommer während eines Gottesdienstes am Altar enthauptet wurde.

Frankreich: Hälfte des Militärs auf den Straßen – Bürgerkriegsartige Unruhen in 20 Städten – Schusswaffengebrauch erleichtert

Am Wochenende kam es nach einer Demonstration gegen Polizeigewalt gegenüber einem 22 Jahre alten schwarzafrikanischen“ Franzosen“ zu massiven Gewaltausbrüchen. Es wurden Autos in Brand gesteckt, Steine geworfen, sich geprügelt und die Einsatzkräfte attackiert. Vier Polizisten, denen vorgeworfen wird, übergriffig geworden zu sein, wurden wegen Vergewaltigung angeklagt und vom Dienst suspendiert.

Die Polizei wird mit Molotowcocktails beworfen, von Autos verfolgt, mit Eisenstangen geschlagen, beschossen und sogar mit schweren Eisenkugeln aus dem Spiel Petanque beworfen.

Bewaffnete Beamte sind zu Hunderten auf den Strassen und waren bereits dazu gezwungen, Schüsse abzugeben und Tränengas einzusetzen, um die Randalierer auseinander-zutreiben.

Das ganze Chaos brach aus, nachdem bekannt wurde, dass die Polizei einen Migranten namens Theo mit einem Schlagstock anal vergewaltigte.

Der Skandal, für den sich nun vier Polizisten verantworten müssen, hat eine Reihe von legalen Protesten nach sich gezogen. Allerdings gab es zusätzlich auch gewalttätige, illegale Protesten, die mittlerweile seit drei Wochen andauern.

Bislang wurden hunderte Autos abgefackelt, Geschäfte und Banken geplündert und sogar ein Behindertenfahrzeug zerstört. Ein Bus voller südkoreanischer Touristen wurde am Dienstag im Norden von Paris angegriffen, während es gleichzeitig in einem Viertel nahe des geschäftigsten Bahnhofs der Stadt, dem Gare Du Nord, wo auch der Eurostar hält, zu Ausschreitungen kam.

Lokalberichte lassen vermuten, dass gestern auch das beliebte Marais Viertel im Zentrum von Paris von den wütenden Zwischenfällen betroffen war.
Außerdem fordert die Polizei Unterstützung durch die Armee, doch die Politiker weigern sich, noch…

In den von Migranten bewohnten Pariser Vorstädten Aulnay-Sous-Bois, Aulnay, Argenteuil, Bobigny und Tremblay-en-France gibt es seit dem Wochenende bürgerkriegsartige Ausschreitungen, die immer weiter um sich greifen. Anwohner sind aufgefordert wurden, ihre Wohnungen nicht zu verlassen.

Seit Tagen gibt es bürgerkriegsartige Ausschreitungen in den von Migranten bewohnten Pariser Vorstädten, die immer weiter um sich greifen. Anwohner wurden aufgefordert, ihre Wohnungen nicht zu verlassen.

Betroffen sind die fünf Pariser Vororte Aulnay-Sous-Bois, Aulnay, Argenteuil, Bobigny und Tremblay-en-France, die östlich von Paris gelegen sind. In dem betroffenen Bezirk Saint-Seine-Denis wohnen 50.000 Einwohner.

http://www.epochtimes.de/politik/europa/buergerkrieg-in-5-pariser-vororten-ausbreitung-befuerchtet-anwohner-sollen-zu-hause-bleiben-a2048399.

htmlhttps://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/02/18/frankreich-es-geht-los/

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/02/14/buergerkrieg-in-5-pariser-vororten-ausbreitung-befuerchtet-anwohner-sollen-zu-hause-bleiben/

Ein unglaublicher Skandalbericht bei Birgit Schrowange RTL 1

Deutsche müssen unter unmenschlichen Bedingungen in abbruchreifen Ruinen hausen, ihre ehemaligen Wohnungen/Häuser wurden abgerissen und auf dem Gelände wurden Neubauten ausschließlich für Flüchtlinge errichtet.

Im Vorfeld plante man Flüchtlinge und deutsche Familien in den Neubauten zusammen unterzubringen, davon nahm man in der Verwaltung allerdings Abstand denn schon die Hundehaltung könnte zu Problemen mit den Arabern führen.

Der Hammer ist aber der deutsche Flüchtlingsbetreuer der es total Ok findet das die Deutschen jetzt auch mal im Elend leben müssen, da könnte man nur noch kotzen.

Hier gehts zur Sendung: http://www.rtl.de/cms/news/extra.html (Leider keinen Direktlink gefunden)

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/02/15/ein-unglaublicher-skandalbericht-bei-birgit-schrowange-rtl/

Skandal! AfD-Petry geht juristisch gegen COMPACT vor 2

Jetzt reicht es aber! Zuerst ließ Prinzgemahl Marcus Pretzell COMPACT-Magazin von der Großveranstaltung mit Le Pen, Wilders und anderen europäischen Spitzenpolitikern am 21. Januar in Koblenz ausschließen. Nun kommt der nächste Schlag, dieses Mal von Pretzells Ehefrau, der AfD-Parteivorsitzenden, selbst.

Frauke Petry will uns per Anwalt verbieten lassen, unsere Berichterstattung zum Parteiausschlussverfahren des AfD-Bundesvorstandes gegen Björn Höcke zu wiederholen. Es geht um den Satz: „Die Entscheidung fiel mit 9:4 Stimmen auf Antrag von Frauke Petry.“ Als Streitwert hat der Petry-Anwalt salopp 20.000 Euro kalkuliert, auch bei Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung müsste COMPACT 1191,67 Euro berappen.

Bei COMPACT beißen Sie jedoch auf Granit, liebe Frau Petry. Wir werden die von Ihnen geforderte Unterlassungserklärung selbstverständlich nicht abgeben – und wir halten Ihre Forderung für eine unanständige Einmischung in die Freiheit unserer Berichterstattung und Kommentierung.

Es ist vollkommen unstrittig, dass Sie die treibende Kraft hinter dem Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke waren und sind. Dann stehen Sie gefälligst dazu und versuchen nicht, Medien, die das kritisch aufspießen, mit finanziellen Forderungen zu überziehen! Ein besonderer Skandal ist, dass Sie und Ihr Ehemann sich nun auf COMPACT eingeschossen haben, die stärkste Oppositionszeitung im Land. Wir sind, obwohl kein Parteiblatt, immer fair mit der AfD umgegangen und haben sogar Sie selbst als „Die bessere Kanzlerin“ im März 2016 auf unserem Cover präsentiert – zu einem Zeitpunkt, an dem wir sehr wohl auch schon Kritik an ihrer Amtsführung hatten. Wir taten es nicht Ihnen zuliebe, sondern aus Loyalität zur AfD, auf die viele Unzufriedene ihre Hoffnungen gesetzt haben.

Doch Loyalität zur Partei genügt Ihnen nicht. Sie wollen offensichtlich eine Art Hofberichterstattung, die Ihnen und Ihrem Gemahl nach dem Mund redet. Das ist ein monarchistisches Verständnis von Pressefreiheit nach der Devise: Wer gegen Petry und Pretzell ist, wird gemobbt und notfalls juristisch mundtot gemacht. Damit stellen Sie Ihre Person über die Partei und über das Volk. Für COMPACT gilt aber, was ich am 28. November auf meinem Blog schrieb: „Eine Partei kann und darf nur der Türöffner für das Volk sein. Wenn eine Partei die Macht nur für Einzelne will, wird sie zum Teil des Systems. Dafür lohnt der Kampf nicht.“

COMPACT ist kein Verlautbarungsorgan der AfD. Es gehört zu unseren Aufgaben als unabhängige Journalisten, den Finger in die Wunde zu legen, auch bei Parteien und Bewegungen, denen wir nahestehen – vielleicht sogar gerade da. Diese Wächterfunktion ist die Aufgabe von Journalismus – sonst ist er nur eine Form von PR.

Unterstützen Sie unseren unabhängigen Journalismus mit einem Abo: hier abschließen

Dass Sie Björn Höcke und seine Anhänger aus der AfD werfen wollen, ist ein schwerer Fehler. Sie schaden damit nicht nur der Partei, sondern der gesamten Opposition im Land – während die Blockparteien sich ins Fäustchen lachen. COMPACT wird nicht aufhören, diese Spaltungspolitik zu kritisieren.

Wir bitten unsere Leser und Freunde: Unterstützen Sie unsere juristische Verteidigung gegen Frauke Petry. Nachdem wir die Unterlassungserklärung abgelehnt haben, wird es vermutlich zum Prozess kommen. Wir bitten um Spenden mit dem Stichwort „Frauke Petry-Prozess“ auf das Konto: COMPACT-Magazin GmbH
Mittelbrandenburgische Sparkasse
BLZ: 160 500 00
Kto: 1000 9090 49
IBAN: DE74 1605 0000 1000 9090 49
BIC: WELADED1PMB

Sie können Ihre Spende natürlich auch via Paypal senden an: verlag@compact-mail.de

Traugott Ickeroth mit Angriff auf Deutschland 1

 

Traugott Ickeroth hat in den MSM gesucht und eine Menge eindeutige Hinweise auf die Hintergründe der Masseneinwanderung in Deutschland und Europa gefunden.