Zahl der Reichsdeutschen steigt ins Unermessliche…kein Wunder, ist doch jeder der Vorfahren ab und vor 1913 hat ein Reichsdeutscher…ob er/sie es nun wollen oder nicht! Antwort

 

anklicken: VIDEO

Übersicht Karte Reichsbürger:
http://www.bild.de/news/inland/reichsbuerger/der-reichsbuerger-report-48388580.bild.html

1700 Reichsbürger in Bayern:
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2306231_Innenminister-Herrmann-340-bewaffnete-Reichsbuerger-in-Bayern.html

134 „Reichsbürger“ wohnen in München:
https://www.tz.de/muenchen/stadt/kvr-134-reichsbuerger-wohnen-in-muenchen-7085854.html

Hessen 400 Reichsbürger:
http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/lokales/main-kinzig-kreis/brachttal/reichsbuerger-beschaeftigt-brachttaler-gemeindeverwaltung_17530325.htm

Fast 500 „Reichsbürger“ in Niedersachsen:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Fast-500-Reichsbuerger-in-Niedersachsen,reichsbuerger232.html

88 Reichsbürger in Schleswig Holstein:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Verfassungschutzchef-warnt-vor-Reichsbuergern,reichsbuerger228.html

Bis zu 4,9 Millionen Deutsche an die zentrale Idee der Reichsbürger:
https://yougov.de/news/2016/11/12/sechs-prozent-der-deutschen-glauben-ideen-der-reic/

Reichsbürger: Polizistin wegen Antrag auf Feststellung der Staatsangehörigkeit suspendiert:
http://opposition24.com/reichsbuerger-polizistin-wegen-antrag-auf-feststellung-der-staatsangehoerigkeit-suspendiert/298383

Reichsbürger bei der Polizei! Beamter suspendiert:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.praesidium-oberbayern-sued-reichsbuerger-bei-der-polizei-beamter-suspendiert.d60f68fa-c3a2-495c-9dfd-acd9897e6156.html

Polizei beschlagnahmt Waffen bei mutmaßlichem „Reichsbürger“:
http://www.idowa.de/inhalt.neufahrn-polizei-beschlagnahmt-waffen-bei-mutmasslichem-reichsbuerger.944583d8-60df-4e43-988f-e0cee084c573.html

EStA Register Eintrag:
http://schaebel.de/wp-content/uploads/2015/02/Scannen-27.02.2015-11.42-page1.jpg

Anleitung Staatsangehörigkeitsausweis:
https://www.youtube.com/watch?v=OGTYYDIZc0w

„Reichsbürger“ soll von Polizist gewarnt worden sein:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article159697046/Reichsbuerger-soll-von-Polizist-gewarnt-worden-sein.html#Comments

Ehemaliger Polizist des LKA Hamburg soll mit aktiven Kollegen als „Reichsbürger“ missionieren – Verfassungsschutz prüft, die Polizei ermittelt:
http://www.ad-hoc-news.de/wulfsen-polizei-ermittelt-in-wulfsen-gegen-reichsbuerger–/de/News/52356584

„Reichsbürger“ gründen eigene „Regierung“ in Oberbayern:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/pliening-reichsbuerger-gruenden-eigene-regierung-in-oberbayern-1.3285699#redirectedFromLandingpage

Identitäre Bewegung #LEDERHOSENREVOLTE:
https://pbs.twimg.com/media/CzT8cPBW8AABPJh.jpg:large

Lederhosen Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lederhose#Geschichtliche_Entwicklung

Reichsbahn wieder im Einsatz:
http://www.sz-online.de/sachsen/reichsbahn-wieder-im-einsatz-3559540.html

Deutschland ist ein Unternehmen:
http://www.n-tv.de/politik/McKinsey-entwirft-Rueckkehrmanagement-article19247316.html

Keine Aixtron-Übernahme durch Unternehmen aus China:
https://www.welt.de/regionales/nrw/article159942759/keine-Aixtron-Uebernahme-durch-Unternehmen-aus-China.html#Comments

Repost vom 13. Dez 2016

.

https://brd-schwindel.org/zahl-der-reichsdeutschen-steigt-ins-unermessliche/

Zum Fall Horst Mahler- Gerard Menuhin über echte Flüchtlinge Antwort

Gerard Menuhin (* 23. Juli 1948 in Schottland) ist ein Schweizer Publizist, Filmproduzent und Holocaustleugner. Er ist der Sohn des Violinisten Yehudi Menuhin und der Tänzerin Diana Rosamund Gould. Nach dem Besuch des Eton College und dem Abschluss seines Studiums an der Stanford University war er in New York, London und Paris in der Filmindustrie tätig. Er war Vorstandsvorsitzender der Yehudi-Menuhin-Stiftung Deutschland und Vertreter der Familie Menuhin im Verwaltungsrat des Menuhin-Festivals Gstaad.
https://www.youtube.com/watch?v=IxbxN…
im Gespräch Mit Henry Hafenmayer

Deutschland MUSS vernichtet werden ! GESCHICHTE MAL ANDERS 1


.

Scaevus84

 „Ohne Hitler wiederum hätte es keinen 2. Weltkrieg gegeben.“ Das darf bezweifelt werden, da es mehr als genügend Indizien gibt, die das Gegenteil besagen!!! Wie erklärt sich z. Bsp. dieses Zitat von Churchill aus dem Jahr 1934, also kurz nach Hitlers Machtergreifung? „Wenn Deutschland wirtschaftlich zu stark wird, muss es zerschlagen werden. Deutschland muss wieder besiegt werden und diesmal endgültig.“ Oder noch eines von diesem W*chser aus dem Jahr 1946: „Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.“ Wer behauptet denn eigentlich, dass Hitler den 2. WK angefangen hat? Richtig, jener Abschaum, der in den darauffolgenden Jahrzehnten direkt davon profitiert hat! Es gibt mittlerweile auch stichhaltige Hinweise, dass Stalin das deutsche Reich überrennen wollte und dass das „Unternehmen Barbarossa“ lediglich eine Präventionsmaßnahme war… . Noch ein Zitat des britischen Generalmajors J.F.C. Fuller aus „The Second World War“ von 1948: „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt, Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“ Was soll man davon halten?

Update: England Größter Kriegsverbrecher globalweit… 1

90% aller Länder wurden von den Engländern überfallen und erobert / anglisiert.

Von rund 200 Ländern global-weit blieben nur 22 Ländern übrig, die vor den englischen Angriffskriegen verschont blieben…

.

London – Nimm dich in acht, Luxemburg.“ So leitet die britische Wochenzeitung „The Telegraph“ einen Beitrag über militärische Interventionen Großbritanniens im Verlauf der Geschichte ein.
stuart-laycock  All the Countries We've Ever Invaded
Unter Berufung auf den britischen Historiker Stuart Laycock.

Stuart Laycock heißt es dort, lediglich 22 der rund 200 heute existierenden Staaten seien noch nie Opfer eines militärischen Überfalls (Invasion) durch Großbritannien geworden. Dabei hat sich Laycock an den heutigen Staatsgrenzen orientiert.

Als erste Intervention nennt er den Einfall nach Gaul, das heute Teil Frankreichs ist, Ende des zweiten Jahrhunderts. Unter den bisher verschont gebliebenen Staaten sind unter anderem Monaco, Usbekistan, der Vatikan und eben Luxemburg. Laycock schließt allerdings nicht aus, dass es mehr als die von ihm nachgewiesenen Interventionen gegeben hat.

J.H. paz2015-29

http://www.telegraph.co.uk/history/9653497/British-have-invaded-nine-out-of-ten-countries-so-look-out-Luxembourg.html

“Man muß klarstellen, daß die Rede vom Einwanderungsland ein Codewort für unsere Abschaffung ist.” – Martin Lichtmesz 6

Handbuch zum Selbsterhalt von Dir und Deinem Volk

-Eine Gedankensammlung

Autorenkollektiv: Götz von Berlichingen

.

Man verschenkt nicht die Zukunft seiner Enkel, auch nicht aus humanitären Gründen. ¨ -Irenäus Eibl-Eibelsfeld

handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk

 

Werner Altnickel über Hin­ter­gründe der poli­ti­schen Lage Europas Antwort

 

Auf dem Honigmanntreffen im Februar 2017 erläutert Werner Altnickel die Zusammenhänge der politischen Lage in Europa. Neben seinen kurzen Ausführung über Chemtrails, zitiert er unter anderem aus dem Rakowskij Protokoll, über den Genderwahnsinn der uns seit einigen Jahren überrollt und nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund.

Seite von Werner Altnickel: http://www.chemtrail.de
Honigmannblog: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/

Rechtlicher Hinweis: 1

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Sig og Sal im Zeichen Tiwaz Antwort

               Sig og Sal im Zeichen Tiwaz Inline-Bild 1

Sig og Sal…entstammt aus der alt-germanischen Sprache und bedeutet: Heil (Gesundheit) und Segen. Es kann auch mit Sieg und Seele übersetzt werden…was das gleiche meint wie der wohlgemeinte und wohl auch schönste Spruch dem man äußern kann: Sieg und Heil…..Bleib erfolgreich und gesund!  Tiwaz ist eine keltisch/germanische Rune und steht für Treue, Pflicht, Erfolg und es geht aufwärts…daher der Pfeil nach oben…

Die verschleierte Gefahr: Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen 1

»Der Islam gehört nicht zu Deutschland«, sagt Zana Ramadani. »Muslime gehören zu Deutschland – aber nur, wenn sie sich dieser Gesellschaft anpassen.« Doch das kann nicht gelingen, solange die überkommenen Regeln einer vormodernen Religion auf die heutige westliche Welt angewendet werden und muslimische Mütter frauenfeindliche Werte an ihre Kinder weitergeben. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie nennt Zana Ramadani Dinge beim Namen, die sich sonst kaum jemand zu sagen traut: »Die muslimischen Frauen herrschen in der Familie. Ihre Töchter erziehen sie zu willenlosen Lemmingen, ihre Söhne zu verwöhnten Machos – und weil diese Hätschel-Machos damit im Leben scheitern, zu den nächsten Radikalen.« In ihrem Buch plädiert Zana Ramadani für eine offene, schonungslose Auseinandersetzung und macht deutlich: Ohne die muslimischen Mütter kann Integration nicht gelingen. Zana Ramadani ist eine der meinungsstärksten islamkritischen Stimmen Deutschlands. Für die engagierte Menschenrechtsaktivistin ist klar: Ein Islam, der den Koran wortwörtlich nimmt und Regeln aus dem Mittelalter einfordert, der Frauen missachtet und junge Männer radikalisiert, der die westliche Kultur und die hier existierenden Gesetze ablehnt, gehört nicht zu Deutschland. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie erlebte auch Zana Ramadani Gewalt und Unterdrückung. Schnell lernte sie: Es sind oft die muslimischen Mütter, die in den Familien herrschen, indem sie die frauenfeindlichen Werte, unter denen sie selbst gelitten haben, an ihre Kinder weitergeben. In ihrem Buch macht Zana Ramadani deutlich, dass die Integration von Muslimen in unsere Gesellschaft nicht gelingen kann, solange muslimische Mütter ihre Söhne zu verwöhnten Machos und ihre Töchter zu Gehorsam und Anpassung erziehen. Gleichzeitig stellt sie klar: Wir müssen aufhören, den politischen Islam und die fortdauernde Diskriminierung der muslimischen Frau als kulturelle Eigenart zu verharmlosen, wenn wir unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigen wollen.

Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird Antwort

Millionen Muslime leben unter uns, doch wir wissen fast nichts über sie. Wie viele Muslime gibt es eigentlich in Deutschland und wie und wo gehen sie ihrem Glauben nach? Constantin Schreiber hat sich dafür auf die Suche gemacht und liefert den ersten deutschen Moschee-Report:

Wo gibt es überall Moscheen und was predigen Imame beim Freitagsgebet?

Wie wird über Deutschland gesprochen, wenn keine Kamera dabei ist und man sich unbeobachtet fühlt?

Schreiber recherchiert in einer für viele unverständlichen Realität, die unsere Gesellschaft prägt wie nie zuvor.

Rassistische gegen Weisse gerichtete Anti-Kunst am Eiffelturm im Grossformat…oder eine düstere Warnung für die arischen Völker? Antwort

will Cleon mit seinen Werken ein düsteres Zukunft-Szenario beschreiben?

Möchte er auf diese Weise eine Warnung darstellen?

Persönlich kam ich zu dem Resultat, dass Cleon nichts Gutes an dieser Welt und der Urbanisierung findet.

Andererseits haben seine Gewalt-Darstellung der Abschlachtung der Weissen durch Neger wenig mit Urbanisierung zu tun.

Jedoch sind seine Bilder keineswegs Fiktion! Allein in Süd-Afrika ist es blutige Realität! Überall wo sie in Massen auftauchen wird die Gewalt gegen Weisse offenbar. In den letzten Jahren hat sich dieses noch vor 10 Jahren unfassbare Sermonum zu einem fast schon akzeptierten Alltag gefestigt…auf unseren Strassen, in unseren Dörfern und Städten….Cleon hat mit der Grausamkeit keineswegs übertrieben!….und gerade diese für viele immer noch Unglaubliche, ist der Beweis für den nahenden Untergang der Weissen Rasse….wobei mir die Rettung der germanischen Rasse als Kompromiss durchaus genügen würde…

Ich lass diese Bilder einfach mal hier stehen. Sie sprechen fuer sich.

„Kunst“ von Cleon Peterson.

Man beachte das letzte „Werk“ am Eiffelturm. Wir wissen was uns blühen soll.

So oder so, wir sollen vernichtet werden. Auch bildhaft ausgedrückt.

Seine früheren Werke

Jetzt am Eiffelturm (auf dem Bild der Volksverhetzer? Cleon Peterson)

Hier die Bedeutung

-Die 500 Quadratmeter große „Endloser-Schlaf“ Malerei liegt direkt unter dem ikonischen Wahrzeichen-

– dieser Wahnsinn muss ein Ende habe

wer noch zweifelt…folgende Bilder sind sollten auch den dümmsten „Bessermenschen“ ein wenig stutzig machen…oder?

Gewaltprotokoll: Ein Wochenende auf dem „Plauener Frühling“ 1

 

Sachsen/Plauen – Die Zeiten, in denen man sich unbefangen unter einer Ansammlung von Menschen bewegen konnte, ohne gewalttätige Übergriffe befürchten zu müssen, diese Zeiten sind aufgrund einer unverantwortlichen Politik vorbei. Ein Blick in das Polizeiprotokoll der Stadt Plauen von nur einem Wochenende zeigt, wie wenig beherrschbar die Realität geworden ist.  

»Wir lassen uns die Art, wie wir leben, nicht kaputt machen« oder aber auch: »Wir dürfen uns unseren freiheitlichen und verantwortlichen Lebensstil nicht zerstören lassen. Weichen wir zurück, haben die Feinde der Freiheit gewonnen.« Dass Sprüche dieser Art – erster stammt von Thomas de Maizière  (CDU), der zweite von seiner Chefin, Angela Merkel (CDU), nichts weiter als hohle Phrasendrescherei darstellen und unser Leben schon längst durch Zustände, die durch die politische Verantwortlichkeit von Merkel und Co. geschaffen wurden, diktiert werden, wird beim Blick in die Polizeibericht immer deutlicher und lässt sich am Beispiel der sächsischen Kreisstadt Plauen anhand der Vorkommnisse eines Wochenendes darstellen.

„Gefährlichen Körperverletzungen durch Messerattacken sowie Sexualdelikte“

Vom 5. bis zum 7. Mai feierten die Plauener ihren „Plauener Frühling“, eine Stadtfest, bei dem Tausende von Besuchern aus allen Teilen des Vogtlandes sich in der Innenstadt verlustigen. Nur dieses Jahr war die Lage laut Polizeichef zeitweise kaum in den Griff zu bekommen.  Insbesondere am und im Lichthof des Rathauses kam es zu gefährlichen Körperverletzungen durch Messerattacken sowie Sexualdelikten –  unter und durch ausländischen Festbesuchern, so dass –der Chef des Polizeireviers dem Plauener Oberbürgermeister anriet, diesen für künftige Feste nicht mehr zu nutzen. Der FDP-Mann wird der Empfehlung Folge leisten, und als Konsequenz den Rathaushof für die seit Jahren dort stattfindenden Veranstaltungen sperren.

Hier das Polizei-Protokoll des Plauener Fest-Wochenendes im Zeitraffer, aufgelistet von der Freien Presse:

Freitag, 22.30 Uhr: Die Beamten werden auf den Klostermarkt gerufen. Grund ist ein Streit unter Ausländern, es geht um Körperverletzung. Als die Polizei vor Ort ist, trifft sie weder Täter noch Opfer an. Sie nimmt die Zeugendaten auf.

Freitag, 23.50 Uhr: Im Lichthof des Rathauses läuft die Disko, als von dort eine Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet wird. Ein 21-jähriger Afghane soll eine 16-Jährige bedrängt haben. Die Polizei kennt das Mädchen, es handelt sich um eine Dauer-Ausreißerin.

Freitag, Mitternacht: Die Marktstraße liegt in unmittelbarer Nähe des Lichthofes. Von dort geht ein Notruf wegen Bedrohung ein. Ein betrunkener 18-Jähriger soll einem Unbekannten mit dem Schlagstock nachgestellt haben. Der 18-Jährige hatte 1,48 Promille intus.

Samstag, 1.30 Uhr: Wieder ein Einsatz an der Marktstraße. Die Polizei wird gerufen, weil dort ein Streit zwischen Jugendlichen zu eskalieren droht. Die Beamten greifen ein, um zu schlichten. Dabei tritt ein 15-Jähriger einen 38-jährigen Polizisten gegen das Bein und verletzt ihn dabei leicht.

Samstag, 21.30 Uhr: Diesmal kommt der Hilferuf aus der Nobelstraße. Jugendliche haben Bierflaschen gegen eine Haustür geworfen und sie dadurch beschädigt.

Samstag, 22.50 Uhr: Der Rettungsdienst fordert die Polizei als Unterstützung an. Es geht um einen stark alkoholisierten Jugendlichen, der medizinisch behandelt werden soll. Einsatzort: die Marktstraße.

Samstag, 23.30 Uhr: Tumulte auf dem Altmarkt. Ein 35-jähriger Libyer soll mit einem 28-jährigen Deutschen aneinander geraten sein. Der Deutsche hat Schnittwunden eines Messers an der Hand. Der Libyer gilt als Tatverdächtiger.

Samstag, Mitternacht: Ein Hilferuf aus der Marktstraße. Zwischen zwei Gruppen ausländischer Illegaler

kommt es zu Rangeleien, melden Augenzeugen. Als die Polizei vor Ort ist, trifft sie allerdings weder Tatverdächtige noch Geschädigte an.

Sonntag, 1.15 Uhr: Mehrere ausländische Illegale sollen sich Auseinandersetzungen liefern. Tatort diesmal ist die Herrenstraße. Wieder ist keiner mehr vor Ort, als die Beamten eintreffen. Denkbar wäre, dass sie zu spät anrücken. Seine Leute seien zeitweise nicht mehr in der Lage gewesen, schnell und angemessen zu reagieren, sagte Revierleiter Werner Reuter in der Stadtratssitzung am Dienstagabend.

Sonntag, 2 Uhr: Auf dem Altmarkt fuchtelt ein Mann mit einem Messer herum. Der Sicherheitsdienst kann ihn überwältigen. Es handelt sich um den 35-jährigen Libyer, der zweieinhalb Stunden zuvor einen Mann mit dem Messer verletzt haben soll.

Sonntag, 2.30 Uhr: Die vorletzte Schlägerei des Stadtfestes. Diesmal unter Syrern auf dem Klostermarkt. Ein 21-Jähriger wird dabei verletzt.

Sonntag, 2.40 Uhr: Wieder ein Notruf wegen Körperverletzung. Vor der Stadt-Galerie prügeln sich mehrere junge Männer. Ein 17 Jahre alter Pakistaner trägt leichte Verletzungen davon. Der Täter ist bislang unbekannt.

Aufgrund nicht mehr beherrschbarer importierter Gewalt: Schluss mit lustig

Steffen Krebs von der Initiative Plauen und Organisator des Stadtfestes sieht nach einem „Arbeitsgespräch“ mit dem städtischen Ordnungsamt und der Polizei dringenden Bedarf, das bestehende Sicherheitskonzept neu zu überarbeiten – sprich: Auf Steuerzahlerkosten müsse für mehr Sicherheit gesorgt werden, indem die Sicherheitskräfte im Festbereich deutlich erhöht werden.

(Anstatt das Übel samt Wurzel auszureissen, sprich die sich krebsartig ausbreitende Geschwulst von nicht integrierbaren Elementen in kürzester Zeit ausser Landes zu weisen oder aber, wenn dies nicht möglich sein sollte, diese Wesen in bewachten Sammellagern unter Kontrolle halten…bis sie ausgewiesen werden….oh nein! Da wird der Schwanz zwischen die Beine genommen und Traditionsfeste, zum Teil seit Jahrhunderten Brauch, verboten…kurz: das völlige Versagen der sogenannten Führung in Gemeinden und Regierung ihre Bevölkerung vor illegalen und sich wie Invasoren verhaltenden Eindringlingen zu schützen!…Wiggerl)

Reicht dies nicht mehr aus, um die Bürger gegen die importierte Gewalt zu schützen, dann könnte auf den „Plauener Frühling“ das Schicksal von vielen Volks- und Schützenfesten warten.

Wie das traditionelle Bamberger Volksfest Sandkerwa oder das seit dreißig Jahren stattfindende Stadtteil- und Schützenfest in Misburg, könnte auch in Plauen aufgrund von Sicherheitsbedenken und nicht mehr finanzierbaren Sicherheitsauflagen Schluss mit lustig sein.

Und dann gibt es ja noch das Oktoberfest (BS)

.

von Birgit Stöger

https://brd-schwindel.org/gewaltprotokoll-ein-wochenende-auf-dem-plauener-fruehling/

http://www.journalistenwatch.com/2017/05/23/gewaltprotokoll-ein-wochenende-auf-dem-plauener-fruehling/

Konzert von Sängerin Ariana Grande: eine Teufelsanbeterin/Kabbalistin…Manchester…überrascht das noch? Fanatische Moslems und zionistisch-geführte Politiker… Antwort

Moslems:

In Manchester ereignete sich nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande laut Zeugenberichten eine schwere Explosion. Nach Polizeiangaben wurden dabei 22 Menschen getötet und 59 verletzt. Zeugen zufolge waren unter den Konzertbesuchern zahlreiche Kinder und Jugendliche.

Das gehört dazu, wir werden seit Jahrzehnten belogen von A – Z von dieser Drecks-Elite, wer aufwachen will muss sich unbedingt die Zeit nehmen, mal ganz unverbindlich dieses Video anzuschauen. Tut es, bevor es zu spät ist, unsere Erde ist so kaputt.

Diese „Stars“, welche ihre Seele dem Teufel verkauft haben für Geld und Berühmtheit verderben die ganze nächste Generation, ALLE gehören dazu, dafür sind die Illuminati/Jesuiten verantwortlich, die unsere Welt beherrschen, Rothschild, Rockefeller, Soros und alle ihre Staatsoberhaupt-Marionetten wie Merkel, Hollande, Macron, Cameron/May, es geht bis ins Unendliche, zuständig.

Mind Control vom Feinsten, um den lieben Gott zu verdrängen und dem Satan zu huldigen.

 

zu den Meldungen über den muslimischen Anschlag…

Rauchverbot…die Hintergründe für die Hetze gegen Raucher…reiner Tabak ist alles andere als gesundheitsschädlich! 1

ja zum gemütlichen entspannen mit einer schönen Pfeife und wertvollem reinen Tabak….

unser Mitglied Karlie meldet:

Sehr geehrte Damen und Herren,


in der gestrigen KRONE fand ich einen Artikel,
http://www.krone.at/oesterreich/betrunkener-randaliert-in-jet-notlandung-in-linz-flasche-ouzo-intus-story-569820, der mich geradezu zwang, Ihnen diese Erinnerung an mich zu schreiben.

In meiner angefügten Mail an Sie vom 2016.11.24 beschrieb ich einige, wenige Handlungen, welche im Nikotinrausch noch nie begangen worden sein dürften:


  • Schlägereien und Anpöbelungen

  • Demolierung von Wohnungseinrichtungen

  • Vergewaltigungen

  • Zusammenschlagen etwa von Familienangehörigen

  • Verschuldung von Verkehrsunfällen (es könnte aber Einzelfälle geben)

  • Einleitung einer Notlandung von Flugzeugen

  • Etc.

Visionär passt eines der Beispiele mit dem erw. Zeitungsartikel zu 100% überein. Ja, in der Zwischenzeit hat es auch etliche andere Übereinstimmungen gegeben. Aber erst heute war mein Stimmungsbild grantig genug um ein paar Zeilen dazu zu tippen.

Dass Sie meine Mail mit dem Charakter einer Anfrage vollkommen ignoriert haben wundert mich nicht sehr, in Wirklichkeit gar nicht, denn ich orte dabei historisches, sozialistisches Verhalten im Hintergrund: Do foama drüber!

Wie auch immer, wünsche Ihnen weiterhin viel Spass bei der Hetze auf die Raucher und agieren Sie dabei sehr vorsichtig!!! Damit Sie nicht aus reinem Versehen die Tschecheranten auch schikanieren. Echte Staatsschädlinge scheinen ja unter Naturschutz zu stehen. Ha, gutes Stichwort, das werde ich beim WWF (world wildlife fund) hinterfragen. Bericht folgt dereinst!

Heute ohne Grüsse

Karl K.

—————————————

Sehr geehrte Damen und Herren,


ab und zu bin ich nach dem Lesen meiner täglichen KRONE ordentlich grantig und schreibe mir in so einem Fall manchmal den Grant von der Seele. Mit Mails, welche stets die zuverlässige Tauglichkeit haben absolut nichts zu bewirken. Sie lesen soeben eine derartige Mail und ich entschuldige mich wegen dem eigentlich völlig unwesentlichen hin- und herspringen im Text von Österreich nach Europa und zurück!
Heute beschäftige ich mich kopflastig mit Ihrem „Kerngeschäft“, mit dem Rauchen.

  • Inhaltsstoffe
    Ist es nicht so, dass noch vor gar nicht langer Zeit auf jeder Schachtel Zigaretten gut lesbar eine qualitative und quantitative Analyse der wichtigsten Rauchinhaltsstoffe aufgedruckt war? Die Aufdrucke sind verschwunden. Warum?
    Ist die Entfernung einer Wettbewerbsbehinderung der Konzerne wichtiger als die Möglichkeit für die Raucher sich unter den diversen Fabrikaten jenes aussuchen zu können, welches den individuellen Bemühungen zur Reduktion der Aufnahme von Schadstoffen zweckdienlich ist? Also steht der Profit
    konkurrenzierend dem Gesundheitsdenken mit klarem Sieg gegenüber? Da Sie erkennbar nichts dagegen unternehmen pfeifen Sie wohl auf die Gesundheit Ihrer Schutzbefohlenen?

  • Einschränkungen im freien Warenhandel innerhalb der EU
    Kauft man sich im EU Ausland einige Stangen Zigaretten, kann es
    bei der Rückkehr an der österr. Grenze eine böse Überraschung geben. Immerhin gibt es trotz freiem Warenhandel erstaunliche Restriktionen.
    OK, dafür können Sie nichts, aber ich orte Ihre Kompetenz bei einer anderen Chuzpe: Wenn die nichts bewirkenden Warnhinweise auf den Packungen nicht in deutscher Sprache verfasst sind wird ALLES beschlagnahmt. Zum Schutz des Konsumenten, weil er die Warnung ja nicht lesen kann! Was für eine Vergesäßung. Man will wohl auch auf diesem Weg erreichen, dass der Konsument keinen Zugang mehr zu den Analysewerten hat? Zu seinem Vorteil?????

  • Allgemein
    Ich denke davon ausgehen zu können, dass von den Medien NOCH NIE berichtet wurde, dass ein zigarettenrauchender Fahrer eines Kraftfahrzeugs bei einem von ihm verschuldeten Unfall ein Kind getötet hat. UPS, bei betrunkenen Fahrern dürften es jährlich Hunderte, wenn nicht Tausende sein.

    Hier noch eine kleine Auswahl von Vergehen, welche – lt. fehlenden Berichten in den Medien – Personen im Nikotinrausch noch nie begangen haben:

    • Schlägereien und Anpöbelungen

    • Demolierung von Wohnungseinrichtungen

    • Vergewaltigungen

    • Zusammenschlagen etwa von Familienangehörigen

    • Verschuldung von Verkehrsunfällen (es könnte aber Einzelfälle geben)

    • Einleitung einer Notlandung von Flugzeugen

    • Etc.

    Es stellt sich daher die Frage, warum gegen Raucher einer Hetzkampagne eröffnet wurde, während Alkoholiker wo, wann auch immer und solange saufen können als der Tag lang ist??? Eine der vielen Möglichkeiten könnte sein, dass der Steuerausfall und der Verlust von Arbeitsplätzen beim Verbot vom Saufen wesentlich höher ausfällt, als beim Verbot vom Rauchen! Wenngleich die volkswirtschaftlichen Schäden durch das Saufen wesentlich bis dramatisch höher sei dürften.

  • Luftbelastung
    Gerne wird bei der Kriminalisierung vom Rauchen das Argument eingebracht, dass Nichtraucher erkranken, wenn sie sich in einem verrauchten Umfeld aufhalten. Durch passiv rauchen. Mag so sein, aber es ist (leider) eine Tatsache, dass auch Raucher erkranken. Nur, wo bitte ist der abgesicherte Beweis, dass
    ursächlich Zigaretten dafür verantwortlich sind, auch wenn Rauchen keine „Heiltherapie“ ist und es auch niemals sein wird? Ausnahme Hanf für die seltene Schmerztherapie.
    Schaut man sich die reine (!!!!!) Aussenluft an, stösst man auf wertvolle Spurenelemente in hoher Konzentration. Beispielsweise Blei, Cadmium, Cäsium, Feinstaub, Feinststaub, chem. Verbindungen, etc., etc., aber natürlich auch noch Unmengen an Aerosolen und Gasen. Und der Mengenvergleich der „natürlichen“ Stoffe mit dem Ausstoss durch Zigaretten zeigt, dass Zigarettenstoffe wegen der Geringfügigkeit auf einem Vergleichsdiagramm kaum darstellbar wären. Aber gerade diese Stoffe sind in der Hetzerrhetorik natürlich die Ursache für die verschiedensten Erkrankungen, welche kein Mensch wegreden kann.
    Eh klar, damit hat man einen leicht „zu beherrschenden“ Generalfeind Zigarette, während der Serientäter Aussenluft unangetastet bleibt. Das bietet der Politik ein brauchbares Arbeitsszenarium um alles zu lassen wie es ist. Eine Raucherhetze kostet ja nichts, was bei der Sanierung der Aussenluft garantiert nicht der Fall ist.

  • Licht am Tag Bei der Aussenluft gibt es noch ein unnötiges und wichtigmacherisches Phänomen. Gescheite Leute sind ja draufgekommen, dass man 4-5 Menschenleben jährlich retten kann, wenn Kraftfahrzeuge auch tagsüber mit Beleuchtung unterwegs sind. Wie human! Überlegen wir nun, was Licht am Tag in der Realität wirklich bedeutet: Für die Beleuchtung ist Strom erforderlich und der Strom wird mit Generatoren erzeugt. Diese Generatoren werden mit dem Kraftstoff der Fahrzeuge betrieben. Mehr Licht bedeutet daher zwangsweise einen höheren Kraftstoffverbrauch. Dieser Mehrverbrauch erhöht den Ausstoss von Schadstoffen durch die Fahrzeuge in die Aussenluft. Multiplizieren wir nun die Anzahl der betriebenen Fahrzeuge mit dem Durchschnitts-Mehrverbrauch pro Fahrzeug, wegen dem schwachsinnigen Licht am Tag, dann kommt man auf schreckliche Werte. Egal, welche Zeitachse man gewählt hat! Natürlich muss der unnötig erhöhte und die Umwelt ZUSÄTZLICH belastende Schadstoffausstoss Konsequenzen haben. Etwa durch eine Erhöhung der Atemwegserkrankungen. Wahrscheinlich in einer Grössenordnung von mehreren 10.000 Personen europaweit. Viele davon, natürlich auch die empfindlicheren Kinder, sterben in kausaler Konsequenz. Nur um eine handvoll Depperte zu retten? Oje, da gibt es doch eine ebenfalls depperte Regel, derzufolge 100 Leute nicht geopfert werden dürfen „nur“ um 100.000 Leute vom sicheren Tod zu bewahren. Die Zahlen stimmen nicht und die haben nur die Aufgabe das Prinzip und die Grössenordnung zu verdeutlichen! Aus dieser Regel kann man ableiten, dass man mit Licht am Tag tausende Leute bewusst sterben lässt um eine handvoll Idioten zu schützen. Welche wegen der geistigen Orientierung mit Sicherheit deutlich übersteigender Wahrscheinlichkeit nicht imstande sind/waren, für ihre Nation jemals einen positiven Beitrag zu leisten. Ähnlich wirkt sich das erw. Prinzip auch bei den sogenannten Flüchtlingen aus! Hätte man bei den ersten Bewegungen über das Mittelmeer bei nur 3-4 Booten den Befehl „Feuer frei“ gegeben, dann würde die Welt anders, nämlich besser aussehen. Barbarische Gedanken? Denken Sie doch was Sie wollen, ich bezeichne es als HUMANE LÖSUNG. Deshalb, weil die unerwünschten Bewegungen sofort beendet gewesen wären, aber ZEHNTAUSENDEN wäre der Tod durch Ertrinken bereits erspart geblieben. Aber nochmals, man darf ja niemand opfern um einer Mehrheit zu helfen. Ist das nicht die eigentliche, verachtenswerte Barbarei? Polemik ENDE.

  • Taxis mit Stromantrieb
    Zu diesem Thema hätte ich was eher witziges anzumerken. Aber mit Zigaretten hätte das rein gar nichts zu tun, also lasse ich diese interessanten Aspekte aus. Wenn jemand Interesse hat, dann kann sie/er mich dsbzgl. anschreiben.
    Das war jetzt genial!!! Niemand wird mich ansprechen und ich brauche daher so oder so nicht tippen🙂

  • Geschäfte mit fremdsprachigen Beschreibungen Auch diese Gedanken haben mit Zigaretten nicht viel zu tun, aber doch ein bissl. Ich orte nämlich ein Problem, welches mit Sicherheit von keiner Statistik erfasst wird. Also, es gibt doch unzählige Geschäfte, welche Lebensmittel aus dem Ausland verkaufen. Ohne Beispiele zu nennen gibt es bei uns im Land daher problemlos Produkte zu kaufen, welche exotisch, sehr, sehr schmackhaft und sonstwie attraktiv sind. LOBENSWERT. HALT, STOPP, es gibt da einen Pferdefuss!!!!!!!!! Fast alle derartige Lebensmittel werden mit der Originalverpackung vom Produktionsland verkauft. In der Landessprache von dort und wenn man Glück hat findet man Produkte mit 1 (in Worten: EINEM) deutschen Wort, etwa PFEFFER. Sehr informativ und machen wir jetzt einen kurzen Blick in die österr. Gastronomie. Dort werden die Gastwirte von den Behörden gequält und bei jedem Gericht muss für Allergiker angegeben werden, was auf dem Teller so alles liegt. Jahrzehntelang wussten Allergiker was denen gut tut und was nicht, aber die sind ja alle leider urplötzlich simultan verblödet. Daher das schützende Gesetz. Warum schreibt das Gesetz eigentlich nicht vor, dass diese Kennzeichnung auch bei ausländischen Lebensmitteln durchzuführen ist? Ersatzweise könnte es genügen vorzuschreiben, dass ein Schild beim Eingang der Geschäfte den Allergikern den Eintritt verbietet. Hallo, die Inhaltsstoffe sind unlesbar, sollten die in der Landessprache des Produzenten aufgedruckt sein!!!! Ich mache jetzt einen Spagat zur Zigarette: Zigaretten mit fremdsprachigen Warnschildern werden beschlagnahmt, weil der deutschsprachige Besitzer durch Unkenntnis des Warnhinweises in allerhöchster Lebensgefahr schwebt. Und der Käufer von Lebensmitteln benötigt diese Schutz etwa nicht? Speziell dann, wenn er bei der Zubereitung einen katastrophalen Fehler macht. Oder gar letale allergene Stoffe zu sich nimmt! Daher am ENDE die sich aufzwingende Frage: Warum fühlen Sie sich nicht dafür verantwortlich den extrem wichtigen zivilisatorischen Grundsatz der Warnung im Bereich der Zigaretten auch in andere Bereiche zu transportieren? Umfasst Ihr Auftrag von den Sozialversicherungsträgern denn nur den Schutz der Raucher und ALLE ANDEREN Personen werden potentiell geopfert?

Mit freundlichen Grüssen

Karl K.

PS: Nun nur noch ein sehr interessanter Artikel, welcher mit meinen düsteren Gedanken definitiv nichts zu tun hat, welcher aber thematisch doch irgendwie passt:

http://www.heilstollen.at/uploads/tx_stdownloadmanager/ngen-22-48159616.pdf
PPS: Diese Mail wurde mit dem Charakter einer
auf Neudeutsch „fact&assumption presenting story“ konzipiert und wegen der (englischen) Humorinhalte liegt keinesfalls eine Schmähschrift oder dgl. vor. Wer sich direkt betroffen fühlt lebt vermutlich sein Privatvergnügen aus, auf das ich keinen Einfluss haben will und wollte. Und berücksichtigen Sie bitte: Ohne Missstände gleich welcher Art kann es kein Medium geben, welche solche aufzeigt. Botschaft angekommen?
PPPS: Mein Grant ist jetzt selbstverständlich noch immer vorhanden, aber Dank der obigen Zeilen hat sich der Dampfdruck etwas reduziert.🙂
PPPPS: Hiermit verabschiede ich mich von Ihnen, denn es wird garantiert keine Fortsetzungen geben. Es sei denn, dass
mich ein zukünftiger Vertrag auf Honorarbasis dazu zwingen würde!


Der Textteil des Artikels


Betrunkener randaliert in Jet: Notlandung in Linz
Flasche Ouzo intus
17.05.2017, 13:40

Der Pilot einer Ryanair- Maschine ist am Dienstagabend von einem alkoholisierten und aggressiven Fluggast zu einem ungeplanten Zwischenstopp auf dem Blue- Danube- Airport Linz gezwungen worden. Knapp eine halbe Stunde dauerte der Aufenthalt auf dem Flughafen, ehe der Mann aus der Maschine gebracht und die Reise fortgesetzt werden konnte.

Das Flugzeug startete in der bulgarischen Hauptstadt Sofia und war Richtung London unterwegs. Gegen 22.30 Uhr musste die Boeing 737 laut Polizei aus Sicherheitsgründen in Linz zwischenlanden.
„Wollte in London spazieren gehen“

Bei der polizeilichen Einvernahme des Randalierers erzählte der Bulgare den Beamten eine eher fragwürdige Geschichte: Er habe nach London fliegen wollen, um dort spazieren zu gehen. Vor dem Abflug hatte sich der Arbeitslose in einem Geschäft am Flughafen noch promillehaltigen „Proviant“ gekauft, und zwar eine Flasche Ouzo, die er recht zügig austrank.

Der übermäßige Alkoholkonsum dürfte dem 46- Jährigen nicht gut bekommen sein: In der Luft geriet er mit anderen Fluggästen in Streit. Der Angreifer war aggressiv, randalierte und fuchtelte mit den Händen wild umher. Dabei riss sich der Bulgare eine alte Verletzung an der Hand wieder auf. Die Wunde blutete so stark, dass einige Crewmitglieder und auch Passagiere Blutspuren auf ihrer Kleidung hatten.
Betrunkener randaliert in Jet: Notlandung in Linz (Bild: Flughafen Linz GesmbH)

Bei der Zwischenlandung auf dem Linzer Flughafen warteten bereits Polizisten, die den 46- Jährigen aus der Maschine holten. Der Bulgare leistete dabei keinen Widerstand. Er wurde ins Kepler- Uniklinikum Med- Campus III nach Linz gebracht, wo seine Wunde behandelt wurde.

Der Verdächtige wird wegen vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt angezeigt. Die Maschine konnte nach 50 Minuten weiter in Richtung London- Stansted fliegen.

Redaktion krone.at

Horst Mahler in Ungarn / Brief an den ungarischen Botschafter in Berlin 1

von thom ram

Horst Mahler sei in Ungarn festgenommen worden. Ungarische Behörden seien aktuell am Beraten, wie sie den Fall weiterführen werden. Ich habe an den ungarischen Botschafter in Berlin geschrieben:

Guten Tag, Herr Dr. Györkös,

ich gelange mit einer Bitte an Sie. Bitte schenken Sie mir einen Moment Gehör.

Danke!

Ich bin Schweizer, lebe in Bali, und seit vier Jahren mache ich einen Blog, http://bumibahagia.com

Das heisst: Seit vier Jahren hole ich Informationen aus dem Netz, was in der Welt wirklich geschieht, suche und finde Wahrheiten, welche weder in Zeitung noch in TV noch in Schulbüchern auftauchen.

Im Zuge dieser Arbeiten stosse ich naturgemäss auf Forscher, insbesondere auf Geschichtsforscher. Horst Mahler ist einer davon, ein hervorragender Mann, für mich auf einer Ebene mit zum Beispiel Michael. F. Vogt oder Daniele Ganser.

Horst Mahler tut etwas, was das Grundrecht eines jeden Menschen ist. Er denkt selbständig, und er sagt, was er denkt.

Nun ist es in der BRD unglücklicherweise so, dass dieses Grundrecht mit Füssen getreten wird. Wenn ein Mann sagt, dass die Geschichte Deutschlands, durch tausende von Quellen belegt, in wesentlichen Zügen gänzlich anders war, als wie ich und jedermann (Sie vermutlich auch) in der Schule gelernt haben, wenn ein Mann davon Kunde gibt, wird er in der BRD lächerlich gemacht oder bedroht oder mit Strafe belegt.

Es ist schon schräg. Ich bin Schweizer. Sie sind Ungare. Ich Schweizer bitte Sie Ungare, einem Deutschen, dem Unrecht widerfahren ist und dem weiteres Unrecht angetan werden soll, zu helfen. Ich meine aber, dass Grundrechte weltweit gelten, und darum scheinen mir Nationalitäten in diesem Zusammenhang nicht relevant.

Ja, ich bitte Sie darum, helfen Sie bitte mit, dass Horst Mahler in Ihrem Heimatland Ungarn Asyl gewährt wird!

Sie wissen, dass er nach Ungarn geflohen ist in der Annahme, dass die ungarischen Behörden vernünftig sind, dass sie Augenmass haben, dass sie sich an Grundrechten der Menschen orientieren. Und Sie wissen sicher, dass er festgenommen worden ist, und dass es nun Ihren Behörden obliegt, was denn nun weiter geschehen solle.

Eine Auslieferung an die Behörden der BRD wäre so gut wie ein Todesurteil, denn Horst Mahler ist alt und krank. In der BRD kümmert sich eine Vielzahl von Richtern nicht um Grundrecht, sondern sie „urteilen“ nach Vorgaben des aktuellen Mainstreams. Um ein Haar wäre er in den 7 Jahren Haft, die er bereits abgesessen hat, gestorben. Zweifelsfrei würden ihn BRD-Richter wieder einkerkern, so sie seiner habhaft werden sollten.

Bitte tun Sie das Menschenwürdige! Bitte stehen Sie für Recht ein! Bitte legen Sie bei den zuständigen ungarischen Behörden ein gutes Wort für Horst Mahler ein, auf dass er in Ihrem Heimatlande Schutz finde!

Ich möchte klar-stellen: Ich bin mit Horst Mahler weder verwandt, noch kenne ich ihn persönlich. Ich habe jedoch sein Wirken verfolgt, und ich meine, dass Menschen, welche für Wahrheiten einstehen, sich gegenseitig unterstützen sollen. Darum wende ich mich vertrauensvoll an Sie.

Ich wünsche Ihnen einen guten Tag und grüsse Sie freundlich

Thomas Ramdas Voegeli

In der Mail an Herrn Dr. Giörkös habe ich meine volle Adresse und meine Tel.Nummer beigefügt.

Ich habe den Brief verfasst, angeregt durch den Kommentar von Dietrich:

Horst Mahler ist gestern von Sopron in das Gefängnis nach Budapest überstellt worden.

Dort ist am 30. Mai eine Verhandlung. Wenn er in Freiheit bleiben kann, besteht die Möglichkeit, dass er in Ungarn in einer Apartmentanlage (betreutes Wohnen) leben kann. Die monatlichen Kosten von 800 Euro werden von Freunden auf Patenschaftsbasis übernommen.

Schickt daher möglichst viele EMails, Briefe, Faxe usw. an die ungarische Botschaft in Berlin!

Adresse
Unter den Linden 76, 10117 Berlin
Telefon
+49 30 203-10-0
Fax
+49 30 229 1314
Der Botschafter
Dr. Péter Györkös
E-Mail
infober@mfa.gov.hu
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00-16:30 Uhr; Freitag: 8:00-14:00 Uhr

das furchtbarste aller Verbrechen: die Ausübung des Rechtes auf Meinungsfreiheit… 1

Vorweg: Meinungsfreiheit ist so ziemlich das wichtigste, egal wie die Meinung auch aussehen mag. Sie ist gleichbedeutend mit Geistesfreiheit. Ein Geist, dem man verbietet zu sagen, was er denkt, dem verbietet man damit gleichzeitig auch zu sein, was er ist! Nun, bitte tun Sie sich den Gefallen und lesen Sie, die hinter den Namen der beiden Verurteilten, hinterlegten Quellen. Die Titel möchte ich Ihnen selber vorstellen, diesen Spaß lasse ich mir nicht nehmen:

Rechte planen Neonazi-Gedenken in Luxemburg“

und:

Journalisten und Verbände rufen zur Freilassung von Deniz Yücel auf“

Jetzt mal ganz ehrlich: Fällt Ihnen dazu noch etwas ein? Beide Verurteilten haben das „furchtbare aller furchtbarsten Verbrechen“ überhaupt begangen. Sie haben von ihrem Recht der „Meinungsfreiheit“ Gebrauch gemacht.

Beide wurden bestraft weil sie das in ihrem Land herrschende System kritisiert haben. Beide wurden nun angeklagt und festgenommen.

Und dennoch wird in den Medien in so unterschiedlicher Weise darüber berichtet, dass ich es nicht glauben würde, wenn ich es nicht selbst gelesen hätte.

Während Deniz Yücel, trotz oder sogar „wegen“ seines Gesetzesbruchs zum Held hochgefeiert wird, wird Horst Mahler von den selben Leuten zum schlimmsten Dämon aller Zeiten erklärt!

Ist das ernsthaft noch nachvollziehbar?

Horst Mahler wurde bereits zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt, von denen er knapp sieben abgesessen hatte und dies nur aufgrund von völlig gewaltlosen Meinungsäußerungen.

https://vk.com/video356447565_456239148

https://vk.com/video356447565_456239146

Es wurde ihm, wie bereits in einem anderen Artikel erwähnt, wegen schlechter medizinischer Versorgung im Knast, das Bein amputiert! Deshalb musste die Haftstrafe unterbrochen werden. Man stelle sich den Skandal vor, dass ein Inhaftierter wegen „schlechter Behandlung“ im Gefängnis in Lebensgefahr gerät. Hierzu folgt bald ein genauerer Artikel.

Ganz grob vorneweg: Der Mann ist 81 Jahre alt und eine erneute Haftstrafe kommt einemTodesurteil gleich! Er hat, wie ebenfalls bereits erwähnt, niemals jemanden umgebracht oder vergewaltigt und auch in sonst keiner Weise zu Verbrechen oder Mord aufgerufen! Das einzige worauf er seit Jahren und trotz unmenschlichster Behandlung und Bestrafung besteht, ist das Gottgegebene Recht seine wahre Meinung sagen zu dürfen, auch dann wenn sie der politischen Klasse nicht gefällt!

Und das einzige was den Spaßvögeln von der Presse und den sich selbst für so gerecht haltenden Menschen dazu einfällt ist Jubeln und mit Beschimpfungen für diejenigen um sich schmeißen, die wahrhaft für Gerechtigkeit kämpfen!?

Ich nehme an, nein ich bin mir absolut sicher, dass das große Geheule vermutlich erst dann anfangen wird, wenn sie plötzlich selbst wegen falscher Meinungsäußerungen angeklagt, ausgeraubt und verhaftet werden. Und dies wird, aufgrund des mit Sicherheit bald verabschiedeten Gesetzes eines Heiko Maas, sehr bald der Fall sein!

Wie man so blind sein kann um nicht zu bemerken, dass man für ein anderes Land nach Gott schreit, während man im eigenen den Teufel begrüßt, kann ich mir nur mit einer Jahrelangen, die Gehirne der Menschen zermatschenden Gesinnungspolitik erklären!

Das was hier geschieht ist nichts weiter als eine unvorstellbare Beleidigung!

Eine Beleidigung der Gerechtigkeit!

Eine Beleidigung Jesus!

Eine Beleidigung der von Gott gegebenen Menschenrechte!

Eine Beleidigung der Menschheit!

und nicht zuletzt: Eine Beleidigung Gottes!

Wenn Sie sich einem so unvorstellbarem Unrecht, einer solch absurden Haltung, die sich lediglich mit dem Begriff „Menschlichkeit“ tarnt, anschließen wollen, dann zögern Sie nicht. Doch wundern Sie sich dann auch nicht, wenn Sie eines Tages ernten werden, was sie jetzt säen! Und das werden Sie!

Ein deutsches Mädchen